Browsing Category

Stempel

Art Journal Gel Press Druck Mixed Media Projects Stempel

Art Journal mit den neuen Matte Tints Farben und Packing Tape Transfer

23. Mai 2024

Sehr spontan sind gestern sechs neue Seiten in meinem aktuellen Art Journal entstanden. Genauer gesagt in einem meiner Art Journals, denn ich habe diese Bücher in verschiedenen Größen und Formaten und verwende sie abwechselnd. Dieses hier ist allerdings jetzt voll und ich mag die dicken stabilen Seiten sehr.

Artjournal Collage altes Kinderbuch

Basis ist ein Kinderbuch mit Pappseiten vom Flohmarkt. Hier auf der letzten Seite könnt ihr durch das Seidenpapier noch erkennen, dass es eigentlich ein Liederbuch ist. Ich habe bewusst eines meiner auf der Gel Press gedruckte Seidenpapier auf diese Seite geklebt, weil ich das Lied für die letzte Seite sichtbar machen wollte. Es hat an diesem Tag übrigens ununterbrochen geregnet. Bewusst ist auch deshalb das Forrest Gump Zitat auf der Seite gelandet. Ich hörte förmlich die Stimme von Tom Hanks, den ganzen Tag, es regnete 24 Stunden durch. Und da gab es bezäglich meiner Motivation nur die Auswahl zwischen Bett oder Basteln.

Collage Gel Press Print Art Journal

Ich habe die dicken Pappseiten des alten Kinderbuches mit Collagen beklebt und bin im Laufe des Spielens (ja, für mich ist das die schönste und entspannenste Spielerei) dazu übergegangen, die Seiten nicht einzeln, sondern übergreifend als Doppelseiten zu gestalten. Dass ich die ganze Sache im Art Journal sehr locker und spielerisch angehe, zeigt sich hier auch direkt beim Titel auf dem Cover. Die vorigen Seiten des Art Journal könnt ihr im Beitrag über Resteverwertung im Art Journal und Teebeutel bedrucken auf der Gel Press Platte anschauen.

Paper Artsy Matte Tints Collage Art Journal

Besonders gerne probiere ich im Art Journal neue Farben, Materialien oder Techniken aus, bevor ich sie in meine Workshop Projekte einarbeite. Bereits auf der Messe Creativeworld im Januar hatte ich die neuen Matte Tints von Paper Artsy gesehen. Die Fresco Finish Farben von Paper Artsy verwende ich schon seit den Anfängen meiner Gel Press Zeit und mag die sanfte matte Optik und die große Auswahl. Ich hatte sie euch mit allen Lieblingsfarben für Gelli Plate Druck im letzten Jahr vorgestellt.

Weiterlesen…

Gel Press Druck Mini Books Mixed Media Projects Stempel Workshops

Ein kleiner Rückblick auf den File Folder Minibook Workshop

17. April 2024

Sagte ich schon, dass ich Workshops liebe? Am vergangenen Wochenende beim Minibook Workshop war die Stimmung so schön und die Kreativität meiner Gäste so zu spüren, dass ich wieder genau wusste, warum es so ist.

Das Thema des Workshops war ein raffiniertes und interaktives File Folder Minibook. Klassisches Scrapbooking kombiniert mit Mixed Media Techniken.

Im Materialpaket für den Minibook Workshop hatten meine Gäste Original US File Folder im Letter Format, passend zum Office Thema verschiedene Ledger Papier von Heidi Swapp in unterschiedlichen Größen und Farben, Rub Ons, die wie genäht aussehen und dazu passend ein Stempelset mit genähten Kreisen. Dazu noch eingefärbte und andere Papiere für das eingenähte Junk Journal, verschiedene Buchstaben Sticker und Kleinzeugs.

Scrap-Impulse Minibook Workshop April 2024 Scrap-Impulse Minibook Workshop April 2024

In mein Beispielalbum habe ich ca. 28 Fotos meines Osterwochenendes in Berlin gepackt. Basis des Minibooks ist ein File Folder, das sind diese typisch amerikanischen cremefarbenen Aktenhüllen, die ihr vielleicht aus Filmen kennt.

File Folder Mixed Media Minibook

Für das Cover habe ich die Stempel und Rub Ons eingesetzt. Die großen Buchstaben sind aus dem Cover ausgestanzt und doppelt unterlegt wieder eingesetzt. Das gibt einen tollen dimensionalen Effekt. Verschlossen wird das Minibook ganz schlicht mit einem Brad plus Eyelet und Schnur.

Weiterlesen…

Gel Press Druck Mini Books Mixed Media Projects Stempel

Mini Book Mixed Media Collage, Resteverwertung im The Pretend 100 Day Project

6. März 2024

Mein aktuelles Projekt ist ein Mini Book Mixed Media Collage. Dazu bin ich mehr oder weniger zufällig gekommen, ich erzähle euch kurz die Geschichte dazu.

Seit einigen Jahren nehmen Künstler aus aller Welt am 100 Day Project teil. Hundert Tage täglich etwas machen. Mich hat es schon oft gereizt da mitzumachen, aber wisst ihr wieviel 100 Tage sind? Fast drei Monate. No way Jose, dachte ich. Schaffe ich wahrscheinlich nicht.

Und dann stieß ich auf die Seite von Shay Michelle, die den gleichen Gedanken wie ich (und viele Andere) hatte und daraus die #pretend100dayproject Challenge macht. Also sozusagen: ich versuche es, aber vielleicht tue ich auch nur so.

Yes! Das könnte passen, dachte ich. Einen Monat vielleicht? 30 Tage? das könnte gehen. Im Büro fielen mit quadratische Faltprospekte auf, die Seiten sind ungefähr 15 x 15 cm groß. Also habe ich mir ein paar geschnappt und einfach mit einem Mini Book Mixed Media Collage losgelegt.

Mini Book Mixed Media Collage The Pretend 100 Day ProjectDurch die Vorbereitungen des vergangenen Workshops hatte ich einiges an bedruckten Papieren, Buchseiten mit Farbspuren, Collageschnipseln und so weiter auf dem Basteltisch. Schnell wurde klar, dass es ein Mini Book Mixed Media Collage werden würde. Mit einer täglichen Seite. Da wusste ich noch nicht … aber dazu später.

Mini Book Mixed Media Collage The Pretend 100 Day Project

Dazu habe ich ab und zu Stempel oder in diesem Fall eine Paste verwendet, die ich schon länger ausprobieren wollte.

Und tägliche Ephemera. Also Sachen, die in der Post sind, oder Verpackungen, oder was mir täglich so unterkommt an schöner Typologie oder Worten. Zu 95 % sind im Mini Book gerissene und geklebte Papierschnipsel. Ein paar Stoffreste und  Farbe.

Mini Book Mixed Media Collage The Pretend 100 Day ProjectZusätzlich habe ich auf fast allen Seiten genäht. Das gibt den Seiten zusätzliche Stabilität, denn der ursprüngliche Prospekt, also die Basis, bestand aus relativ dünnen Seiten.

Die Gästen meines Workshops werden sicher einige der verwendeten Schnipsel bekannt vorkommen. Vielleicht ist es auch eine Anregung für ihre eigenen bunten Papierreste aus dem Workshop? Ich habe wirklich hemmungslos ohne Plan drauflos geklebt, sehr spielerisch und ohne viel zu überlegen.

Mini Book Mixed Media Collage The Pretend 100 Day Project

Weiterlesen…

Art Journal Gel Press Druck Mini Books Mixed Media Projects Stempel

Art Journal selbstgemacht, neue Seiten und Spielereien im Junk Journal

14. Februar 2024

Mein Art Journal ist kreative Entspannung und schönste Resteverwendung! Und ich habe speziell dieses Art Journal selbstgemacht, es ist als Junk Journal zusammen mit Gästen in einem Workshop entstanden.

Art Journal selbstgemacht

Langsam füllt es sich weiter. Im Januar, das ist der Monat, den man am liebsten aus dem Kalender streichen oder in tiefem Winterschlaf verbringen möchte. lief bei mir kreativ wenig.

Und genau dann mag ich es, ohne Plan einfach im Art Journal drauflos zu kleben und zu pinseln. Egal, was dabei entsteht. Manchmal whow! Manchmal meh, aber egal. Umblättern und eine neue Seite aufschlagen. So wie im Leben auch.

Wenn ihr kein Art Journal nicht erst selbst binden möchtet und direkt loslegen wollt, könnt ihr natürlich auch ein herkömmliches Skizzenbuch* verwenden.

Ich arbeite zurzeit wie erwähnt in meinem komplett selbstgebunden Junk Journal aus alten und selbstgestalteten Papieren. So sind einige Seiten, die ich aus Magazinen gerissen habe, bereits bedruckt. Ich habe sie zum Teil in mein Design integriert, zum Teil auch überklebt oder übermalt. Häufig nutze ich als Inspiration, das durch die Seite quasi vorgegebene Thema weiter auszugestalten. Wie diese Seite aus einem alten Straßenverzeichnis.

Dazu habe ich Stempel mit Häusern kombiniert, und sehr alte Papiere eines Bauzeichners aus 1933. Und als Farbakzent und krassen Kontrast den Schriftzug einer Einkaufstüte aus Papier.

Art Journal selbstgemacht Collage

In das Junk Journal haben wir damals Seiten aus einem Flow Magazin eingebunden. Zum vorgegebenen Text rechts passt der Baumstempel. So ganz ohne Plan ist meine Spielerei im Art Journal dann doch nicht immer, mein Kopf arbeitet schon unbewusst mit.

Art Journal selbstgemacht Collage

Art Journal selbstgemacht, mit Ephemera wie Parkscheinen und Kassenbons

Der Titel sagt es fett in rot. Ich bin ein Messi, was mein Auto angeht. Wer noch?

In meinem Handschuhfach sammle ich wochenlang Parkscheine, Postzettel und anderes Gedöns. Statt es dann wie jeder vernünftige Mensch in dem Müll zu werfen, habe ich den zusammengeknüllten Haufen erstmal locker auf dem Basteltisch fallen gelassen.

Weiterlesen…

ATC Mixed Media Projects Stempel

Update zum Artist Trading Cards Tausch, so geht’s weiter

18. Januar 2024

Über die vielen Rückmeldungen zum Beitrag über meine Artist Trading Cards Tauschidee in der vergangenen Woche habe ich mich sehr gefreut!

Und es bestätigte mir, dass ich nicht alleine mit meiner neu entdeckten Liebe zu den kreativen kleinen Karten bin, das ist großartig. Es hat mich sogar so inspiriert, gestern spontan neue ATCs anzufangen, da ich noch Reste meiner Project Life 2024 Eingangsseite ( dazu mehr im nächsten Beitrag) auf dem Tisch liegen hatte und damit einfach weitergemacht habe.

Überhaupt finde ich, dass sich Artist Trading Cards wunderbar zur Resteverwertung eignen. Oder zum Ausprobieren neuer Stempel, Farben, Techniken und so weiter!

Artist Trading Cards Basis

Was sind denn nochmal ATCs? Artist Trading Cards kurz erklärt

Wenn euch das Thema interessiert und / oder ATCs jetzt ganz neu für sind, googelt einfach Artist Trading Card, das ist der offizielle Name, abgekürzt ATC. Viele Beispiele sind auf Pinterest oder im Netz zu finden. Das einzig festgelegte ist die Größe: 64 x 89 mm (2 ½ × 3 ½ inches). Und auf der Rückseite sollte zumindest die eigene Signatur vermerkt sein.

Wenn man mag, auch der Name des Werkes, die Auflage und das Datum. Ich habe dafür einen Stempel zum Ausfüllen, im Netz gibt es auch Etiketten-Vordrucke für die Rückseiten. So kann man nach vielen Jahren noch sehen, mit wem man getauscht hat.

Ganz wichtige Regel: ATCs sind immer handgemachte Originale, sie dürfen nur getauscht und nicht verkauft werden.

Meine getauschten Artist Trading Cards bewahre ich in einem Sammelalbum mit passenden Hüllen* auf. Hier seht ihr eine Auswahl der Anfänge meiner Tauschzeit. Diese ATCs sind von 2009 und 2010. Damals lag der Schwerpunkt eindeutig auf Stempeln. Heute tendiert meine persönliche Vorliebe etwas mehr in Richtung Mixed Media, Collage und etwas messy.

Artist Trading Cards 2010

Artist Trading Cards 2009

Artist Trading Cards Tauschzirkel 2024

So, jetzt aber zurück zur neuen Tauschaktion. Die überwiegende Mehrheit eurer Antworten ging in Richtung Gruppentausch.

Weiterlesen…

ATC Basteln Gel Press Druck Karten Mixed Media Projects Stempel Tools und Werkzeuge

Artist Trading Cards Adventskalender Tausch 2023. Und wer tauscht jetzt mit mir?

8. Januar 2024

Um die Überraschung im Dezember für alle Teilnehmenden zu halten, hatte ich in der Adventszeit meinen Artist Trading Cards Adventskalender noch nicht gepostet. Das möchte ich heute nachholen.

Und ich möchte super gerne sobald wie möglich weiter mit euch tauschen! Mehr dazu weiter unten …

ATC Tausch Adventskalender 2023 ATC Artist Trading Card Dezember 2023Meine eigenen 24 Artist Trading Cards (kurz ATCs genannt) hatte ich bereits Anfang November gewerkelt. Ich hatte die neusten Stempel von Tim Holtz gerade gekauft und wusste sofort, dass dieser mein absoluter Favorit für Weihnachtskarten und auch meine eigenen ATCs für den Tausch-Adventskalender sein würde.

Wie ich meine eigenen Artist Trading Cards gestaltet und verpackt habe

Erster Schritt: auf die auf 2 ½ × 3 ½ inches zugeschnittenen Mixed Media Papiere stempeln. Für die Menge an Artist Trading Cards hatte ich meine Stempelhilfe von Tonic/Tim Holtz* und Sticky Grid Sheets* nach längerer Zeit wieder verwendet, ein absoluter Game Changer! Mehr Details könnt ihr in einem Blogpost zum Thema größere Mengen stempeln nachlesen.

Stempeln ATC Artist Trading Card Dezember 2023Um einen schönen Farbverlauf zu erhalten, hatte ich mir DIY Stempelkissen passend in verschiedenen Grüntönen hergestellt. Die habe ich dann auch für die Gestaltung meiner Weihnachtskarten später weiter eingesetzt.

DIY Custom Blend Distress Stempelkissen selberfärben

ATC Artist Trading Card Dezember 2023

Weiterlesen…

Basteln Karten Stempel Tools und Werkzeuge Weihnachten

Weihnachtskarten 2023, von einfach bis aufwändig, und ein paar Stempeltipps

14. Dezember 2023

Ich habe bis heute 24 neue Weihnachtskarten gewerkelt. Das reicht noch nicht ganz für meine Adressliste, aber ich habe mir für das Wochenende noch einiges vorgenommen. Irgendwie ist die Adventszeit in diesem Jahr einfach zu kurz für meine Vorsätze und Ideen. Denn davon gibt es viele. Aber das Leben an sich kommt manchmal dazwischen.

Aus dem ersten Schwung Weihnachtskarten habe ich einige fotografiert. Für einige habe ich länger gebraucht, einige waren sehr schnell fertig. Mein Problem (wenn man es so nennen kann) sind immer zu viele Ideen. In jedem Jahr nehme ich mir vor, ein Modell mehrmals zu werkeln, und dann geht die Kreativität wieder mit mir durch. Das macht einerseits Spaß und entspannt mich total. Andererseits braucht es Zeit. Nun ja.

Vielschichtige Weihnachtskarten mit unterschiedlichen Stanzformen

Mein absoluter Favorit ist in diesem Jahr definitiv die Stanze Trim A Tree von Tim Holtz/Sizzix*. Ein Traum, so vielschichtig und dimensional. Und sie eignet sich perfekt, um Papierreste zu verwenden.

Weihnachtskarten Tim Holtz Sizzix Trim A TreeDa ich auch für meine Weihnachtskarten einen Schwerpunkt auf Mixed Media und möglichst wenig gekaufte bzw gemusterte Papiere verwende, hatte ich mir vorher einen Schwung Aquarellpapier in verschiedenen Grün- und Rottönen eingefärbt. Am einfachsten geht das entweder mir Sprühfarben oder der Dip-Technik. Dafür drückt ihr ein farbiges Stempelkissen auf eine Unterlage (ich mache inzwischen alles auf meiner Tim Holtz Glasmatte*) , sprüht ein wenig Wasser drauf und tunkt das Papier ein. Am schönsten ist der Effekt, wenn man diese Technik in mehreren Schichten anwendet und die einzelnen Schichten dazwischen kurz trockenföhnt.

Weiterlesen…

Allgemein Scrapbooking Shopping Stempel

Neue Scrapbooking- und Bastelpakete, jetzt im Shop

6. Oktober 2023

EDIT: Alles verkauft, herzlichen Dank!

Es gibt wieder einige Scrapbooking Flohmarkt Pakete in meinem kleinen Shop! Es freut mich immer sehr, dass sie bei euch so beliebt sind.

Wenn ich Workshops gebe, bestelle ich mein Material ja längere Zeit im Voraus. Und die Kalkulation sowie die  Verpackungseinheiten stimmen dann später in den seltensten Fällen mit der Zahl der tatsächlichen Teilnehmer überein. Ein wenig Reserve für alle Fälle plane ich auf jeden Fall ebenfalls ein.

Es ist auch inzwischen nicht mehr so einfach wie in früheren Jahren, die aktuellen Scrapbooking Kollektionen der US-Hersteller zu bekommen. Die Fertigungsmengen haben sich im Vergleich zu früher verkleinert, neue Produkte kommen auf den Markt und wenn man nicht zügig bestellt, sind sie auch schon ausverkauft. Oder nicht mehr in ausreichender Menge verfügbar. Oder sie werden angekündigt und dann sind sie ewig nicht lieferbar und man kann nicht konkret planen.

Mein eigener Anspruch, in jedem Workshop etwas Neues im Programm zu haben, macht es auch nicht gerade einfacher. Ich weiß natürlich auch nicht bereits Monate im Voraus, wieviele Gäste ich in einem Workshop haben werde.

Also ist es immer eine Pi mal Daumen Kalkulation. Manche Artikel wie Stanzen oder Stempel gibt’s beim Großhändler oder Hersteller nicht einzeln, sondern nur drei oder sechs.

So entstehen bei mir im Vorrat im Laufe der Monate Überhänge. Ganz selten habe ich auch von irgendwas zu wenig, dann bestelle ich schon mal schnell in deutschen Scrapbooking Shops. Manchmal kaufe ich auch etwas doppelt (versehentlich!), haha. Das zum Hintergrund, warum ich alle 2-3 Jahre diese Pakete packe.

Ich habe in den vergangenen Tagen meine umfangreichen Lagerbestände sortiert und wieder einige schöne Materialpakete für Scrapbooker und Papierbastler gepackt. Diese Scrapbooking Flohmarkt Pakete findet ihr ab sofort mit einigen anderen Artikeln in meinem kleinen temporären Shop.

Scrapbooking Flohmarkt Pakete

Außerdem stapelt sich hier bereits viel Zubehör und Material für die kommende Adventswerkstatt. Sie findet am 12.November statt und die großen Kartons mit Zubehör für den Adventskalender, den wir in der Adventswerkstatt werkeln werden. stehen hier gerade sehr im Weg rum.

Weiterlesen…

Basteln DIY Gel Press Druck Mixed Media Projects Stempel Verpackungen

Etiketten und Anhänger mit der Gelpress bedrucken

26. Juli 2023

Ich tauche so langsam aus der sommerlichen Blogpause auf und zeige euch heute, wie ihr Anhänger selbst bedrucken könnt. Bei meiner spontanen Aktion von letzter Woche hatte ich nämlich nebenbei Fotos gemacht.

Jeder kennt es, ihr kauft euch was Neues zum Anziehen und schnibbelt zuhause erstmal die Etiketten ab. in 99 von 100 Fällen wandern sie dann in den Müll (ausser vielleicht bei uns Papiersammlern und Collage Künstlern).

Diese Etiketten (oder Tags, wie wir sie im Fachjargon nennen) könnt ihr aber auch wunderbar weiterverwenden. Bemalen, bekleben, und dann zum Beispiel als Geschenkanhänger oder für eure Papierprojekte nutzen.

Oder ihr bedruckt sie mit der Gelpress Platte, hier sind meine spontan entstandenen Tags.

Gelpress Druck mit Etiketten und AnhängernIch hatte mir an neulich einige neue Basics geleistet und als ich von allen T-Shirts die Etiketten abgeschnitten hatte, sah es so aus. Erster Impuls: die Seidenbändchen könnte ich weiterverwenden.

Gelpress Druck mit Etiketten und Anhängern

Da ich aber noch meine große Gelpress Platte und Farben daneben auf dem Tisch hatte, entstand spontan die Idee, die kleinen Tags nicht in den Müll oder die Sammelkiste zu schmeißen. Sondern: ich könnte ja Anhänger selbst bedrucken.

Gelpress Druck mit Etiketten und Anhängern, Schritt-für-Schritt

Um die Schrift auf den Etiketten komplett zu verdecken, habe ich mich für einen dreischichtigen Druck auf der Gelpress entschieden.

Erster Schritt: eine Schicht Farbe(n) auf der Platte ausrollen.

Gelliplate Druck mit Schablonen

Weiterlesen…

Mixed Media Projects Scrapbooking Scrapbooking Layout Stempel Workshops

Scrapbooking Workshop, vier Layouts mit Mixed Media

25. Mai 2023

Seit längerer Zeit habe ich am vergangenen Wochenende wieder einen klassischen Scrapbooking Workshop gegeben. Selbstverständlich mit Mixed Media Elementen, denn beides lässt sich perfekt kombinieren.

In das Materialkit für den Scrapbooking Workshop hatte ich eine komplette französische Papierserie mit Folie gepackt, ein Stempelset, Alphasticker, Acetat-Embellishments und eine Schablone aus der neuen Kollektion von All and Create.

Mit der Schablone haben wir im Workshop drei verschiedene Techniken angewandt. So entstanden genau passend zu den gemusterten Papieren zusätzlich individuelle Ergänzungen. Und einmalige und sehr unterschiedliche Scrapbooking Layouts der Teilnehmer.

Scrapbooking Workshop, meine Layouts

Ich hatte für den Workshop aus dem Materialpaket vier Beispiellayouts gefertigt. Dieses hier mit aktuellen Fotos, die zufällig perfekt zum Thema eines Papiers passten. Regentropfen! Viele Regentropfen …

Scrapbooking Workshop Mixed Media LayoutDie im Set enthaltene Acetatfolie eignete sich super für die kleinen Fensterrahmen, die wir im Workshop passend eingefärbt und ausgestanzt haben. Mit der Schablone habe ich in die Ecken große Tropfen mit Distress Oxide Stempelfarbe getupft.

Weiterlesen…