Allgemein Allgemeines

Eine Krippenlaterne vom Meister

5. Juli 2012

Jetzt geht es wieder los, die CHA Sommer steht vor der Tür. Diese weltweit größte Bastelmesse für Einkäufer findet zweimal im Jahr in den USA statt, und auf der Sommer-CHA werden natürlich auch die neuen Weihnachs-Serien und Produkte vorgestellt. Around here wird es ja dieses Jahr sowieso nix mehr mit Sommer, also kann man sich auch schon mit Wollsocken an den Füßen vor den PC setzen und Weihnachtspapiere sichten.

Gestern hat Tim Holtz, the Meister himself, seine neue Kollektion vorgestellt, und ein kleines Männlein in meinem Kopf flüsterte: hui, pssstttt, dem Meister gehen langsam die Ideen aus…

Versteht mich nicht falsch, ich bin ein großer Fan  des Meisters, erst neulich stellte ich übrigens nebenbei fest, dass eines meiner Tim Holtz You Tube Videos, die ich von Zeit zu Zeit bei seinen Demos gefilmt habe, fast 50.000 mal angeklickt worden ist.

Aber als ich gestern begierig durch die Produktvorschau klickte, hmmm, jetzt nichts wirklich spannendes. Muss ja auch nicht zweimal im Jahr sein, kann vielleicht auch gar nicht.

Einiges durchaus interessant, eine Art selbstklebendes Vellum und sebstklebende Spiegelfolie, sicher gut einsetzbar für Die Cut Maschinen, da habe ich direkt Ideen kreativ zu werden.

Aber Bakers Twine, bitte!! Fast schon ein alter Hut inzwischen und an jeder Ecke zu haben, auch wenn der neue hier aus Papier statt Kordel ist. Vielleicht zaubert der Meister ja etwas ganz Aussergewöhnliches daraus, aber warten wir's erstmal ab. Wir kennen das ja, erst sagt man immer: braucht kein Mensch und dann kauft man es doch weil….

Und eine kleine batteriebetriebene Laterne, gedacht für Shodow Boxes, erinnerte mich sofort an meine Kindheit, da hing genau so eine über unserer Krippe, um das kleine Jesus-Baby zu beleuchten.

Brauche ich definitiv nicht, wird aber sicher im Bastelbereich Liebhaber finden.

https://scrapimpulse.com/wp-content/uploads/2012/07/ideaology7.jpg

Diese Flaschenbürsten-Bäume sind auch so, na ja,zum Basteln ganz witzig, aber nicht neu. His royal distressness merkt an, man könne diese Teile auch mit seinen Sprühfarben einfärben, grün vielleicht…..??

Einige Schrauben und Haken, Tape und Papiere in recht schrillen Weihnachtsfarben, ich muss zugeben dass micht nichts aus der neuen idea-ology Serie vom Hocker haut und Kaufgelüste weckt.

Bleibt noch abzuwarten ob bei Entwürfen für neue Stempel und Stanzformen der geniale Geist des Meisters wieder erwacht ist, oder da auch nur ein lauwarmer Aufguss seiner früheren Produkte zu sehen sein wird. Von seiner vielzitierten "creative chemistry" habe ich länger nichts gesehen, schade. Aber wer weiss, wenn man dann bald Beispiele sieht, wie er seine Produkten verarbeitet hat kommt vielleicht doch noch das Aha-Erlebnis;-)

Was die anderen Hesteller im Scrapbooking- und Bastelbereich angeht: die Vorschau der meisten Produkte der neuen Saison beginnt in diesem Jahr recht früh, das ist zumindest mein Eindruck.

Bisher gesichtete neuen Produkte, natürlich nur nach meinem persönlichen Geschmack, fand ich eher langweilig, schon dagewesen und durchschnittlich, bis auf wenige Ausnahmen. Einiges ist schon neu, reizvoll, macht Lust auf kreativ sein!

Meine Favoriten zeige ich euch morgen, und am Wochenende gibt es auch meine neuen Project Life Seiten zu sehen.

Gestern ging mir doch beim letzten Finetuning, und das ist mir wirklich zum ersten Mal passiert, die Tinte aus, mein treuer Gefährte und täglicher Begleiter Kodak ESP 7250 presste keinen Tropfen mehr raus. Immer hatte ich eine gut gefüllte Reservekiste, aber die war ausnahmsweise leer. Amazon Prime sei Dank, ich hoffe heute kommt Nachschub damit ich weiterdrucken kann.

•••• •BARBARA

You Might Also Like

5 Comments

  • Reply annika 5. Juli 2012 at 13:53

    hallo barbara,der „tannenbaum“ ist herausragend hässlich,wer braucht denn sowas? ich muss dazu sagen,dass ich nicht zu den tim holtz fans gehöre. und bei seinen preisen für z.b. so manchen stempel ist mir mein geld zu hart verdient. ich bin mal auf studio calico gespannt,die haben manchmal ja ganz nette sachen,es sei denn,sie gestalten den sommer schrill….da hörts bei mir auf. lg und in erwartung der neuen PL-seiten,annika

  • Reply Conny 5. Juli 2012 at 15:15

    Ja wo soll das denn noch hinführen – wenn noch nicht mal dem Meister was einfällt 😉 aber es ist halt wie in der Mode – alles schon mal dagewesen und das Ei des Columbus kann auch nicht immer neu gefunden werden! Also ran an die Vorräte – endlich wirds mal weniger – oder etwa doch nicht?
    Liebe Grüße – deine doch noch erwartungsfrohe Conny

  • Reply Kerstin Kreis 5. Juli 2012 at 16:16

    hihi 🙂
    was für ein Zufall … hab auch gestern eine Großbestellung bei Amazon deswegen aufgegeben … ohne Fotos geht halt nix ..
    LG
    Kerstin

  • Reply Ines 5. Juli 2012 at 19:51

    Ja… es haut mich auch Nichts vom Hocker, da hast Du wohl Recht. Warten wir’s ab, was es sonst noch geben wird. Ist ja auch nicht so, als hätte man nicht unendliche Weiten an Material zur Verarbeitung zuhause.
    GLG Ines

  • Reply Katharina 6. Juli 2012 at 22:26

    Eigentlich war ich ja ganz Deiner Meinung, aber als ich jetzt grad die Snowflake-Rosetten gesehen habe… also die werden mit Sicherheit meins!!! Ansonsten geb ich Dir völlig recht… nix wirklich Neues, nix aufregendes, hoffen wir mal, dass andere Da kreativer sind.
    Liebe Grüsse
    Katharina

  • Leave a Reply