cam underfoot Fotografie Mini Books Workshops

cam underfoot # 8 und ein kurzer Workshopbericht

28. Februar 2011

Mein cam underfoot Foto bietet heute einen Blick auf das ständige Chaos vor unseren Garderobenschrank, der ist meistens nicht zu öffnen weil man vergessen hat die Schuhe in die dafür vorgesehenen Regale im Keller zu stellen.

Layouts 015

Nun ja, die meisten Mütter werden das kennen, den ewigen Kampf…

So, weiter im Text, apropos Text, ergänzendes Textmaterial zum Workshop am vergangenen Samstag gibt es wie fast immer bei Conny zu lesen, ich kann kann da fast nicht mithalten 😉

Aus 6 Paper Lunchbags, gemustertem Papier, Chipboard und Canvas entstand ein Mini Book für ganz, ganz viele Fotos, in meinem Album sind ungefähr 40 Lieblingsbilder des vergangenen Jahres.

Dttreffen 196

Dttreffen 181

Dttreffen 182

Zwischen jeder zweiten Seite entstehen durch die Tüten kleine Klappen :

Dttreffen 185

Dttreffen 184

die anderen Seiten habe ich nur mit Fotos versehen, eines für jeden Monat :

Dttreffen 188

in den Taschen, welche durch die Tüten entstehen, sind zusätzlich Einleger mit Reitern für jeden Monat, die Monatsstempel sind übrigens von Dani Peuss :

Dttreffen 187

und da ich ja bekannterweise auf Gebammel stehe habe ich extra dafür einen D-Ring am Album vorgesehen, da hängt einiges am Embellishments von Tim Holtz :

Dttreffen 180
Ich wollte schon lange im Workshop die neuen Colorwash-Sprühfarben von Ranger einsetzen, die Farbintensität ist enorm und es gibt kein Verkleben der Düsen wie so oft beim Glimmer Mist.

Dttreffen 125
Durch eine Resist-Stempeltechnik mit Gel Medium und der Sprühfarbe entstanden bei den Workshop-Teilnehmern ganz unterschiedliche Cover für die Bücher :

Feb11

Dem ganzen ging ein Whitewash der Ränder mit Gesso voraus, vorsorglich wurden die Handschuhe rausgeholt und ganz professionell angelegt 😉

Dttreffen 098

Dttreffen 109

Dttreffen 115
Unter den Teilnehmern waren wie immer einige Neulinge und viele "alte Scrap-Hasen", diese Mischung macht es so erfreulich und erfolgreich, das ist jedenfalls meine Beobachtung. Selten habe ich so viele offene, nette und hilfsbereite Mädels erlebt wie unter Scrapbookern, das Hobby verbindet ungemein !

Außerdem bin ich immer wieder gerührt und erstaunt, welche weite Anfahrten mancher auf sich nimmt um an Workshops teilzunehmen, 2-3 Stunden Anfahrt sind da nix, ich selber nehme mich natürlich da nicht aus, was tut man nicht alles für ein Scrap-Erlebnis unter netten Menschen.

Ich habe am Samstag nicht viele Fotos machen können, aber hier sind noch einige Impressionen :

Dttreffen 135

Dttreffen 141

Dttreffen 123

Dttreffen 147

Dttreffen 151

Dttreffen 156

Ich traute meinen Augen übrigens nicht, als ich dieses hier zu Anfang des Tages bemerkte, ja wo sind wir denn hier ?? Das es solche Accessoires überhaupt gibt (und ich meine hier nicht den Corner Chomper), erstaunlich 😉

Dttreffen 091

Dttreffen 169

Die Kraft der Hände reicht bei manchen Werkzeugen einfach nicht aus, nachdem ich den Tipp und das o.k. gegeben hatte, wurde mein Stanzer mit Füßen getreten 😉

IMG_4486

IMG_4487

Zum sicheren Kleben solcher Projekte schwor ich bis jetzt auf Tacky Tape, wir hatten allerdings die Möglichkeit ein neues doppelseitiges Klebeband zu testen, freundlicherweise von Dani Peuss zur Verfügung gestellt, Das Tape aus dem März-Kit ist insofern einfacher zu benutzen, dass es sich abreissen lässt und nicht so aufläd wie das rote Tacky Tape. Die Teilnehmer waren zufrieden, auch die Klebekraft überzeugte. Ich hoffe es findet sich bald im Shop zum freien Verkauf.

Die Mittagspause wurde wie immer nicht nur zum Essen und Quatschen, sondern auch zum intensiven Shoppen bei Diana genutzt, die wieder 2 Wagenladungen aufgebaut hatte :

Dttreffen 092

Ws.nov10 038

Andrea hatte passend zur Karnevalszeit und zum Kaffee eine für unsere Region typisches Gebäck, Mutzenmandeln, gebacken :

Dttreffen 158

Für den Nachmittag hatte ich noch einen Winzling vorbereitet, es gibt verschiedene Möglichkeiten wie man aus einem Bogen 12×12" Papier ein Mini Book falten kann, in dieses Modell passen viele Kärtchen und Fotos, mein Muster hat 12 Fotos und jede Menge Platz für Journaling :

Dttreffen 189

Dttreffen 191

und so sieht der Winzling von hinten aus :

Dttreffen 194
Wenn ich es schaffe mache ich noch eine Schritt-für-Schritt Anleitung für den Winzling, meistens arbeite ich zuhause abends an meinen Projekten und es ist zu dunkel um Fotos dabei zu machen.

Es wurde reger Gebrauch von meinen Stempeln gemacht, damit der Winzling nicht zu dick wird, haben wir zur Deko ausschliesslich Stempel und kein zusätzliches Papier verwendet

Dttreffen 172

Zum Schluss stellten wir mal wieder fest, dass dieses die ultimative Scraptasche ist, meine fehlt noch auf diesem Bild 😉

IMG_4489

Ein schöner Tag, ich danke allen Teilnehmern und freue mich auf ein Wiedersehen mit vielen beim CAR 3 !

Die Freitags-Verlosung gibt es dann morgen, ich schaff es heute nicht mehr.

•••• •BARBARA

You Might Also Like

14 Comments

  • Reply Heike 28. Februar 2011 at 13:11

    Das Faltzschema des Winzlings eignet sich auch prima zum Falten von Servietten, habe ich festgestellt. Da kommt dann ein Kärtchen rein (Namensschild oder Menu) und macht sich gut auf dem Teller!
    Danke nochmals an dich und Andrea für den schönen Samstag (mein Album ist tatsächlich fertig, bis auf das Journaling natürlich; dafür habe ich mir jetzt eine Schreibmaschine ausgeliehen …)
    LG
    Heike S.

  • Reply Evelyn 28. Februar 2011 at 13:51

    Wow!!!!
    Ich lese mich gerade ein wenig im Thema ein. aber ich sehe schon: Ich MUSS auf einen der (Deiner???) Worshops kommen!
    Wann und Wo finden die denn immer statt????
    Bitte Infos, viel mehr Infos! .-)))))
    Herzensgrüße
    Evelyn ♥

  • Reply Mauve 28. Februar 2011 at 14:31

    Eure Bastelstunden gefallen mir. Da geht es sicher fröhlich her. Und die Ergebnisse können sich auch sehen lassen.
    LG Mauve
    PS: Mein Sohn hat früher die Schuhe immer ordentlich vor der Tür abgestellt.

  • Reply Conny 28. Februar 2011 at 15:24

    So so…
    @Heike – ich hätte eine 2. Schreibmaschine über ;-D nachdem ich meine eigene auf dem Speicher gefunden und bei ebay schon eine ersteigert hatte
    @Evelyn: Komm zum CAR 3 da haste Inspiration en masse ansonsten – guckst Du rechts – da stehen die Termine in der Leiste
    @Mauve: wir basteln nicht!!! Wir sind kreativ tätig ;-D
    @ Barb: Es war mal wieder ein rundum gelungener und lang vorher ersehnter Tag – kreativ, lecker und voller netter Gesellschaft. Schade, dass sowas immer so schnell vorbei geht – aber jetzt freuen wir uns wie Bolle auf den CAR! Und Vorfreude ist ja bekanntlicher Weise die schönste Freude – Vielen Dank nochmals und beide Alben werden hemmungslos vervielfältigt.
    @ Andrea – Danke für Deine Hilfe und die leckeren Mutzenmandeln
    Ganz liebe Grüße – Conny

  • Reply Dagmar 28. Februar 2011 at 16:44

    Wie ich sehe ist der Workshop wiedermal ein Toller Erfolg gewesen.Wäre zugern auchmal dabei.vieleicht klappt es ja mal..
    So ein Paperbagalbum habe ich auch schon gemacht..was ich so toll daran finde das ,alle Größen passen(naja fast :-)) )Ich benutze innen immer Poskarten komminiert mit Fotos 13×18 oder zwei Fotos 13×18 gegeneinander das find ich auch so genial die kleinen mach ich dann immer auf die Bodenseiten :-))
    Das Album aus einem Bogen finde ich auch klassssseee..
    Gruß Schnippselfrosch Dagmar

  • Reply engelenchen 1. März 2011 at 2:56

    Ohja, bitte unbedingt die Anleitung posten, dann „bastle“ ich mir auch so ein Mini und hab wenigstens ein bisschen das Gefühl als sei ich auch dabei gewesen… :-).
    Liebe Grüße, Marisa

  • Reply serafeena 1. März 2011 at 10:37

    Was für schöne Stimmungsbilder! Man bekommt richtig Lust, dabei zu sein 🙂 Ich finde ja auch, dass das es das Gesamtpaket ist, was den Reiz ausmacht: nicht das Scrappen alleine, nicht das Lernen alleine, nicht das Kennenlernen untereinander alleine, sondern eben die Kombination aus allem. Das zeigt sich auch in Deinen Bildern: ein bisschen Material, ein bisschen Stimmung, ein bisschen Projekte – deine Beiträge sind immer wieder schön zu lesen und anzuschauen.
    Liebe Grüße, Irmgard

  • Reply Pony 1. März 2011 at 18:58

    Wow, sieht das toll aus.
    Unglaublich, was für hübsche Kombinationen das sind. Ich gwürde wohl vor einem großen Haufen Papier stehen und den Wald vor lauter Bäumen nicht sehen.
    Danke für die schönen Fotos.
    Pony

  • Reply Gerlinde 1. März 2011 at 22:01

    Vielen Dank für den tollen Bericht, das Album sieht wirklich klasse aus –lg aus Wien

  • Reply Sandy 2. März 2011 at 11:42

    WOW der Workshop sieht nach extrem viel Spaß und Kreativität aus – da wäre ich auch gerne mal dabei. Schade, dass 2-3 Stunden für die Anfahrt nicht ausreichen würden 🙁
    LG Sandy

  • Reply Marion 2. März 2011 at 11:58

    Hallo Barbara, ich war das erste Mal dabei und ich bin restlos begeistert. Super von Dir vorbereitet und erklärt, lauter nette Mädels, leckeres Essen und dazu noch Einkaufsmöglichkeiten. Toll! Toll! Toll! Ich komme ganz sicher wieder. Jetzt freu ich mich erst einmal auf CAR3. Liebe Grüße Marion

  • Reply Silvia 6. März 2011 at 17:55

    Wie immer – super, schöne Ideen …
    Würde mich riesig über die Anleitung für den „Winzling“ freuen.
    LG Silvia

  • Reply Sanne 7. März 2011 at 14:37

    Ganz tolle Alben habt ihr gescrapt, würde mich auch sehr über die Anleitung für das Mini freuen.
    LG
    Sanne

  • Reply mbti 18. März 2011 at 10:47

    Wow das erste Fotoalbum ist wirklich der Hammer, tolle Farben.

  • Leave a Reply