Browsing Category

Südstaaten

Allgemein Allgemeines Reisen Südstaaten USA

Indian Shores und Harry Potter

22. September 2013

Die Maus ist allgegenwärtig in Florida, sogar im Stromnetz

DSC00418

Und mein Sohn kaufte sich Socken mit Hot Dog- Muster.

IMG_7097

Was ich damit sagen will: die kleinen Dinge können auch erfreuen. Oder amüsieren, dreimal dürft ihr raten was in diesem Laden verkauft wird …

DSC00525
In Florida wohnten wir in Indian Shores, einem kleineren Badeort zwischen Clearwater im Norden und St. Petersburg Beach im Süden der Halbinsel, die auf der anderen Seite der Tampa Bay liegt.

Wir waren schon oft in Florida, auch weil meine Tante dort lebte, aber diese Ecke des Sunshine State, sprich die Mitte der Golfküste kannten wir noch nicht.

Und sie ist soooo schön!

DSC00436

Barefoot Beach Resort Indian Shores Florida
Ein paar Schnappschüsse unseres Condos, der Ferienwohnung in der wir die letzten 4 Übernachtungen hatten. Bitte entschuldigt die Unordnung, ich habe nicht aufgeräumt 😉 Und wie immer könnt ihr die Bilder zun Vergrößern anklicken.

Weiterlesen…

Allgemein Allgemeines Reisen Südstaaten USA

Von Savannah nach Florida

17. September 2013

Seid ihr wieder da? Dann nehme ich euch gerne weiter mit auf unsere Reise durch die Südstaaten!

Savannah, das klingt nach Südstaaten, Vom Winde verweht und nach Geschichte.

Und als wir am Abend unserer Ankunft durch die Innenstadt bummelten, fühlte es sich wieder seltsam unwirklich an, wie in einer Filmkulisse. Ich dachte gleich kommt Brad Pitt als Vampir um die Ecke, oder Forrest Gump.

Der hat nämlich genau hier auf der Bank gesessen, und seine Geschichte erzählt, im gleichnamigen Film:

IMG_1067

Meine Tipps für Savannah, South Carolina

Unser Hotel lag im Historic District, für diesen Abend konnte das Auto auf dem Parkplatz bleiben. Es war Sonntagabend, der Abend vor dem Feiertag Labor Day, dementsprechend war auf dem City Market viel los.

DSC00252

Einige Straßen weiter war es ruhiger, und eine ganz eigenartige Atmosphäre. Abends werden in Savannah diverse Führungen veranstaltet, auch über die Friedhöfe im Historic District. Aber die Gruppen sind leise, fast schon gespenstisch ruhig, die Touristenführer oft in historischen Kostümen. Wir haben leider die Abendführungen verpasst und sind auf eigene Faust durch die Straßen gebummelt. Und bestaunten wunderschöne alte Häuser mit vielen Details, kleine Gassen und schmiedeeiserne Tore, Laternen, das Spanish Moss an den Bäumen, das immer so etwas Verwunschenes hat.

IMG_1047

Weiterlesen…

Allgemein Allgemeines Reisen Südstaaten USA

Charleston, South Carolina

16. September 2013

Ein Upgrade im Marriott in Charleston bescherte uns ein Zimmer im Penthouse, mit Balkon und Blick über die Stadt, Freude!

Penthouse Marriott Hotel Charleston

Da die Betten in den amerikanischen Doppelzimmern sehr groß sind, kann man gut ein Zimmer mit vier Personen belegen, das macht diese Reisen für uns überhaupt finanziell machbar.

DSC00046

DSC00050

View from Penthouse Marriott Hotel Charleston

In der Lobby des Marriott Hotels stand jeden Tag eine neue Mischung Eiswasser mit Früchten, auch mal mit Gurke,kalorienfrei, total lecker und erfrischend bei der Hitze, die uns den ganzen Urlaub lang begleitete.

Lobby Marriott Hotel Charleston

Free Wi Fi nur in der Lobby, erstmal schnell bei Facebook einchecken. Witzigerweise haben die teureren Hotels kein kostenloses Internet in den Zimmern, nur gegen Aufpreis. Das haben wir natürlich nicht bezahlt, sondern in der Hotellobby oder unterwegs bei Starbucks, Dunkin Donuts oder in den Shopping Malls (die alle einen offenen freien Internetzugang anbieten) unser Networking betrieben. In den etwas preiswerteren einfacheren Hotels gab es meistens Free Wi Fi im Zimmer und das Frühstück im Preis inbegriffen. Man kann nicht alles haben 😉

Weiterlesen…

Allgemein Allgemeines Reisen Südstaaten Unterhaltsames USA

Von Fahrrädern und Golfcarts, Bald Head Island, Southport, und Myrtle Beach

15. September 2013

Von Wilmington fuhren wir weiter nach Myrtle Beach in North Carolina, einem ca. 100 km langen Strandabschnitt der gerne von Familien und Studenten ( ich sage nur Spring Break) und Surfern besucht wird.

An dieser Route liegt Southport, ich erzählte euch schon davon, der Ort wo Safe Haven gedreht wurde und der mich auch zu dieser Reise inspiriert hat. Da mussten wir selbstverständlich hin. Ich hatte aber bei meinen Reisevorbereitungen noch etwas anderes entdeckt.

Vor Southport liegen einige Inseln, eine davon ist Bald Head Island, autofrei und mit der Fähre (oder dem Privatboot, hi hi) von Southport aus zu erreichen. Schon der Fährhafen war sehenswert, ruhig und architektonisch sehr schön angelegt, man kommt während man wartet direkt runter in eine geruhsame Stimmung.

IMG_0876

Bald Head Island, ein autofreies ganz besonderes Refugium

Die Überfahrt mit der kleinen Fähre dauert 20 Minuten

DSC09730

und man erreicht den Hafen von Bald Head Island.

IMG_0905

Eigentlich hatten wir geplant mit geliehenen Fahrrädern die Insel zu erkunden, es gibt zwei Fahrrad-Vermietungen.

IMG_2014

Nach kurzen Preisvergleichen und Überlegungen, wir hatten nicht viel Zeit, wollten aber viel sehen, spendierte ich uns aber dieses Gefährt. Sehr zur Freude von Antonius, der durfte nämlich fahren!

Weiterlesen…

Allgemein Allgemeines Fotografie Reisen Südstaaten Unterhaltsames USA

Tallulah Gorge, Wilmington und One Tree Hill

14. September 2013

Wie um alles in der Welt kommt man drauf da hin zu fahren, werdet ihr euch sicher fragen?

Ich werde es euch verraten, im zweiten Teil meines Reiseberichtes.

Meine Kinder steckten mich vor einiger Zeit mit ihrer Begeisterung für One Tree Hill an, einer amerikanischen TV-Serie. In der geht es um das Leben und Erwachsenwerden einer Gruppe von Teenies in der fiktiven amerikanischen Kleinstadt Tree Hill.

Die Landschaft und die Häuser in den Filmen sprachen mich an, eine kurze Recherche ergab, dass Wilmington in North Carolina seit einigen Jahren Drehort für One Tree Hill und viele bekannte Serien und Filme ist, zum Beispiel auch für einige Nicolas Sparks Filme und ganz aktuell Iron Man 3.

DSC09426
Wir lieben es, im Urlaub Movie Locations anzuschauen wenn es sich ergibt, mehr dazu erzähle ich euch mal in einem gesonderten Beitrag.

Wilmington, North Carolina, bekannter Drehort für Filme und Serien

Also wurde Wilmington in unsere Reiseroute eingebaut, auch wegen der traumhaft schönen Strände an dieser Küste. Geplant war auch ein Ausflug zu den Outer Banks, nördlicher gelegen, seit langem ein Traum von mir. OBX stellte sich aber vor Ort als zu weit für einen Tagesausflug heraus, steht also immer noch auf meiner Bucket List 😉

DSC09438 Weiterlesen…

Reisen Südstaaten USA

Georgia, die Carolinas und Florida

12. September 2013

Ein Südstaaten Roadtrip das war unsere Urlaubsplanung in diesem Jahr. Ich war immer schon sehr gerne in den USA, ich schätze die sehr abwechslungsreiche Natur, die Freundlichkeit und Offenheit der Leute, die man so trifft und die Vielfalt der Eindrücke, die mir dort immer wieder begegnet. Mindestens einmal täglich bleibt mir der Mund offenstehen, oder ich schüttele ungläubig den Kopf.

Die Weite des Landes, das selten graue Wetter, und nicht zuletzt das wie ich finde gute Preis-Leistungsverhältnis machen den Reiz von USA-Reisen für uns aus.

Ich bin kein Reiseblogger, und habe keinerlei Sponsoring in diesem Bereich, aber durch die vielen Fragen und Kommentare glaube ich ein Interesse von euch Lesern an einen Reisebericht zu erkennen, stimmt doch, oder?

Dann geht es jetzt los, in Etappen, denn es fällt mir schwer aus den 2000+ Fotos und vielen Eindrücken unseres Südstaaten Roadtrip einen einzigen Blogbeitrag zu schreiben.

IMG_2015

Wirklich sehr gute Erfahrungen habe ich im Laufe der Jahre mit dem Reiseveranstalter America Unlimited gemacht, daher habe ich dort schon zum 4. Mal unsere Reise zusammenstellen lassen. Und meine kurzen Gegenrecherchen im Internet ergeben immer wieder, dass Reisebüros in Gesamtpaketen bessere Preise anbieten können, als wenn ich mir mühsam Flüge, Hotels und Auto selber im Internet zusammensuchen muss, und viele verschiedene Buchungen und Ansprechpartner habe. Ein Ansprechpartner, eine Tasche voller Coupons für alles, ich kann losfliegen und brauche mir keine Gedanken zu machen, es ist alles organisiert und reserviert, zu einem Komplettpreis, den ich überblicke.

DSC00309

Ich muss gestehen, dass meine spezielle Reisesehnsucht in diesem Frühjahr bei einem Kinobesuch wuchs, nachdem ich Safe Haven gesehen hatte musste ich einfach in diese Gegend, die Südstaaten standen schon lange auf meiner Bucket List. Und ich liebe schmalzige Nicolas Sparks Filme 😉

DSC09903

Weiterlesen…