Dezember-Tagebuch Herz & Seele Mini Books Mixed Media Projects Persönliches Scrapbooking Weihnachten

Dezembertagebuch, 2009 bis 2020, the reason why

27. Oktober 2021

Das Dezembertagebuch, für mich persönlich zeigt es am eindrücklichsten Erinnerungen, Verwandlungen, das Leben in Höhen und Tiefen, und auch Freude. Heute habe ich, in Vorbereitung auf die neue Saison, in meinen Dezembertagebüchern gestöbert und ein paar Gedanken und Bilder möchte ich gerne mit euch teilen.

December Daily 2009 to 2020

Was bedeutet Dezembertagebuch? Oder December Daily?

Wenn das Thema neu für euch ist: Ali Edwards hat in 2007 zum ersten Mal ein Scrapbook speziell über den Monat Dezember gemacht, sie nannte es December Daily. Die Idee dahinter ist, jeden Tag eine kleine Geschichte, ein Foto, einen Gedanken festzuhalten. Und alles schön mit weihnachtlichen Akzenten in Szene zu setzen. Das Projekt hat sich im Laufe der Jahre weltweit entwickelt und ausgebreitet. Und jeder macht es so, wie es passt und gefällt!

Es gibt kein richtig oder falsch beim Mitmachen. Die meisten Scrapbooker dokumentieren in erster Linie den Monat Dezember. Einige fangen aber auch schon bei Thanksgiving im November an. Einige hören nach Weihnachten auf (ich zum Beispiel), andere nehmen Neujahr noch mit rein.

Einige machen schöne Alben mit Schwerpunkt auf Dekoration und Technik und gestalten coole und kreative Seiten. Bei Anderen (dazu gehöre ich) haben die Fotos und Texte Priorität, oder kombinieren beides. Einige machen kleine, andere große Alben, einige digital und einige mehr in Handarbeit. Alles ist erlaubt, die Möglichkeiten sind fast unendlich.

Weiterlesen…

Freitags Füller

# 649

22. Oktober 2021

1.  Muss man eigentlich  ___________ .

2.  _________ als ich jung war .

3.  Den Geschmack von  ___________.

4.   __________ habe ich gedacht: was soll das?

5.  Meine Mutter sagte _________  .

6.   _________ einschlafen.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ___________ , morgen habe ich geplant, ________  und Sonntag möchte ich _________ !

Wenn ihr mitmachen wollt, könnt ihr die Fragen vom Freitagsfüller gerne auf euren Blogs beantworten und im Kommentar verlinken. Oder aber ihr beantwortet direkt hier in den Kommentaren, wenn ihr keinen eigenen Blog habt. Ich freue mich auf eure Antworten, danke für’s Mitmachen!

Freitagstipps zum Wochenende

Heute habe ich nicht viel Zeit zum Schreiben, denn ich habe das Haus voll. Meine Tochter ist zu Besuch mit ihrer Partnerin, und der Förstersohn hat sich ebenfalls kurzfristig übers Wochenende angesagt. Zusammen mit meinem anderen Sohn und seinem Freund hatte ich auf einmal 6 Personen am Tisch zum Abendessen, ungewohnt aber schön, mal wieder so viel in der Küche zu stehen und Gesellschaft zu haben.

Zwei Lesetipps aus der vergangenen Woche lasse ich euch aber trotzdem kurz da, denn diese beiden Artikel haben mich gefesselt.

Die Journalistin Mari Meyer beschreibt in ihrem Artikel „Longing for the Netherlands, Stroopwaffels and the real thing“ wie sich Kindheitserinnerungen nach langer Zeit in einer neuen Heimat anfühlen, und was die Pandemie mit ihr gemacht hat.

Und im Rolling Stone Magazine gab es eine Serie über die Generation Erben der Milliardäre. Einfach unglaublich, was zuviel Geld im schlimmsten Fall mit den Menschen machen kann. In „The poorest rich kids in the world“ wird das Schicksal der Inman Zwillinge dargestellt, es hat mich schockiert, das zu lesen. Und gleichzeitig fasziniert, dieser Einblick in eine ganz andere Welt.

Falls ihr gestern meinen Blog nicht gelesen habt, ich habe eine schöne Mitmach-Aktion gestartet, es gibt wieder einen ATC-Adventskalender zum Tauschen, wenn ihr Lust habt!

Lasst euch nicht vom Herbstwind wegblasen am Wochenende und macht es euch nett!

Alles Liebe und bis bald

Barbara

ATC Mixed Media Projects Weihnachten

Artist Trading Cards, Adventskalender zum Mitmachen, Auflage 4.0

21. Oktober 2021

Vor einigen Tagen fragte mich eine Followerin auf Instagram, ob ich in der kommenden Adventssaison wieder einen ATC Adventskalender zum Tauschen anbiete. Einen Adventskalender mit Artist Trading Cards, um es genauer zu sagen. Und ja, ich hatte die Idee bereits und lade euch heute gerne zum Mitmachen ein!

Artist Trading Cards Adventskalender

Ich starte diese Aktion bereits zum vierten Mal und freue mich schon darauf, die kleinen verpackten Kärtchen an meine Girlande zu hängen und jeden Tag eins aufzumachen. Für den ATC Adventskalender 2019 sahen die Päckchen so schön aus, bevor ich sie an die 23 Teilnehmer verschickt habe!

Weiterlesen…

Freitags Füller Freitagstipps

# 648

15. Oktober 2021

1.   Neuerdings ___________ .

2.   Mein _________ ist einfach __________ .

3.  Gerade jetzt höre ich  _____________  .

4.   ____________ finde ich besonders sättigend.

5.  Die letzte Person, die ich umarmt habe ______________ .

6.   _________ oder besser nicht ?

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ___________ , morgen habe ich geplant, ________  und Sonntag möchte ich _________ !

Wenn ihr mitmachen wollt, könnt ihr die Fragen vom Freitagsfüller gerne auf euren Blogs beantworten und im Kommentar verlinken. Oder aber ihr beantwortet direkt hier in den Kommentaren, wenn ihr keinen eigenen Blog habt. Ich freue mich auf eure Antworten, danke für’s Mitmachen!

Ich groove mich gerade noch ein in mein Leben als Teil-Rentner. Die To Do Liste, die ich seit Monaten schiebe (kann ich alles in Ruhe machen, wenn ich nicht mehr soviel arbeite, haha…) wird nicht wirklich kürzer. Aber das Leben ist entspannter geworden, auch wenn ich immer noch und wahrscheinlich noch länger mit dem unglaublich aufwändigen Papierkram zur Rente kämpfe. Behörden, ich sag es euch. Ein halbes Jahr (sechs Monate!) Bearbeitungszeit muss man einfach rechnen, ich war da etwas blauäugig mit vier Monaten.

Freitagstipps zum Wochenende

Heute gibt es wieder ein paar Podcast Tipps von mir. Weniger Podcasts zur reinen Unterhaltung, mehr zur Information über ganz verschiedene meist aktuelle Themen. Kann man jemals zuviel Wissen haben? Meiner Meinung nach nicht. Und die Welt ist so interessant!

FOMO ist die Abkürzung für den englischen Ausdruck „Fear of missing out“. Übersetzt bedeutet das: „Angst, etwas zu verpassen“. Und genau hier setzt der Podcast „FOMO – Was habe ich heute verpasst?“ an. Montag bis Samstag gibt’s jeden Nachmittag eine neue Folge von „FOMO – Was habe ich heute verpasst?“ Die Folgen unter der Woche sind zwischen fünf bis zehn Minuten lang. Ein schönes Nachmittagsupdate, das man schön nebenher beim Kaffee hören kann.

Super interessant finde ich auch den Kompressor Podcast vom Deutschlandfunk. Ganz breite Vielfalt an aktuellen Mainstream Themen, teilweise progressiv, kurz und knackig in 6 Minuten aufbereitet. Findet ihr auch bei Spotify.

Morgens höre ich gerne den aktuellen Podcast Was jetzt von Zeit Online. Aktuelle Tagesnachrichten mit Kommentaren und kurzen Interviews.

Ganz neu entdeckt habe ich den Podcast der Süddeutschen, „An diesem Tag“. Hier wird beleuchtet, was vor zehn Jahren an diesem Tag in den Schlagzeiten war und was aus heutiger Sicht daraus geworden ist. Zum Beispiel: der Aperol Spritz wurde bereits vor zehn Jahren für tot erklärt, haha. Und wie sieht’s jetzt aus?

Das waren meine Tipps zum Freitag, ich bin auch sehr interessiert, ob ihr tollte Podcasts kennt, schreibt es gerne in die Kommentare!

Am Wochenende steht bei mir ein kleines Shop Update auf dem Programm. Ich werde Flohmarkt Pakete packen und auch sonst gibt’s dann einige neue Artikel in meinem kleinen Shop.

Was auch immer ihr an diesem Wochenende vorhabt, ich wünsche euch ganz viel Spaß dabei!

Alles Liebe und bis bald

Barbara

Art Journal Basteln Gel Press Druck Mixed Media Projects Tools und Werkzeuge

Farben für’s Artjournal und die Gelpress, meine Lieblingsprodukte und Tipps

14. Oktober 2021

Das Ausprobieren und Spielen im Art Journal entspannt und macht Spaß. Es regt meine Kreativität an, auch wenn ich mal überhaupt keinen Plan habe. Einfach anfangen und loslegen ist mein Rezept. Manchmal nutze ich mein Artjournal auch, um bestimmte Techniken oder neue Farben, Schablonen, Stempel oder Werkzeuge auszuprobieren.

Art Journal Acrylfarben Sostrene Greene

So ging es mir mit den Acrylfarben, die ich neulich spontan im Düsseldorfer Laden von Sostrene Grene mitgenommen habe. Zum Ausprobieren fand ich besonders die Sets mit den kleinen Tuben praktisch. Überhaupt gibt es bei Sostrene Grene eine tolle Auswahl an Künstlerbedarf und für verschiedenste DIYs, zu ganz annehmbaren Preisen. Zugegebenermaßen war ich ein wenig skeptisch bei dem günstigen Angebot. Die Farben gibt’s auch in größeren Tuben, die drei Päckchen mit den Minis reichten mir aber erstmal für einen Test.

Acrylfarben von Sostrene Grene im praktischen Test

Art Journal Seite Acrylfarben Sostrene Greene

Und mein Test, den ich abends spontan beim Crop Am Rhein gemacht habe, hat mich voll überzeugt! Ich habe für diese Seiten in meinem Artjournal die Farbe mit einer Palette aufgetragen. Die Farben decken nicht extrem, sind nicht super stark pigmentiert. Aber gerade das fand ich gut. Durch die Kombination der kleinen Tuben in der Packung hatte ich direkt schöne passende Farbkombinationen, das ist auch ein Pluspunkt, besonders für Anfänger.

Weiterlesen…

Freitags Füller Freitagstipps

# 647

8. Oktober 2021

1.  Ich finde, es könnte ___________ .

2.  __________ draussen vor der Tür.

3.  Wie habe ich es geschafft _____________ .

4.  _________ backen.

5. Im Herbst rieche ich gerne _________

6.  ___________ besser.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ___________ , morgen habe ich geplant, ________  und Sonntag möchte ich _________ !

Wenn ihr mitmachen wollt, könnt ihr die Fragen vom Freitagsfüller gerne auf euren Blogs beantworten und im Kommentar verlinken. Oder aber ihr beantwortet direkt hier in den Kommentaren, wenn ihr keinen eigenen Blog habt. Ich freue mich auf eure Antworten, danke für’s Mitmachen!

Gestern war ein richtig schöner Herbsttag, ich habe es so genossen in der Sonne zu sitzen. Mit Socken oder Jacke tue ich mich noch etwas schwer, muss ich gestehen, aber so ist das im Herbst.

Was ist sonst so los? Nach einem wunderbaren Wochenende beim Crop Am Rhein bin ich noch immer damit beschäftigt, Kisten auszuräumen und alles neu zu sortieren. Dieses Rentnerleben hat so seine Tücken, momentan kommt es mir noch so vor, als würde ich blau machen oder hätte Urlaub, ein seltsames Gefühl.

Und ich kann Pläne machen, im November möchte ich meine Tochter in London besuchen. Nach zwei Jahren endlich mal wieder!

Freitagstipps zum Wochenende

Wann seid ihr zuletzt auf einem Konzert gewesen? Ich kann mich garnicht mehr erinnern, es muss ewig her sein. Umso mehr freue ich mich, dass meine Tochter es geschafft hat, Karten für Robbie Williams zu erwischen, im August 2022 in München. Allerdings nur Stehplätze, die Sitzplätze waren nach Sekunden ausverkauft, aber das Adrenalin wird mich schon auf den Beinen halten, haha!

Heute habe ich bei ZDF Heute wieder einen Bericht über die furchtbaren Bedingungen in Krankenhäusern gesehen. Es ist einfach nur schlimm und es muss sich etwas ändern! Noch grausamer finde ich allerdings, dass Endemol jetzt eine Art Reality Show zum Thema Pflege macht, getarnt als Reportage. Z-Promis werden im Schnellkurs angelernte Pflege-Praktikanten. Ich weiß nicht, ob ich das entsetzlich geschmacklos und herabwürdigend gegenüber dem Pflegepersonal finde. Oder bringt es das Thema mehr in die Öffentlichkeit? Ich bin mir nicht sicher, wie ich das finde …

Am Wochenende steht bei mir mein Project Life und die dritte Staffel Pose auf dem Plan, die ersten beiden Staffeln fand ich grandios und bin gespannt auf die Fortsetzung. Und dazu probiere ich mal diese Kreation, Pizza Grilled Cheese, genau das richtige Soulfood auf die Hand vor dem Fernseher.

Lasst es euch gut gehen, ich wünsche ich euch ein schönes Wochenende!

Alles Liebe und bis bald

Barbara

Crop Am Rhein Event Mini Books Mixed Media Projects Scrapbooking Scrapbooking Layout Workshops

Crop Am Rhein 2021, kreatives Highlight und ein wunderbares erlebnisreiches Wochenende

6. Oktober 2021

Jedes Jahr ist es die gleiche Erfahrung: Monatelange Planung und Vorbereitung, und zack, viel zu schnell ist der Crop Am Rhein 2021 wieder vorbei. Das Scrapbooking-Event im Hotel Haus Oberwinter, kurz CAR genannt, fand zum 13. Mal statt und es war, wie nicht anders erwartet, wieder eine großartige Erfahrung. Tipp: holt euch besser jetzt einen Kaffee oder Tee, dieses wird ein längerer Bericht!

Eigentlich hatte ich 2018 einen Schlussstrich gezogen. Der CAR 2018 ( Hintergründe könnt ihr hier nochmal nachlesen) war der zehnte und sollte der letzte sein. Aber im Nachhinein bin ich super froh, dass einige meiner liebsten Stammgäste mich dazu bewegt haben, in kleinerem Rahmen weiter zu machen. Das war gut und richtig, und hat sich am vergangenen Wochenende wieder bestätigt.

Ich bin so dankbar, dass ich 40 begeisterte Teilnehmer inspirieren konnte, dass mit Angela Wetzel eine phantastische Co-Referentin am Samstag dabei war und dankbar, dass ich so viele phantastische Frauen kennenlernen oder/und wiedersehen durfte. Es ist jedes Mal eine Mischung aus kreativem Klassentreffen und Mädelstrip mit traumhafter Aussicht auf den Rhein.

Crop Am Rhein 2021 Gruppenbild Crop Am Rhein 2021 Hotel Haus Oberwinter

Die Workshops beim Crop Am Rhein 2021 fanden im Wintergarten des Hotels statt. Durch die großen Fenster konnten wir gut lüften und tagsüber waren die Lichtverhältnisse und der Ausblick perfekt. Abends hatten wir gutes Licht direkt über den Tischen, aber für Fotos war es dann doch nicht optimal, es war immer der Schatten des Handys im Bild. Man kann nicht alles haben …

Weiterlesen…

Freitags Füller Freitagstipps

# 646

1. Oktober 2021

 

EDIT: Sorry für die Verwirrung, ich war gestern abend anscheinend nicht ganz bei der Sache und hatte vergessen, die Fragen neu zu schreiben, es tut mir leid! Jetzt aber:

1.   Ich habe heute versehentlich  _________ .

2.   _________ Sonnenblumen.

3.   Die Wahlen am letzten Wochenende _________ .

4.    ________ Sneaker.

5.    Am Herbst mag ich ________ .

6.    ________ Lieblingsschokolade.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ___________ , morgen habe ich geplant, ________  und Sonntag möchte ich _________ !

Wenn ihr mitmachen wollt, könnt ihr die Fragen vom Freitagsfüller gerne auf euren Blogs beantworten und im Kommentar verlinken. Oder aber ihr beantwortet direkt hier in den Kommentaren, wenn ihr keinen eigenen Blog habt. Ich freue mich auf eure Antworten, danke für’s Mitmachen!

Ich bin im Stress. Denn ich bin jetzt Rentner, seit genau heute. Nein, Spaß, das mit dem Stress. Bis jetzt war es allerdings so. Einarbeitung einer neuen Kollegin, mein Büro auflösen und gleichzeitig alles für den Crop Am Rhein 2021 vorbereiten, das war mein Programm der vergangenen Woche. Ich habe es auch leider länger nicht geschafft, richtig zu bloggen. Dafür ist demnächst mehr Zeit, großartig.

Jetzt ist aber alles geschafft. Am letzten Arbeitstag im Hauptjob gestern Abschied von den Kollegen gefeiert, dann direkt im zukünftigen Minijob weitergearbeitet. Kisten gepackt und ins Auto geladen, viele Haken auf der To Do Liste gesetzt.

Heute morgen geht’s auf die Autobahn Richtung Remagen und ein kreatives Wochenende kann beginnen. Ich freue mich so sehr darauf! Wenn ihr mögt, könnt ihr mich/uns auf Instagram begleiten.

Freitagstipps zum Wochenende

Lust auf herbstliches Basteln? Ich finde diese Kürbis Pflanztöpfe von Lisa ja echt nett, vielleicht probiere ich das mal nächste Woche.

Ich bin ja bekennender Instagram Junkie. Als ich neulich diesen Artikel gelesen habe, ertappte ich mich beim Gedanken, das auch mal zu probieren. Obwohl, einfach wäre das nicht …

Und Anna schreibt über Erwartungen. Ich hätte ja bald mal Zeit, also für veränderte Rituale. Mal schauen, wie sich der „neue“ Alltag anfühlen wird. Im Moment ist es so, als würde ich nur mal länger Urlaub haben.

Ausserdem habe ich am vergangenen Wochenende mit meiner Tochter Downton Abbey von Staffel 1 Folge 1 an geschaut. Gibt’s jetzt neu auf Netflix und sie kannte es noch nicht. Ich binge mich jetzt weiter durch, genau das Richtige für kuschelige Herbsttage. Falls ihr diese preisgekrönte Serie noch nicht kennt: absolute Empfehlung (und am besten im Original-Ton)!

Ich wünsche ich euch ein schönes herbstliches Wochenende!

Alles Liebe und bis bald

Barbara

Freitags Füller Freitagstipps

# 645

24. September 2021

1.   Das Zimmer  _________ .

2.   _________ meine Leidenschaft.

3.   Der Abschied _________ .

4.    ________ auf die Schnelle.

5.    Ich könnte mal wieder ________ .

6.    ________ vor meinem Küchenfenster.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ___________ , morgen habe ich geplant, ________  und Sonntag möchte ich _________ !

Wenn ihr mitmachen wollt, könnt ihr die Fragen vom Freitagsfüller gerne auf euren Blogs beantworten und im Kommentar verlinken. Oder aber ihr beantwortet direkt hier in den Kommentaren, wenn ihr keinen eigenen Blog habt. Ich freue mich auf eure Antworten, danke für’s Mitmachen!

Mein Wochenende wird ereignisreich. Heute ist meine Tochter zu Besuch gekommen. Das bedeutet, mehr zu planen und in der Küche stehen, im Vergleich zum Single Leben, das ich sonst so führe. Aber ich freue mich sehr drauf. Am Samstag findet unser jährliches Badminton Turnier auf dem Hof statt. Und Sonntagabend Wahlparty. Ich bin froh, wenn der Spuk vorbei ist und habe zum ersten Mal im Leben zur Sicherheit Briefwahl gemacht. Ich bin nur noch genervt vom Wahlkampf, geht’s euch auch so?

Freitagstipps zum Wochenende

Heute war ich nach langer Zeit mal wieder in der Stadt. Eigentlich hatte ich nur einen Termin beim Orthopäden (ja, der Rücken immer noch). Aber der hat seine Praxis praktischerweise direkt auf der Kö. Ich nutzte die Gelegenheit für einen kleinen Bummel. Kennt ihr ZARA Home? Da habe ich bisher wenig gefunden, aber scheinbar haben sie ihr Konzept geändert und komplett umgestyled. Viel Naturtöne, schlicht und organisch irgendwie. Der Laden sah super aus, ich hätte alles kaufen können!

Am Sonntag gibt es French Toast Auflauf mit Schattenmorellen, nach Rezept von Bine. Wollte ich schon lange mal probieren.

Und ich habe eine neue Serie weggesuchtet, Clickbait auf Netflix. Bis zur letzten Sekunde spannend mit immer neuen Wendungen.

Ich wünsche ich euch ein schönes und entspanntes Wochenende!

Alles Liebe und bis bald

Barbara

Mixed Media Projects Project Life Scrapbooking Stempel

Mixed Media Project Life 2021, Wochen 28 bis 33

21. September 2021

In meinem großen Project Life 2021 habe ich am vergangenen Wochenende sechs Wochen aufgeholt. Wobei ich es nicht schlimm finde, etwas hinterher zu sein. Mein Workflow ist gut eingespielt, so dass mir das nicht schwer fällt. Ich schnappe mir meinen Kalender, ja, ich liebe meinen Jahreskalender von Moleskine   und nutze ihn auch viel für Notizen (dabei fällt mir ein, ich muss den für 2022 bald bestellen). Dazu das Handy mit der Fotobibliothek. Dann suche ich mir für jeden Tag ein Foto für den Druck raus und mache mir ein Stichwort dazu im Kalender. Das ganze übertrage ich nach Kalenderwochen sortiert dann auf Post Its und hefte die passend ins große Album.

Neulich hatte ich wieder einen Schwung Mixed Media Karten für das Project Life Album 2021 gemacht. Mit dem Ansatz, keine neu gekauften Dinge zu verwenden bin ich immer noch sehr glücklich. Keine gemusterten Papiere, Sticker etc. Nur Sachen aus meinem Bestand, ich hatte über selbstgemachte Embellishments aus dem Vorrat bereits geschrieben.

Die Karten auf diesen Seiten sind mit Sprühfarbe entstanden. Die hatte ich draußen, als ich für meine nächsten Workshops experimentiert habe. Auf große Bögen Mixed Media Cardstock bzw Aquarellcardstock gesprüht ging das superschnell.

Dazwischen habe ich noch Karten aus meinem Bestand verwendet. Zum Beispiel die Karten mit Alcohol Ink, diese einfache Technik macht so schöne leuchtende Farben.

In der Woche 28 war nicht soviel los, oder ich hatte nicht für jeden Tag ein Foto. Anders gesagt, da war auch die Flutkastastrophe, und es gab keine täglichen we are happy Bilder. Deshalb habe ich nur 1 1/2 Seiten statt der Doppelseite gemacht. Dazu halbiere ich einfach eine der klassischen Hüllen. Auf dem Foto ist das nicht so gut zu erkennen, erst beim nächsten Bild.

Project Life Mixed Media Woche 28

Hier ist die zweite „halbe“ Woche besser zu sehen, für die Woche 29. Für die Wochenkarten verwende ich wechselnde Buchstaben- und Zahlenstempel. Weiter unten verlinke ich euch alle Stempel nochmal zusammen. Zusätzlich bestempele ich alle Mixed Media Karten noch mit Motiven oder Sprüchen, die zum Text oder den Fotos passen.

Weiterlesen…