Fotodruck Fotografie Mini Books Tools und Werkzeuge Travel Journals

Smartphone Fotodrucker statt Sofortbildkamera, der Bluetooth Drucker Instax mini Link

16. August 2022

Wer schon länger meinen Blog liest, kennt meine Vorliebe für Instax Fotos, das sind Bilder im Polaroid Style mit weißem Rahmen. Seit vielen Jahren nehme ich mobile Fotodrucker gerne mit auf Reisen oder zu Events. Heute erzähle ich etwas zu meinen ersten Erfahrungen mit dem Smartphone Fotodrucker Instax mini Link.

Teil meines Kurztrips nach Mallorca vor einigen Wochen war ein Smartphone Fotokurs bei Andrea. In der Handtasche (aufgrund des Flugchaos reiste ich nur mit Handgepäck) hatte ich den leichten praktischen Instax mini Link.

Am letzten Tag habe ich einige unserer schönsten Fotos aus dem Kurs mit einem Smartphone-Fotodrucker im Instax Format ausgedruckt. Es gab Gruppenbilder und tolle Schnappschüsse für alle als kleine Reiseerinnerung.

Instax miniLink Sofortbilder

Der Instax mini Link* ist der kleinste und handlichste Smartphone Drucker, den ich bisher ausprobiert habe. Ideal für den Urlaub, Familienfeiern und Veranstaltungen, denn er passt sogar in die Handtasche. Und er ist super einfach zu bedienen!

Smartphonedrucker im Hosentaschenformat, die sich per Bluetooth mit eurem iPhone oder Android-Gerät verbinden, sind einfach zu bedienen und im Laufe der Jahre immer besser geworden.

In der zugehörigen App gibt es unterschiedliche Möglichkeiten, die ich noch nicht alle probiert habe, unter anderem Druck aus Videos, das hört sich genial an.

Der Instax mini Link Drucker kam erst kurz vor meinem Abflug hier an, ich habe ihn nur schnell ins Handgepäck gepackt, die App runtergeladen und im Fotokurs nebenbei im einfachen Modus losgedruckt. Ohne mich vorher mit den vielen Möglichkeiten zu beschäftigen, dafür war keine Zeit.

Umso angenehmer war ich überrascht, wie einfach und umproblematisch die Handhabung war. Ohne umständlich vorher eine Bedienungsanleitung lesen zu müssen. Einschalten, App öffnen, Foto auswählen, drucken, zack!

Der Instax mini Link wird mit Hilfe des mitgelieferten Micro USB Kabels geladen und kann laut Angaben des Herstellers bis zu 100 Fotos mit einer Akkuladung drucken. Der Druck eines Bildes dauert ca. 12 Sekunden.

In der App können die Bilder außerdem ein wenig in Sachen Helligkeit, Kontrast und Sättigung bearbeitet werden. Je besser die Bildqualität vor dem Ausdruck ist, desto besser das Foto. Helle und kontrastreiche Bilder wirken am besten, Portraits und Detailaufnahmen super.

Instax miniLink Sofortbilder

Fujifilm bietet eine Auswahl an verschiedenen Filmen für den Instax mini Link an. Von Bildern mit „normalen“  weißen Rahmen, über farbige Rahmen bis hin zu meinen momentanen Favoriten: schwarze Rahmen mit Retro Feeling. Ich habe sie auf diesem Layout verwendet und finde den Effekt großartig.

Smartphone Fotodrucker statt Sofortbildkamera, Vor- und Nachteile

Sofortbildkameras erfreuen sich trotz oder gerade wegen der fortschreitenden Digitalisierung der Fotografie großer Beliebtheit. Schließlich ist das Gefühl, eine Szene nur wenige Momente später in den Händen halten zu können, zu schön. Allerdings hat man mit dieser Art von Kamera nur einen sehr beschränkten Gestaltungsspielraum, zumindest verglichen mit einem Smartphone.

Aus diesem Grund bin ich eher Fan eines Smartphone Druckers als einer Sofortbildkamera. Die Sofortbildkameras haben den Vorteil des analog Feelings, wie früher. Allerdings ist es auch ein „you take what you get“ Feeling. Verwackelt, zu hell, zu dunkel, falscher Bildausschnitt, kann alles passieren und im schlimmsten Fall sind die Bilder dann für die Tonne.

Der große Vorteil eines Smartphone Druckers wie dem Instax mini Link ist meiner Meinung nach die Kontrolle vor dem Ausdruck der Bilder. Erst wenn ihr (ggfs nach Bearbeitung)  mit dem Foto auf dem Smartphone zufrieden seid, druckt ihr per Bluetooth das Bild. So ist garantiert, dass ihr wirklich gute Ergebnisse habt. Bei dem Preis des einzelnen Fotos finde ich das wichtig.

Instax miniLink Sofortbilder

Vor einigen Tagen war ich bei einem Crop, einem Bastel-Treffen mit  Scrapbooking Freundinnen. Ich hatte den Drucker ganz spontan mit in die Scraptasche gepackt. Nachmittags hatten wir großen Spaß mit Gruppenfotos am Pool und ich habe allen Gästen ein Foto zur Erinnerung ausdrucken und in die Hand geben können.

Für Parties, Hochzeiten, Familienfeiern und andere Events finde ich einen mobilen Drucker so praktisch! Besonders Gästebücher oder Erinnerungsalben lassen sich so vor Ort direkt fertigstellen. Auch als Dekoration eignen sich die Instax Bilder super, sie lassen sich zum Beispiel als Fotogirlande arrangieren oder als große Fotowand oder auf einer Leinwand auf einem Stativ. Auch mit lustigen Photobooth Bildern mit Hüten, Brillen und sonstigen Accessoires.

Was die App zum Drucker alles an Möglichkeiten bietet, werde ich jetzt in Ruhe mal austesten.

Ich decke mich übrigens gerne mit Filmen für den Instax Drucker* ein, wenn ich sie irgendwo im Angebot sehe. Falls ihr eine Instax Sofortbildkamera habt, könnt ihr die gleichen Filme auch für den Smartphone Drucker verwenden.

Da ich häufig zur Haltbarkeit gefragt werde: meine ältesten Instax Bilder in Travel Journals sind fast 10 Jahre alt und immer noch ok. Wobei die Qualität der Bilder damals noch nicht so kontrastreich und gut war wie heute mit der neuen Generation der Smartphone Drucker.

Einige meiner in Mallorca ausgedruckten Bilder sind bereits auf einem Scrapbooking Layout gelandet. Aber das ist erst Thema im nächsten Blogbeitrag …

Alles Liebe

Barbara

Leserinfo zur Transparenz | Die im Posting mit *Sternchen gekennzeichnete Links sind sogenannte Affiliate-Links zum Amazon Partnerprogramm (mehr dazu könnt ihr hier nachlesen). Alle Links wurden von mir mit Sorgfalt ausgewählt und wie immer empfehle ich nur Produkte, die ich auch selber benutze und / oder kaufen würde. Falls ihr etwas über diese Links kauft, unterstützt ihr meine Arbeit an diesem Blog mit einer kleinen Provision – ohne dass sie für euch einen Cent mehr kosten selbstverständlich. Ganz herzlichen Dank dafür!

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Klebefolie 26. August 2022 at 19:40

    Ein toller Blog. Danke für die unermüdliche Arbeit, die in diesem Blog steckt.

    Liebe Grüße Alisa

  • Leave a Reply