Grundlagen des Scrapbooking Mini Books Scrapbooking Unterhaltsames Workshops

Events | Bridal Shower oder JGA mit Erinnerungswert

2. September 2018

*Werbung wegen Affiliate Link* Scrapbooking Erinnerungsalben basteln beim Junggesellinnenabschied ist nach meinen bisherigen Erfahrungen eine super Gelegenheit, einen lustigen Mädelstag mit Erinnerungswert zu erleben.

Am vergangenen Samstag packte ich wieder mal meine Kisten, um dieses Abenteuer zu wagen. Abenteuer sage ich deshalb, weil es erstens jedesmal für die Braut eine Überraschung ist, was ihre Mädels vorbereitet haben. Zweitens ist es auch für mich ein Abenteuer, mit einer Gruppe totaler Scrapbooking-Neulinge oder gar Bastelanfängern zu arbeiten. Das gebe ich ehrlich zu.

Das Angebot: Scrapbooking Erinnerungsalben basteln beim Junggesellinnenabschied

Ich biete immer ein Komplettpaket mit Fotoshooting an. So können die Mädels die Bilder des Tages direkt verarbeiten. Alle zusammen erstellen ein großes Erinnerungsalbum für die Braut und jeder für sich bastelt dazu noch ein kleines Scrapbook zum Mitnehmen. Wenn ich die Muster am Anfang zeige, werden die Augen groß und ich sehe ungläubige Gesichter. Das sollen wir schaffen? Ich kann nicht basteln. Ich hab zwei linke Hände …

Scrapbooking Erinnerungsalben basteln beim Junggesellinnenabschied Photo Props

Die Freude am Ende des Nachmittags, wenn es alle geschafft haben ist unbezahlbar, auch für mich. Es gibt jedesmal auch ganz unterschiedliche Ansätze. Die einen sind mit ihrem einfachen Basic Album zufrieden und dann gibt es auch Mädels, die richtig Feuer fangen, wenn ich zusätzlich noch Stempel und Stanzen und Cutting Dies und Embossing Pulver auspacke. Ich fange immer erst klein an und packe dann die Schätze langsam aus, wenn die Mädels Lust dazu haben und Interesse besteht.

In meinen „normalen“ Scrap-Impulse Workshops bringen die Gäste ihr Werkzeug, Kleber und die Fotos mit. Wenn ich Scrapbooking und Erinnerungsalben basteln beim Junggesellinnenabschied anbiete, bringe ich sorgsam ordentlich gepackt alles mit, denn die Mädels sind zu 99% eben Neulinge. Es ist spannend, wenn noch nie eine Schneidemaschine benutzt wurde oder die Damen den Hightec Kleberoller statt einen ordinären Pritt Stift in der Hand haben. Aber es klappt!

Das Abenteuer: Scrapbooking Erinnerungsalben basteln beim Junggesellinnenabschied

Anders als in meinen üblichen Workshops wird auch die ganze Zeit nebenbei gequatscht, gegessen und Alkohol getrunken, das gehört zum JGA natürlich dazu. Gestern war es Sekt, auf dem platten Land kippen die Mädels auch schon mal kleine Pinnchen, so wie es eben ist, zumindest beim letzten JGA, bei dem ich zu Gast war. In jedem Fall steht der Spaß an allererster Stelle. Ich habe im Hinterkopf selbstverständlich auch den Ehrgeiz, dass alle Gäste ein Erfolgserlebnis haben, das sehr persönliche Erinnerungs-Album für die Braut möglichst prall gefüllt ist und jeder sein erstes eigenes Scrapbook mit Fotos schafft. Spagat für mich, aber immer wieder großartig!

Am Anfang steht das Fotoshooting. Spontane witzige Fotos sollten es sein, für formelle Bilder haben die Mädels ja später noch Zeit. Da die Bilder direkt verarbeitet werden, drucke ich sie während des Events laufend auf dem Canon Selphy Foto-Drucker  * aus.

Canon Selphy Fotodruck Scrapbooking Erinnerungsalben basteln JGA

Die Materialpakete, die ich vorbereite, ähneln denen meiner üblichen Workshops. Klar, es sind Scrapbooking-Papiere und das Zubehör drin. Manchmal vergesse ich, dass es Menschen gibt, die noch nie einen 12″ Scrapbooking-Papierbogen gesehen haben, das für uns Scrapbooker übliche Papierformat von 30,5 x 30,5 cm. Wir leben in einer Art Parallelwelt, hi hi, das muss ich mir bei Neulingen immer wieder vor Augen führen. Keine Fachausdrücke, cm statt inches, ich kann das, aber es ist ungewohnt. Gutes Training für ein großes extrem spannendes und anderes Event im September. Aber dazu darf ich euch erst in ein paar Tagen etwas verraten 😉

Fotoshooting beim Bridal Shower JGA mit Scrapbooking Erinnerungsalbum

Für die Alben werden überwiegend kleinere Fotos verwendet, die Braut bekommt ein Project Life Album mit Seitenhüllen und die Alben der Mädels sind im Format 10×8 cm. Deshalb bearbeite ich die Bilder schnell vor dem Ausdruck mit der Project Life App, das hatte ich euch hier schon mal gezeigt. Gestern waren es zehn Gäste und der Drucker hatte ganz schön viel zu tun. Ich habe irgendwas zwischen 60-40 Bilder während des Workshops gedruckt. Zwischendurch immer wieder Hilfestellung mit den Maßen, den Schneidemaschinen, dem ungewohnten Doppelklebeband und dem Falzbein.

Und die Gesichter, wenn ich den Crop-A-Dile raushole, oder die Crop-A-Dile Big Bite! Herrlich, die Geräte wirken ja auch auf den ersten Blick wie Folterinstrumente, haha. Seltsamerweise werden dabei jedes Mal Witze über Piercings gemacht. Ich sag ja, wir Scrapbooker bewegen uns in einer Art Paralleluniversum …

Fotoshooting beim JGA mit Scrapbooking ErinnerungsalbumDas Ergebnis: Scrapbooking Erinnerungsalben basteln beim Junggesellinnenabschied

Am Ende des Nachmittags hatten die Mädels ihre Alben fertig und ich hatte den Eindruck, sie waren sehr zufrieden und teilweise positiv überrascht mit den Ergebnissen. Ich fand es wunderbar, diese schönen unterschiedlichen Alben zu sehen! Keins wie das andere, und alle von absoluten Anfängern gefertigt.

Scrapbooking Erinnerungsalbum JGA Bridal Shower

Scrapbooking Erinnerungsalbum JGA Bridal Shower

Das große Album für die Braut war auch gut gefüllt. Jede hatte ein oder zwei Seiten für die Braut gestaltet, zum Teil mit Fotos des Tages und zum Teil mit Erinnerungen und Fotos aus Kinderzeiten. Dazu sehr persönliche Worte, mir ging echt das Herz auf.

Scrapbooking Erinnerungsalbum Braut JGA Bridal Shower

Die Mädels feierten danach in der Düsseldorfer Altstadt weiter und ich fuhr mit meinen Kisten, in denen zum Schluss alles wie Kraut und Rüben durcheinander flog, nach Hause. Dankbar und glücklich, es war ein wunderbar kreativer und lustiger Nachmittag mit den jungen Mädels. Ganz herzlichen Dank an dieser Stelle nochmal an die Organisatorinnen, die sich auf dieses unbekannte Abenteuer eingelassen haben! Und der Braut wünsche ich viel Spaß, wenn sie das Album mit weiteren Fotos des Tages füllt, denn die Mädels haben an dem restlichen Tag sicher noch unbezahlbare Fotos gemacht, da bin ich sicher 😉

Und packe jetzt in Ruhe meine Kisten aus, bzw. um, den am kommenden Sonntag findet der nächste Scrap-Impulse Workshop statt. Dafür sind übrigens noch ein paar wenige Plätze frei, Anmeldungen gerne per Mail an mich!

Ich wünsche euch eine schöne spätsommerliche Woche!

Alles Liebe

Barbara

Leserinfo zur Transparenz | Die im Posting mit *Sternchen gekennzeichnete Shopping-Links sind sogenannte Affiliate-Links zum Amazon Partnerprogramm (mehr dazu könnt ihr hier nachlesen). Bestellungen, die ihr darüber tätigt, unterstützen mit einer Werbekostenerstattung meine Arbeit an diesem für mich kostenpflichtigen Blog, da ich als Amazon-Partner an verifizierten Käufen verdiene – ohne dass sie für euch einen Cent mehr kosten selbstverständlich. Dankeschön für eure Wertschätzung!

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Petra 3. September 2018 at 15:17

    Das hört sich wirklich toll an … und sehr schöne Ergebnisse 📙. Danke für den Bericht.
    Liebe Grüße Petra

  • Reply Leben eben 7. September 2018 at 10:38

    Oh, das wäre auch was für mich gewesen- nun bin ich schon verheiratet (und du wohnst leider auch zu weit weg). Was für eine tolle Idee. Und für dich ganz bestimmt viel Arbeit vorher, währenddessen und nachher, wenn die Kisten wieder sortiert werden. Schön, dass du sie dir machst, um andere für dein Hobby zu begeistern.

  • Leave a Reply