Workshops

Adventswerkstatt Teil 2

20. November 2007

So, die Fotos im Picasa Webalbum sind online, der Link ist in der rechten Seitenleiste, und weiter geht es mit dem versprochenen zweiten Teil meines Berichtes !
Bei Durchsicht der vielen Fotos stellte ich fest, dass man unweigerlich ein Doppelkinn hat, wenn man konzentriert vor sich auf dem Tisch arbeitet, aber keine Angst meine Damen, die Fotos wo jeder sehr tief auf den Tisch schaut sind sofort dem Delete Button zum Opfer gefallen. Ich selber wirke auf den Fotos auch eher ernst, aber der Eindruck täuscht, ich hatte wirklich viel Spaß, auch wenn ich zweimal zwischendurch nach Hause rasen musste, weil ich etwas vergessen hatte.
Nur Caro schaute zwischendurch mal auf und lächelte als ich mit der Kamera herumging :
Dsc05642_2

Zum richtigen Foto-Posen und für ein Gruppenfoto fehlte wieder die Zeit, schade. Fast hätten wir im Eifer des Gefechtes sogar die obligatorische Verlosung vergessen, Gott sei Dank dachte Andrea in letzter Minute dran.
Hallo Wiebke, du hast ein Scalloped Chipboard Album von Basic Grey gewonnen, bitte melde dich, dann schicke ich es dir !
Zwischendurch konnten alle Teilnehmer sich alle dieses Make and Take ausstanzen, und es wurde reichlich Gebrauch davon gemacht.
Dsc05675_2

Ich hatte diese entzückenden kleinen Stiefelchen vor einiger Zeit auf Erin Lincoln ’s Blog bei Creating Keepsakes gesehen und war sofort hin und weg. Die Stanzen sind 4×4 Dies aus der QuicKutz Revolution Serie, man kann sie wunderbar durch den Cuttlebug nudeln. Es waren während der Workshops 3 Cuttlebugs im Dauereinsatz, auch die Bookplates für die Karten hatte ich vorher mit einer Stanzform von Ellison Designs ausgestanzt, ihr seht schon, mein kleiner grüner Freund ist inzwischen unentbehrlich geworden !

Zurück zum Make and Take, die Stiefel und Kugeln haben einen doppelten Kern aus dünnem Chipboard, das macht sie stabiler und schön plastisch. Man kann sie an den Baum oder an Geschenke hängen :
Dsc05673_2

Oder man kann sie an einer Karte baumeln lassen :
Dsc05558_2

Dsc05694

Mit den Resten des im Workshop verwendeten Paper Pads habe ich noch viele Karten gemacht, es ist schon erstaunlich wie viel man aus diesen kleinen Pads herausholen kann
Dsc05691

Bei der folgenden Karte ist unter dem gestempelten Engel eine eingescannte Buchseite aus der Weihnachtsgeschichte, von Ines in Photoshop freundlicherweise ( Bussi !)noch etwas distressed :

Dsc05692_3

Dsc05696

Auf einigen Karten habe ich ( danke nochmal für den Tipp, Ute !)mit Stickles kleine Akzente gesetzt, ich bin momentan total süchtig nach diesen Dingern, besonders auf Weihnachtskarten verleihen diese kleinen Glitzerpünktchen genau das besondere Etwas.

Auf der folgenden Karte habe ich für den Rahmen silbernen Cardstock mit dem Cuttlebug embossed und ausgestanzt, und dann noch mit einem Stempelkissen etwas distressed. Die Ranger Distress Ink Kissen in den Farben Weathered Wood und Fired Brick passen übrigens ausgezeichnet zu allen Weihnachtspapieren von Basic Grey, auch den Serien vom letzten Jahr :

Dsc05698

Dsc05693

Dsc05697

Auf der nächsten Karte habe ich auf die Beeren an den Ilexzweigen einige rote Pailletten geklebt, auf Weihnachtskarten kann man sich mit kleinen Glitzerdetails austoben und in 20 Jahren habe ich auf diese Weise vielleicht meine Fehlkauf-Paillettenvorräte verwendet :

Dsc05700

Auf dieser Karte habe ich ein Santa Claus Cut Out mit klarem UTEE (Ultra Thick Embossing Enamel) embossed, auf dem Foto sieht man es nicht so gut, aber das ergibt ein schönes glänzendes dimemsionales Embellishment :

Dsc05699

Und zum Schluss noch eine Karte zum Verschenken von diesen kleinen Gutschein-Kärtchen, die man jetzt in ganz vielen Geschäften bekommt, eine schöne Alternative zum Geldverschenken. Ich hatte ein Täschchen vom Adventskalender übrig und habe es für die Karte verwendet, natürlich passt in so ein Täschchen auch gut ein Geldschein :
Dsc05701

Ich habe immer noch einige Reste von den Papieren übrig, aber ehrlich gesagt brauche ich jetzt, für ein paar Tage wenigstens, eine kleine Pause davon.

Für alle die dieses Mal nicht dabei sein konnten :

Es gibt leider keine Materialpakete zu kaufen, wie sonst immer nach den Workshops. Ich kann euch aber anbieten, die Anleitung und die Vorlagen für den Kalender und die Kartentasche gegen eine Schutzgebühr ( 5,.€plus Briefversand) zuzuschicken. Bei Interesse schickt mir bitte eine Mail. Die notwendigen Materialien könnt ihr z.B. hier bestellen.

Jedenfalls bin ich jetzt durch unsere Adventswerkstatt schon richtig in vorweihnachtlicher Stimmung und werde mich in den nächsten Tagen zuhause ausführlich dem Thema Home Deco widmen.

Am 30. November treffen wir uns übrigens zum letzten Crop dieses Jahres, wir werden sicherlich hauptsächlich Weihnachtskarten machen, denn wir haben schon während der Workshops besprochen dass jeder seine Weihnachtsstempel mitbringen wird und wir munter drauflos tauschen und stempeln können.

Ich freue mich schon darauf !

Ausserdem habe ich mir fest vorgenommen, in den nächsten Tagen meine Weihnachtsfotos vom letzten Jahr zu verscrappen, im Workshop- und Kartenfieber habe ich seit einiger Zeit meine Fotos vernachlässigt, das muss sich ändern.

•••• BARBARA

You Might Also Like

8 Comments

  • Reply Wiebke 19. November 2007 at 16:18

    Wow, cool!! Ich habe gewonnen *freu*. Doof, dass ich so schnell weg musste, aber ich hab‘ meinen Zug noch bekommen :).
    Du brauchst es mir aber nicht zuschicken, Barbara. Ich wollte doch auch zum Crop kommen 🙂
    Ich kann mich nur noch mal wiederholen. Der Workshop war wirklich genial!! Gestern Abend hab ich noch Fotos für den Adventskalender zusammengesucht und aufgeklebt.
    Lg
    Wiebke

  • Reply melina (Melanie) 19. November 2007 at 19:42

    Wow das sieht alles so klasse aus!Ich bin total begeistert!!Da komme sogar ich jetzt in richtige Weihnachtsstimmung:-)
    Lieben Gruß Melanie

  • Reply Steffi 19. November 2007 at 20:34

    Es war wieder einfach nur wunderschön! Ich hab’s mal wieder in allen Zügen genossen! Vielen Dank für all die Mühe, die ihr euch immer wieder macht! Es ist einfach schön mit Euch!
    Viele liebe Grüße, Steffi

  • Reply Ute 19. November 2007 at 22:04

    Mensch Barbara, Ute und nicht Uli. Ok so viele Namen zu merken ist sicher schwer macht nix, lass es noch dieses eine mal durchgehen 😉 Der Tag war rundum schön, kann mich garnicht satt sehen an meinem Kalender… und die „Make and Take’s“-ich brauch auch ’ne Cuttlebug, vielleicht krieg ich ja eine zu Weihnachten?! Vielen Dank nochmal für Eure Mühe! Wir sehen uns am 30. bis dann UTE

  • Reply Iris 20. November 2007 at 7:44

    Wow, ich bin ganz hin und weg von den Ergebnissen. Danke fürs Zeigen, mir ist schon ganz weihnachtlich zumute *jinglebellsträller*!

  • Reply Jeani 20. November 2007 at 8:13

    Wahnsinn – das sieht ja wieder zu lecker aus. Und beim Anblick der einen Karte kommen mir Eure Downloads vom letzten Jahr in den Sinn. Ich muss gleich mal meine Festplatte durchsuchen gehen :))

  • Reply Ann Christin 20. November 2007 at 13:33

    Hi!
    Also sieht echt richtig hübsch aus. Klasse Idee. Leider haben wir bei uns hier im Norden keine Workshops und in den Bastelläden kennen die Scrapbooking gar nicht, so dass ich halt alles aus dem Internet bestelle. Was ich mich aber frage, wie bekommt Ihr das hin, dass die Chipbords so aussehen, als wenn das Papier so alt draufkopiert ist und die Eckern und alles sehen halt auch so abgerundet aus. Da habe ich keine Idee.
    Schade, dass Euer Workshop so weit weg ist, sieht echt nett aus.

  • Reply Vicky 22. November 2007 at 13:35

    Wunderschöne Karten,ich bin begeistert 🙂

  • Leave a Reply