Browsing Tag

Corona Tagebuch

Fotodruck Mini Books Scrapbooking Stempel Travel Journals

Corona Tagebuch Update und Gewinner des Give Away

2. April 2020

Die zweite Woche in meinem Corona-Tagebuch ist dokumentiert und die dritte fast schon vorbei, puhhh… Einerseits ist es ja gut, dass diese besondere Zeit mit nervigen Einschränkungen und vielen Sorgen schnell rumgeht. Aber dass immer noch kein Ende in Sicht ist, deprimiert schon, oder?

Den Anfang und die erste Woche im Corona-Tagebuch kennt ihr schon. So geht es weiter:

Corona Tagebuch Travelers Notebook Woche zwei

Und uupps, da fällt mir jetzt beim posten auf, wie ich die Zeit aus dem Auge verliere. Es war erst die 2. Woche und ich habe die falsche Zahl gestempelt… Das wird dann noch korrigiert.

Ich habe für das Bekleben jeder zweiten Seite die fertig für Notebooks zugeschnittenen Papiere verwendet, die es in so großer Auswahl bei Studio Forty gibt. Das erspart Zeit, da ich kaum zuschneiden muss.

Weiterlesen…

Give Away Mini Books Scrapbooking Travel Journals

Corona Tagebuch, quick & dirty im Travellers Notebook. Und ein Give Away!

24. März 2020

Fast genau am 15. März hat sich durch Covid 19 mein direktes Umfeld grundlegend verändert. Seitdem führe ich ein Corona Tagebuch.

Seitdem habe ich auch zufällig Urlaub und befinde mich in einer Art lethargischem Schockzustand. Anfangs dachte ich noch: super, Zeit genug für tausend Dinge. Jeden Tag Zeit für Kreatives und den Blog! Aber der Kopf macht da nicht mit. Abschalten fast unmöglich. Und das Gefühl: rennt ja nix weg, morgen ist es genauso wie heute, kann ich auch morgen noch machen.

Corona Tagebuch im Travellers Notebook

Wird dieser Zustand jemals wieder in eine Normalität übergehen? Ich weiß es nicht. Die Isolierung von meinen Kindern, Familie und Freunden. Abgesagte Scrapbooking-Workshops und finanzielle Sorgen. Abgesagte Reisen in der Hoffnung, sie irgendwann in diesem Jahr nachholen zu können. Ich bewundere Menschen, die sich direkt einen strukturierten Tagesplan machten und voll Energie neue oder liegengebliebene Dinge anfassten. Nach ein paar Tagen gestattete ich mir bewusst den Durchhänger und seitdem geht’s mir besser.

Weiterlesen…