Basteln Dezember-Tagebuch Mini Books Workshops

Bereit für den Advent, mit Dezember-Tagebuch und Home Deko

18. November 2013

Ja, bereit bin ich, und sind auch die Teilnehmer meiner Scrap-Impulse Adventswerkstatt gestern.

Das Dezember-Tagebuch ist Tradition bei mir, wie bei vielen Scrapbookern und Erinnerungs-Machern (Memory Makers hört sich irgendwie cooler an, wie das mit Englisch immer so ist) auf der ganzen Welt, wenn ihr "december daily" googelt findet ihr überall im Web und besonders auf Pinterest viele Inspirationen dazu.

Bereits zum fünften Mal werde ich meine Adventszeit und den Monar Dezember mit Fotos, Texten und allem was mir passend erscheint dokumentieren. So sieht mein Album dieses Jahr aus:

DSC01556

Das Ringbuch im Format 25,5×22 cm (7×9") ist von aus der Capture Serie vom Hersteller Basic Grey, ich habe ihm ein weihnachtliches Outfit verpasst.

DSC01561

Der Buchrücken ist mit selbstklebendem eingefärbten Leinen, der Farbton heißt übrigens Rudolph;-), bezogen, und mit Stempeln und passenden Stoffsternen veredelt

DSC01460

Dieser große Schriftstempel ist von Tim Holtz, und mit dem witzigen Buchstaben-Rollstempel von Pebbles lässt sich genau Dezember 2013 stempeln, genial!

DSC01563

Das Album wurde im Workshop mit 30 Seiten und Hüllen gefüllt, die Hüllen gibt es übrigens auch bei Dani Peuss, auch als Hinweis für die Teilnehmer. Ich habe dieses Mal bewusst die Zahlen für die Tage noch nicht angebracht, um mehr Flexibilität bei der täglichen Gestaltung zu haben.

Die einzelnen Seiten in meinem Album zeige ich euch dann immer aktuell hier auf dem Blog im Dezember, wenn sie mit Fotos und Texten gefüllt sind.

Es sind selbstgemachte Confetti-Cards in den Hüllen, mein erster Versuch ist etwas verunfallt, man sollte VOR dem Nähen passend zuschneiden, ha, ha.

DSC01564

Im Workshop gelang es den Teilnehmern aber dann!

DSC01574

Zweites Projekt in der Adventswerkstatt, wir haben eine Leinwand in 25×25 cm als weihnachtliche Home Deco gestaltet, sie lässt sich aufhängen oder ins Regal oder auf eine kleine Staffelei stellen.

DSC01548

Neu belebt habe ich eine Technik, die etwas in Vergessenheit geraten ist, die gute alte Schrumpffolie, gibt es z.B. bei DaWanda . Ein ausgestanztes Label, mit Mini Brads befestigt:

DSC01551

Hier seht ihr alle geschrumpften Elemente (übrigens haben wir als Unterlage einen Pizzastein verwendet, sehr gut!), unter anderem den klassischen Tim Holtz Santa, gestempelt und ausgeschnitten. Der Stempel ist im Original 9×10 cm, der geschrumpfte Weihnachtsmann ist nur noch 3,5×4 cm groß!

IMG_1877

Beim Schrumpfen wurde die von Inga entwickelte "Zwei-Gabel-Technik" angewendet, die diesen spannenden Vorgang ungemein erleichtern kann.

DSC01531

 Hier könnt ihr in einem kleinen spontanen Instagram-Video sehen, wie flott das mit der Schrumpferei geht

Schrumpfplastik (oder Shrink Plastic, wenn ihr bei You Tube Anregungen sucht) ist eine feine Sache, individuelle Dekorationen lassen sich prima selbermachen. Wir haben die einfachste Variante gewählt, mit Staz On Stempeltinte auf Schrumpffolie gestempelt, ausgestanzt oder -geschnitten und mit dem Heißluftfön erhitzt, fertig. Aufkleben lassen sich die Elemente dann gut und unsichtbar mit Glossy Accents.

DSC01554

Bei der Gelegenheit nochmal ganz herzlichen Dank an meine zwei spontanen Schrumpf-Gehilfen Inga und Sabine, ohne die das Abenteuer Schrumpfplastik nicht so einfach für einige Anfänger zu bewältigen gewesen wäre!

DSC01571

Ich war sehr beschäftigt und habe wenig Zeit für Fotos gehabt, aber etwas muss ich euch noch zeigen :

DSC01570

Auf ihrem Tisch verbreitete Conny Extra-Stimmung mit Windlicht, das seht ihr im Hintergrund. Und diese Leinwand hat ihre Bekannte Inge gewerkelt, die zum ersten Mal in einem Workshop war, und überhaupt zum ersten Mal Scrapbooking versucht hat, ist das nicht klasse?

DSC01575

Das zeigt mir wieder, dass man kein Kreativ-Experte sein muss, oder Erfahrung haben muss, auch für absoluter Anfänger sind so schöne Ergebnisse in meinen Workshops machbar, darüber habe ich mich sehr gefreut, und das nicht zum ersten Mal!

Überhaupt waren wieder einige "Frischlinge" gestern dabei, es ist immer wieder wunderbar zu erfahren wenn jemand dann total begeistert ist, vom Scrapbooking, von den supernetten Mädels in meinen Workshops und der kreativen Atmosphäre.

Aber auch ganz alte Häsinnen wie Conny haben noch Spaß, Conny war glaube ich schon zum 5. Mal bei der Adventswerkstatt und hat den Projekten wieder ihren ganz persönlichen Touch gegeben, das seht ihr hier unten. Aus den umfangreichen Materialpaketen lässt sich vieles abwandeln, meine Modelle in den Workshops sollen ja nur Anregungen geben.

Nov

Das waren einige Impressionen von der diesjährigen Adventswerkstatt, was ich sonst in den letzten Tagen so erlebt habe, neue Workshop-Termine, ein ganz tolles Gewinnspiel (ich sage nur Kanada) und mehr zu Project Life könnt ihr im Laufe der Woche lesen.

Have a good one!

 •••• •BARBARA 

You Might Also Like

14 Comments

  • Reply Conny 18. November 2013 at 22:46

    Danke Barbara – da haben wir ja fast zeitgleich unseren Bericht eingesetzt – und ja – die alte Häsin hatte echt Spaß und freut sich auf das Befüllen des Dezembertagebuchs und bittet ob der eigenmächtigen Abwandlung um Entschuldigung – aber so hast du uns das beigebracht: Eigene Kreativität einfließen lassen 😉 Meine Kollegin hatte übrigens heute nur ein Thema – und ist wohl heute Abend mit dem Leerkaufen diverser Shops beschäftigt! Ihre Schwester ist auch schon infiziert… das kann was geben
    😉 danke noch einmal für den tollen Tag und bis zum nächsten Mal dann…
    Liebe Grüße – Conny und alles Liebe auch von der „Azubiene“

  • Reply SCRAP-IMPULSE 18. November 2013 at 22:53

    Danke Conny! Es freut mich sehr, dass deine Kollegin jetzt zu uns gehört und auch noch ihre Schwester mit dem Scrap-Viris infiziert hat!
    Wer noch mehr von Conny lesen möchte :http://conny-liebt-papier.typepad.com/connyliebtpapier/2013/11/-642013-adventsworkshop-2013-bei-scrap-impulse.html

  • Reply Rachel 18. November 2013 at 23:34

    Uiiii das sieht mal wieder so wundertoll aus :-))
    Wirklich schade, dass ich dieses Jahr nicht dabei sein konnte 🙁
    Arbeit und Finanzen machten es mir unmöglich…
    Aber die Weizhnachtspp in meinem „stash“ 😉 sollen ja auch mal abgebaut werden, hehe.
    Aber wie ich sehe, bist du auch auf den chalkboard Trend eingegangen, das war auch mein Ziel 😉
    Würdest du mir vlt verraten, was das für eine Fensterstanze ist?!
    Ich wünsche dir eine wundervolle Adventszeit
    LG Rachel

  • Reply SCRAP-IMPULSE 19. November 2013 at 0:12

    Rachel, danke! Die Schablone ist von Impression Obsession, sie heißt large window with box:http://www.iostamps.com/DIES/DIE103-ZZ.html

  • Reply Sonja 19. November 2013 at 7:25

    Guten Morgen,
    genau so habe ich mir das gedacht: tolle Projekte, nette Leute, leckerstes Essen…2014 wäre ich gerne wieder dabei!
    Gruß und Kuss,
    Sonja

  • Reply Scrapperia 19. November 2013 at 8:48

    Schrumpf-Gehilfen! Ich schmeiß mich weg. 🙂
    Tolles Album (natürlich) und dein Keilrahmen ist auch superschick.

  • Reply Astrid 19. November 2013 at 11:21

    Liebe Barbara,
    ich hab ja schon sehnsüchtig auf deinen Bericht gewartet 😀
    Vielen Dank für diese tolle Erfahrung! Ich bin so froh, noch dazu gekommen zu sein! Und ich freue mich jeden Tag darauf Abends an meinem DD weiter zu machen, damit es pünktlich fertig wird!
    Ich glaube für die Schrumpffolie hast du nicht nur mein, sondern auch noch viele weitere Herzen erwärmt! Was für eine tolle Technik!
    Ich habe an diesem Tag viel gelernt und komme auch sehr gerne noch mal wieder!
    Viele Grüße, Astrid

  • Reply Angelika 19. November 2013 at 14:47

    Vielen Dank für diesen tollen Tag und für die fantastische Suppe😍😍😍
    Bis zum nächsten WS im Jahr 2014
    ganz liebe Grüße 😍😍
    Angelika

  • Reply Simone 19. November 2013 at 14:55

    Ja, kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Es war super! Eigentlich liebe ich ja den Augenblick und genieße den Tag … aber momentan freu ich mich auf den Dezember. Ich habe so eien Lust aufs DD. Mit PL werde ich in der Zeit pausieren und mich ganz dem DD widmen.
    LG Simone

  • Reply Valeria 19. November 2013 at 15:21

    Liebe Barbara,
    auch von mir noch mal ein „Herzliches Dankeschön“! Für den tollen Tag. Mein Album ist nun bereits auch nahezu fertig. Ich freue mich schon sehr darauf, endlich loszulegen.
    Ich hatte ganz vergessen zu fragen, ob du im Dezember mit deinem PL pausierst.
    Bis zum nächsten Jahr, ganz bestimmt wieder in der Adventswerkstatt!
    Liebe Grüße
    Valeria

  • Reply SCRAP-IMPULSE 19. November 2013 at 16:45

    Danke Astrid, es freut mich sehr, dass du jetzt zu den Scrappies gehörst 😉

  • Reply Michaela 20. November 2013 at 6:01

    Hallo Barbara
    Auch ich war ja zum ersten mal dabei -es war wunderschön
    Lieben Dank für deine Mühe das tolle DD die köstliche Verpflegung und den Keilrahmen es hat mir sehr viel Spaß gemacht -gerne bin ich wieder dabei
    Bis bald dann
    Michaela

  • Reply Gerlinde 20. November 2013 at 21:45

    Beide Projekte sehen wirklich umwerfend aus!LG Gerlinde

  • Reply Kirsten Vogt 21. November 2013 at 10:52

    Wir arbeiten auch beide noch fleißig an unserem DD, da gehen schon einige Abende drauf, bis man es so hat wie man will, hoffentlich klappt es auch mit dem Füllen so regelmäßig 🙂 Dummerweise hatten wir heute schon den ersten „Schnee“, werde wohl eine „9-Tage vor Dezember“ Seite machen 😉
    Sehen wir die anderen Bilder, die du auf dem Workshop gemacht hast auch noch? *liebguck*
    LG Kirsten

  • Leave a Reply