Allgemein Crop Am Rhein Event Mini Books Scrapbooking Workshops

Scrapbookingworkshops 2019, und ein neuer Crop Am Rhein

7. Februar 2019

 

Scrap-Impulse Workshops

Ich stecke mitten in der Planung der Scrapbookingworkshops für 2019. Einer ist bereits gelaufen, und weitere sind in der Vorbereitung. Meinen größten Input bekomme ich meistens erst im Januar, wenn die neuen Produkte auf der Creativeworld vorgestellt werden

Dann rappelt es bei mir im Kopf und Ideen müssen sortiert und in irgendeine Form gebracht werden. Bei der Gelegenheit habe ich angefangen, einmal alles aufzuschreiben. Für den Blog, und für mich selbst, mein Prozess von der Idee bis nach dem Workshop. Puhh, da kommt ganz schön viel zusammen. Der Beitrag noch nicht ganz fertig, kommt aber bald.

Zurück zum Thema Scrapbookingworkshops 2019. Der nächste richtig große Workshop findet im Rahmen einer neuen Variante des CAR statt. So wird seit zehn Jahren der Crop Am Rhein genannt. Was einmal als kleiner Scrapbooking-Crop begann, wuchs im Laufe der Jahre zu einem großen Kreativ-Event über drei Tage, mit allem Pipapo. Ich hab gerade mal in älteren Fotos gestöbert und schnell einige zusammengetackert, hach, Erinnerungen!

Crop Am Rhein Collage

Toll, super, einmalig und für immer in meinem Herzen !!!

Weiterlesen…

Freitags Füller

# 509

1. Februar 2019

Freitagsfüller

1.  Genau heute ___________ .

2.   ______________ packt mich das Grausen.

3.  Ich habe es tatsächlich geschafft,  __________  .

4.  ____________  und ich freu mich drauf !

5.  Als allererstes  ______________ .

6.   _______________ , wenn man das politische Geschehen in unserem Lande betrachtet.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ___________ , morgen habe ich geplant, ________  und Sonntag möchte ich _________ !

Wenn ihr mitspielen wollt, könnt ihr die Fragen gerne auf euren Blogs beantworten und im Kommentar verlinken. Oder aber ihr beantwortet direkt hier, wenn ihr keinen eigenen Blog habt oder keine Lust habt zu verlinken.

Heute war mein Instagram Feed voll mit Schneefotos, das Land scheint unter einer weißen Decke zu liegen. Hoffentlich hält es noch ein wenig an, so ein Wochenendspaziergang im Schnee wäre doch fein, oder? Ich habe nichts vor, ausser am Sonntag den Zwillings-Geburtstag mit einem meiner Söhne zu feiern. Der andere kommt erst am nächsten Wochenende zur „richtigen“ Party heim.

Danke für’s Mitmachen beim Freitagsfüller, viel Spaß beim Ausfüllen und euch allen einen schönes Wochenende!

Alles Liebe

Barbara

Basteln DIY Home Deco Karten Mini Books Scrapbooking Shopping

Creativeworld 2019, Insights und was es sonst so Neues gibt an der Bastelfront

31. Januar 2019

Creativeworld 2019 Messe Frankfurt Rico Design

Am vergangenen Wochenende war es wieder soweit. Die Creativeworld in Frankfurt ist direkt im Anschluss an die Creativation in Phoenix, USA, die weltweit größte internationale Fachmesse für den Hobby-, Bastel- und Künstlerbedarf. Und inzwischen für mich auch ein wenig wie Klassentreffen.

Die Messe geht immer über vier Tage, ich bin bereits nach einem Messetag wie erschlagen vom Angebot, den vielen Inspirationen und Gesprächen (die meist in Englisch ablaufen). Aber Spaß macht es auf jeden Fall jedes Jahr wieder.

Erstaunlich finde ich, dass es jährlich so viel Neues gibt! Ich habe während meines Messebesuchs viele Instagram Stories gemacht und wieder mal zu wenig fotografiert. Das Licht ist oft miserabel für gute Bilder. Die Zeiten, wo jeder die große Kamera mitschleppt, sind auch vorbei. Nach wie vor darf man an einigen schönen Messeständen auch leider keine Fotos machen, schade! Ich sag nur China. Alle haben Angst vor dem munter kopierenden Chinesen. Wobei ich das Argument nicht nachvollziehen kann, denn es wird sowieso Billigkopien von vielen Produkten geben, spätestens, wenn sie offiziell auf den Markt kommen.

Richtig ist das nicht. Ich persönlich bestelle auch bewusst nicht die chinesischen Billigkopien von Stanzen, Stempeln und was da sonst so alles bei Ali verkauft wird. Und kann nur an jeden appellieren, davon Abstand zu nehmen.

So, jetzt aber zu den Sachen, die ich euch zeigen möchte. Weiterlesen…

DIY Home Deco Scrapbooking Scrapbooking Layout Tools und Werkzeuge

Home Deco | Rahmen für Scrapbookinglayouts, holt die Layouts aus dem Album!

28. Januar 2019

Rahmen für Scrapbookinglayout an der Wand

*Werbung* Wir alle stecken ja in der Regel viel Liebe und Zeit in unsere Kunstwerke aus Papier, Farbe und Fotos. Diese Kunstwerke sind meistens in unseren Scrapbooking Alben und werden nur ab und zu angeschaut. Warum hängen wir sie nicht mal als dekorative Kunst auf, sichtbar an der Wand?

Weil es nicht so einfach ist, passenden Rahmen zu finden, das ist sicher ein Grund. Das klassische große Scrapbookinglayout hat das Maß 12 Zoll, das sind 30,5 cm. Die Wahl bei herkömmlichen im Handel erhältlichen Rahmen hat man zwischen 30, 35 oder 40 cm. Wenn man überhaupt quadratische Rahmen findet. Also muss man etwas abschneiden oder mit Passepartout arbeiten. Mich hat bisher weder die eine noch die andere Lösung zufriedengestellt.

Es gab vor Jahren mal Rahmen des amerikanischen Scrapbookinglabels Prima, die sind aber lange nicht mehr erhältlich. Ich habe damals fünf Stück gekauft, in denen seither wechselweise Layouts hängen, ich hatte in diesem Blogbeitrag von 2013 darüber geschrieben. Und bin seitdem auf der Suche nach einer schlichteren oder moderneren Alternative.

Wie ich die passenden Rahmen für Scrapbookinglayouts fand

Fast forward ins Jahr 2018, wie das Leben manchmal Zufälle bereithält! In einem meiner Workshops auf der Photokina lernte ich Olga kennen, die als Product Manager eines Rahmenherstellers arbeitet. Wir kamen ins Gespräch und zack, da konnte ich meinen Wunsch nach einem Rahmen für Scrapbookinglayouts loswerden!

Weiterlesen…

Freitags Füller

# 508

25. Januar 2019

Freitagsfüller

1. Eigentlich habe ich  ________.

2.  _________ an meiner rechten Hand.

3.  Spät am Abend ___________.

4.  ________ und sehen was passiert.

5.  Das Jahr 2019 __________ .

6.  Du weisst, dass du alt bist ________

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ___________ , morgen habe ich geplant, ________  und Sonntag möchte ich _________ !

Wenn ihr mitspielen wollt, könnt ihr die Fragen gerne auf euren Blogs beantworten und im Kommentar verlinken. Oder aber ihr beantwortet direkt hier, wenn ihr keinen eigenen Blog habt oder keine Lust habt zu verlinken.

Danke für’s Mitmachen beim Freitagsfüller, viel Spaß beim Ausfüllen und euch allen einen schönes Wochenende!

Ich habe mir vorgenommen, am Samstag Kondo statt Chaos auf meinem Schreibtisch zu machen, die Umsatzsteuer wartet. Und Sonntag bin ich auf der Creativeworld in Frankfurt unterwegs, um nach neuen Trends im Kreativbereich Ausschau zu halten! Mal sehen, welche Ideen die Designer  für die neue Saison haben. Und was es für neue Tools und Techniken gibt! Wenn ihr Lust habt, könnt ihr in meine Instagram Stories schauen, ich versuche, euch viel Interessantes zu zeigen. Und ich werde Tanja „Frau Hölle“ schon wieder treffen :-). Die macht coole Sachen am Stand von Tombow und einen Workshop gibt es auch. Ich freue mich drauf und hoffe, die A3 bleibt schneefrei …

Alles Liebe

Barbara

Grundlagen des Scrapbooking Mini Books Scrapbooking Scrapbooking Layout Workshops

Vintage Book Scrapbooking-Workshop im Frau Hölle Studio in München, neues Leben für ein altes Buch

24. Januar 2019

Minibook aus altem Buch Scrapbooking Workshop

Wer mir auf Instagram folgt, hat vielleicht am vergangenen Wochenende meine Instagram Stories aus München gesehen? Ich war zu Gast im wunderschönen Studio von Tanja Capell, besser bekannt als Frau Hölle. Im Dreimühlenviertel in der Münchener Innenstadt gelegen bot mir Tanja’s Studio die Möglichkeit, endlich wieder Workshops in Bayern zu geben.

Der Titel des Workshops war: Vintage Book Scrapbooking Workshop. An dem Zungenbrecher verzweifelte die arme Elvine, ihre Marketing Managerin, als sie in den Instastories des Frau Hölle Studios auf den Workshop hingewiesen hat. Das ist aber auch eine Wortschöpfung für Insider ;-).

Ich war bereits am Freitagabend in München angekommen und wurde von Tanja, Elvine, Ben und Toto freudig im Studio begrüßt. Meine Tochter, die in München lebt, half mir dann bei den Vorbereitungen, denn wie üblich war ich mit mehreren schweren Kisten und der Nähmaschine unterwegs.

So konnten wir am Samstagmorgen super in den ersten Workshop starten.

Weiterlesen…

Freitags Füller

# 507

18. Januar 2019

Freitags-Füller Grafik

1.  Es wird Zeit  _________ .

2.  __________ , und vergiss nicht __________.

3.  Gestern Abend _____________.

4.  __________  im Ernst?

5.  Als Kind musste ich _________.

6.  _________ über die ganze Sache.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ___________ , morgen habe ich geplant, ________  und Sonntag möchte ich _________ !

Wenn ihr mitspielen wollt, könnt ihr die Fragen gerne auf euren Blogs beantworten und im Kommentar verlinken. Oder aber ihr beantwortet direkt hier, wenn ihr keinen eigenen Blog habt oder keine Lust habt zu verlinken.

Danke für’s Mitmachen beim Freitagsfüller, viel Spaß beim Ausfüllen und euch allen einen schönes Wochenende! Ich bin bereits auf dem Weg nach München. Am Samstag gebe ich Workshops im wunderbaren kreativen Frau Hölle Studio und freue mich sehr auf meine Gäste. Heute abend werde ich mit meiner Tochter in München was leckeres deftig bayrisches essen gehen. Bei dem Wetter passt das doch. Oder vielleicht Burger bei Five Guys? Mal sehen, wozu sie Lust hat.

Ob ich Sonntag oder Montag wieder ins graue NRW fahre, das kommt auf’s Wetter in München an. Wenn die Sonne scheint, bleibe ich noch 😉

Alles Liebe

Barbara

Fotodruck Fotografie Mini Books Project Life

Fotodruck mit dem Canon Selphy und der Selphy App

17. Januar 2019

Fotodruck mit der Canon Selphy Print App

Wie versprochen teile ich endlich meine Erfahrungen mit der relativ neuen Canon Selphy Print App. Der kleine Fotodrucker Canon Selphy ist eine gute Lösung für den Fotodruck zuhause. Und für Scrapbooker, die Project Life, Dezembertagebuch oder sonstige Alltagsdokumentationen machen, fast unverzichtbar.

Der Canon Selphy ist ein echter Fotodrucker und setzt auf den Thermosublimationsdruck in Laborqualität. Die Prints sind durch eine spezielle Beschichtung vor Spritzern, Schmutz und vor dem Verblassen der Farben geschützt, damit sie im Scrapbook oder Fotoalbum bis zu 100 Jahre farbstabil bleiben (sagt Canon).

Noch eins vorab: ich habe die Bilder für den Beitrag nebenbei mit dem Handy gemacht, während ich mein Dezembertagebuch fertiggestellt habe. Den Großteil der Bilder im Album habe ich mit dem Canon Selphy gedruckt. Die größeren in 13 x 18 cm mit dem Canon Pixma TS 8251 Canon PIXMA TS8251  *, da der Selphy nur Fotos bis 10 x 15 cm druckt und ich einige vollseitige Bilder im Album immer super finde. Die Mischung macht es und bringt Leben ins Buch. Weiterlesen…

Freitags Füller

# 506

11. Januar 2019

Freitagsfüller

1.  Zu wenig  ___________.

2.  ___________ kalt.

3.  Das Gute ist ___________.

4.  ________ im Fall von totaler Erschöpfung .

5.  Zwischen ___________ .

6.  Man kann  ___________ , das funktioniert!

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ___________ , morgen habe ich geplant, ________  und Sonntag möchte ich _________ !

Wenn ihr mitspielen wollt, könnt ihr die Fragen gerne auf euren Blogs beantworten und im Kommentar verlinken. Oder aber ihr beantwortet direkt hier, wenn ihr keinen eigenen Blog habt oder keine Lust habt zu verlinken.

Danke für’s Mitmachen beim Freitags-Füller, viel Spaß beim Ausfüllen und euch allen einen schönes Wochenende! Packt euch warm weg bei dem Wetter, der Süden versinkt im Schnee und der Rest der Republik im Grau. Ich glaub ich bleib im Bett.

Alles Liebe

Barbara

Reisen Städtereisen Unterhaltsames

24 Stunden in Brüssel, meine Tipps für Essen, Drinks, Sightseeing und Vintage Shopping

10. Januar 2019

24 Stunden in Brüssel Atomium

Mitte Dezember war ich knapp 24 Stunden in Brüssel, um meinen Sohn zu besuchen. Hoteltipps gibt es keine, denn ich habe in der Studenten WG auf einer Matratze geschlafen ;-). Aber da mein Sohn für vier Monate in Brüssel gelebt und gearbeitet hat, habe ich doch einige Highlights gesehen und teile sie gerne mit euch.

Geplant war das nicht, deshalb gibt es keine Hochglanzbilder, sondern nur das, was ich quasi im Laufen mit dem Handy festgehalten habe. Der Trip war relativ spontan und ich bin mit dem Auto nur zwei Stunden von zuhause gefahren. Das hätte ich bei besserem Wetter schon früher im Jahr machen sollen, aber hinterher ist man immer schlauer. Da es das letzte Wochenende in der Stadt für meinen Sohn, der im Rahmen seines PJ als Mediziner in Brüssel gearbeitet hat, war, habe auf den letzten Drücker die Gelegenheit genutzt.

Weiterlesen…