Dezember-Tagebuch Gel Press Druck Mini Books Mixed Media Projects Project Life Scrapbooking Stempel Tools und Werkzeuge Weihnachten

Dezembertagebuch 2020, die letzten Seiten, Tag 21 bis 25

20. Januar 2021

Vielen Dank für euer schönes Feedback zum Dezembertagebuch 2020! Es freut mich sehr, wenn ihr meine Begeisterung für dieses Projekt teilt.

In den letzten Tagen vor Weihnachten passiert ja meistens etwas mehr als an anderen Tagen. Deshalb nehmen die Tage vom 21. bis 25. Dezember auch mehr Seiten als Tage in meinem Album in Anspruch. Eigentlich hätte ich auch gerne noch ein bis zwei Tage mehr dokumentiert, aber das Album stößt jetzt schon an Grenzen. Wenn es so aufspringt oder man die Ringe nicht mehr richtig schließen kann, bringt das auch nichts.

Der letzte Blogbeitrag zum Dezembertagebuch 2020 endete mit dem 20. Dezember, heute geht es mit dem 21. weiter. Der große Tag, wir stellen unseren Baum auf. Für das Datum habe ich ein Tag eingebaut. Wieder mit Distress Oxide Farbe in Rustic Wilderness und goldener Strukturpaste gestaltet.

Wieder habe ich viele verschiedene Stempel eingesetzt, sowohl zur Gestaltung des Hintergrundes, wie auch für Titel und Akzente. Stempel sind wirklich mein Tipp, wenn euer Album nicht zu dick werden soll. Die Farbkombination der Distress Oxide Inks Rustic Wilderness, Speckled Egg und Barn Door habe ich von Anfang an durchgängig verwendet, es ist eine richtig schöne weihnachtliche Farbkombi, finde ich. Die unregelmäßigen Buchstabenstempel sind von Heidi Swapp.

Weiterlesen…

Dezember-Tagebuch Gel Press Druck Mini Books Scrapbooking Stempel Weihnachten

Dezembertagebuch 2020, zweiter Teil, Tag 5 – 20

16. Januar 2021

Dezembertagebuch 2020 komplett

Zugegeben, ich habe überlegt, ob ich jetzt Mitte Januar noch mein Dezembertagebuch 2020 hier zeigen soll. Oder lieber erst im kommenden November? Wer mag jetzt noch Weihnachtskrams sehen? Hmmm…

Aber ich bin mir relativ sicher, dass noch nicht alle von euch, die dieses wunderbare Projekt in Angriff genommen haben, damit komplett durch sind. So hoffe ich, dass ich euch noch einiges an Inspiration mitgeben kann.

Seit zwei Tagen ist mein Dezembertagebuch 2020 fertig. 84 Seiten habe ich gestaltet und ca. 140 Fotos verarbeitet. Wow, ich hätte Anfang Dezember niemals gedacht, dass es so viel wird! Ich habe mir bewusst Zeit damit gelassen. Allein die Auswahl der Fotos, das Bearbeiten, Drucken  und Zuschneiden dauerte. Aber ich habe es wirklich genossen, diese Zeit noch einmal in Ruhe so zu genießen und zu dokumentieren.

Mein Album ist fotolastig. Mir geht es erst in zweiter Linie um Schnicki-Schnacki und Embellishments, sondern um unsere Geschichte. Und diese so intensiv wie möglich zu unterstreichen und schön in Szene zu setzen.

Basis meines Albums ist ein Snap Binder (Ringbuch) von Simple Stories, Bestandteil des Adventswerkstatt-Pakets. Es ist jetzt so voll, dass es sich gerade noch gut schließen lässt. Relativ früh im Prozess merkte ich, dass es knapp werden könnte mit dem Platz. Also habe ich bewusst kaum dickes Material wie Chipboard Sticker oder dicke Embellishments (Dekoration) verwendet.

Weiterlesen…

Freitags Füller

# 609

15. Januar 2021

1.  Schön, dass  __________ .

2.  _______ mangelhaft.

3. Menschen, die __________.

4   _______ , das weiss doch jeder.

5.  Wichtig ist, ________ .

6.   _________ , ich bin bereit .

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ___________ , morgen habe ich geplant, ________  und Sonntag möchte ich _________ !

Wenn ihr mitmachen wollt, könnt ihr die Fragen vom Freitagsfüller gerne auf euren Blogs beantworten und im Kommentar verlinken. Oder aber ihr beantwortet direkt hier, wenn ihr keinen eigenen Blog habt.

Danke für’s Mitmachen!

Wo ist denn die Woche schon wieder geblieben? Dieser Einheitsbrei von Alltag gerade macht mich fertig. Keine Termine, pendeln zwischen Zuhause, Büro und Edeka. Letzteres ist inzwischen ein Highlight, man glaubt es kaum. Wenn ich noch Energie hatte, habe ich meine Abende überwiegend am Basteltisch verbracht, um endlich das Mammutprojekt Dezembertagebuch komplett fertigzustellen. Und gestern habe ich es geschafft.

Am Wochenende mache ich Fotos für einen Blogbeitrag und dann kommt das ganze Weihnachtsbastelszeug weg bis Oktober oder so. Das Haus wird dann auch endlich komplett entweihnachtet, irgendwie steht überall noch Kleinkram rum. Habt ihr schon alles komplett weggepackt?

Also, ich bleibe brav zuhause, von Spaziergängen mal abgesehen.

Euch wünsche ich ein schönes Wochenende, passt auf euch auf und bleibt gesund (wer hätte gedacht, dass diese Floskel uns noch weit ins neue Jahr verfolgt?)

Alles Liebe

Barbara

Freitags Füller

# 608, der Neujahrsfüller

8. Januar 2021

 

Zuerst möchte ich mich entschuldigen, dass es am vergangenen Freitag keinen Freitagsfüller gab, ich habe es schlicht und einfach vergessen. Durch die Feiertage und den Lockdown habe ich kurz mal jegliches Zeitgefühl verloren und die Wochentage verwechselt. Aber ich glaube, es ging mir nicht alleine so, oder?

Deshalb ist dieses hier der erste Freitagsfüller im neuen Jahr. In einem Jahr, dass mit Tumult und negativen Nachrichten begann, in dem wir aber hoffentlich bald das Licht am Ende des Tunnels sehen.

1.  Silvester war ____________ .

2.  __________ Vorsätze für das neue Jahr.

3.  Der Weihnachtsbaum __________ .

4.  _________ verloren.

5.  Es wird zuviel ________ .

6.  _________ positiv.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ___________ , morgen habe ich geplant, ________  und Sonntag möchte ich _________ !

Wenn ihr mitmachen wollt, könnt ihr die Fragen vom Freitagsfüller gerne auf euren Blogs beantworten und im Kommentar verlinken. Oder aber ihr beantwortet direkt hier, wenn ihr keinen eigenen Blog habt.

Danke für’s Mitmachen!

Die erste Arbeitswoche war für mich einerseits ein Stück Normalität, was irgendwie gut ist. Aber mir ist eher nach Winterschlaf, wäre das nicht cool? Einfach für ein paar Wochen im Tiefschlaf sein, wach werden, und es ist Frühling und alles ist wieder gut. Träumchen! Das Wetter hier ist auch eher für Sofa, Socken und Schokolade geeignet. Neidisch gucke ich nach Bayern, wo meine Kinder durch knirschenden Schnee laufen können. In der Rheinischen Tiefebene ist das eher selten der Fall, deshalb muss ich mich zum täglichen Laufen wirklich zwingen.

Das Wochenende werde ich damit verbringen, die Reste der Weihnachtsdeko zu verstauen, einmal gründlich durchzuputzen und mir beim Discounter Tulpen zu kaufen.

Wenn ihr übrigens im Januar Lust zum Aufräumen und Aussortieren eurer Bastelschränke habt, empfehle ich euch gerne nochmal meinen Beitrag zu Bastelspenden, danke!

Passt auf euch auf und macht es euch nett!

Alles Liebe

Barbara

Allgemein Herz & Seele

Herz & Seele | Bastelspenden Update 2021

6. Januar 2021

Das Bild ist für euch! Ich erhielt es als Dankeschön vor Weihnachten von einer der der Einrichtungen, in die ich 2019 viele Bastelspenden gebracht hatte.

Im September 2020 hatte ich euch wie in jedem Jahr dann wieder um Bastelspenden gebeten. Und die Resonanz war überwältigend! Ich habe irgendwann aufgehört, die Kartons zu zählen, die mich in den folgenden Wochen erreichten. Um allen Einrichtungen gerecht zu werden, an die die Bastelsachen für die Kinder gehen, sortiere ich die eingegangenen Spendenpakete meist etwas um. So dass in allen Kisten gleichmäßig viel passende Sachen sind. Eine Kiste mit Stempeln ohne Stempelkissen ist besser zu nutzen, wenn ich aus einem anderen Paket noch Stempelkissen dazu packe. Stifte, Farben, Sticker und Papier verteile ich aus kleineren Kisten gleichmäßig, so dass eine Art Grundausstattung von allem zusammen in einem großen Karton ist.

Weiterlesen…

Allgemein Herz & Seele

Bye bye 2020, ich bin durch mir dir

31. Dezember 2020

Danke 2020. Dieses Jahr 2020 war kräftezehrend und ich versuche gerade, meinen Frieden damit zu machen. Es ging mir schon schlechter, das ist unbenommen. Aber trotzdem hat mich dieses Jahr an meine Grenzen gebracht, das geht sicher ganz vielen Menschen so.

2020 Recap

Jahresrückblicke und Vorsätze sind generell nicht mein Ding. Wobei vielleicht der Rückblick auf dieses Scheissjahr besonders wichtig ist, um auch das Positive nicht zu vergessen. Denn Positives hatte das Jahr durchaus, wenn ich versuche, das Negative zur Seite zu schieben.

Wie habe ich 2020 erlebt?

Im Januar war ich mit zwei lieben Freundinnen auf der Creativeworld. Eine Messe in dieser Form wird es wahrscheinlich auf absehbare Zeit nicht geben. Zum Glück haben wir die letzte in vollen Zügen genossen!

Im Februar konnte ein kleiner Scrapbooking-Workshop noch stattfinden, den folgenden im März musste ich bereits absagen. Die Zeit des ersten Lockdowns habe ich in meinem Corona-Tagebuch festgehalten. Dafür bin ich rückblickend dankbar, denn so viele kleine Momente aus dieser Zeit im Frühjahr hatte ich bereits vergessen.

Zum Beispiel die unglaubliche Ruhe, den wahnsinnig blauen Himmel und das tolle Wetter. Mit meinen Nachbarn konnte ich auf Entfernung immer draussen Kaffee trinken und war nie einsam.

Weiterlesen…

Freitags Füller

#607 – Der Weihnachts-Füller

25. Dezember 2020

1. Mein schönstes Geschenk  ________.

2.  _________ und der Bauch ist voll.

3. Draußen ist es  ___________.

4. ________ mein Lieblings-Weihnachtslied.

5. In den nächsten Wochen __________ .

6.  ________ sagten meine Eltern immer.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ___________ , morgen habe ich geplant, ________  und Sonntag möchte ich _________ !

Wenn ihr mitmachen wollt, könnt ihr die Fragen vom Freitagsfüller gerne auf euren Blogs beantworten und im Kommentar verlinken. Oder aber ihr beantwortet direkt hier, wenn ihr keinen eigenen Blog habt.

Danke für’s Mitmachen!

Und von Herzen Danke für die vielen schönen Weihnachtskarten, die wunderbaren Feedbacks, die mich erreicht haben. Danke für alles Gemeinsame, jede Aufmerksamkeit, jedes Engagement, jedes Vertrauen, jedes Danke.

Ich wünsche schöne Weihnachtsfeiertage, haltet die Ohren steif, stay safe, bleibt gesund!

Alles Liebe

Barbara

Freitags Füller

# 606

18. Dezember 2020

1. Ach, ich bin so  ________.

2.  _________ Adventskalender.

3. Dieses Wetter ___________.

4. ________ genug gesehen.

5. In den nächsten Wochen __________ .

6.  ________ sagte meine Oma immer.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ___________ , morgen habe ich geplant, ________  und Sonntag möchte ich _________ !

Die letzte Woche vor Weihnachten. Am Sonntag und Montag kommt der Rest meiner Kinder. Der Kühlschrank ist voll, Geschenke eingepackt, der Baum liegt schon auf der Terrasse und wird am Montag aufgestellt. Spiele sind besorgt, Netflix läuft, Zoom Meetings mit dem Rest der Großfamilie geplant. Fehlt nur noch der Schnee. Wie so oft ist es zu warm an Weihnachten.

Als last minute Geschenke in schönen Gläsern zaubere ich am Sonntag übrigens nochmal das göttliche Maple Pecan Granola von Zucker, Zimt & Liebe, wir haben in der letzten Woche eine komplette Ladung davon verdrückt, superlecker und so einfach zu machen!

Ich wünsche euch ein schönes viertes Adventswochenende!

Alles Liebe

Barbara

Basteln Stempel Verpackungen Weihnachten

Selbstgemachte Geschenkanhänger mal anders, und bestempelte umweltfreundliche Geschenkbänder

17. Dezember 2020

Schon wieder das Thema Verpacken! Ich bin voll im Verpackungs-Flow und zeige euch heute noch einige Ideen. Wie ihr Geschenkanhänger selbermachen könnt, und dazu preiswerte und nachhaltige Geschenkbänder.

Ausserdem habe ich euch noch ein paar Weihnachtskarten aus meiner diesjährigen Produktion nicht gezeigt. Noch ist ja Zeit genug, das Wochenende bietet sich zum Kartenbasteln an.

Aber los gehts mit Geschenkanhängern, die gestern spontan entstanden sind. Einige andere Varianten von gestempelten Geschenkanhängern hatte ich euch bereits gezeigt.

Geschenkanhänger selbermachen Baumscheibe

Geschenkanhänger selbermachen, mit rustikalem Hüttenfeeling

Am letzten Tag vor dem neuen Lockdown bin ich noch schnell in den Lieblingsladen in der Nachbarstadt geflitzt. Aber Nachmittags, da war es ruhiger, am Vormittag hatten einige Andere diese Idee auch.

Weiterlesen…

Allgemein

# 605

11. Dezember 2020

1.  Ein Glas Wein ___________ .

2.  __________ nervt mich total.

3.  Der beste Weg um _____________ .

4.  ___________ Weihnachtsbaum.

5. Wenn ich _________ .

6. _________ besorgen.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ___________ , morgen habe ich geplant, ________  und Sonntag möchte ich _________ !

Heute habe ich meinen letzten Arbeitstag in diesem Jahr. Ein herrliches Gefühl. Morgen werde ich minimal Geburtstag feiern und am Sonntag kommt meine älteste Tochter aus London. Endlich! Lauter Lichtblicke gerade. Ich freue mich so! Sogar auf’s Kochen. Zum Geburtstagsfrühstück gibt’s auf jeden Fall wieder Canadian Bacon Strata. Köstlich, und so einfach. Steht auch für das Weihnachtsfrühstück auf dem Plan.

Viel Zeit zuhause, soweit wie möglich notwendige Einkäufe in Randzeiten erledigen. Ausser Lebensmitteln habe ich auch alles. Unter den Umständen gerade ist das sehr beruhigend. Ich versuche so wenig wie möglich darüber nachzudenken, dass dieses Weihnachten ohne große Familie so anders sein wird. Hauptsache, meine Kinder sind bei mir, denn sie haben sich auch das ganze Jahr nicht sehen können. Unwirklich alles.

Ich wünsche euch ein schönes und freudvolles drittes Adventswochenende!

Alles Liebe

Barbara