Allgemein Allgemeines

Glübers und so weiter

22. Januar 2011

Hääähhh ? Was iss das denn ?

Ich entdeckte das Video vorgestern auf dem Cosmo Cricket Blog. Erst dachte ich na ja, wieder ein Ding das die Welt nicht braucht. Aber ich schaute das Video trotzdem , und die sehr natürliche und frische Präsentation von Frau Cricket höchstpersönlich sprach mich an und ließ mich bis zum Ende durchhalten. Und dann dachte ich : whow, gar nicht so schlecht, gigantische Glue Dots, was man wohl noch alles damit anstellen kann ?

 

Sicher kann man auch einen Kreis ausschneiden und mit doppelseitigen Klebeband versehen, aber dann klebt es noch nicht von der anderen Seite. Ich bin gespannt was die Dinger kosten werden.

Und der Name alleine, Glübers, und mit Umlaut, ist schon sehr witzig. Nur können die Amis das nicht auf ihren Tastaturen schreiben, hihi.

Was mir sonst an Sneaks zur CHA noch gut gefallen hat sind auch die neuen Serien von Cosmo Cricket, Social Club ist ein ganz heißer Favorit für meinen Workshop beim CAR 3.

6a01053717ab71970b0147e1abbc74970b-800wi

Aber auch die Collections UPcycle und Salt Air gefallen mir sehr gut.

Und habt ihr die ganzen schnuckeligen Sachen gesehen, die der Meister täglich zeigt ??

Einfach unglaublich, was da rausgehauen wird, eine solche Fülle von neuen Produkten ist schon aussergewöhnlich. Ich bin sehr gespannt welche Beispiele man zu sehen bekommt, und einige der kleinen Fundstückchen werden wahrscheinlich auch psssttt, beim CAR 3 auftauchen.

Auffällig sind insgesamt viele Farbmedien bei fast allen Herstellern, früher, und damit meine ich vor ca. 4 Jahren gab es Stempelkissen ( 2-3 Sorten) und Acrylfarbe, fertig.

Heute gibt es hunderte Stempelarten und -farben, Color Wash, Glimmer Mist-Glam-Glaze-Glosszeugs von fast jedem Hersteller. Von etlichen Sorten Acrylfarbe in allen Varianten mal ganz zu schweigen.

Erinnert sich noch jemand wie schwer es früher hierzulande mal war ein Fläschchen Making Memories Farbe zu ergattern ?

Als nächstes fehlt nur ein Revival der guten alte Walnut Ink. Na, wer erinnert sich noch daran ?? Nur Scrap-Dinos wahrscheinlich. Aber ich war verrückt auf die kleinen Kristalle….

Zurück in die Gegenwart, auch die neuen Kollektionen von Crate Paper finde ich sehr gelungen, nichts revolutionäres aber sehr harmonisch und schön, muss ich haben:

6a00e55210ddf588340147e1c38add970b-800wi

Auch American Crafts schafft es seit längerem mal wieder eine Serie die mich sehr anspricht auf den Markt zu bringen, Campy Trails ist klassisch-schön und nicht nur für Outdoor-Layouts zu gebrauchen :

6a00d8357de06869e20147e1b9ba91970b-500wi

Hach, so langsam entdeckt man doch einige Must Haves bei den Vorschauen zur CHA, der großen Kreativmesse in Los Angeles, und ich ahne Schlimmes wenn der Meister nächste Woche seine neuen Stempel zeigen wird…

 •••• •BARBARA

You Might Also Like

5 Comments

  • Reply Sabine 22. Januar 2011 at 14:30

    Das Filmchen mit den Glübers habe ich auch gesehen und wenn der Preis stimmt, sind die Dinger fluggs gekauft. Die neuen Papierserien von Cosmo gefallen mir auch wieder sehr gut, nach dem Ausrutscher mit der Winterserie endlich wieder richtig klasse!
    Crate Papers mag ich wegen der Textur schon und jetzt noch so schönes Design und dann noch TIM Holtz – ich fürchte der Frühling wird teuer! Am besten ich fange jetzt schon mal an zu sparen und kauf keine Schokolade mehr.

  • Reply Birgit Uszkureit 22. Januar 2011 at 15:24

    Also, diese Glübers habe ich auch schon selber gemacht!!! Man braucht nur doppelseitige Kleberfolie (bekommt man in Din5, Din4 oder als Meterware in einem gut sortierten Bastelgeschäft. Man kann dann mit den Kreisstanzern (geht bei einigen nicht so gut und es kommt wohl auch auf die Folie an). Man kann ja auch einen Zirkel nehmen und mit einer Nonstick Schere ausschneiden. Am meisten freue ich mich auf die Tim Holtz Sachen.

  • Reply Heike S. 23. Januar 2011 at 15:40

    Oh Deer! Das Design von Crampy Trails erinnert mich an meine frühe Jugend. Ich weiß nicht so recht. Ist irgendwie genauso gruselig wie MAD MEN. Ich warte dann doch lieber auf ein Courrèges-Revival.
    Dank dir für den kurzen Überblick

  • Reply Nina 25. Januar 2011 at 22:24

    Ich bin auch (nach einigen ganz netten bis mittelmäßigen Serien von Cosmo Cricket) endlich wieder mal halb vom Sofa gehüpft, als ich Social Club gesehen habe. Das Collection Pack muss ich haben! Und das mit den Glübers ist auch echt cool 🙂 Bin schon sehr gespannt auf den Workshop!!

  • Reply Karen 30. Januar 2011 at 15:58

    Das „Oh Deer“ Design ist ja nun wirklich charmant de luxe. Ein Tipp noch zum Thema Glübers (lustiger Name, btw): Für solche und ähnliche Zwecke nutze ich seit Jahren Tacky Tape (die Folie, nicht die Rollen!). Lässt sich hervorragend in allen Formen ausschneiden und sogar mit craft punchern in Form bringen. Und klebt wirklich wie S.. 😉

  • Leave a Reply