Allgemein Allgemeines

Heidi und Curio

3. November 2010

…sind eine gute Kombination !

Ich habe schon sein einiger Zeit ein Paket hier liegen, mit der wunderschönen neuen Basic Grey Curio Kollektion. Zu schön um sie zu benutzen, wie für mich gemacht, doppelseitig, die Qual der Wahl fast unerträglich !

Die Papiere, und ich hoffe die ganze Kollektion gibt es übrigens in Kürze hier.

Da kam mir eine Inspiration von Heidi Swapp gerade recht, ich suchte ein Projekt ohne Fotos, denn die Papiere sind zu schön um sie mit Fotos zu bedecken 😉

Einige von euch kennen vielleicht die Mittwochs-Videos von Heidi, langatmig, viel Geschnatter und ich kann sie mir nur anschauen, wenn ich gleichzeitig surfe oder Emails lese, sonst werde ich kribbelig. Aber sie hat einfach grandiose Ideen, ihr Stil gefällt mir immer schon, und ich bekomme immer wieder Input und Inspiration durch ihre Projekte.

In der letzten Woche hatte sie 2 Alben aus einer Kassett-Mappe von IKEA gemacht, ich habe das sofort geliftet, die kleinere war ideal für etwas, was ich schon ganz lange machen wollte, ohne Fotos :

Zuhause 020
Ausgangspunkt ist eine Ordner- Mappe, ich finde sie sehr praktisch und benutze sie in schwarz gerne zum Sammeln von Belegen, Urlaubspapieren usw. Die Dinger gibt es im Doppelpack bei IKEA , in schwarz und weiss.

Aus dem kleineren Teil ist ein Zuhause für ein Jahr Freitagsfüller geworden. Das Curio-Papier eignete sich bestens dafür, es ist von beiden Seiten zu benutzen. Ich habe die Kartonhülle mit PP bezogen, zum Kleben habe ich Claudine's Studio Line Gel Medium benutzt, perfekt.

Meine ausgefüllten Freitagsfüller habe ich von meinem Blog in Textboxen kopiert, auf Cardstock ausgedruckt, immer 4 Stück auf eine A4 Seite. Ausgeschnitten, ein wenig mit passenden Distress  Ink über die Ränder und so ergab sich das Muster, immer 4 Füller auf ein Blatt gemustertes Papier zu kleben.

Das Album hat die Maße 8 1/2 x 4 1/2 Zoll, die 12 Innenseiten habe ich etwas kleiner zugeschnitten. Das Papier hat schwarze Ränder, dazu passend habe ich jeweils die Schnittkanten auch schwarz geinkt. Aus dem Stickerbogen der Kollektion habe ich als kleine einfache Deko Tabs für die Seiten gemacht.

Zuhause 026
Zusammengehalten wird das Ganze von einen D-Ring von Tim Holtz, ein runder Buchring passt aber sicherlich auch.

Zuhause 024
Noch habe ich es nicht geschafft alle Füller einzukleben, das Jahr ist ja auch noch nicht zuende, aber hier sieht man des Innenleben des  Albums, man klappt es nicht auf sondern fächert die Blätter raus

Vorderseite :

Zuhause 021
Rückseite :

Zuhause 022

Der süße Vogel und die anderen Sticker sind auch alle vom passenden Curio-Stickerbogen, die Buchstaben auf dem Cover sind aus der neuen Basics-Serie ,damit habe ich mich eingedeckt weil ich finde, sie passen immer und zu allem. Die kleinen Micro-Sticker sind auch von Basic Grey, aus der Max&Whiskers Serie :

Zuhause 025

Für die genaue Anleitung schaut ihr euch am besten das Video von Heidi Swapp an, sie hat es perfekt erklärt und zeigt Schritt für Schritt, wie sie ihre Alben gemacht hat. Leider macht sie Anfangs immer so viel blah, blah und lange Werbung für ihre Produkte, in der Zeit lasst es laufen und hängt die Wäsche auf oder so. Nach ca. 15 Minuten geht es dann mit der Anleitung endlich los. Sie hat übrigens einen dicken Verband am Finger, weil ihr beim Durchtrennen der Mappe der Cutter abgerutscht ist, also aufpassen, ich habe es aber unverletzt überstanden 😉

Ich habe hier mal fotografiert, wie die 2 Hälften der Mappe zusammengehören, bzw. wie aus einer Mappe 2 Alben werden können, rechts ist das fertige Teil, links das zweite Album als Rohling.

Zuhause

Aus der zweiten Hälfte des Kassett-Ordners ist bei mir gerade ein Urlaubsalbum mit der Basic Grey Wander Kollektion in Arbeit , ich habe so viele Fotos gemacht, dass der ganze Urlaub nicht in ein Album passt, so mache ich mehrere Alben von den verschiedenen Stationen unserer Reise.

Das Ergebnis gibt es demnächst, ich arbeite auch noch an den Mustern für meine Adventswerkstatt, die Zeit rennt gerade mal wieder.

•••• •BARBARA

You Might Also Like

7 Comments

  • Reply Conny 3. November 2010 at 12:14

    Oh Wow – das ist der Knaller – ich hab die ganze Zeit drüber nachgedacht – wie ich den FF am besten „verpacken“ kann – das ist echt eine tolle Alternative zu üblichen Alben! Vielen Dank dafür – LG Conny

  • Reply frau hase 3. November 2010 at 12:29

    Das ist GENIAL!
    Und wunderschön geworden.
    Danke für die Inspiration.

  • Reply Irma 3. November 2010 at 13:53

    Ooooh, noch mehr tolle Bilder, ich bin direkt rüber geflitzt gekommen! Da wird ja bald ein Elchbesuch fällig!
    Liebe Grüße – Irma

  • Reply engelenchen 3. November 2010 at 18:42

    Wow, super super schön! Gefällt mir total gut! Scrap-technisch liegt meine Werkstatt im Moment brach (bis auf ein paar digitale Dinge)… aber das Ideen-Heftchen füllt sich schon. :-).
    Eine tolle Inspiration! Liebe Grüße

  • Reply Franziska 3. November 2010 at 19:34

    Ach, Du hast die ganzen Sticker leergekauft. 😉 Ich wollt doch auch noch welche 😉
    Dein Album ist super.

  • Reply Anja 3. November 2010 at 21:32

    Ich bin schon gespannt auf das neue Reisealbum.
    Als ich vor Kurzem auf der Suche nach Ideen für ein Photo- bzw. Reisealbum war, bin ich zufällig auf deiner Seite gelandet. – Welch ein Glück! – Einige deiner Ideen finde ich echt super. Am Besten gefällt mir dein Reisealbum über Berlin und Le Tour En France, die sind echt toll geworden. Da hast du mir so einige Inspirationen gegeben… 🙂
    Ich werde jetzt wohl öfter mal auf deine Seite schauen!

  • Reply Steffie_hexe 8. November 2010 at 19:54

    Das Album schuat genial aus! Das Papier ist DER H A M M E R !!! Und du hast es super verarbeitet!
    LG,
    steffie

  • Leave a Reply