Freitags Füller Freitagstipps

Freitagstipps und # 709

23. Dezember 2022

1. In letzter Minute  ________.

2.  _________ riecht.

3.  An Heiligabend essen wir ___________.

4.  ________ einkaufen.

5.  Ich freue mich besonders auf __________ .

6.  ________ das Ende der Welt.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ___________ , morgen habe ich geplant, _________ und Sonntag möchte ich _________ !

Wenn ihr mitmachen wollt, könnt ihr die Fragen vom Freitagsfüller gerne auf euren Blogs beantworten und im Kommentar verlinken. Oder aber ihr beantwortet direkt hier in den Kommentaren, wenn ihr keinen eigenen Blog habt. Ich freue mich auf eure Antworten oder auf das Stöbern auf euren Blogs, danke für’s Mitmachen!

Morgen ist Weihnachten. Die letzten Tage habe ich mit meinen Kindern verbracht und viel vorbereitet, damit alles fertig ist und am 24. nur noch gefeiert werden kann.

Heute backen wir noch traditionell Eiserkuchen nach dem Rezept meiner Schwiegermutter. Ich habe kürzlich mein 30 Jahre altes Gerät durch dieses Hörncheneisen* ersetzt und bin sehr zufrieden damit.

Der Dezember ist irgendwie zu schnell vergangen. Oder meine Pläne waren zu viele? Oder ich habe mir einfach mal keinen Stress gemacht. Jedenfalls war ich selten so entspannt vor Weihnachten, und das fühlt sich gut an.

Gesehen

Wir haben natürlich klassisch Sissi geguckt, das muss einfach sein vor Weihnachten. Aber meine Tochter machte mich auf eine Neuverfilmung aufmerksam, und die war richtig gut. Sisi ist eine komplexe Dramaserie ohne Kitsch, das die Kaiserin von Österreich als die komplexe Figur zeichnet, die sie war: Tochter, Schwester, Frau, Geliebte, Mutter, Freundin und Feindin. Die moderne Erzählstruktur geht weit über eine rein chronologische Darstellung von Elisabeths Leben hinaus und wir haben die ersten beiden Staffeln auf RTL+ durchgesuchtet. Vielleicht ist das was für euch zwischen den Feiertagen.

Ich wünsche euch einen guten und entspannten letzten Tag vor Weihnachten und wunderschöne Feiertage!

Alles Liebe

Barbara

Freitags Füller Freitagstipps Unterhaltsames

Freitagstipps und # 708

16. Dezember 2022

 

1. Weihnachtsgeschenke  ________.

2.  _________ am frühen Morgen.

3.  Es war einmal ___________.

4.  ________ am Ende der Straße.

5.  Der Weg führte __________ .

6.  ________ mein Lieblings-Weihnachtsfilm.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ___________ , morgen habe ich geplant, _________ und Sonntag möchte ich _________ !

Wenn ihr mitmachen wollt, könnt ihr die Fragen vom Freitagsfüller gerne auf euren Blogs beantworten und im Kommentar verlinken. Oder aber ihr beantwortet direkt hier in den Kommentaren, wenn ihr keinen eigenen Blog habt. Ich freue mich auf eure Antworten oder auf das Stöbern auf euren Blogs, danke für’s Mitmachen!

In fast einer Woche ist schon Weihnachten, das kann doch garnicht sein, oder? Ich habe seit dieser Woche Urlaub bis Anfang Januar und wie das immer so ist, schiebe ich dann gerne alles vor mir her. Kennt ihr dieses Phänomen? Wenn man mal endlich genug Zeit für vieles hat, und dann erstmal garnix schafft? Puhhh… jammern auf hohem Niveau.

Die Woche begann auch ganz wunderbar mit meinem Geburtstag. Endlich nach zwei Jahren Kontaktsperre im Dezember endlich wieder mit Freundinnen und Familie feiern zu können war einfach großartig.

Heute Abend kommt meine älteste Tochter bereits zum Weihnachtsurlaub hier an, und der Rest der Familie in den nächsten Tagen. Ich freue mich so sehr auf die nächsten zwei Wochen, die Familie und ein volles Haus!

Gesehen

… habe ich die Netflix-Dokumentation „Sei lieb – Bete und gehorche“, und war gleichermaßen fasziniert und ungläubig erschüttert.

Die kürzlich erschienene vierteilige Doku gibt einen Einblick in die Verhältnisse der abgeschottet lebenden, religiösen Gemeinschaft „Fundamentalist Church of Jesus Christ of Latter-Day Saints“, kurz FLDS, einer Abspaltung der Mormonen in Utah bzw Texas. Vordergründig geht es der Gemeinschaft und den Leitern um das Ausleben einer extrem altmodisch anmutenden Religion.

In Wahrheit aber stehen sexueller und geistlicher Missbrauch und die grausamen Verbrechen von Anführer Warren Jeffs, dem selbsternannten Stellvertreter Gottes, im Vordergrund. Der sitzt zum Glück inzwiscvhen lebenslang im Knast. Menschen, die den Ausstieg aus der Sekte geschafft haben, berichten, was ihnen passiert ist und was Behörden versucht haben, um dem kriminellen Treiben Einhalt zu gebieten. Die sehenswerte Dokumentation legt Prinzipien des religiösen und geistlichen Missbrauchs in religiösen Gemeinschaften par excellence offen. Einfach unfassbar, wie so etwas in unseren scheinbar aufgeklärten Zeiten möglich ist.

Stolen Innocence, die Biografie von Elissa Wall*, einer der Hauptfiguren der Doku, schaffte es auf die Bestsellerliste der New York Times.

Gestern habe ich dann auch den zweiten Teil der Netflix Dokumentation über Harry & Meghan gesehen und kann den Hass und die Hetze, denen die beiden immer wieder ausgesetzt sind, noch weniger verstehen als nach dem ersten Teil.

Die Nachrichtensender berichteten nach der Ausstrahlung auch wieder dementsprechend überwiegend negativ. Besonders die britische Presse verfolgt nach wie vor den Grundsatz: wir bezahlen die Royals von unseren Steuern, also gehören sie uns und haben keinerlei Recht auf Privatsphäre.

Was Medien inzwischen anrichten können, finde ich besorgniserregend. Nicht nur in diesem Zusammenhang.

Gelesen

Die Adventszeit ist ja auch die Zeit von Spenden und Helfen. Von Teilen und Innehalten. Von Dankbarkeit und Mitgefühl.

Auf Instagram wurde vor einigen Tagen die letztes Jahr von Kinderbuch-Autorin Mira programmierte Seite „Wichtelwunder“ immer wieder geteilt. Eine großartige Sache, wenn man in der Vorweihnachtszeit direkt und unkompliziert etwas Gutes tun möchte. Spontan habe ich einer jungen Mutter den Wunsch nach einem Waffeleisen erfüllt.

Was ich noch im Netz entdeckt habe: Actionfiguren von Demokraten und öffentlichen Personen in den USA. Dr. Fauci, Nancy Pelosi, RGB und das Bromance Bundle Obama und Biden. Und als preorder ganz neu: Zelensky. Schon etwas cringe, die ganze Sache. Aber da es eine Crowd Funding Seite ist, scheint der Bedarf ja da zu sein. Und wahrscheinlich funktioniert sowas nur in den USA. Oder? Wen würdet ihr euch als Actionfigur ins Regal stellen? Angela Merkel oder Manuel Neuer?

Und noch eine Frage: was ist das mit der Gurke am Weihnachtsbaum? Ich stieß auf diesen Artikel und dachte nur: hä? Deutsche Tradition? Das wüsste ich aber. Höchstens eine Tradition, die hier aus den USA übergeschwappt ist.

Oder wie seht ihr das? Hängt ihr eine Gurke an den Baum? Schon länger? Oder haben eure Eltern das etwa gemacht?

So, das war es für heute, friert euch nicht dir Nasen ab bei dieser Kälte!

Ich wünsche euch ein wunderbares viertes Adventswochenende!

Alles Liebe

Barbara

ATC Gel Press Druck Mixed Media Projects Stempel Weihnachten

ATC Adventskalender, meine Artist Trading Cards 2022

13. Dezember 2022

Mein ATC Adventskalender ist in diesem Jahr in die fünfte Auflage gelangen, und es hat wieder so viel Freude gemacht!

Wenn ihr noch einmal nachlesen möchtet, um was es geht, könnt ihr das im Original Beitrag zum ATC Adventskalender. Die Umschläge mit den kleinen Artist Trading Cards aller Teilnehmer trudelten im Laufe des Novembers bei mir ein.

Meine eigenen ATCs zeige ich euch jetzt auch hier. Ich habe für die kleinen Tauschkarten fast ausschließlich recyceltes Material verwendet.

Artist Trading Card Christmas 2022

Basis meiner Karten ist 300g Aquarellpapier für die notwendige Stabilität. Da ich viel mit Farbe und Medien arbeite, ist dies nach meiner Erfahrung die beste Unterlage. Das festgelegte Maß der zugeschnittenen Karten ist 64 x 89 mm (2 ½ × 3 ½ inches).

Meine Mixed Media Artist Trading Cards, eine Anleitung

Ich hatte von einer lieben Freundin aus dem Archiv einer Verwaltung eine große Tüte Papierreste geschenkt bekommen.  Ausgemusterte Lohnstreifen, die ansonsten in den Papiermüll gewandert wären. Was für ein Schatz! Die Streifen habe ich mit der Gelpress Technik und Acrylfarben in Rot und Grün und einem Hauch von Gold bedruckt.

Gelpress Druck Artist Trading Cards

Diese Drucke habe ich passend zugeschnitten und auf die zugeschnittenen Artist Trading Cards geklebt. Dazu habe ich noch mit einem weihnachtlichen Tim Holtz Schriftstempel Akzente gestempelt.

Weiterlesen…

Freitags Füller Freitagstipps

Freitagstipps und # 707

9. Dezember 2022

1.  Brittney Griner ___________.

2.  ___________ auf meiner Weihnachts-Playlist.

3.  Der erste Schnee ___________.

4.  ___________ in der Spülmaschine.

5.  Es ist in Ordnung,  ___________ .

6.  ___________ was ist das?

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ___________ , morgen habe ich geplant, _________ und Sonntag möchte ich _________ !

Wenn ihr mitmachen wollt, könnt ihr die Fragen vom Freitagsfüller gerne auf euren Blogs beantworten und im Kommentar verlinken. Oder aber ihr beantwortet direkt hier in den Kommentaren, wenn ihr keinen eigenen Blog habt. Ich freue mich auf eure Antworten oder auf das Stöbern auf euren Blogs, danke für’s Mitmachen!

Diese Woche ist wieder mal im Flug vergangen. Da ich in London am vergangenen Wochenende unfassbar viel gelaufen bin, musste ich mich körperlich etwas davon erholen. Und habe nach der Arbeit mehr Zeit auf der Couch verbracht als sonst. Mit dem Handy und einigen Marzipanbaumstämmen.

Denn ich hatte tagelang kaum Nachrichten gelesen und stellte nach kurzer Zeit fest, dass ich es eigentlich auch nicht vermisst hatte und die Nachrichten momentan meistens ja auch alles andere als erfreulich sind.

Trotzdem hatte ich als Nachrichtenjunkie etwas Nachholbedarf. Und schwupps, hatte der Alltag mich nach meiner kurzen wunderbaren Auszeit bei meiner Tochter wieder.

Gesehen

Gestern ist sie erschienen, die lange angekündigte Netflix Dokumentation über Harry & Meghan und rollt einem Tsunami gleich um den Globus. Selbstverständlich habe ich mir am Abend beim Kartenbasteln die ersten drei verfügbaren Folgen angeguckt. Und ich muss sagen: sie kommen sehr sympathisch rüber. Es geht am Anfang um ihr Kennenlernen, es gibt einige sehr private Videos und süße Momente mit ihren Kindern. Und es geht um die Hetzjagd der Medien, die bekanntermaßen schon seiner Mutter sehr zugesetzt haben und die Kindheit von Harry prägten.

Und wie zu erwarten war, nimmt die britische Presse die ersten Episoden der Doku bereits fleißig auseinander. Ich jedenfalls bin gespannt auf den zweiten Teil am kommenden Donnerstag.

Gehört

Zeit für Weihnachtsmusik! Ich habe in den letzten Tagen die jahrelang sorgsam kuratierte Playlist meiner Favoriten und Lieblingssongs rauf und runter gehört. Ihr findet sie auf Spotify, Barb’s Christmas Playlist mit  165 Songs in 9.37 Stunden.

Gelesen

Die BBC hat gestern ihre Liste der 100 einflussreichsten und inspirierenden Frauen für das Jahr 2022 veröffentlicht. Was für eine beeindruckende Zusammenstellung! Einige der unglaublich mutigen, tapferen, klugen und großartigen Frauen kannte ich noch nicht und klicke mich jetzt immer mal da durch. Eine Nonne als erste Frau in einer Führungsposition im Vatikan, eine indische Astronautin im Weltraum und viele Aktivistinnen zu ganz verschiedenen Themen. Sehr lesenswert!

Ich wünsche euch ein schönes drittes (huch!) Adventswochenende!

Alles Liebe

Barbara

Basteln Karten Mixed Media Projects Tools und Werkzeuge Weihnachten

Weihnachtskarten mit Folien Effekt, geprägter Glanz mit der GoPress & Foil

3. Dezember 2022

Weihnachtskarten Teil 2. Ich bin so inspiriert und habe so viele Ideen, die ich noch umsetzen möchte. Wie bereits beim Schwung meiner ersten Weihnachtskarten, weckten neue Videos von Tim Holtz bei mir sofort kreative Vibes. Wie cool, dachte ich! Ausnahmsweise hatte ich alles zuhause und konnte gleich loslegen und ausprobieren, ob der gezeigte Trick auch wirklich funktioniert.

Weihnachtskarten mit Tim Holtz Stempeln

Der Reihe nach:

Im Herbst brachte Tim Holtz für Sizzix neue ganz besondere Stanzformen für gerahmte Tags* und verschiedene Etiketten*  auf den Markt. Sie prägen, färben und stanzen gleichzeitig. Einfach genial, sehr einfach und doch extrem effektvoll. Auf der Karte oben habe ich für diese Technik graue Archival Stempelfarbe eingesetzt. Eine meiner Lieblingskarten bisher.

Weihnachtskarten mit Glanzeffekt, geprägt mit der GoPress & Foil

Und dann kam durch das oben erwähnte Video das Gerät ins Spiel. Genauer gesagt das GoPress & Foil Gerät * zum Heißfolieren und Prägen. Es sieht eigentlich bei mir nur in der Adventszeit das Tageslicht. So wie in der Adventswerkstatt 2021. Und in jedem Jahr denke ich: das nutzt du jetzt öfter! Momentan befinde ich mich in dieser Phase.

Weiterlesen…

Freitags Füller Freitagstipps

Freitagstipps und # 706

2. Dezember 2022

 

1.  Diese Woche ist mir eingefallen ___________.

2.  ___________ Weihnachtsmarkt.

3.  Um die Wahrheit zu sagen: ___________.

4.  ___________ mein Rezept für warme Füße.

5.  Ich  __________ von ___________ .

6.  ________ darum wahrscheinlich _____________ .

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ___________ , morgen habe ich geplant, _________ und Sonntag möchte ich _________ !

Wenn ihr mitmachen wollt, könnt ihr die Fragen vom Freitagsfüller gerne auf euren Blogs beantworten und im Kommentar verlinken. Oder aber ihr beantwortet direkt hier in den Kommentaren, wenn ihr keinen eigenen Blog habt. Ich freue mich auf eure Antworten oder auf das Stöbern auf euren Blogs, danke für’s Mitmachen!

Wenn die ersten von euch diesen Freitagsfüller lesen und/oder ausfüllen, bin ich schon auf dem Weg nach London zu meiner Tochter. Ich nehme Freitags immer den ersten Flug, jede Minute rausholen aus dem Tag. Auf das vorweihnachtliche London freue ich mich fast genau so sehr wie auf mein Kind, das ich seit vielen Monaten nicht gesehen habe!

Wenn ihr Lust auf ein paar Eindrücke meiner kleinen Reise habt, schaut doch gerne in meinen Instastories vorbei. Ich freue mich immer, wenn ich euch ein wenig mitnehmen kann.

Gesehen

Die erste Folge von The Dropout habe ich gestern gesehen. Und erinnerte mich sofort, wie spannend ich die Geschichte von Elizabeth Holmes fand, als ich sie zum ersten Mal als Podcast vor einigen Jahren gehört habe.

Sie ist gerade zu vielen Jahren Haft verurteilt worden. Verfilmt ist die unglaubliche Story jetzt als Wirtschaftskrimi und das Portrait einer jungen Frau, die einen einzigartigen Aufstieg und Fall hinter sich hat. Die Rolle der Elizabeth Holmes wird herausragend gespielt von Amanda Seyfried, und auch der Rest der Besetzung ist brilliant. Der Theranos Skandal war in den USA ein großes Ding, aber bei uns eher eine Randnotiz. Ich bin gespannt auf die nächsten Folgen, wenn ich zurück aus London bin.

Service: Eine Liste der Netflix Weihnachtsfilme im Dezember. Es gibt Klassiker und Neues, ich werde alles rauf und runter gucken.

Gehört

Authentisch, ehrlich und witzig, ich habe den Podcast der Kaulitz Zwillinge entdeckt. Ja genau, die Bürschchen von Tokio Hotel sind jetzt in Hollywood unterwegs. Tom mit Heidi Klum und Bill auch irgendwie. Anscheinend sind sie (immer noch oder schon wieder) sehr erfolgreich mit ihrer Band. Kaulitz Hills – Senf aus Hollywood ist auf jeden Fall sehr unterhaltend.

Könnt ihr alte Geräusche noch erkennen ? Also Geräusche, die wir aus unserer Kindheit kennen und die es kaum noch gibt? Für aussterbende Geräusche gibt es jetzt eine Art Museum. Conserve the sound, ein tolles Online Projekt! Wisst ihr noch, wie sich eine Handytastatur anhört? Oder die Klappe vom Walkman, wenn man eine Kassette eingelegt hatte?

Gelesen

Influencer, Trash TV, Promiflash, die Grenzen dieser Genre sind verschwommen. Vor einigen Tagen las ich eine Geschichte, wie sich Parfum Influencer Jeremy Fragrance (allein der Name!) zum Phänomen entwickelte. Sehr seltsam alles …

Sehr beeindruckend fand ich das Interview mit Nachrichten Ikone Antonia Rados (wer erinnert sich nicht an ihre Berichterstattung aus Afghanistan und dem Irak) im Forbes Magazin. Sie geht nach 40 Jahren Kriegsberichterstattung in den Ruhestand. „Wer mit einer kugelsicheren Weste nicht mehr rennen kann, soll daheimbleiben. Das mache ich jetzt“.

Ich wünsche euch ein schönes zweites Adventswochenende!

Alles Liebe

Barbara

Basteln Karten Mixed Media Projects Stempel Weihnachten

Weihnachtskarten 2022 mit Mixed Media, Stempeln und Stanzen von Tim Holtz

29. November 2022

Die Produktion meiner Weihnachtskarten 2022 ist in vollem Gang. Und wie so oft hatte ich mir eigentlich vorgenommen, dass meine bereits beachtliche Sammlung von weihnachtlichen Stempeln und Stanzformen NICHT größer werden sollte.

Tja, was soll ich sagen, der Vorsatz war vergebens.

Und das liegt in erster Linie an den Live Videos von Tim Holtz, in denen er immer die neuen Kollektionen vorstellt. Einige neue Stempel und Stanzformen mussten es dann doch auf jeden Fall sein. Ging nicht anders. Und Sie sind zum Teil auch bereits in der Adventswerkstatt zum Einsatz gekommen.

Heute zeige ich euch die ersten fünf Modelle meiner diesjährigen Weihnachtskarten. Es sind schon einige mehr fertig, aber noch nicht fotografiert. Als Basis für meine Weihnachtskarten kaufe ich fertige Kartensets mit Umschlägen*, in weiß oder cremeweiß und gerne auch Sets aus hellbraunem Kraftpapier*.

Diese Karte ist mit einem Stempel von Penny Black gestempelt. Der Mistelzweig sieht aus wie Aquarellmalerei, gefällt mir ausnehmend gut. Und ist einfach, aber effektvoll, direkt auf die Aquarell Klappkarte gestempelt.

Weihnachtskarte Aquarell gestempelt

Ergänzt wird die Karte durch Stempel aus dem Set Department Store von Tim Holtz und einem aus Goldfolie gestanzten Schriftzug. Die verwendeten Stempelfarben sind Distress Inks in Rustic Wilderness und Lumberjack Plaid sowie Distress Oxide Ink in der Farbe Pumice Stone.

Für die nächste Karte habe ich einen großen Tannenbaum mit dem Tim Holtz Stempelset Winter Watercolor gestempelt. Ebenfalls mit Distress Inks in Grüntönen. Für den Aquarell Look besprühe ich den Stempel nach dem Auftragen der Stempelfarbe einmal fein mit dem Distress Sprüher *, das ergibt den besonderen Effekt. Für den Eindruck von Kugeln am Baum habe ich mit verschiedenen Distress Paints (Acrylfarben) und einem Pinsel kleine Punkte gesetzt.

Weiterlesen…

Allgemein Freitags Füller Freitagstipps Unterhaltsames

Freitagstipps und # 705

25. November 2022

1.  Heutzutage kann man  ____________ .

2.  _________ und deswegen__________ .

3.  Whats App  __________.

4.  _________ Theater.

5.  Mein Adventskranz   _________ .

6.   _________ das ganze Wohlfühlprogramm.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ___________ , morgen habe ich geplant, _________ und Sonntag möchte ich _________ !

Wenn ihr mitmachen wollt, könnt ihr die Fragen vom Freitagsfüller gerne auf euren Blogs beantworten und im Kommentar verlinken. Oder aber ihr beantwortet direkt hier in den Kommentaren, wenn ihr keinen eigenen Blog habt. Ich freue mich auf eure Antworten oder auf das Stöbern auf euren Blogs, danke für’s Mitmachen!

Ich möchte mich erstmal für eurer wunderbares Feedback von letzter Woche bedanken! Es hat mich wirklich extrem gefreut, dass viele von euch bereits seit langer Zeit hier Freitags dabei sind und der Freitagsfüller zum Teil fester Bestandteil eurer Routine ist.

Und das hat mich definitiv sehr beflügelt, noch lange weiter zu machen, herzlichen Dank!

Wir stellen morgen unseren großen Weihnachtsbaum im Hof auf. Eine Gemeinschaftsaktion der Nachbarschaft, die immer wieder der beste Einstieg in die Adventszeit ist. Wenn der Baum steht und geschmückt ist, gibt es eine Menge Glühwein, Essen und Feuerzangenbowle. Und ich falle wahrscheinlich danach direkt ins Bett.

Gesehen

Sicherlich nicht jedermanns Geschmack, aber eine richtig gute Serie ist für mich Yellowstone. Die mit Spannung erwartete 5. Staffel ist vor drei Wochen in den USA gestartet und die ersten beiden Folgen habe ich bereits vorgestern gesehen und bin begeistert. Ich schaue die Serie bei Sony AXN, das habe ich in meinem Telekom Magenta Paket.

Im Stern las ich kürzlich eine gute Zusammenfassung und gute Kritik. „Yellowstone, darum muss man die erfolgreichste Serie des Jahres sehen„.

Was ich noch geschaut habe, während (überhaupt nicht zum Thema passend) die Duftkerze brannte und ich Weihnachtskarten gebastelt habe: Deep State.  Die in Großbritannien gedrehte Fox Network Produktion ist ein intelligenter und extrem packender Thriller. Unerwartete Wendungen sind hier Programm. Spannender geht Fernsehen kaum. Ich habe die erste Staffel durch und werde wahrscheinlich jetzt am Wochenende die zweite Staffel durchsuchten.

Deep State, der tiefe Staat, bezeichnet eine in rechten US-Kreisen weit verbreitete Theorie: dass Geheimdienste, Sicherheitsbehörden und Ministerialbeamte eine Art Schattenregierung bilden, die ihre eigene Agenda verfolgt und sich der Kontrolle durch Präsident und Parlament entzieht.

Mich interessiert das Thema der Serie schon länger, im Rahmen der US Politik, von Verschwörungstheorien und QAnon. Gruselig, aber vielleicht doch nicht so abwegig? Auch in anderen Staaten? Man kommt ins Grübeln, insbesondere, wenn es um die Waffenlobby geht.

Gelesen

In vier Wochen ist Weihnachten. Ich verlinke euch deshalb immer mal Tipps, die ich entdecke und mir abgespeichert habe.

Wie zum Beispiel die selbstgenähten Geschenksäckchen, die Tastesheriff Clara auf ihrem Blog zeigt. Super Idee, und man hat viele Jahre was davon.

Oder diese wunderschönen selbstbemalten Weihnachtskugeln. Die sich auch super zum Verschenken eignen und sicher viele Jahre Freude machen.

Ich wünsche euch ein schönes erstes Adventswochenende!

Alles Liebe

Barbara

Adventswerkstatt Basteln Mini Books Verpackungen Weihnachten Workshops

One Sheet Minibooks, kleine selbstgemachte Fotoalben sind ein fabelhaftes Geschenk

24. November 2022

One Sheet Minibooks, was ist das denn, fragt ihr euch vielleicht? Es sind ganz besondere kleine Fotoalben. One Sheet Minis nennt man in der „Fachsprache“ kleine Minibooks, die aus einem einzigen Bogen Scrapbookingpapier gefaltet werden. Das Grundkonzept ist einfach und deshalb seit vielen Jahren sehr beliebt.

Dieses facettenreiche Thema hatte ich für das Nachmittagsprogramm in der Adventswerkstatt 2022 aufgegriffen. Denn ausser dem Dezembertagebuch gab es noch einen zweiten Programmpunkt, wie in jedem Jahr. Ich konzipiere für diesen besonderen Workshop immer gerne ein Projekt, das man entweder selbst behalten kann, wie zum Beispiel den wunderschönen Dekorahmen aus der Adventswerkstatt vom vergangenen Jahr. Oder eben verschenken kann,  das bietet sich ja besonders für diese Jahreszeit einfach an.

One Sheet Minibooks Adventswerkstatt 2022

Hier seht ihr meine drei One Sheet Minibooks, die ich als Muster gemacht habe. So kleine Minialben eignen sich perfekt, wenn man nur ein paar Fotos zu einem Thema oder einer Person hat. All diese Minis haben dazu eine Einstecktasche für zusätzliche Bilder, einen persönlichen Text oder eine Geschenkkarte. Also können sie auch ein tolles Geschenk mit zusätzlichem Inhalt sein. Oder eben eine besonders persönliche Verpackung für eine Geschenkkarte.

One Sheet Minibooks Adventswerkstatt 2022

Weiterlesen…

Freitags Füller Freitagstipps Herz & Seele

Freitagstipps und # 704

18. November 2022

1.  Von oben nach unten   ___________ .

2.   __________  Feuer.

3.  Ich bin nicht abergläubisch, aber  _____________  .

4.   _________ mein Reiseziel für 2023 .

5.   Als letztes gekauft habe ich  ______________ .

6.    _________ Fingerspitzen .

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ___________ , morgen habe ich geplant, _________ und Sonntag möchte ich _________ !

Wenn ihr mitmachen wollt, könnt ihr die Fragen vom Freitagsfüller gerne auf euren Blogs beantworten und im Kommentar verlinken. Oder aber ihr beantwortet direkt hier in den Kommentaren, wenn ihr keinen eigenen Blog habt. Ich freue mich auf eure Antworten oder auf das Stöbern auf euren Blogs, danke für’s Mitmachen!

Ich friere. Es ist schon ganz schön kalt geworden, kein Wunder Mitte November. Noch versuche ich es überwiegend ohne Heizung im Haus auszuhalten, aber es nervt zunehmend, dass man sich so viele Gedanken darum machen muss.

In dieser Woche war ich überwiegend mit Nachbereitung der Adventswerkstatt und dem Sortieren, Verteilen und Weiterschicken von 576 ATC Karten für den Tausch-Adventskalender beschäftigt. Haken dran, ein sehr gutes Gefühl. Dann der Schocker, die Mietnebenkosten-Abrechnung meines Vermieters. Vielen Dank auch, so kurz vor Weihnachten. Ich musste mich erstmal setzen und werde mich am Wochenende damit beschäftigen.

Und dann noch Überlegungen, ob und wann ich mich um Adventskranz & Co. kümmere. Irgendwie ist mir noch nicht so ganz danach. Gestern trudelte hier aber dann ein Adventskalender für mich als Geschenk meiner Kinder ein. Und meine Stimmung wurde schlagartig besser.

Heute Abend freue ich mich auf unser jährliches Hofdamen Essen. Ja, so heißt das! Wir wohnen auf einem alten Gutshof und deshalb sind wir Frauen die Hofdamen. Ganz banal könnte man auch Nachbarinnen sagen, haha. Zum ersten Mal seit drei Jahren klappt das wieder, so post Pandemie.

Gesehen

Endlich ist die 5. Staffel The Handmaid’s Tale online. Nach 10 Minuten der ersten Folge dachte ich: warum tue ich mir das an? Halten meine Nerven das aus?

Und 10 Minuten später konnte ich nicht mehr aussteigen. So so spannend und packend! Ich bin absolut fasziniert von dieser mit vielen Preisen ausgezeichneten Verfilmung des Romans von Margaret Atwood aus 1985. Vielleicht auch deshalb, weil diese als Dystopie angelegte Geschichte inzwischen erschreckend viele Parallelen zur momentanen politischenLage in manchen Ländern hat?

Die 5. Staffel hat 10 Folgen. Leider konnte ich bisher nur die ersten 5 Folgen sehen, mit einem ganz üblen Cliffhanger am Ende. Der Rest kommt nach und nach, da die Staffel sehr zeitnah zum US Original ausgestrahlt wird. Ich bin gespannt!

Die mit Spannung erwartete neue Staffel von The Crown war für mich hingegen eher eine Enttäuschung. Die ersten beiden Staffeln fand ich absolut bemerkenswert und habe sie inzwischen dreimal gesehen. Sehr emotional. Die dritte war soweit ok, und ab dann nahm es mich immer weniger mit. Schade. Mit der sechsten Staffel, die zurzeit gedreht wird und die sich um den Tod von Princess Diana drehen wird, ist dann angeblich Schluss. Vielleicht auch besser so.

Und ich war seit langer Zeit mal wieder im Kino. Meinen Freundinnen zuliebe bin ich mitgegangen in Mrs Harris und ein Kleid von Dior. Ganz nette Unterhaltung kurz vor Weihnachten, aber ehrlich gesagt wäre ich fast eingeschlafen.

Zum Hören und Lesen bin ich kaum gekommen, deshalb fallen die Freitagstipps heute etwas kürzer aus.

Herz & Seele

Dafür aber noch ein paar ehrliche Worte zum Schluss.

Ich freue mich über jeden einzelnen Leser. Ich freue mich noch mehr über jeden Kommentar. Dass ihr hier zum Teil seit vielen Jahren vorbeischaut und den Freitagsfüller mitmacht finde ich einfach großartig.

Mich interessieren eure Tipps und Ideen. Euer Feedback. Leider werden wir hier Freitags immer weniger, das macht mich traurig. Die Diskussion in den Kommentaren bei Barbara auf dem Blog fand ich dann aber sehr interessant, motivierend  und sie hat mir wieder Auftrieb gegeben. Danke dafür!

Es liegt wahrscheinlich an der Zeit.  Zuviel Input, Reizüberflutung, immer schneller, immer etwas Neues. Follower mit einer immer kürzeren Aufmerksamkeitsspanne. Keine Zeit für ein paar Minuten Besinnung. Keine Zeit für Blogs.

Schon so oft totgesagt, und es gibt sie immer und trotz allem noch.

Und das ist auch gut so.

In diesem Sinne wünsche euch ein gutes und erfülltes Wochenende!

Alles Liebe

Barbara