Browsing Tag

geschenke selbermachen

Allgemein Allgemeines Basteln DIY Rezepte Unterhaltsames Weihnachten

Geschenke! Last minute diy für die Freundin, Schwester oder Mama, selbstgemachtes Peppermint Sugar Scrub zum Verwöhnen

21. Dezember 2016

Kennt ihr Sugar Scrub? Sucht ihr noch eine schnelle Kleinigkeit zum Verschenken? Dann habe ich jetzt einen Tipp für euch!

DSC00011

Mit Body Scrub, so könnte man dieses Zuckerpeeling auch nennen, kann man sich herrlich verwöhnen. Und dieses mit Pfefferminz und Kokosöl passt wunderbar zur Weihnachtszeit.

In der Dusche oder Badewanne verwendet macht es die Haut zart, geschmeidig und gepflegt. Als Peeling für strapazierte Hände oder rauhe Lippen ist es auch super. Ich verwende es seit Jahren als natürliches und umweltfreundliches Peeling, besonders mag ich das von Bath&Body Works. Kann man leider hier nicht kaufen, kann man aber prima selbermachen!

Verwendet habe ich dieses Rezept, es ist super einfach und die Zutaten sind einfach zu besorgen, vielleicht habt ihr sie sie sogar im Haus.

Peppermint sugar scrub

Die Menge im Rezept ist jeweils für ein kleines Glas, diese Hübschen mit kupferfarbenen Verschlüssen habe ich sehr günstig bei einem Discounter gefunden (Ernstings Family). Aber auch im Elchkaufhaus oder bei anderen Discountern findet man solche Gläschen, Schraubgläser oder Mason Jars (kleine Weckgläser) eignen sich auch prima.

Im Rezept sind die Angaben in Cups, das sind US-Maßeinheiten. Da ich viele Rezepte von amerikanischen Webseiten oder Blogs verwende, auch zum Backen, habe ich diese amerikanischen Messbecher (Amazon Partnerlink*) schon lange in Gebrauch.

Es kommt bei diesem Rezept aber nicht auf’s Gramm an, wichtig ist das Mischungsverhältnis.

Ihr vermischt 1/4 Tasse Kokosöl, dass ihr vorher in der Mikrowelle oder im Topf geschmolzen habt mit  3/4 Tasse feinem Zucker, 4-5 Tropfen Pfefferminzöl (Apotheke) und 1-2 Tropfen rosa Speisefarbe (optional). Wenn es euch zu trocken erscheint, könnt ihr ein wenig mehr Kokosöl verwenden, es soll eine Art Paste werden. So lange mischen, bis alles gleichmäßig erscheint und in Gläser füllen.

DSC00042

Die Label auf meinen Gläsern gibt es zum Download im Original-Blogpost. Ich habe sie auf einer weißen A5 Karteikarte ausgedruckt und mit einem Kreisstanzer ausgestanzt, ihr könnt sie aber auch mit der Schere ausschneiden. Auf A 4 gedruckt waren sie für meine Gläschen zu groß, mit A 5 passte es perfekt. Man kann sie auch als Schildchen an Gläser binden, dann ist die Größe nicht so relevant.

Verwendet wird Sugar Scrub wie ein normales Körperpeeling, durch das Kokosöl bleibt nach dem Abduschen mit warmem Wasser ein leichter Öl-Film auf der Haut, nicht abrubbeln sondern nur abtupfen oder (so mache ich das) feucht in den Frottebademantel kuscheln. Herrlich!

Das Grundrezept lässt sich durch andere Duftöle abwandeln, Zitrone oder Orange im Sommer klingt auch hervorragend. Oder man verwendet es ganz ohne zusätzlichen Duft, wenn man es lieber neutral mag.

peppermint sugar scrub Zuckerpeeling

Ich werde diese Gläschen an meine liebsten Freundinnen verschenken, wenn wir uns einen Tag vor Weihnachten zum Kaffee treffen. Und eine Portion habe ich auch für mich gemacht 😉

Jetzt sind wir ja alle irgendwie im Endspurt so kurz vor Weihnachten, ich wünsche euch stressfreie letzte Tage!

Alles Liebe

Barbara

Info | Die im Posting mit *Sternchen markierten Links sind Amazon Partnerprogramm Links. Bestellungen, die ihr darüber tätigt, unterstützen mich mit einem kleinen Provision bei meiner Arbeit für diesen Blog – ohne dass sie für euch einen Cent mehr kosten selbstverständlich. Dankeschön für eure Wertschätzung!