Fotografie Project Life

Alltagsfotos

10. Januar 2012

Erstmal muss ich loswerden wie sehr es mich freut, dass ich doch den einen oder anderen mit meiner Project Life Begeisterung angesteckt habe, das finde ich wirklich sensationell!

Wenn ich euch irgendwie mit PL weiterhelfen kann oder ihr Fragen haben solltet könnt ihr euch jederzeit per Kommentar oder per Mail melden.

Denkt ihr, euer Leben ist nicht interessant genug für Project Life oder ähnliche Dokumentationen? Nein, nicht mehr, oder?

Ich habe einige Ideen und Anregungen zusammengestellt, Dinge die man im täglichen Leben fotografieren oder dokumentieren kann, und die dann in den Taschen des PL-Albums einen Platz finden:

– ein Zitat oder eine Schlagzeile aus der Zeitung 

– ein neues Rezept ausprobiert

– das Schaufenster des oder eines Lieblingsladens

– Morgenroutine und Abendroutine

– Musik der Woche ( Playlist, CD-Cover)

– Auto, Autoschlüssel, Tachometer

– Schlüsselring oder Schlüsselband ? Warum ?

– Schilder von Geschäften und Restaurants

– was lesen wir, Bücher, Zeitschriften, Blogs 

– im Kühlschrank

– im Vorratsschrank

– Deko oder Blumen saisonal

DSC07187

– Lieblingsspielzeuge der Familie

– kleine Sünden

– einfache Freuden

– Putzzeug, welches wofür

– Label vom Lieblingssnack

– diese Woche bin ich/sind wir dankbar für…

– Selbstportraits 

– Macken und Marotten

– Angewohnheiten

– Ziel(e) der Woche

– To Do Liste

– Einkaufsliste

– Tanken

– Benzinpreise

– was erinnert mich an meine Kindheit (Geruch, Geschmack, Gegenstand,Ort ect)

– Lieblingsschmuckstück und die Geschichte dahinter

– Orte und Plätze in meiner Stadt

– saisonale Schnappschüsse von der gleichen Location, dem gleichen Raum, Fenster ect.

– Gerüche die Erinnerungen wecken ( ha, das ist eine Herausforderung für ein Foto!)

– Dinge die ich sammle, jetzt oder früher

– das Geschenk das ich immer wollte/oder niemals wollte

– Zeichen für mich, Dinge die mich ausmachen, oder kennzeichnen (bei mir z.B. Kamera, Kaffeetasse, Computer, Stempel, Stanzer…)

DSC07619

– ein handgeschriebener Zettel

– Screen Shot einer Email oder  Website oder Facebook

– Traum für die Zukunft

– eine Erfahrung, was habe ich diese Woche gelernt

– was nervt mich im Haus

– Top Ten, in jeder Form

– momentane saisonale Lieblingsklamotten

– Belege vom Einkaufen, Tickets, Zeitungsausschnitte (in einigen Jahren wird es interessant sein Preise zu sehen)

– Nachrichten, Online oder Foto vom TV

– Inhalt der Handtasche

– Label von Lebensmitteln

– Lieblingsrezept

– Blick aus einem Fenster am Tag und in der Nacht

– Fotos von saisonbedingter Fußbekleidung (cam underfoot), drinnen und draussen

– elektronische Geräte die wir täglich benutzen (auch in einigen Jahren interessant zu sehen)

– persönliche Pflegeprodukte

– die tägliche Post

– der Weg zur Arbeit

Ohhhh, ich könnte weiterschreiben, aber es sind erstmal genug Anregungen, oder ? Ich werde diese Liste sicher noch ergänzen.

Sehr gerne würde ich, und sicher auch die anderen Leser, auch eure Beiträge und Ideen in den Kommentaren sehen!

 •••• •BARBARA 

You Might Also Like

18 Comments

  • Reply Michaela 11. Januar 2012 at 0:37

    Wahnsinn…. Wahnsinn …. Wer kann da noch nein sagen…..
    Lg Michaela

  • Reply Rachel 11. Januar 2012 at 1:40

    Danke für die Ideenliste, hab mir extra ne kostengünstige Digicam zugelegt (40Eur), um immer eine dabei zu haben, schön leicht.
    Habe mich jetzt auch Für das Projekt Leben 😉
    entschieden, infiziert durch Ali, Michelle und natürlich deiner nun stattfindenden kompetenten Unterstützung ;-))
    AAAbber da ich mir die schönen 12×12 Protectors nicht leisten kann bzw. dir ja auch ziemlich rar sind, habe ich mir ein Alternativmodell in A4 ausgedacht. Da ich keinen Blog habe, werde ich das mal bei FB vorstellen, darf ich das dann bei dir auf der FB Seite teilen?!
    LG Rachel
    PS: Ich bin so traurig, dass ich zu deinem nächsten WS nicht kommen kann, wiesi ist der nicht später im Feb 🙁 DA ich am 6. ne wichtige Prüfung habe, muss ich leider meine Prioritäten anders setzen menno…
    sChöne Woche

  • Reply Tschenny 11. Januar 2012 at 7:24

    Tolle Anregungen…vielen lieben Dank… Ich werde nun ein letztes Mal in mich gehen, ob ich wirklich damit anfangen soll… vielleicht wenn die Photo Protectors wieder erhältlich sind…
    ♥-lice Grüße!
    Jenny
    PS: Ich sammle aber vorsichtshalber alles bzw. knipse. 😉

  • Reply Kristina Cina 11. Januar 2012 at 7:36

    Ich habs ausgedruckt und werd es mir irgendwo hin pinnen. Wobei ich ja letztes Jahr fast komplett durchgehalten habe, bei meinem „Foto des Tages 2011“. Nur am Ende habe ich stressbedingt einige Fotos „nachgestellt“ und verspätet hochgeladen. So eine Inspirationsliste ist aber trotzdem hilfreich, manchmal übersieht man die kleinen Dinge, die das tägliche Leben ausmachen und die es zu „dokumentieren“ lohnt.
    Wir haben die flickr 2011 Fotos jedenfalls Sylvester beim Aperitif über den Fernseher laufen lassen und es war schon lustig, sich an manche Situation zu erinnern. LG. Tina
    http://flic.kr/s/aHsjtAYy3R

  • Reply Birgit 11. Januar 2012 at 8:39

    Danke Barbara, du bist klasse, jedes Mal wenn ich kurz davor bin, mir die Sache doch noch mal zu überlegen, kommt ein Beitrag auf deinem Blog und schwupps hab ich meine Meinung geändert. Ich druck die Liste jetzt gleich aus und nehm mir einfach jeden Tag einen anderen Punkt vor ….. hab heut morgen schon ein Foto vom Mond nach Sonnenaufgang gemacht, soviel zu dem Thema *grins*. Vielen Dank für deine Tipps, mach weiter so, du bist meine Inspiration, liebe Grüße Birgit

  • Reply Susanne / Sternflieger 11. Januar 2012 at 8:59

    Ich hab mich dieses Jahr auch „anstecken“ lassen. Momentan hab ich leider noch kein Material (Hüllen, Karten…) ist aber alles schon bestellt.
    Vielen Dank für die tollen Anregungen, das hilft in Wochen in denen nicht viel los ist auf jeden Fall weiter. Ergänzung: Labelzettel von neuen Klamotten, screenshot von Lieblingsblogs,Sudoku …
    Vielen Dank + liebe Grüße Susanne

  • Reply Anne 11. Januar 2012 at 9:00

    Das wöchentliche Wiegeergebnis wird schön versteckt in einem Täschchen landen, genau wie meine Sportaktionen. Bei Erfolg gibt es dann für die letzte Wochenseite eine anschauliche Kurve, ganz offen :).
    Für mein DD habe ich auch schon mal den laufenden TV abfotografiert, das werde ich sicher für PL wiederholen.
    Fotos vom sich jahreszeitlich verändernden Garten sind ebenso vorgesehen wie solche meiner aktuellen Quiltprojekte und deren Fortschritt.
    Die Idee mit dem PL gefällt mir immer besser, und Deine Anregungen sind höchst willkommen, vielen Dank dafür!
    Liebe Grüße
    Anne

  • Reply Sylvio 11. Januar 2012 at 11:41

    Sehr coole Liste, frei nach dem Motto „seize the day“ mh? ;D aber auch schicke Kamera, da kann man direkt ein bisschen neidisch werden!

  • Reply Conny 11. Januar 2012 at 12:01

    Klasse Inspirationen – aber du hast mich sowieso schon dazu angeleitet – mein „tägliches“ Leben aus einem anderen Blickwinkel zu sehen – ich sag nur „Lebensmittel fotografieren!“ und selbst dem ödesten immer wiederkehrenden Alltag lässt sich durch Deine Anregungen etwas Spannendes abgewinnen. Vielen Dank – für alle Anregungen – Conny
    ach ja – und ich hab bei ebay günstig den Selphy ersteigert – brauche meine Fotos noch nicht mal auf den PC zu laden sondern drucke schnell aus – was ich für das PL brauche!

  • Reply Cindy 11. Januar 2012 at 13:18

    Liebe Barbara, ich lese sonst nur still mit aber heute muss ich mal „Danke“ für die tollen Tips sagen. Wenn ich mit nicht verzählt habe sind es 52 an der Zahl – PL ist also gerettet ;-))
    Da ich dieses Jahr das erste mal scrappe erlege ich mir noch nichts auf. Ich werde frei Schnauze basteln und schreiben und kleben. Aber dank deiner Tips fällt mir das nun leichter.
    Liebe Grüße,
    Cindy

  • Reply Geli 11. Januar 2012 at 14:38

    …auch mein DANKE sei dir gewiss Barbara, habe auch alles ausgedruckt und nehme nicht die Materialien von PL, sondern ein selbsgebasteltes Book, was eher dem Smash ähnelt und auch so aufgebaut wird wie deines ( da abgeguckt), macht aber ja nix, der Weg ist das Ziel und ich kann mich heute schon auf das Jahresergebnis freuen, denn all meine schönsten Papiere, die ich hier schon lange rumliegen hatte, sind nun im book drin…
    lG Geli

  • Reply Paul 11. Januar 2012 at 14:51

    Das Foto mit der Kaffeetasse ist gut geworden.

  • Reply Ines 11. Januar 2012 at 20:42

    Deine Fotos sind immer genial und Du kannst Geschichten in den kleinen Dingen sehen.
    Ich freue mich auf jede Deiner Seiten.
    LG Ines

  • Reply Petra 11. Januar 2012 at 20:42

    Kann mich den anderen Kommentaren nur anschließen!
    ..Wahnsinns-Ideen.
    Habe gerade deine Blogseite oben fotografiert. Kommt in mein PL als „mein Lieblings-Blog“. LG Petra

  • Reply Kerstin Kreis 11. Januar 2012 at 21:08

    wow Barbara,
    vielen Dank … ich bin auch so jemand, der sagt, es passiert doch so gar nichts in meinem Alltag … ist immer das gleiche … so wie du hab ich es noch nie gesehen … nochmals vielen Dank! 🙂
    ganz liebe Grüße
    Kerstin

  • Reply Anke Kramer 12. Januar 2012 at 16:54

    Liebe Barbara,
    es geht doch nichts über die richtige Einstellung zu den Vorkommnissen des täglichen Lebens.Gerade komme ich mit meinen beiden großen,haarigen und sehr nassen Hunden (Bouviers) aus dem Regen.Normalerweise würde ich fluchen,wie ein Waldarbeiter.Dank deiner Anregungen mache ich neuerdings lieber Fotos von Schirm, nassen Handtüchern,nassen Hunden und meinen Gummistiefeln und verscrappe das Ganze.Danke für diese neue Sicht auf die Dinge.
    Liebe Grüße
    Anke

  • Reply SCRAP-IMPULSE 12. Januar 2012 at 17:13

    Anke, da hast du genau die richtige Einstellung, always look on the bright side of life! Ich freu mich über deinen Kommentar, und ich grinse aber auch über beide Backen.

  • Reply Gisela/maedi 25. Januar 2012 at 10:45

    Auch ich lese hier meist nur still mit. Dank
    Deiner Tips wird auch mein PL immer realer.
    Danke für die vielen Anregungen. Danke auch
    dafür, dass Du auch in für Dich sehr harten
    Zeiten immer auch noch Inspirationen für uns
    hast.
    Liebe Grüße von Gisela/maedi

  • Leave a Reply