Browsing Tag

scrap-impulse freitagsfüller

Freitags Füller Freitagstipps Unterhaltsames

Freitagstipps und # 713

20. Januar 2023

1.  Zu wenig  ___________.

2.  ___________ kalt.

3.  Das Gute ist ___________.

4.  ________ im Fall von totaler Erschöpfung .

5.  Zwischen ___________ .

6.   ___________  das funktioniert!

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ___________ , morgen habe ich geplant, _________ und Sonntag möchte ich _________ !

Wenn ihr mitmachen wollt, könnt ihr die Fragen vom Freitagsfüller gerne auf euren Blogs beantworten und im Kommentar verlinken. Oder aber ihr beantwortet direkt hier in den Kommentaren, wenn ihr keinen eigenen Blog habt. Ich freue mich auf eure Antworten oder auf das Stöbern auf euren Blogs, danke für’s Mitmachen!

Gestern hat es hier geschneit, der Winter ist zurück. Aber nur so halb, nachmittags war nur noch Matsche übrig. Für mich eine gute Ausrede, mich weitestgehend weiter einzumuckeln und das Wochenende mit Buchhaltung und Planung der nächsten Workshops zu verbringen.

Ansonsten genieße ich auch die relative Ruhe in den Nachrichten. Keine neuen größeren Katastrophen. Nun ja, unsere Verteidigungsministerin ist zurückgetreten, aber das ist ja nun nichts weltbewegendes. Relativ gesehen.

Gehört

… habe ich in den letzten Tagen einen absolut faszinierenden Podcast, produziert von zwei Journalisten von Stern und RTL+ „Eine neue Medizin – die Biontech-Story“ gibt exklusive Einblicke in die schnellste Impfstoffentwicklung aller Zeiten – und erzählt, wie ein weitgehend unbekanntes Unternehmen aus Mainz Medizingeschichte schrieb. Auch für Wissenschaftsskeptiker ist diese ausführliche und extrem gut recherchierte Geschichte interessant. Viele Vorurteile werden widerlegt und der unfassbare Aufwand in der Forschung gut hinterfragt und erklärt. Und die Pläne der Mediziner Özlem Türeci und Uğur Şahin für die Krebsforschung machen so viel Hoffnung!

Ganz große Empfehlung meinerseits!

Gesehen

Das Thema religiöser Fanatismus beschäftigt mich schon länger, ich hatte dazu bereits einiges gesehen und verlinkt. Unfassbar spannend und teilweise verstörend real fand ich die Miniserie „Mord im Auftrag Gottes“ (Originaltitel: Under the banner of heaven), basierend auf dem True-Crime-Bestseller von Top Journalist John Krakauer. Die Serie schildert die Geschehnisse, welche im einer mormonischen Gemeinschaft 1984 zur Ermordung von Brenda Lafferty und ihrer kleinen Tochter in einem Vorort von Salt Lake Valley in Utah geführt haben. Detective Jeb Pyre, ein gläubiger Mormone, der durch seine Ermittlungen nach und nach der Wahrheit auf die Spur kommt, wird in seinem eigenen Glauben erschüttert und stellt ihn immer mehr in Frage. Ich habe die Miniserie an einem Wochenende durchgeguckt.

Autor und Bergsteiger John Krakauer ist unter anderem bekannt durch seinen Bestseller: „In eisigen Höhen“. Das absolut packende spannende Buch habe ich vor einigen Jahren gelesen, und auch die gleichnamige Verfilmung war beeindruckend.

Ich wünsche euch ein erholsames Wochenende!

Alles Liebe

Barbara

Freitags Füller Freitagstipps Herz & Seele

Freitagstipps und # 710

30. Dezember 2022

1. Weihnachten war ________.

2.  _________ Überraschung.

3.  Dieses Jahr muss ich noch ___________.

4.  ________ an Silvester______ .

5.  Mit einem leisen Plopp __________ .

6.  ________ meine Tradition am Neujahrstag.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ___________ , morgen habe ich geplant, _________ und Sonntag möchte ich _________ !

Wenn ihr mitmachen wollt, könnt ihr die Fragen vom Freitagsfüller gerne auf euren Blogs beantworten und im Kommentar verlinken. Oder aber ihr beantwortet direkt hier in den Kommentaren, wenn ihr keinen eigenen Blog habt. Ich freue mich auf eure Antworten oder auf das Stöbern auf euren Blogs, danke für’s Mitmachen!

Jetzt ist sie schon fast vorbei, diese seltsame Zeit zwischen den Jahren. Wenn man manchmal vergisst, welcher Wochentag ist und ob man noch einkaufen kann. Jedenfalls geht es mir immer so. Und ich genieße es irgendwie.

Ab der nächsten Woche dann mal auf zu neuen Taten ! Wie immer voller Vorsätze, und wie immer weiss man, alles Quatsch, die meisten sind für’n A…. wenn wir mal ehrlich sind, haha.

Über meinen Abschied vom alten Jahr habe ich ja gestern bereits ausführlicher geschrieben.

Gelesen

Den tollen Reiseblog von Ute Kranz mit Schwerpunkt Nachhaltigkeit entdeckte ich erst vor kurzem. Super interessant finde ich ihren Beitrag „Warum ich wieder Flugreisen empfehle“. Damit hat sie mich in weiten Teilen abgeholt und gezeigt, dass wir vom schwarz-weiß Denken weg sollten und faires und nachhaltiges Reisen in einem gesunden Mittelmaß möglich und auch wichtig ist.

Gesehen

… habe ich nicht so viel in der letzten Woche, da wir viel unterwegs waren.

Zwei Empfehlungen lasse ich euch aber sehr gerne da.

Neuland

Die sechsteilige deutsche Serie Neuland in der ZDF Mediathek fand ich packend und gut gemacht. Das Leben und die Abgründe der oberen Mittelklasse in einer Hipster Vorstadt an der Elbe erinnerte mich etwas an die US-Serie Big Little Lies und die Serie hält die Spannung bis zum überraschenden Ende. Denn hinter den Fassaden der Grundschuleltern-Hygge-Welt geht es immer heftiger zu.

The Woman King

Im Kino verpasst hatte ich The Woman King mit der großartigen Oscar Preisträgerin Viola Davis. Geschaut habe ich den Film vor ein paar Tagen dann zuhause mit meinen Töchtern (ausgeliehen bei Magenta). An wahre Gegebenheiten angelehnte Filme mit historischem Hintergrund mag ich, und dieser über die Amazonenarmee im ehemaligen afrikanischen Königreich Dahomey (der heutigen Volksrepublik Benin) hat mich veranlasst, danach einiges zu googeln.

Eine gleichberechtigte Armee von Frauen und Männern im Jahr 1823 in Westafrika, faszinierend. Geballte schwarze Frauenpower im Zeitalter von Black Lives Matter. Was ich besonders interessant fand: der Film  konfrontiert und hinterfragt die Rolle einiger afrikanischer Völker – einschließlich der Dahomey – bei der Versklavung anderer. Eine gut ausgestattete Hollywood-Geschichtsstunde und Beispiel für Black Women Empowerment, uns hat der Film im Großen und Ganzen gefallen.

So, das war es für heute, der letzte Freitagsfüller im alten Jahr, und die letzten Freitagstipps für 2022. Tausendmal danke, dass ihr immer wieder hier seid!

Ich wünsch euch einen schönen Silvesterabend, lasst es krachen oder knistern oder sanft ausklingen. Wieder ein Jahr vorbei und ein neues, frisches vor uns.

Have a good one! Euch allen nur das Beste für 2023!

Alles Liebe

Barbara

Freitags Füller Freitagstipps

Freitagstipps und # 706

2. Dezember 2022

 

1.  Diese Woche ist mir eingefallen ___________.

2.  ___________ Weihnachtsmarkt.

3.  Um die Wahrheit zu sagen: ___________.

4.  ___________ mein Rezept für warme Füße.

5.  Ich  __________ von ___________ .

6.  ________ darum wahrscheinlich _____________ .

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ___________ , morgen habe ich geplant, _________ und Sonntag möchte ich _________ !

Wenn ihr mitmachen wollt, könnt ihr die Fragen vom Freitagsfüller gerne auf euren Blogs beantworten und im Kommentar verlinken. Oder aber ihr beantwortet direkt hier in den Kommentaren, wenn ihr keinen eigenen Blog habt. Ich freue mich auf eure Antworten oder auf das Stöbern auf euren Blogs, danke für’s Mitmachen!

Wenn die ersten von euch diesen Freitagsfüller lesen und/oder ausfüllen, bin ich schon auf dem Weg nach London zu meiner Tochter. Ich nehme Freitags immer den ersten Flug, jede Minute rausholen aus dem Tag. Auf das vorweihnachtliche London freue ich mich fast genau so sehr wie auf mein Kind, das ich seit vielen Monaten nicht gesehen habe!

Wenn ihr Lust auf ein paar Eindrücke meiner kleinen Reise habt, schaut doch gerne in meinen Instastories vorbei. Ich freue mich immer, wenn ich euch ein wenig mitnehmen kann.

Gesehen

Die erste Folge von The Dropout habe ich gestern gesehen. Und erinnerte mich sofort, wie spannend ich die Geschichte von Elizabeth Holmes fand, als ich sie zum ersten Mal als Podcast vor einigen Jahren gehört habe.

Sie ist gerade zu vielen Jahren Haft verurteilt worden. Verfilmt ist die unglaubliche Story jetzt als Wirtschaftskrimi und das Portrait einer jungen Frau, die einen einzigartigen Aufstieg und Fall hinter sich hat. Die Rolle der Elizabeth Holmes wird herausragend gespielt von Amanda Seyfried, und auch der Rest der Besetzung ist brilliant. Der Theranos Skandal war in den USA ein großes Ding, aber bei uns eher eine Randnotiz. Ich bin gespannt auf die nächsten Folgen, wenn ich zurück aus London bin.

Service: Eine Liste der Netflix Weihnachtsfilme im Dezember. Es gibt Klassiker und Neues, ich werde alles rauf und runter gucken.

Gehört

Authentisch, ehrlich und witzig, ich habe den Podcast der Kaulitz Zwillinge entdeckt. Ja genau, die Bürschchen von Tokio Hotel sind jetzt in Hollywood unterwegs. Tom mit Heidi Klum und Bill auch irgendwie. Anscheinend sind sie (immer noch oder schon wieder) sehr erfolgreich mit ihrer Band. Kaulitz Hills – Senf aus Hollywood ist auf jeden Fall sehr unterhaltend.

Könnt ihr alte Geräusche noch erkennen ? Also Geräusche, die wir aus unserer Kindheit kennen und die es kaum noch gibt? Für aussterbende Geräusche gibt es jetzt eine Art Museum. Conserve the sound, ein tolles Online Projekt! Wisst ihr noch, wie sich eine Handytastatur anhört? Oder die Klappe vom Walkman, wenn man eine Kassette eingelegt hatte?

Gelesen

Influencer, Trash TV, Promiflash, die Grenzen dieser Genre sind verschwommen. Vor einigen Tagen las ich eine Geschichte, wie sich Parfum Influencer Jeremy Fragrance (allein der Name!) zum Phänomen entwickelte. Sehr seltsam alles …

Sehr beeindruckend fand ich das Interview mit Nachrichten Ikone Antonia Rados (wer erinnert sich nicht an ihre Berichterstattung aus Afghanistan und dem Irak) im Forbes Magazin. Sie geht nach 40 Jahren Kriegsberichterstattung in den Ruhestand. „Wer mit einer kugelsicheren Weste nicht mehr rennen kann, soll daheimbleiben. Das mache ich jetzt“.

Ich wünsche euch ein schönes zweites Adventswochenende!

Alles Liebe

Barbara

Freitags Füller Freitagstipps

# 681

10. Juni 2022

1.  In genau ________.

2.  _________ nicht zu gebrauchen.

3.  Es gibt keine ___________ .

4.  ________ leben länger.

5.  Wenn es heiß ist trinke ich am liebsten  __________ .

6.  _______ , soviel zum Thema Politik.

7.  Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ___________ , morgen habe ich geplant, ________  und Sonntag möchte ich _________ !

Wenn ihr mitmachen wollt, könnt ihr die Fragen vom Freitagsfüller gerne auf euren Blogs beantworten und im Kommentar verlinken. Oder aber ihr beantwortet direkt hier in den Kommentaren, wenn ihr keinen eigenen Blog habt. Ich freue mich auf eure Antworten oder auf das Stöbern auf euren Blogs, danke für’s Mitmachen!

Die Woche ist wieder zu schnell vergangen. Mir kommt es gefühlt so vor, als würde ich täglich Freitagsfüller schreiben. Dabei war ich recht fleißig in den letzten Tagen. Der Dauerregen bescherte mir ohne schlechtes Gewissen viel Zeit am Basteltisch.

Mein Wochenende ist dafür vollgepackt mit Terminen. Workshops am Samstag und Sonntag, dazu eine Hochzeit. Die Nachbarn feiern im Hof direkt vor meiner Haustür, feine Sache. Von der Theke direkt ins Bett fallen sozusagen, haha!

Und seit gestern habe ich ein Kribbeln der Vorfreude im Bauch. Denn ich habe spontan einen kurzen Urlaub im Juli gebucht. Gesehen und gebucht, innerhalb einer halben Stunde. Das wird eine ganz besondere Sache, aber mehr dazu demnächst.

Im August habe ich auch zwei schöne Termine, auf die ich mich jetzt schon freue. Vorfreude ist was Tolles, finde ich. Sie hilft mir im Alltag und macht Erlebnisse wie Urlaub und Events noch intensiver, gehts es euch auch so?

Freitagstipps

Während ich bei schlechtem Wetter rumgelümmelt habe und beim Werkeln am Basteltisch haben mir die Pearsons beste Gesellschaft geleistet. Von der Serie This Is Us hatte ich schon viel gehört, und nur Gutes. Die Serie wurde auf Anhieb zu einem vielfach Emmy- und Golden-Globe-nominierten kulturellen Phänomen.Kaum eine Serie hat in den letzten Jahren ihre Zuschauer auf eine emotionale Achterbahn geschickt und ihnen so viele Tränen entlockt.

Im Mittelpunkt von „This Is Us – Das ist Leben“ steht die ungewöhnliche Familie Pearson und ihre Drillinge. Die Handlung der Serie springt zwischen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft hin und her und begleitet so das Leben der Familie über mehrere Generationen hinweg.

Seit kurzem sind die ersten fünf Staffeln komplett bei Prime Video und Disney+ verfügbar und ich habe sie durchgesuchtet. So so schön! Von der finalen 6. Staffel ist ab jetzt wöchentlich eine neue Folge verfügbar und ich habe bereits die Taschentücher bereit.

Wenn ihr „This Is Us“ noch nicht kennt: ganz große Empfehlung!

Ach ja, fast hätte ich es vergessen, ein Rezept noch! Eine Freundin hatte zum Frühstück eingeladen und diese Buchteln serviert, köstlich! Und sie sagt, die Buchteln wären schnell und einfach gebacken, das probiere ich auch. Vor Hefeteig habe ich ja immer etwas Respekt.

Am Wochenende gibt’s aber auf jeden Fall diesen Klassiker, eines meiner absoluten schnellen Lieblingsrezepte.

In diesem Sinne … ich wünsche euch ein superschönes Wochenende!

Alles Liebe

Barbara

Freitags Füller Freitagstipps

# 675

29. April 2022

 

1.  Ich warte auf ________.

2.  _________ sorgfältig.

3.  Drei Dinge auf meinem Tisch: ___________ .

4.  ________ übermütig.

5. Was macht eigentlich __________ .

6.  _______ Rhabarber.

7.  Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ___________ , morgen habe ich geplant, ________  und Sonntag möchte ich _________ !

Wenn ihr mitmachen wollt, könnt ihr die Fragen vom Freitagsfüller gerne auf euren Blogs beantworten und im Kommentar verlinken. Oder aber ihr beantwortet direkt hier in den Kommentaren, wenn ihr keinen eigenen Blog habt. Ich freue mich auf eure Antworten oder auf das Stöbern auf euren Blogs, danke für’s Mitmachen!

In den letzten Tagen  war ich damit beschäftige, meine Terrasse für den Frühling bzw Sommer fertig zu machen. Was sich da über Herbst und Winter ansammelt. Und die Trockenheit der letzten Wochen hatte allen  Winterpflanzen den Rest gegeben.

Und dann war ich mit Workshop-Vorbereitungen beschäftigt.  Heute nachmittag habe ich zum ersten Mal das Vergnügen, einen Workshop im Rahmen eines Kinder – bzw Teenie-geburtstags zu geben. Ich bin, nachdem ich bereits einige Junggesell*innen Abschiede gestaltet habe, sehr gespannt auf diese neue Erfahrung und ob ich einige der Mädels für Scrapbooking begeistern kann.

Am Sonntag findet endlich der erste Scrap-Impulse Workshop in diesem Jahr statt, ich war schon etwas auf der Übung und musste mir Checklisten anlegen, haha!

In dem Zusammenhang fällt mir der Artikel ein, in dem ich vor Jahren schon zusammengefasst hatte, was es für mich bedeutet., einen Workshop zu geben.

Freitagstipps

Jetzt muss ich es leider mal so machen, wie Heidi mit der quitschigen Stimme bei GNTM : heute habe ich leider keine Tipps für euch. Denn es ist aktuell 04.00 Uhr morgens und mir ist gerade in einer kleinen Wachphase (Frauen in den Wechseljahren kennen diese Uhrzeit) eingefallen, dass ich den Freitagsfüller noch nicht fertig geschrieben hatte. Das habe ich jetzt schnell gemacht und die Tipps kommen nächste Woche wieder.

Ich wünsche euch ein ganz wunderbares Wochenende!!

Alles Liebe

Barbara

Freitags Füller Freitagstipps

# 669

18. März 2022

1.  Ich fühle ___________.

2.  Ich sehe _________.

3.  Ich rieche  __________.

4.  Ich glaube,   _______ .

5.   Ich höre ________ .

6.  Ich möchte ________ .

7.  Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ___________ , morgen habe ich geplant, ________  und Sonntag möchte ich _________ !

Wenn ihr mitmachen wollt, könnt ihr die Fragen vom Freitagsfüller gerne auf euren Blogs beantworten und im Kommentar verlinken. Oder aber ihr beantwortet direkt hier in den Kommentaren, wenn ihr keinen eigenen Blog habt. Ich freue mich auf eure Antworten oder auf das Stöbern auf euren Blogs, danke für’s Mitmachen!

Es wird ja irgendwie gerade nicht besser, oder? Weiter furchtbare Nachrichten, und die Zahlen der Corona-Infektionen explodieren fast unbemerkt. Ich hatte am vergangenen Wochenende zum Glück eine kleine kreative Auszeit hier. Aber der nächste Workshop steht gerade wieder auf der Kippe wegen der hohen Infektionszahlen. Das macht mich alles traurig und ich muss mich gerade sehr zusammenreißen, um mir nicht nur noch die Decke über den Kopf zu ziehen.

Aber das ist natürlich alles nichts gegen das entsetzliche Grauen eines Krieges. Also versuche ich dankbar für mein Leben zu sein und optimistisch zu bleiben. Und meine kleinen positiven Alltagsmomente zu schätzen.

Freitagstipps

Zu meinen Gedanken passt der Artikel, den Susi Ackstaller auf ihrem Blog geschrieben hat. „Wie ich bei Sinnen bleibe“  .  Überhaupt lese ich ihren Blog sehr gerne, sie hat eine großartige Art, mit Worten umzugehen.

Und wie gesagt, Corona ist nicht weg, im Gegenteil. Es erwischt gerade noch so viele Menschen, die ich persönlich kenne. Meine Freundin Anna von berlinmittemom hat gerade dazu ihre intensiven Erfahrungen in einem Posting auf Instagram beschrieben.

Am Wochenende versuche ich mich abzulenken und habe auf meine Watchlist drei neue Serien, mal sehen, wie weit ich damit komme.

Der Tinder Schwindler. Es gibt wohl kaum eine Dokumentation, die im Februar so häufig in den Medien auftauchte. Eine schockierende und faszinierende wahre Geschichte, erzählt aus der Sicht der weiblichen Opfer dieses Typen, der mit seiner betrügerischen Masche unglaublich lange durchgekommen ist. Nachdem ich Inventing Anna gesehen habe, passt das ganz gut dazu, ich bin gespannt.

The woman in the house across the street from the girl in the window. Hinter diesem langen Titel verbirgt sich eine Thriller Serie bzw Miniserie mit einer Extraportion schwarzem Humor. Soll unterhaltsam und spannend sein.

Süße Magnolien Staffel 2, eine echte Feelgood Geschichte. Viel Romantik, noch mehr Drama und wunderbare Frauenfreundschaften. Die erste Staffel hat mir schon gut gefallen.

Kennt ihr eine dieser Serien vielleicht schon?

Habt ein gutes friedliches Wochenende, das wünsche ich euch von Herzen!

Alles Liebe

Barbara

Freitags Füller Freitagstipps

# 665

18. Februar 2022

1.  Als ich zuletzt beim Einkaufen ___________.

2.  _______ finde ich schwierig.

3.  Ab der nächsten Woche  __________.

4.   _______ durchgesetzt.

5.   Neue Schuhe  ________ .

6.   ________ effizienter.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ___________ , morgen habe ich geplant, ________  und Sonntag möchte ich _________ !

Wenn ihr mitmachen wollt, könnt ihr die Fragen vom Freitagsfüller gerne auf euren Blogs beantworten und im Kommentar verlinken. Oder aber ihr beantwortet direkt hier in den Kommentaren, wenn ihr keinen eigenen Blog habt. Ich freue mich auf eure Antworten oder auf das Stöbern auf euren Blogs, danke für’s Mitmachen!

Gestern hat es hier ganz ordentlich gestürmt. Und es geht noch weiter, ich wohne direkt am Wald und höre ein ständiges Rauschen. Bis jetzt ist aber zum Glück nichts passiert, ausser ein paar Ästen auf den Wegen.

Wenn man zurzeit das Haus verlässt weiss man nicht, ob man von Omikron erwischt, vom Orkan weggeblasen oder von einer russischen Rakete niedergestreckt wird. Ist doch wahr, was ist los mit der Welt ??

Meine Heißwasserleitung im Hauswirtschaftsraum tropft auch immer noch. Die Firma des seit drei Wochen beauftragten Installateurs hat durch Corona kein Personal mehr verfügbar, bis Anfang März geht bei denen nix, na bravo. Die Woche kann weg, oder auch willkommen im Jahr 2022.

Am Wochenende werde ich aber endlich mein Project Life 2021 beenden, es wird sich gut anfühlen.

Freitagstipps zum Wochenende

Mein Highlight der Woche: ich war endlich mal wieder mit meiner Freundin im Kino. Und danach sinnierten wir lange über das Universum, und dass wir eigentlich nur Mikroorganismen in einem unerklärlichen und unendlichen Raum sind. Und uns dabei so wichtig nehmen …

Wir haben Moonfall gesehen, von Blockbuster Regisseur Roland Emmerich. Der Film fängt langsam an und steigert sich in ein furioses Finale. Eine Mischung aus Independance Day und Armageddon sozusagen. Sehr unterhaltsam, gut gespielt, tolle Effekte. Die Maskenpflicht während der Vorstellung nervt etwas, aber ich fühlte mich damit ok. Für eine Tüte Popcorn durften wir sie allerdings abnehmen.

Das Universum gibt Rätsel auf. Und damit sind wir beim Metaverse, dem neuen digitalen Universum. Das gibt mir noch mehr Rätsel auf. Habe ihr den Begriff schon mal gehört? Angeblich werden wir uns in der Zukunft immer mehr im Metaverse aufhalten, deshalb hat Herr Zuckerberg sein Facebook-Imperium bekannterweise in Meta umbenannt.

Meine Kinder sind da bereits weiter als ich, und bewegen sich wie selbstverständlich in AR und VR (Augmented Reality und Virtual Reality). (Noch) nicht meine Welt, ich möchte aber informiert sein, und irgendwie fasziniert dieses Metaverse mich auch. Super interessant dazu fand ich gestern den Podcast „Metaverse, NFTs und web3 “  von Ann-Kathrin Schmitz.

Die Zukunft lässt sich nicht aufhalten, und ich möchte wenigstens ansatzweise wissen, von was meine Kinder reden, wenn sie sich über ihre NFTs , die Blockchain, und Ethereum in ihren Wallets unterhalten. In diesem Podcast gibt es einen guten verständlich erklärten Einblick in diese neue Welt. Den Podcast gibt es auch auf Spotify und anderen gängigen Podcast Plattformen. Hört mal rein (oder googelt erstmal diese ganzen Begriffe, die ich hier ganz fachmännisch verwendet habe, haha …)

Alles Liebe und euch ein hoffentlich nicht zu stürmisches Wochenende!

Barbara

Freitags Füller Freitagstipps

# 660

14. Januar 2022

1.    Ich sage keinem, dass ich   _________ im Fernsehen gucke.

2.    _________ uralt, aber sehr bequem.

3.   Mein Impulskauf beim Einkaufen ____________ .

4.    ________aufgeben, aber ich will es eigentlich nicht.

5.    Wenn ich heute frei hätte,  ________   .

6.    Meine  Kramsschublade ________ .

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ___________ , morgen habe ich geplant, ________  und Sonntag möchte ich _________ !

Wenn ihr mitmachen wollt, könnt ihr die Fragen vom Freitagsfüller gerne auf euren Blogs beantworten und im Kommentar verlinken. Oder aber ihr beantwortet direkt hier in den Kommentaren, wenn ihr keinen eigenen Blog habt. Ich freue mich auf eure Antworten, danke für’s Mitmachen!

Ich freue mich, dass ich überhaupt diesen Freitagsfüller schreiben kann! Bis gestern abend hatte ich nämlich starke Zweifel daran. Nach dem netten Feedback vorige Woche, dass ihr euch auf weitere Freitagsfüller freut, wäre das wirklich schade gewesen.  Vorgestern gab es also einen Schreckmoment. Als ich einen angefangenen Artikel über die letzten Seiten im Dezembertagebuch 2021 zu Ende schreiben wollte, konnte ich mich nicht in den Editor , also ins Backend des Blogs, zum Schreiben einloggen.

Ich war ausgesperrt, kam also nicht auf meine eigene Seite. Der Hinweis: der Admin hat Sie geblockt. Hmmmm, der Admin (Verwalter) bin ich aber ja selbst? Die Möglichkeit, per Emaillink den Zugang wieder zu ermöglichen, funktionierte nicht. Leichte Panik machte sich breit. Weder auf meinem nagelneuen MacBook noch am Computer ging es. Am nächsten Tag neuer Versuch, nix ging. Gegoogelt, es gibt verschiedene Gründe. Ein Sicherheits PlugIn war offensichtlich angesprungen. War der Blog gehackt worden? Das schlimmste aller Szenarien. Ich fragte meine Follower bei Instagram, mir wurde Hilfe angeboten. Und irgendwann gestern Abend ging es zum Glück wieder. Was für eine Erleichterung!

Ich bin was diese technischen Details angeht wirklich kein Profi und bin so froh, dass es Fachleute gibt, die sich damit besser auskennen. Und der kurzfristige Gedanke, dass mein Blogbaby irgendwie kaputt oder beschädigt sein könnte, ein Albtraum.

Am Wochenende werde ich dann den oben erwähnten Beitrag fertigstellen und veröffentlichen können. Und dann ist der Dezember und die damit verbundenen Themen auch Geschichte. Der halb zersägte Weihnachtsbaum liegt noch auf der Terrasse und muss entsorgt werden. Frische Blumen werde ich kaufen.  Ansonsten arbeite ich gerade mein Project Life 2020 auf, da fehlen noch einige Wochen und ein wahrscheinlich verregnetes Wochenende ist dafür bestens geeignet.

Freitagstipps zum Wochenende

Heute möchte ich gerne noch einen Tipp für Kreative mit euch teilen. Ich stolperte vor einigen Tagen über mehrere schöne Beiträge über Stempel im Linolschnittverfahren. Nachdem ich auf einigen Instagram Accounts gesehen habe, dass diese Technik jetzt gerade wieder aktuell wird, suchte ich weiter und fand dieses Tutorial auf dem Blog StudioTotek von Esther aus den Niederlanden. Das versuche ich auf jeden Fall! Material dafür werde ich wahrscheinlich bei Sostrene Grene kaufen, die bieten das günstig zum anfänglichen Ausprobieren an.

Selbstverständlich werde ich euch dann auch von meinen Erfahrungen berichten.

Und einen Rezepttip gibt’s auch noch. Schon lange wollte ich gerne Susannes Maronensuppe ausprobieren. Die sieht in ihren Instagram Stories immer köstlich aus und ist bestimmt genau richtig für ein usseliges Winterwochenende.

Alles Liebe und ein schönes Wochenende!

Barbara

Freitags Füller Freitagstipps

# 656

10. Dezember 2021

1.  Als ich heute morgen aus dem Fenster schaute ___________.

2.  ___________ macht für mich überhaupt keinen Sinn.

3.  Das schönste Geschenk ___________.

4.  ___________ ein bisschen weniger.

5.  Glaubst du an ___________ .

6.  Wenn ich diesen Freitags-Füller ausgefüllt habe ___________ .

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ___________ , morgen habe ich geplant, ________  und Sonntag möchte ich _________ !

Wenn ihr mitmachen wollt, könnt ihr die Fragen vom Freitagsfüller gerne auf euren Blogs beantworten und im Kommentar verlinken. Oder aber ihr beantwortet direkt hier in den Kommentaren, wenn ihr keinen eigenen Blog habt. Ich freue mich auf eure Antworten, danke für’s Mitmachen!

Ich habe am Sonntag Geburtstag, und ein starkes Deja Vu. So ein Mist. Schon im letzten Jahr konnte ich nicht richtig feiern. Vielleicht geht es in kleinem Rahmen mit 2G+ und ein paar engen Freunden und Verwandten. Es nervt. Nun ja, gucke ich mir meine schöne Weihnachtsdeko eben alleine an. Und bastel viele Weihnachtskarten.

Das kalte und nasse Wetter trägt auch nicht gerade zur Stimmung bei, wenn es wenigstens mal schneien würde! Natürlich ist das Jammern auf hohem Niveau, es gibt so viel schlimmere Probleme. Aber nur weil es Anderen schlechter geht, geht’s einem selbst ja nicht unbedingt und immer besser, seufz ….

Freitagstipps zum Wochenende

Ich habe in den letzten Tagen viele schöne Tipps zum Verpacken und Dekorieren auf Instagram abgespeichert und verlinke sie euch heute hier mal zur Inspiration. Instagram kann man ja inzwischen auch auf dem Computer verwenden.

Meine Freundin Sophie zeigt im Video (Reel) eine einfache schöne Geschenkverpackung aus Zeitungspapier.

Auch aus Zeitungspapier sind diese schönen Origamisterne gefaltet, die wollte ich eigentlich noch machen, um sie an Geschenke zu hängen. Auf dem Account von Melanie findet ihr auch noch viele andere DIY Ideen, superschön und schlicht.

Ganz angesagt als Baumschmuck oder Adsventsdeko sind ja in diesem Jahr Wabenbälle, man kann sie auch ganz einfach aus Muffinförmchen falten!

Eine Torte mit Tannenzapfen, sieht super aus! Die Video-Anleitung gibt’s bei meiner Freundin Moni Abts.

Eine süße Deko für den Baum oder Geschenke habe ich bei Ottilies Töchter gesehen, Candy Canes in Makramee Technik, sieht einfach und toll aus. Und wenn ihr auf dem Account seid, schaut euch mal die anderen Bilder an, ein Traum! Besonders die Lebkuchenhäuser mit Glasfenstern.

Nachhaltig, schön und einfach Geschenke mit Stoff einpacken, das Video von Christine Higgs ist auch in meinem Archiv abgespeichert und überhaupt, guckt euch mal ihr Haus an. Da würde ich sofort einziehen.

Ich hoffe, dass alle Links aus meiner Lieblingsapp Instagram auch am Computer funktionieren.

Ich wünsche euch ein schönes drittes Adventswochenende und lasst es euch gut gehen!

Alles Liebe und bis bald

Barbara

Freitags Füller Freitagstipps

# 640

20. August 2021

1.   Eigentlich müsste ich  ____________ .

2.    _________ in der Mitte.

3.   Unter dem Tisch _________ .

4.   __________ genau so gut.

5.   Solange noch Sommer ist  _________ .

6.     ________ Lieblingskuchen.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ___________ , morgen habe ich geplant, ________  und Sonntag möchte ich _________ !

Wenn ihr mitmachen wollt, könnt ihr die Fragen vom Freitagsfüller gerne auf euren Blogs beantworten und im Kommentar verlinken. Oder aber ihr beantwortet direkt hier in den Kommentaren, wenn ihr keinen eigenen Blog habt. Ich freue mich auf eure Antworten.

Danke für’s Mitmachen!

Ich bin immer im Urlaub und hoffe, mein vorprogrammierter Freitagsfüller geht pünktlich für euch online. Da ich wahrscheinlich der letzte und einzige Blogger Deutschlands ohne Laptop bin, kann ich auch von unterwegs da nicht viel machen. Aber ich hoffe, dass ich mir irgendwann mal einen zusammensparen kann …

Wenn ihr das hier lest, bin ich in Bayern bei meinen Kindern. Beziehungsweise heute müsste ich schon in einem anderen Bundesland sein. Darauf freue ich mich sehr, ich bin auf einen ganz besonderen Gutshof eingeladen. Corona hat uns im vergangenen Jahr einen Strich dadurch gemacht, aber jetzt, im Zeitalter von 3G , klappt es endlich. Wie immer gibt’s mehr dazu in meinen Instagram Stories.

Freitagstipps zum Wochenende

Die langen Autofahrten nutze ich übrigens immer für Hörbücher. Auf der Fahrt zur Ostsee habe ich ein unglaublich packendes Buch gehört (kann man natürlich auch lesen). Stay away from Gretchen von Susanne Abel ist eine teilweise biografische Geschichte, die mich bis zur letzten Minute in ihren Bann gezogen hat. Auch Deutschland hat mehr als eine rassistische Vergangenheit, die mir so nicht bewusst war. Absolute Empfehlung von mir!

Und auf dem Weg nach Bayern habe ich ein neues sehr spannendes Hörbuch angefangen, Der Polizist von John Grisham. Früher habe ich alle Grisham Bücher verschlungen, in den letzten Jahren allerdings hat mich nichts so wirklich gepackt. Sein neustes Werk ist aber wieder angelehnt an die Erfolge und ist sozusagen eine Fortsetzung von Die Jury und Die Erbin mit Hauptfigur Jake Brigance. Wahrscheinlich mag ich die Hauptfigur auch so gerne, weil sie im Film vom jungen Matthew McConaughey gespielt wird 😉

Lasst es euch gut gehen und genießt die letzten Sommertage!

Alles Liebe und bis bald

Barbara