Freitags Füller Freitagstipps

Freitagstipps und # 691

19. August 2022

1. Ich hätte nicht gedacht, dass  ____________.

2.  __________ beim Zahnarzt.

3. Vor meinem Fenster _________ .

4. _________ tut weh.

5. Es könnte sein, _________  .

6. __________ hahaha!

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ___________ , morgen habe ich geplant, _________ und Sonntag möchte ich _________ !

Wenn ihr mitmachen wollt, könnt ihr die Fragen vom Freitagsfüller gerne auf euren Blogs beantworten und im Kommentar verlinken. Oder aber ihr beantwortet direkt hier in den Kommentaren, wenn ihr keinen eigenen Blog habt. Ich freue mich auf eure Antworten oder auf das Stöbern auf euren Blogs, danke für’s Mitmachen!

Heute nachmittag bin ich bei einer Familienfeier, mein Förstersohn kommt über’s Wochenende zu Besuch und ich habe Samstag und Sonntag Scrapbooking Workshops bei mir zuhause. Also wieder ein volles Programm hier bei mir. Aber ich freue mich drauf.

Freitagstipps

Lesen

Wie esst ihr eigentlich eure Pizza? Und sagt nicht, ihr esst keine Pizza, irgendwann ist doch jeder mal Pizza, oder? Aber ich las neulich in der Brigitte „Wie du deine Pizza isst, sagt eine Menge über dich aus„. Aha, dann bin ich also ein zielstrebiger Typ, interessant. Auf jeden Fall esse ich Pizza (und Burger) immer mit der Hand, das muss sein und schmeckt einfach besser.

Habt ihr schon mal bei der Telefonseelsorge angerufen? Diese Erfahrung fehlt mir, dennoch ist es ungemein wichtig, dass es sie gibt. 10 Fragen an eine Telefonseelsorgerin vermittelt einen kleinen Einblick in diese wichtige Arbeit, ich fand den Bericht informativ und interessant.

Gucken

Auf meiner „muss ich unbedingt gucken“ Liste steht ein Beitrag in der ARD Mediathek. Reporter Jan Stremmel dokumentiert in seiner Reportage „Entführte Kinder – Wie Corona Familien zerreißt“ , die sechsmonatige Suche von Filip Blank, dessen Ex-Frau und Impfgegnerin die gemeinsame Tochter nach Paraguay entführte. Ein sehr emotionales und wichtiges Thema, denn Desinformation halte ich inzwischen für eine große Bedrohung in unserer Gesellschaft.

Essen

Kennt ihr die App Too Good To Go? Sie sorgt dafür, dass Lebensmittel gegessen statt verschwendet werden. Jeden Tag werden in Cafés, Bäckereien, Supermärkten, Hotels & Co. gute Lebensmittel weggeworfen – nur weil sie nicht verkauft wurden. Über die Too Good To Go-App könnt ihrdiese Lebensmittel zu einem vergünstigten Preis kaufen. Ich nutze sie seit einiger Zeit für Backwaren, eine super Sache.

Jetzt habe ich entdeckt, dass es auf dem zugehörigen Blog auch Rezepte gibt. Dieses Rezept von Sternekoch Christian Rach zum Beispiel,  Gemüsefrittata mit Brotsalat,  werde ich definitiv ausprobieren. Und im Newsletter, den ich abboniert habe,  gibt es auch ab und zu neue Rezepte, wie sich einfach und günstig aus Basics tolle Sachen zaubern lassen.

Ich wünsche euch ein sonniges und  gutes Wochenende!

Alles Liebe

Barbara

Fotodruck Fotografie Mini Books Tools und Werkzeuge Travel Journals

Smartphone Fotodrucker statt Sofortbildkamera, der Bluetooth Drucker Instax mini Link

16. August 2022

Wer schon länger meinen Blog liest, kennt meine Vorliebe für Instax Fotos, das sind Bilder im Polaroid Style mit weißem Rahmen. Seit vielen Jahren nehme ich mobile Fotodrucker gerne mit auf Reisen oder zu Events. Heute erzähle ich etwas zu meinen ersten Erfahrungen mit dem Smartphone Fotodrucker Instax mini Link.

Teil meines Kurztrips nach Mallorca vor einigen Wochen war ein Smartphone Fotokurs bei Andrea. In der Handtasche (aufgrund des Flugchaos reiste ich nur mit Handgepäck) hatte ich den leichten praktischen Instax mini Link.

Am letzten Tag habe ich einige unserer schönsten Fotos aus dem Kurs mit einem Smartphone-Fotodrucker im Instax Format ausgedruckt. Es gab Gruppenbilder und tolle Schnappschüsse für alle als kleine Reiseerinnerung.

Instax miniLink Sofortbilder

Der Instax mini Link* ist der kleinste und handlichste Smartphone Drucker, den ich bisher ausprobiert habe. Ideal für den Urlaub, Familienfeiern und Veranstaltungen, denn er passt sogar in die Handtasche. Und er ist super einfach zu bedienen!

Smartphonedrucker im Hosentaschenformat, die sich per Bluetooth mit eurem iPhone oder Android-Gerät verbinden, sind einfach zu bedienen und im Laufe der Jahre immer besser geworden.

Weiterlesen…

Freitags Füller Freitagstipps

Freitagstipps und # 690

12. August 2022

1. Es wird wieder heiß und  ____________.

2.   ___________ das Beste vom Sommer.

3.  In den Nachrichten  ____________.

4.   __________ horte ich gerne.

5.  Es ist bei weitem   ___________ .

6.   _________ genau so gut.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ___________ , morgen habe ich geplant, _________ und Sonntag möchte ich _________ !

Wenn ihr mitmachen wollt, könnt ihr die Fragen vom Freitagsfüller gerne auf euren Blogs beantworten und im Kommentar verlinken. Oder aber ihr beantwortet direkt hier in den Kommentaren, wenn ihr keinen eigenen Blog habt. Ich freue mich auf eure Antworten oder auf das Stöbern auf euren Blogs, danke für’s Mitmachen!

Seit gestern bin ich übers Wochenende in München bei meiner Tochter. Da ich mich heute erstmal alleine beschäftigen muss (das Kind muss arbeiten), werde ich zum Shoppen vormittags in die Stempeloase fahren.

Abends werden wir im Olympiapark mal beim Rahmenprogramm der European Championships vorbei schauen. Es gibt leider keine Karten für interessante Sportarten mehr, aber das Rahmenprogramm in und um München ist großartig.

Am Samstag nehme ich an einem Mixed Media Workshop im neuen Scrapbooking Laden von Alexandra teil. Darauf und auf viele bekannte Gesichter freue ich mich seit Wochen. Nachmittags und abends bin ich dann am Ammersee, wir feiern mit Familie und Freunden eine Sommerparty im Segelclub.

Volles Programm, volles Wochenende, ich genieße es. Und ich nehme euch natürlich auf Instagram ein wenig mit, wenn ihr mögt.

Freitagstipps

Lesen

In der Nacht von heute auf morgen, also vom 12. August auf den 13. August, soll es Sternschnuppen regnen. Genauer gesagt soll es einen Perseiden Himmel geben. Zeit Online Autorin Sara Tomšić hat darüber geschrieben, wie Wünsche und Sternschnuppen gegen den aktuellen Weltschmerz helfen können. In diesem Tagesspiegel Artikel steht, wo und wie genau ihr den Perseiden Himmel sehen oder im besten Fall fotografieren könnt. Ich wünsche mir auf jeden Fall etwas …

Gucken

Ich habe gestern abend mit meiner Tochter auf dem Sofa gechilled und den Film Dear Evan Hansen noch einmal gesehen. So gut, so wunderbare Musik, und eine so wichtige Botschaft. Hauptdarsteller Ben Platt ist durch diese Rolle am Broadway ein Superstar geworden und stellt den Charakter des Evan Hansen auch im Film überragend gut dar.

Ansonsten schaue ich zurzeit auf Prime die Politserie Madam Secretary. Warum ist die Serie bisher an mir vorbeigegangen? Ich bin gerade bei Staffel drei. Im Mittelpunkt steht die Außenministerin Elizabeth McCord, die bemüht ist, internationale Diplomatie, Büroalltag und ein komplexes Familienleben unter einen Hut zu bringen.

Parallelen zum aktuellen Weltgeschehen sind verblüffend, besonders zum aktuellen Ukraine Krieg. In der zweiten Staffel aus 2017 wird genau das jetzige Szenario zum Thema. Erschreckend, wie genau die Drehbuchautoren schon damals die Lage interpretiert haben. Sehr empfehlenswert, die Serie!

Ich wünsche euch ein entspanntes und erholsames Wochenende!

Alles Liebe

Barbara

Mixed Media Projects Scrapbooking Scrapbooking Layout Stempel

Thermopapier, Sprühfarbe und Stempel, ein gelungenes Experiment

8. August 2022

Vor einigen Tagen sah ich auf You Tube ein Video und war sofort angefixt. Thermopapier eingefärbt, noch nie vorher gesehen! Mit Farben und verschiedenen Medien herumzuspielen und zu experimentieren fasziniert mich bekanntermaßen und macht Spaß. Mit Thermopapier hatte ich noch nie gearbeitet und wollte es unbedingt sofort probieren. Leider habe ich mir das Video nicht abgespeichert und habe es bisher auch nicht über die Suche wiedergefunden.

Egal, ich habe einfach losgelegt, wie ich es in Erinnerung hatte. In den USA gibt es im Bereich Mixed Media seit einiger Zeit den Begriff „Collage Fodder“. Geprägt von Künstlerin Willa Wanders bezeichnet die Szene mit diesem Ausdruck alles mögliche an Schnipseln und Papieren, Papierreste und Gelpress Prints, alte Bücher und so weiter und so weiter. Eben alles, was sich für Collage und Junk Journals und Scrapbooking einsetzen lässt.

Thermopapier bedrucken Zutaten

Die Zutaten für mein Experiment waren Rollen aus Thermopapier (Kassenrollen) *, Sprühfarbe und Stempel. Und das Ergebnis hat mich absolut überzeugt!

So gehts, Thermopapier eingefärbt und bestempelt

Ich habe Stücke von den Rollen abgerissen, mit verschiedenen Distress Oxide Sprays eingesprüht und mit dem Heißluftföhn getrocknet. Die Oxide Sprays funktionierten besser als Distress Ink Sprays, ich habe beides probiert. Durch das Erhitzen mit dem Heat Tool verfärbte sich das Thermopapier an einigen Stellen grau und so sehen die Papierstreifen schön vintage aus, fleckig und fast wie natürlich gealtert.

Thermopapier einfärben und bestempeln

Die eingefärbten Streifen habe ich dann mit verschiedenen Mustern bestempelt, mit einigen meiner Lieblingsstempel von Tim Holtz.*

Ich hatte noch einen meiner Gelpress Hintergründe auf dem Tisch liegen, dazu passten die Streifen farblich perfekt für ein Layout. Ein nicht für Project Life genutztes Foto lag auch noch rum, der Vorteil, wenn man selten aufräumt.

Scrapbooking Layout mit Thermopapierstreifen

Weiterlesen…

Freitags Füller Freitagstipps

Freitagstipps und # 689

5. August 2022

1. Wenigstens freut sich  ____________.

2.   ___________ weil wir es können.

3.  Auch wenn es schwer ist,  ____________.

4.   __________ habe ich das letzte Eis gegessen, es war ____________ .

5.   Pizza mit   ___________ .

6.   _________ sehr eng.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ___________ , morgen habe ich geplant, _________ und Sonntag möchte ich _________ !

Wenn ihr mitmachen wollt, könnt ihr die Fragen vom Freitagsfüller gerne auf euren Blogs beantworten und im Kommentar verlinken. Oder aber ihr beantwortet direkt hier in den Kommentaren, wenn ihr keinen eigenen Blog habt. Ich freue mich auf eure Antworten oder auf das Stöbern auf euren Blogs, danke für’s Mitmachen!

Gestern war es so heiß hier, dass ich mich fast nur im Haus aufgehalten habe. Das will was heißen bei mir, denn ich bin im Sommer eigentlich am liebsten draußen. Aber typisch deutsches Wetter holt uns schnell wieder ein, zack, heute sind es nur noch 18 Grad. Da ich mich am Wochenende mit ein paar Mädels zum Basteln treffe, kommt mir das aber entgegen. Dann klebt das Papier nicht so an den Fingern.

Freitagstipps

Lesen

Vor einiger Zeit las ich einen interessanten Artikel. Die Amerikanerin Chrysta Bilton findet zufällig heraus, dass sie 35 Geschwister hat. Ihre lesbische Mutter hatte in den 80ern eine Samenbank in Anspruch genommen. Die Biografie  A Normal Family, von Chrysta Bilton scheint mir so spannend und ungewöhnlich, dass ich seit langer Zeit mal wieder ein Buch bestellt habe und mich auf’s Lesen freue.

Gucken

Ich muss zugeben, dass ich manchmal einfach irgendwas gucke oder nebenbei laufen habe, um mich gut zu fühlen. Weil ich es kenne, und ich mich nicht sehr konzentrieren muss. Die Komplexität der Welt überfordert mich gerade etwas. Da kommt mir Jack Bauer gerade recht. Ich binge seit Tagen wieder mal 24, für mich die spannendste Serie aller Zeiten. Da weiß man genau, dass die Bösen irgendwann ihr Fett wegkriegen, und Jack Bauer im Gemetzel immer irgendwie die Welt rettet. So beruhigend.

Kochen

Ich muss sowohl Samstag wie Sonntag Kuchen backen. Einmal zum Mitnehmen zum Basteln, und  Sonntag habe ich wieder ehrenamtlich Dienst im örtlichen  Seniorencafe. Auf TikTok habe ich sehr einfache gedrehte Stangen mit Quark und Nektarinen gesehen, aber blöderweise nicht direkt abgespeichert. Zum Glück hat mir das Internet gerade ein ähnliches Rezept ausgespuckt, erfrischend und schnell sehen diese sommerlichen Nektarinen Schnitten jedenfalls aus. Werde ich ausprobieren.

Ich wünsche euch ein gutes und schönes Wochenende!

Alles Liebe

Barbara

Allgemein

Mixed Media Project Life 2022, Wochen 20 – 24

1. August 2022

Fünf weitere Wochen im Mixed Media Project Life Album 2022 sind in the bag, wie man im Englischen sagt. Ein gutes Gefühl!

Und wieder einmal ist mein Bewusstsein geschärft für all das Gute in meinem Leben. Für die großen und die kleinen Dinge, für die ich dankbar bin. Und die im hektischen (oder scheinbar langweiligen) Alltag manchmal untergehen.

Mein Ansatz, nur mit Fotos, Farben und Stempeln zu arbeiten, funktioniert immer noch und wird nicht langweilig. Im Gegenteil!

Mixed Media Project Life 2022 Woche 20

Für Woche 20 habe ich links eine volle und rechts eine halbe Seitenhülle verwendet. Da ich vier Tage der Woche in Tirol verbracht habe, sind der Großteil der Fotos und Texte aus dieser Zeit in einem separaten Mini Album dieses Urlaubs verewigt.

Ich ärgere mich gerade, dass die Fotos dieses Beitrags leicht verzerrt sind, durch den Weitwinkel des Smartphones. Es ist in der Realität alles gerade!

Da ich zurzeit mit einer Erkältung kämpfe (man ist nix mehr gewohnt), bin ich froh, überhaupt den Beitrag schreiben zu können. Und hatte weder Nerv, ein Stativ aufzubauen, noch, die Bilder aufwändig nachzubearbeiten. Sorry dafür!

Woche 21 ist dementsprechend auf der Rückseite auch etwas verkleinert, aber es war Platz für alle relevanten Bilder und Texte. Und natürlich auch für die unterstreichende Deko.

Mixed Media Project Life 2022 Woche 21

Beim Einsatz von Stempeln geht es mir nicht alleine um schöne und unterstreichende Deko. Sondern auch sinngemäß muss es passen. So wie hier, unter dem bedrückenden Titelbild des TIME Magazins nach dem furchtbaren Amoklauf in Uvalde, Texas. Auch Ereignisse wie dieses möchte ich im Album haben. Wenn sie mich so sehr gedanklich beschäftigen, brauchen sie einen Platz in meinen Erinnerungen.

Weiterlesen…

Freitags Füller Freitagstipps

Freitagstipps und # 688

29. Juli 2022

1. Vielleicht ist es besser, ____________.

2.   ___________ ist die Botschaft.

3.  In der wohlverdienten Mittagspause ____________.

4.   __________ muss ein Ende haben.

5.   Machen wir uns nichts vor,  ___________ .

6.   _________ muss ich unbedingt ausprobieren.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ___________ , morgen habe ich geplant, _________ und Sonntag möchte ich _________ !

Wenn ihr mitmachen wollt, könnt ihr die Fragen vom Freitagsfüller gerne auf euren Blogs beantworten und im Kommentar verlinken. Oder aber ihr beantwortet direkt hier in den Kommentaren, wenn ihr keinen eigenen Blog habt. Ich freue mich auf eure Antworten oder auf das Stöbern auf euren Blogs, danke für’s Mitmachen!

Ich huste hier so vor mich hin, irgendwie habe ich mir etwas eingefangen, aber alle Tests sind negativ. Vor lauter Corona Panik vergisst man, dass es auch noch ganz normale Erkältungen gibt.

Deshalb habe ich nichts als Ausruhen für das Wochenende geplant.

Freitagstipps

Lesen

Das Chaos an den Flughäfen kann niemandem verborgen geblieben sein. Auch, wenn man gerade keine Flugreise geplant hat. Äusserst amüsant fand ich den Artikel von Zeit Autorin Lina Muzur: Eine Minute drüber. Es ist sicher eine Portion Selbstironie dabei.

Bei meinem Kurztrip zum Fotokurs auf Mallorca am vergangenen Wochenende war es den Umständen nach ganz ok, man muss heutzutage ja froh sein, wenn gebuchte Flüge überhaupt stattfinden.

Gucken

Irgendwie verfolgen mich gerade True Crime Geschichten. Auf Sky habe ich gerade The Staircase mit dem großartigen Colin Firth angefangen. In der Miniserie geht es um Michael Petersen, der angeblich seine Frau durch einen Treppensturz umgebracht haben soll und bis heute seine Unschuld bezeugt.

Interessant ist, dass parallel zum damaligen Prozess ein französisches Filmteam eine Doku gedreht hat, die ist jetzt auf Netflix verfügbar.

Kochen

Vielleicht schmeißen wir am Wochenende etwas auf den Grill. Seit meinem Kurztrip nach Mallorca bin. ich süchtig nach Tomaten, und diese Panzanella Spieße wollte ich bereits im letzten Sommer machen.

Ich wünsche euch ein entspanntes und feines Wochenende!

Alles Liebe

Barbara

Fotografie Fotografieren Reisen Unterhaltsames

Smartphone Fotokurs auf Mallorca, oder wie ich ein Experiment wagte

27. Juli 2022

Mallorca hat mich schon länger gereizt, ich war bestimmt 30 Jahre nicht dort. Als ich Anfang Juni früh morgens eine Instastory von Andrea für einen Fotokurs auf Mallorca sah, machte es sofort klick. Sie bietet schon länger Kurse speziell für Smartphone Fotografie an und jetzt war für mich der richtige Zeitpunkt. Zwei Stunden später hatte ich Kurs und Flüge gebucht.

Fünf Frauen, die sich noch nie vorher gesehen haben, eine Finca mit Pool und Mallorca, irgendwie versprach das Experiment Spaß und ein wenig Abenteuer.

Cala Llombards Mallorca

Witzigerweise sind wir vier Kursteilnehmer alle von Düsseldorf aus geflogen, jeweils zwei auf dem gleichen Flug morgens gegen 6 Uhr. Um 3 Uhr trafen wir uns am Flughafen und ich hatte direkt ein sehr positives Gefühl, es passte zwischen uns.

Weiterlesen…

Freitags Füller Freitagstipps

Freitagstipps und # 687

22. Juli 2022

1. Nach welchen Kriterien ____________.

2.  ___________ und ich habe __________ .

3.  In meinem Bett ____________.

4.  _________ wieder mal richtig gelohnt.

5.  Anstatt sich auf das Schöne, Positive zu konzentrieren ___________ .

6.   _________ Restaurant _________.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ___________ , morgen habe ich geplant, _________ und Sonntag möchte ich _________ !

Wenn ihr mitmachen wollt, könnt ihr die Fragen vom Freitagsfüller gerne auf euren Blogs beantworten und im Kommentar verlinken. Oder aber ihr beantwortet direkt hier in den Kommentaren, wenn ihr keinen eigenen Blog habt. Ich freue mich auf eure Antworten oder auf das Stöbern auf euren Blogs, danke für’s Mitmachen!

Während ihr diesen Freitagsfüller und die Freitagstipps lest, bin ich zu einem Fotoworkshop in Mallorca unterwegs. Vielleicht habe ihr es schon auf Instagram gesehen.

Von der Hitze zuhause in die Hitze Mallorcas, alles richtig gemacht, haha! Und das auch noch in den NRW Ferien und im Flug-Chaos. Aber: no risk no fun, so ist es manchmal im Leben. Ich bin Optimist.

Freitagstipps

Vor einigen Wochen habe ich „Der Gesang der Flusskrebse“ * als Hörbuch angefangen. Und nach ca. einer Stunde erstmal abgebrochen. Es zog sich irgendwie so in die Länge, die Kindheitserinnerungen der Protagonistin. Andererseits ist das Buch ein Weltbestseller, ich nahm mir vor, es irgendwann weiter zu hören. Es hat ja auch eigentlich gute Kritiken.

Am 18. August startet jetzt der Film „Der Gesang der Flusskrebse” nach dem Roman von Delia Owens in den deutschen Kinos. Doch dahinter scheint sich in der Realität ein grausames Geheimnis zu verbergen. Eine zwielichtige Rolle spielen dabei Owens’ Ex-Mann und ihr Stiefsohn.

In der Presse tauchten in den vergangenen Tagen Vorwürfe auf, die die Autorin schwer belasten. In diesem Bericht gibt es noch mehr Informationen. Spannende Sache. Ich bin gespannt, wie es weitergeht mit der Untersuchung und ob der Autorin wirklich ein Zusammenhang zwischen dem Verbrechen in Zambia und ihrem Roman nachgewiesen werden kann.

Noch was für die Ohren. Bei der Recherche auf You Tube stieß ich zufällig auf den unglaublich guten Soundtrack von Top Gun: Maverick . Hans Zimmer geht immer, besonders als Playlist auch auf Spotify beim Laufen, ich mag das.

Und noch ein Podcast Tipp! Ich habe jetzt True Crime Geschichten für mich entdeckt. Das Leben ist ja oft spannender als jede Fiktion. Angefangen habe ich gerade „Das System Söring“ , einer der aufsehenerregendsten True Crime Stoffe der letzten Jahre. Er erzählt die Geschichte eines Deutschen, der 1990 wegen zweifachen Mordes in den USA verurteilt wurde und 2019 nach Deutschland ausgeliefert wurde. Seitdem versucht er, seine Sicht der Ereignisse, die zur Verurteilung geführt haben, darzustellen. Extrem spannend!

So, ich wünsche euch jetzt von der Insel aus ein ganz wunderbares Wochenende!

Alles Liebe

Barbara

Gel Press Druck Mixed Media Projects Scrapbooking Scrapbooking Layout Stempel Tools und Werkzeuge

Drei neue Mixed Media Scrapbooking Layouts

18. Juli 2022

Fast nebenbei, beim (statt) Aufräumen, habe ich am Wochenende einige meiner großen Hintergrundpapiere zu Layouts verarbeitet. Mit älteren, bereits ausgedruckten Fotos aus der Fotokiste. Mir ist dabei wieder bewusst geworden, wie sehr ich Mixed Media Scrapbooking mag.

Mit der Kombination von selbstgemachten Papieren und Fotos kann ich mich inzwischen weitaus kreativer austoben, als mit vorgefertigtem Material. Und wenn ich Papiere bestelle, wie zum Beispiel kürzlich für die nächsten Workshops, dann am liebsten solche, die in Richtung Mixed Media gehen.

Ich hatte vom Experimentieren mit verschiedenen Farben und Medien für die letzten Workshops viele Musterpapiere angesammelt, die mir zu schade zum Zerschneiden für Project Life Karten sind.

Dieses Hintergrundpapier zum Beispiel ist mit Alcohol Inks und Frischhaltefolie entstanden.

Scrapbooking Layout Gelpress Druck mit Alcohol Ink

Die kleinen Bilder hatte ich noch ausgedruckt übrig von einem Travel Journal, da passten sie nicht mehr rein. Hier passten sie. Das linke Foto greift das Orange des Papiers auf, die anderen Bilder sind eher neutral.

Der Stempel mit den Häuserfronten unterstreicht den Titel, die Ausstellung war im Haus der Kunst in München. Um den Stempel einigermaßen satt auf’s Papier zu bekommen, musste ich mehrmals auf die gleiche Stelle stempeln.

Ohne Stempelhilfe wäre das schwierig geworden. Die große Stamping Platform von Tim Holtz * ermöglicht es erfreulicherweise auch auf Layouts zu stempeln, da sie keinen richtigen Rand hat.

Stempeln auf Scrapbooking Layouts mit Stempelhilfe

Gute Material ist manchmal auf den ersten Blick Luxus, aber ich bin überzeugt, dass es das langfristig wert ist. Vor einiger Zeit habe ich mir ein neues Stanz-Alphabet von Alexandra Renke gegönnt. Es ist nicht gerade preiswert gewesen, aber ich bin absolut verliebt in diese großen Buchstaben und Zahlen und habe sie auf allen drei Layouts verwendet. Und bereits auf dem Titel des Mixed Media Minibooks aus dem letzten Workshop. Sowie im Project Life Album. Es wird sicher noch oft zum Einsatz kommen.

Weiterlesen…