Browsing Category

Project Life

Gel Press Druck Mixed Media Projects Project Life Scrapbooking Stempel

Project Life 2021, Wochen 16-19 mit selbstgemachten Mixed Media Papieren und Stempeln

27. Mai 2021

Es wir immer besser und damit einfacher, ich komme langsam in einen Flow beim Gestalten meiner Project Life 2021 Seiten. Auch wenn immer noch der Anspruch da ist, jede Karte und jede Seite anders zu gestalten, da komme ich nicht so einfach von los. Eigentlich ist es Quatsch, denn wenn mir ein Design gefällt, könnte ich es ja mehrfach verwenden. Aber die Lust am Ausprobieren, an der Spielerei mit Fotos, Farben und Stempeln ist meist stärker.

Project Life 2021 Woche 16

In den Wochen 16 und 17 hatte ich nicht so viele Fotos, zurzeit passiert ja auch nicht viel in meinem Leben. Andererseits soll mein Project Life 2021 auch den Alltag zeigen, es ist eine Herausforderung. Deshalb habe ich pro Woche hier nur anderthalb Seiten gemacht. Eine klassische PL Hülle auf der einen Seite, und eine halbierte Hülle für die restlichen Bilder und Texte auf der rechten Seite. Ich mag es auch ganz gerne, wenn die Hüllen sich in der Größe ab und zu abwechseln.

Weiterlesen…

Gel Press Druck Mixed Media Projects Project Life Scrapbooking

Mixed Media meets Project Life Woche 14 und 15

13. Mai 2021

Ich habe immer noch soviel Freude an diesem Projekt! Und ich mache wieder mehr Fotos, wenn auch von banalen Alltäglichkeiten. Und erlebe Momente des Alltags noch einmal intensiver, wenn ich sie im Project Life Album 2021 verarbeite.

Wobei mir das Spiel mit den Farben für die Erstellung der Hintergrundpapiere, aus denen ich dann die Füllerkarten zuschneide, mindestens genau so viel Spaß macht.

Mixed Media Hintergrund Project Life

Für diese Papiere habe ich mit  Tim Holtz Distress Spray * und Schablonen auf der Gelpress Platte experimentiert. Die Ergebnisse sind unterschiedlich, einige gefallen mir super, andere sind mir zu messy. Farbsprays und Schablonen ergeben nie ein ganz klares Bild durch die flüssigen Farben. Zum Druck mit der Gelpress Platte nehme ich für diese Karten Vaessen Creative Aquarellpapier*  oder Vaessen Mixed Media  Papier*, weil es sich einfach nicht so stark wellt beim Arbeiten mit flüssiger Farbe. Wenn euer Papier nach dem Trocknen immer noch verbogen sein sollte, könnt ihr den Trick mit der Wärme den ich im Beitrag über die vergangenen Wochen beschrieben habe, anwenden.

Aus den 12″ Papieren schneide ich die Karten für die Hüllen zu. Da ich mir immer noch nicht angewöhnt habe, mehr querformatige Fotos zu machen, brauche ich meist Füllerkarten in 10 x 15 cm. Die lassen sich dann auch problemlos halbieren, wenn ich welche für die kleinen Fächer benötige.

Weiterlesen…

Mixed Media Projects Project Life Scrapbooking Stempel

Mixed Media meets Project Life, Woche 12 und 13

22. April 2021

Mein Project Life mit selbstgestalteten Mixed Media Karten geht in die nächsten Wochen. Langsam komme ich in einen Flow und es macht immer noch Spaß. Meine ersten großen Hintergründe sind fast aufgebraucht und die ersten drei Project Life Wochen des Monats März hatte ich euch schon gezeigt.

Hier ist die Woche 12 als Doppelseite.

Mixed Media Project Life 2020 Woche 12

Die erste Karte zeigt wie immer die Woche mit Nummer und Datum an. Hierzu verwende ich jetzt durchgängig das Klartext Stempelset Mo-So und verschiedene Zahlenstempel im Wechsel. Ausserdem unverzichtbar: ein Rollenstempel für das Datum, ein klassischer Büro Datumsstempel * ist hierfür bestens geeignet. Da ich endlich meinen neuen Drucker angeschlossen habe, konnte ich auch wieder meine geliebten Textstreifen drucken und aufkleben. Dazu ein paar aus alten Project Life Karten ausgeschnittene Text-Elemente und fertig.

Mixed Media Project Life Woche 13

Die Woche 13, hier war soviel los (Stichwort Impftermin Drama!), dass ich eine Zwischenseite mit Extrafächern eingebaut habe. Es ist eine Hülle, die eigentlich für Sammelkarten gedacht ist. Ich habe sie um eine vertikale Reihe Fächer gekürzt und die Fächer sind etwas kleiner, als die Fächer der klassischen Project Life Hüllen. Aber Fotos und Karten lassen sich ja prima passend zuschneiden.

Weiterlesen…

Gel Press Druck Grundlagen des Scrapbooking Mixed Media Projects Project Life Scrapbooking Stempel

Project Life 2021 meets Mixed Media, der März

15. April 2021

Anfang März stöberte ich durch meine älteren Project Life Alben, um irgendetwas nachzulesen Wann war das nochmal? Ein geniales Nachschlagewerk meines Lebens. Das ich von 2012 bis 2015 durchgängig gemacht habe. Während des Blätterns dachte ich plötzlich: wie toll das alles ist, warum habe ich nach drei Jahren mit diesem Format aufgehört? Und so entstand der Vorsatz, wieder anzufangen, Project Life 2021. Kurz dachte ich auch: was passiert denn gerade? Nix. In meinem Leben erst recht nicht. Aber als ich die Fotos auf meinem Handy sichtete merkte ich, dass ich doch fast täglich fotografiere. Versuch macht klug, ich startete.

Und der März ist fast fertig. Auf der Eingangsseite habe ich den Spruch „Du machst kleine Momente großartig“ aus dem Klartext Stempelset „Für immer mögen“ verwendet. Weil das genau Project Life für mich ausmacht. Die großen und kleinen Momente im Leben, im manchmal scheinbar belanglosen Alltag, festhalten. Und nach Jahren noch dankbar dafür sein können.

Project Life 2021 Mixed Media Introseite

In den ersten Märzwochen hat sich mein Prozess langsam entwickelt, learning by doing. Und ich nehme euch jetzt mit um euch einen Einblick zu geben, wie es sich entwickelt hat.

Weiterlesen…

Mixed Media Projects Project Life Scrapbooking

Project Life 2021, ein Teaser. Und eine kleine Tim Holtz Fangirl Story.

8. April 2021

Morgen ist schon wieder Freitag, ich fasse es nicht. Momentan habe ich einerseits das Gefühl, es passiert nix, und trotzdem rast die Zeit. Ein eigenartiger Zustand des Wartens und der Hilflosigkeit, mich lähmt das irgendwie. In dieser Woche bin ich zwar kreativ gewesen, kann euch aber noch nicht wirklich etwas zeigen. Ausser hot mess auf meinem Tisch.

So sieht es aus, wenn man zehn Hintergrundpapiere mit der Gelpress Platte druckt, ohne zwischendurch die Platte zu säubern. Aber jetzt muss es mal sein, die letzte Schicht Farbe sitzt bombenfest und zum Farbwechsel muss ich morgen einmal die Platte richtig sauber machen.

Damit sich hier nicht nur die Freitagsfüller stapeln, schiebe ich jetzt ganz schnell mal einen kleinen Teaser dazwischen. Denn ich habe angefangen, meine mal sehr geliebte Dokumentation Project Life weiter zu führen. Beim Blättern durch die alten Alben packte es mich. Und beim Aufräumen, ich habe noch so viele Hüllen und Kartensets. Daraus entsteht gerade etwas Neues. Und ich bin noch nicht ganz fertig mit den Überlegungen.

Auf jeden Fall will ich Mixed Media mit Project Life verbinden. So weit so gut. Hintergründe habe ich bereits einige fertig. Fotos vom Monat März sind ausgedruckt, solange bis die Tinte leer war. Da ich in der nächsten Woche einen neuen Drucker bekomme, muss ich jetzt wegen vier fehlender Fotos kurz warten, bis ich die Seiten für den Monat fertigmachen kann, halbfertig will ich es euch natürlich nicht zeigen.

Mixed Media Hintergrundpapier selbermachen

Morgen werde ich noch andere Farbkonzepte umsetzen und an die Details gehen. Auf jeden Fall bin ich wieder voll angefixt von der Idee, jeden Tag ein Foto zu machen und daraus Erinnerungen zu basteln, oder wie auch immer man es nennen mag.

Kleine Tim Holtz Fangirl Story am Rande:

Ich hatte gestern in meinen Instagram Stories spontan einige persönliche Highlights aus meinen alten Project Life Alben geteilt, da ich beim Blättern von so schönen Erinnerungen überrollt wurde. Die ich, jedenfalls im Detail, ohne Project Life längst vergessen hätte oder nicht mehr so genau auf dem Schirm hatte. Unter anderem teilte ich aus dieser Woche vom Januar 2014, das Fangirl Bild mit Tim Holtz. Entstanden auf der Messe Paperworld in Frankfurt. Tim Holtz war und ist für mich der Meister der Farben und seine Art, Techniken zu vermitteln ist einfach immer wieder großartig.

Weiterlesen…

Dezember-Tagebuch Gel Press Druck Mini Books Mixed Media Projects Project Life Scrapbooking Stempel Tools und Werkzeuge Weihnachten

Dezembertagebuch 2020, die letzten Seiten, Tag 21 bis 25

20. Januar 2021

Vielen Dank für euer schönes Feedback zum Dezembertagebuch 2020! Es freut mich sehr, wenn ihr meine Begeisterung für dieses Projekt teilt.

In den letzten Tagen vor Weihnachten passiert ja meistens etwas mehr als an anderen Tagen. Deshalb nehmen die Tage vom 21. bis 25. Dezember auch mehr Seiten als Tage in meinem Album in Anspruch. Eigentlich hätte ich auch gerne noch ein bis zwei Tage mehr dokumentiert, aber das Album stößt jetzt schon an Grenzen. Wenn es so aufspringt oder man die Ringe nicht mehr richtig schließen kann, bringt das auch nichts.

Der letzte Blogbeitrag zum Dezembertagebuch 2020 endete mit dem 20. Dezember, heute geht es mit dem 21. weiter. Der große Tag, wir stellen unseren Baum auf. Für das Datum habe ich ein Tag eingebaut. Wieder mit Distress Oxide Farbe in Rustic Wilderness und goldener Strukturpaste gestaltet.

Wieder habe ich viele verschiedene Stempel eingesetzt, sowohl zur Gestaltung des Hintergrundes, wie auch für Titel und Akzente. Stempel sind wirklich mein Tipp, wenn euer Album nicht zu dick werden soll. Die Farbkombination der Distress Oxide Inks Rustic Wilderness, Speckled Egg und Barn Door habe ich von Anfang an durchgängig verwendet, es ist eine richtig schöne weihnachtliche Farbkombi, finde ich. Die unregelmäßigen Buchstabenstempel sind von Heidi Swapp.

Weiterlesen…

Dankbarkeitsjournal Fotodruck Mini Books Project Life Scrapbooking Stempel Travel Journals

November Projekt: Dankbarkeitsjournal in Heidi Swapp Storyline Chapters

1. November 2020

Mein November Projekt ist ein Dankbarkeitsjournal. Denn Kunst und Kreativität hat für mich eine Art therapeutische Wirkung. Ausserdem spielte ich schon lange mit de Gedanken, in irgendeiner Form Project Life wieder anzufangen. Deshalb sprang bei mir sofort der Funke über, als ich vor einigen Tagen bei Kellie Winnell ihre 31 Minutes for 31 Days entdeckte. Sie macht diese Challenge jedes Jahr im Oktober. 31 Minuten Kreativität jeden Tag. Einfache, schnell und gut umsetzbar.

Ich habe 2018 die Challenge angefangen, aber nicht den ganzen Monat durchgehalten. Dabei sollte es doch möglich sein, jeden Tag eine halbe Stunde für das kreative Hobby hinzubekommen …

Aber jetzt !

Als ich die Challenge auf Kellies Instagram Account entdeckte, war es bereits fast Monatsende. Aber sie hat für den November gleich ein neues Projekt geplant, #reflectionsofgratitude. Ein Dankbarkeitsjournal mit täglich festen Themen. Mit letzterem habe ich bei Challenges oft Probleme. Aber ich habe für mich jetzt ein Dankbarkeitsjournal nach dem Prinzip 31 Minuten für 30 Tage (weil es ja nunmal im November nur 30 sind) angefangen.

Dankbarkeitsjournal November 2020

Weiterlesen…

Dezember-Tagebuch Mini Books Project Life Scrapbooking Stempel Weihnachten

Dezembertagebuch 2019, Teil vier und bis zum Ende geschafft!

14. Januar 2020

Dezembertagebuch 2019 Barbara Haane komplett

Ha! Ich bin so froh und glücklich, mein Dezembertagebuch ist fertig! Kurz mal beim Fotografieren die Fotos gezählt, es sind 145 Fotos im Album. Auf 48 Seiten. Wer hat festgelegt, dass ein December Daily pro Tag eine Seite hat? Ich jedenfalls nicht, haha!

Im vorigen Beitrag habe ich euch den dritten Teil mit Seiten bis zum 18. Dezember gezeigt.

Jetzt geht es weiter mit dem Abend des gleichen Tages. Ich hatte einen sehr spaßigen Abend mit Freundinnen. Dazu gibt es viel Text, der steckt hinter dem großen Foto. Die Idee: kann man rausziehen und zu den Fotos lesen. Tja, leider war ich auf der Rückseite der Hülle, also gibt’s oben keine Öffnung. Aufschneiden geht auch nicht, dann wird alles zu instabil. Also ist das nur für Eingeweihte, dass man auf der Rückseite ziehen muss. Aber was soll es, es passte eben nicht anders und Hauptsache, ich habe die Geschichte aufgeschrieben.

Weiterlesen…

Dezember-Tagebuch Project Life Scrapbooking Weihnachten

Dezembertagebuch 2019, die ersten Seiten. Dazu ein Goodie zum Download. Und die Verlosung!

8. Dezember 2019

Mein Dezembertagebuch 2019 beginnt schon im November. Sein wir doch mal ehrlich, die interessanten Dinge aus dem wahren Leben passieren doch bereits vor der Adventszeit. Gefühlt beschäftigen wir uns ja bereits seit Ende Oktober mit Weihnachten, haha …

Dezembertagebuch 2019 Cover

Den Rohling, also das selbstgebundene Album und einige vorgefertigte Innenseiten habe ich bereits für die Adventswerkstatt fertiggestellt. Nur das Zusammenstellen der DD-Kiste steht noch aus. Es ist schon sehr praktisch, wenn man alles, was benötigt wird, kompakt in einem Korb oder einem besonderen Behälter hat. Papiere, Sticker, Zahlen, Stempel, ihr wisst schon.

Weiterlesen…

Drucken Fotodruck Fotografie Project Life Tools und Werkzeuge

Erfahrungsbericht zum Fotodrucker Canon Pixma TS 8251

13. Juni 2019

*Werbung* Druckt ihr oder lasst ihr drucken? Eure Fotos zum Scrapbooking meine ich? Heute gibt es seit langer Zeit mal wieder einen Bericht zu meinem Fotodrucker, ganz genau könnte man es Erfahrungsbericht oder Druckertest zum Canon Pixma TS8251 nennen. Mich erreichen oft Fragen dazu, deshalb berichte ich gerne von meinen persönlichen Erfahrungen.

Denn sein wir mal ehrlich, ein guter Fotodrucker kann das Scrapper-Herz insgesamt sehr erfreuen, und das Hobby an sich sehr erleichtern. Gerade jetzt im Zeitalter der Travelers Notebooks, Project Life und sonstiger Themen können wir mit Standard-Fotogrößen aus dem Fotoautomaten beim Drogeriemarkt oft nicht viel anfangen. Von der oft grottigen Qualität dieser Ausdrucke mal ganz zu schweigen. (Unter uns: die einzig richtig gute Qualität bekommt man meiner Erfahrung nach am Foto-Kiosk von Fujifilm).

Aus diesem Grunde drucke ich den Großteil meiner Bilder zuhause, seitdem ich Scrapbooking mache. Und das ist seit fast 15 Jahren.

Was kann der Canon Pixma TS 8251?

Seit fast acht Monaten habe ich jetzt den Canon PIXMA TS8251 * in Gebrauch und bin sehr sehr zufrieden. Ich nutze ihn nicht nur als Fotodrucker, sondern auch als Multifunktionsgerät zum Drucken und Kopieren im Office Bereich sowie zum Scannen. Er scannt Bilder in perfekter Qualität, da schließt er nahtlos an seinen Vorgänger an. Wie einfach ihr alte Bilder einscannen und digitalisieren könnt, habe ich in einem früheren Beitrag bereits gezeigt.

Will ich nur 10 x 15 Fotos oder kleinere Bilder für Project Life Hüllen drucken, verwende ich auch ab und zu meinen Canon Selphy. Aber ich schätze es ungemein, mit dem großen Drucker auch größere Bilder drucken zu können. Und meiner Meinung nach ist die Qualität der Bilder auch minimal besser, zumindest bei Hauttönen. Ausser, man bearbeitet seine Bilder bis zur Unkenntlichkeit, aber dazu habe ich oft weder Zeit noch Lust. Bei mir wird das meiste so gedruckt, wie es aus der Kamera kommt. Minimale Änderungen wie gerade rücken oder zuschneiden mache ich vorher schnell auf dem Handy.

So sieht er aus, schick und glänzend in weiß steht er bei mir über dem Schreibtisch. Drauf ist kein Platz, da türmt sich das Scrapzeug.

Fotodrucker Erfahrungsbericht Canon Pixma TS 8251

Der Drucker druckt wie sein Vorgänger mit Sechsfarbdruck mit den Grundfarben Schwarz, Blau, Rot, Gelb und den zusätzlichen Tinten für Fotos – Blau und Schwarz. Er hat zwei Papierfächer für max. 100 Blatt Kopierpapier. Ins hintere Fach lassen sich zusätzlich Sonder- und Fotopapiere einlegen. Ich verwende das hintere Fach, wenn ich auf Cardstock, 250 g Papier oder bedruckbarem dünnen Stoff drucke. Im Allgemeinen habe ich dort 10×15 cm Fotopapier eingelegt, damit ich schnell und unkompliziert Fotos drucken kann. Vor dem Druck wähle ich das entsprechende Fach aus. Möchte ich größere Fotos ausdrucken, lege ich A4 Fotopapier in das hintere Fach.

Weiterlesen…