Browsing Category

Travel Journals

Fotodruck Mini Books Scrapbooking Travel Journals

Corona Tagebuch Wochen 4 und fünf, langsam nervt es

23. April 2020

Ich bin durch mit Corona. Gefühlt jedenfalls. Leider sieht die Realität ja anders aus. Beim Füllen vom Corona Tagebuch wurde mir in den letzten Tagen mehr als deutlich, dass ich einfach auf das Thema keine Lust mehr habe. Ausserdem ist das Album fast voll.

Corona Tagebuch workspace outside

Wenigstens habe ich auf der Terrasse einen angenehmen Arbeitsplatz. Alles, was ich brauche, liegt auf der Tim Holtz Media-Matte *  , die ich so mit allem drauf nach Belieben von drinnen nach draussen tragen kann. Dazu Netflix, lässt sich aushalten.

Corona Tagebuch Woche vier

In den Wochen eins, zwei und drei hatte ich in die Felder, die die Tage des Lockdowns durchzählen, noch als Ende ein Fragezeichen gemacht. Fällt jetzt weg. Ist nicht mehr witzig und das kann ja noch laaaaaange so weitergehen.

Weiterlesen…

Mini Books Scrapbooking Stempel Travel Journals

Corona Tagebuch im Travellers Notebook, Woche 3

6. April 2020

Drei Wochen Ausnahmezustand im Corona Tagebuch dokumentiert. Irgendwie kommt es mir nach wie vor unwirklich vor. Wie in einem Film. Wenn ich morgens wach werde und den blauen Himmel sehe, kommt erst nach einigen Minuten das: ach je, da war doch was …

Nach Woche eins und Woche zwei zeige ich euch die Einträge der letzten Tage, die Woche drei.

Corona Tagebuch Woche drei

Erinnert ihr euch an das Seidenpapier, das ich für die Anleitung mit Alcohol Inks auf der Gelpress Plate gemacht hatte? Mit einem Stück davon habe ich jetzt eine Seite gestaltet. Passte perfekt zum Foto des Layouts, das an dem Tag entstanden ist. Und wieder mal fällt mir jetzt beim Posten erst auf, dass ich wieder unkonzentriert war, da fehlt der Text. Ich wollte zu dem Selfie schreiben, dass der Friseurbesuch langsam überfällig ist. Ein ausgedruckter Textstreifen sollte es sein, hab ich dann vergessen. Wird aber nachgeholt 😉

Weiterlesen…

Fotodruck Mini Books Scrapbooking Stempel Travel Journals

Corona Tagebuch Update und Gewinner des Give Away

2. April 2020

Die zweite Woche in meinem Corona-Tagebuch ist dokumentiert und die dritte fast schon vorbei, puhhh… Einerseits ist es ja gut, dass diese besondere Zeit mit nervigen Einschränkungen und vielen Sorgen schnell rumgeht. Aber dass immer noch kein Ende in Sicht ist, deprimiert schon, oder?

Den Anfang und die erste Woche im Corona-Tagebuch kennt ihr schon. So geht es weiter:

Corona Tagebuch Travelers Notebook Woche zwei

Und uupps, da fällt mir jetzt beim posten auf, wie ich die Zeit aus dem Auge verliere. Es war erst die 2. Woche und ich habe die falsche Zahl gestempelt… Das wird dann noch korrigiert.

Ich habe für das Bekleben jeder zweiten Seite die fertig für Notebooks zugeschnittenen Papiere verwendet, die es in so großer Auswahl bei Studio Forty gibt. Das erspart Zeit, da ich kaum zuschneiden muss.

Weiterlesen…

Give Away Mini Books Scrapbooking Travel Journals

Corona Tagebuch, quick & dirty im Travellers Notebook. Und ein Give Away!

24. März 2020

Fast genau am 15. März hat sich durch Covid 19 mein direktes Umfeld grundlegend verändert. Seitdem führe ich ein Corona Tagebuch.

Seitdem habe ich auch zufällig Urlaub und befinde mich in einer Art lethargischem Schockzustand. Anfangs dachte ich noch: super, Zeit genug für tausend Dinge. Jeden Tag Zeit für Kreatives und den Blog! Aber der Kopf macht da nicht mit. Abschalten fast unmöglich. Und das Gefühl: rennt ja nix weg, morgen ist es genauso wie heute, kann ich auch morgen noch machen.

Corona Tagebuch im Travellers Notebook

Wird dieser Zustand jemals wieder in eine Normalität übergehen? Ich weiß es nicht. Die Isolierung von meinen Kindern, Familie und Freunden. Abgesagte Scrapbooking-Workshops und finanzielle Sorgen. Abgesagte Reisen in der Hoffnung, sie irgendwann in diesem Jahr nachholen zu können. Ich bewundere Menschen, die sich direkt einen strukturierten Tagesplan machten und voll Energie neue oder liegengebliebene Dinge anfassten. Nach ein paar Tagen gestattete ich mir bewusst den Durchhänger und seitdem geht’s mir besser.

Weiterlesen…

Mini Books Prag Scrapbooking Stempel Travel Journals

Travel Journal, Scrapbooking im Danidori mit Stempeln

23. Oktober 2019

Beim Dorfcrop von Melanie vor einer guten Woche habe ich es trotz viel Gequatsche endlich geschafft, mein Travel Journal von Prag komplett fertigzustellen.

Was packe ich für einen Crop ein? Für mich jedes Mal ein Akt. Das kommt davon wenn man zuviel Zeugs hat, bzw die Qual der Wahl. Und einige von euch fragen jetzt sicher: was ist ein Crop?

Als Crop bezeichnen wir ein Treffen, bei dem gecroppt, also geschnipselt wird. Klar gesagt: wir machen zusammen Scrapbooking.

Jeder bringt sein eigenes Scrapbooking-Zeugs mit (das ist der Unterschied zu Workshops) , deshalb meine Frage am Anfang. In die große Scraptasche wandern also diese Papiere, zur Sicherheit noch das, und das, und das. Reichlich Stempel, die braucht man immer. Moment, den noch, und den, und den könnte man auch …. . Fotos auf jeden Fall! Und Kleinzeugs, Werkzeug und so weiter. Wenn man das Glück einer perfekten Gastgeberin wie Melanie hat, gibt es das große schwere Werkzeug vor Ort. Und man darf ihr Zeugs mitbenutzen! Glücklicherweise gibt es aber auch Scrapkoffer mit Rollen. Man weiss nie, was man alles braucht für die paar Stunden. Dringend braucht!

Mein Vorsatz für den Tag: die zweite Hälfte eines Tavel Journals fertig zu machen. Den ersten Teil vom Travel Journal Prag hatte ich euch bereits gezeigt. Als Basis dieser Reisetagebücher verwende ich gerne Danidoris oder die Notepads von Studio Forty. Inzwischen mag ich es lieber, wenn sie nicht so extrem dick werden und verwende dickere Buchstabensticker oder Embellishments nur mäßig. Dann lassen sie sich einfacher verstauen, ich träume noch von einer Art Box oder Schuber für’s Regal, wo 3-4 dann immer hineinpassen.

Traveljournal Prag Studio Forty

Weiterlesen…

Mini Books Prag Scrapbooking Stempel Travel Journals

Scrapbooking | Reisetagebuch Travellers Notebook Prag, mit Papieren von Studio Forty und Klartextstempeln

5. September 2019

Neulich hörte ich den aktuellen Podcast von Simple Scrapper. Thema waren die immer beliebteren kleineren Formate bei Scrapbooks. Wer hat noch Platz für große Layouts oder große 12″ Alben, die in kein „normales“ Regal passen? Na ja, ich auf jeden Fall, Expedit sei Dank. Ich mag die großen Formate auch sehr, bähm, das knallt doch so richtig, ein großes mit vielen Details und tollen Bildern gestaltetes Layout, meine Meinung.

Aber ich dachte nach dem Podcast: hmmm, recht haben sie ja doch vielleicht irgendwie, sonst wären die Travellers Notebooks und Danidoris nicht so beliebt. Geht ja auch irgendwie schnell, so ein Notebook zu füllen. Besonders für Reisen oder unterwegs. Und aufbewahren kann man sie auch wesentlich platzsparender.

Travellers Notebook Studio Forty Hello World

Aufwändig und individuell gestaltete Minibooks werden immer meine Leidenschaft bleiben, aber warum nicht beides machen? Beim letzten Workshop diskutierten wir die Frage, ob man Reisealben unbedingt chronologisch gestalten muss. Kann man, muss man aber nicht. Das stresst, sagten Einige. Bei Rundreisen oder Road Trips mag es eventuell wichtig sein. Ich bin dazu übergegangen, auch meine Reisen eher nach thematischen Schwerpunkten zu dokumentieren. Die 600+ Bilder, die ich nach einem Städtetrip locker auf dem Handy habe, kann man sowieso nicht alle in ein Album quetschen.

Weiterlesen…

Prag Reisen Städtereisen Travel Journals

Mädelstrip! Vier Tage in Prag und meine persönlichen Tipps zu Hotel, Sightseeing und Shopping

20. Juni 2019

Einmal im Jahr verreise ich mit meinen Freundinnen. In diesem Jahr ging unser Mädelstrip nach Prag. Wie diese spontane Idee unserer jährlichen Reisen entstand, könnt ihr hier nachlesen.

(Schreibt man das Wort eigentlich so? Wenn ich das jetzt so sehe, kann es auch eine andere Bedeutung haben, haha…)

Prag. Ich hatte zugegebenermaßen keine hohen Erwartungen an diese Stadt. Durch unsere vorherigen Mädelstrips nach New York und London war ich verwöhnt und dachte: hmmm, ehemaliger Ostblock, ob das was für mich ist?

Blick vom Petrin Aussichtsturm auf Prag

Ich wurde nicht enttäuscht, das schon mal vorweg. Wenngleich wir auch Pech mit dem Wetter hatten und oft den Regenschirm in der Hand. Der uns vom Hotel freundlicherweise gestellt wurde!

Weiterlesen…

Grundlagen des Scrapbooking Project Life Scrapbooking Scrapbooking Layout Travel Journals

Was ist nochmal Scrapbooking? Endlich kommt Teil 2!

23. August 2018

Es wird dringend Zeit für Teil 2 meiner Anregungen, Tipps und Ideen zum Thema Scrapbooking. Den ersten Teil hatte ich vor einigen Wochen geschrieben, daran möchte ich heute anknüpfen. Ich hatte vielfältige Möglichkeiten beschrieben und ihr könnt anhand einiger Fragen im ersten Beitrag ein eventuell bereits bestimmen, welcher Scrapbooking Typ ihr seid. Und wie ihr Scrapbooking zugeschnitten auf eure eigenen Ressourcen und Vorlieben umsetzen könnt.

Theoretisch jedenfalls.

Kommen wir heute zum praktischen Teil.

Eins gleich vorweg: es gibt kein Geheimrezept, kein wenn…. dann… . Es gibt zu viele Möglichkeiten und Variablen zu beachten, die mit eurer persönlichen Lebenssituation und euren Zielen zusammenhängen.

Könnt ihr nach den Fragen in Teil 1 meiner Anregungen vielleicht schon klarer einschätzen, was zu euch passt?

Scrapbooking entwickelt sich weiter, und das ist auch gut so

Mein Scrapbooking hat sich in ca. 15 Jahren sehr verändert. Für diese Entwicklung bin ich dankbar. Ich mag die distressten Kanten und den Grunge Style von damals genauso wie meinen jetzigen klareren und helleren Stil. Überhaupt spiegeln sich in Scrapbooking  aktuelle Trends und Designs , und die verändern sich im Laufe der Jahre. Wie in der Mode oder im Interior Bereich zum Beispiel.

Scrapbooking Mini Books im Korb

Nicht vergessen: das Ziel ist immer das gleiche, etwas Schönes mit den Fotos zu machen. Hauptsache machen, egal was, wenn es euch gefällt und für euch Sinn macht!

Wie ihr heute eure Erinnerungen verarbeitet, kann sich mit der Zeit ändern, und das ist o.k. Aber das Ziel bleibt das Gleiche.

So, jetzt macht euch einen Plan

Genug Theorie, lasst uns das Rad in Bewegung setzen. Macht euch eine Liste, welche Scrapbooks oder Fotobücher oder Journals ihr machen möchtet. Auf der Liste können zwei oder zweihundert Ideen stehen, egal. Schreibt es auf.

Weiterlesen…

Fotodruck Fotografie Mini Books Reisen Travel Journals

Scrapbooking | Traveljournal und farbige Instaxfotos

26. Juli 2018

(Werbung) Vor mir liegt ein angefangenes Danidori Traveljournal über meine Städtetrips nach London, Masking Tape, ein paar Stempel und ausgedruckte Instaxfotos.

Es ist zu heiß. Um mehr zu machen als darauf zu starren. Um mehr zu machen als hier mal kurz HALLO zu sagen. Hitzewelle über Deutschland, Jahrhundertsommer. Ich liebe es.

Aber das Papier klebt an den Fingern, der Kopf hat auf Energiesparmodus geschaltet und das ist ok. Ich hab das Gefühl, sogar mein Rechner quält sich etwas langsamer als sonst 😉

Fujifilm Instaxfotos und Danidori Reisejournal

Weiterlesen…

Crop Am Rhein Event Drucken Fotodruck Fotografie Fotografieren Project Life Reisen Scrapbooking Travel Journals Unterhaltsames Workshops

Events | Crop Am Rhein 2018, die Fotoaktion mit Instax Square und Selphy

2. Mai 2018

Werbung included

Edit: weil so viele gefragt haben, den Foto Hintergrund Strand * habe ich bei Amazon bestellt, er lässt sich wie ein großes Stück Tuch praktisch zusammenfalten.

Vor einigen Jahren, es muss der vierte oder fünfte CAR gewesen sein, gab es die erste Photobooth Fotoaktion. Zum ersten Mal kamen die Sofortdrucker Selphy meines Partners CANON zum Einsatz und unsere Gesichter zierten Bärte. Moustache beim CAR, erinnert sich noch jemand dran?

In den folgenden Jahren hatten wir Spaß mit Seifenblasen und Schweinenasen, Prinzessinnen-Krönchen und Brillen Tiermasken und sonstigen Props. Und Lachtränen in den Augen!

Das Beste bei dieser Aktion sind die Sofortbilder, die die Gäste direkt erhalten und die sie zum Teil direkt auf Scrapbooking-Layouts oder im Erinnerungsalbum verarbeiten können.

Ich bin sehr dankbar, dass ich in diesem Jahr wieder CANON und auch FUJIFILM als Partner gewinnen konnte und die Gäste die Wahl hatten, für Scrapbooking-Layouts große Fotos mit den Selphys oder Instax-Bilder im brandneuen Square-Format für ihre CAR-Danidori Erinnerungsalben auszudrucken. Diese Formate sind ja sehr unterschiedlich, einmal der Klassiker im Standardformat und einmal der angesagten Instax-Look mit dem weißen Rahmen, fast so groß wie ein klassisches Instant-Foto aus der Zeit der analogen Fotografie.

Eine Ecke des Wintergartens hatten wir in eine CARibik (Achtung, haha, geniales Wortspiel !) Photobooth verwandelt und die Mädels hatten Spaß damit!

Crop Am Rhein Scrapbooking Event Photobooth

Das erste Testbild sah gut aus und dank der WiFi und/oder Apple Air PrintFunktion der Canon Selphys konnten wir den Gästen anbieten, auch selbst mit ihren Kameras und Smartphones Bilder zu schießen und im Postkartenformat auszudrucken. Mit dem neuen Party Shuffle Modus können bis zu 8 Smartphones gleichzeitig Fotos zum Drucker schicken – auch ohne Passwort. Hat man eine Kamera ohne WiFi, lässt sich selbstverständlich wie gewohnt in ausgezeichneter Qualität von der SD Karte drucken.

Crop Am Rhein Scrapbooking Event Caribik Photobooth

Weiterlesen…