Scrapbooking

Layout Aufbewahrung

10. Mai 2007

Wohin mit den fertigen Layouts ? Verschiedene Formate, verschiedene Alben, diese Fragen hat sich jeder Scrapper schon gestellt.
Für alle die es nicht schon kennen weil sie nicht ständig auf amerikanischen Seiten herumsurfen hier ein genialer Vorschlag von Lisa McGarvey. Ich finde die Idee verschiedene Formate alle zusammen in einem 12×12" Ringbuch-Album unterzubringen wirklich klasse, es sieht gut aus und ist praktisch.
Ich werde das umsetzen, denn von der Idee für alle meine Kinder eigene Alben anzulegen habe ich mich inzwischen verabschiedet. Meine Layouts werden in der Reihenfolge der Erstellung eingeheftet und fertig ! Für Doppellayouts bevorzuge ich weiter die Postbound Alben, weil mich der Abstand in der Mitte der Ringbücher stört.
Jetzt würde ich mir nur noch wünschen dass mehr deutsche Shops ( gibt es überhaupt schon einen, der diese American Crafts Alben führt ? ) Ringbuch-Alben in ihr Sortiment aufnehmen. Die Beschaffung aus den USA ist momentan noch umständlich und teuer, das Gewicht und die Größe der Alben erschweren das. Ich habe in einem solchen Album problemlos 20 Protektoren mit 40 Layouts untergebracht.

•••• BARBARA

You Might Also Like

11 Comments

  • Reply Ines 10. Mai 2007 at 12:48

    Test für Verena

  • Reply Ines 10. Mai 2007 at 12:49

    Ok, Kommentarfunktion funzt.

  • Reply Jeani 10. Mai 2007 at 13:25

    Die Alben habe ich mir aus USA beschafft. Inkl. Porto ist es bei dem derzeitigen Dollarkurs gar nicht so teuer. Die Beschaffung aus UK ist teurer.
    Mit den Doppellayouts mache ich es genauso. Dafür sind die Postbounds einfach praktischer und schöner.
    Übrigens hat Ali Edwards mich mal auf den Gedanken gebracht und da habe ich mir eben ein paar der American Crafts Alben beschafft. Die Postbound aus Leder sind übrigens auch wunderbar! Von hinten sind sie verschlossen wie die von CM!

  • Reply allegra 10. Mai 2007 at 17:24

    … mich würde das auch mal sehr interessieren, ob und wo man in Deutschland die American Crafts Alben bekommt.
    Langsam vermehren sich meine Lo’s :-))) und ich bin auf der Suche nach sinvollen Aufbewahrungsmöglichkeiten.
    Diese tollen schlichten Alben habe ich auf dem Workshop gesehen und finde sie einfach nur praktisch und toll.

  • Reply Anne 10. Mai 2007 at 21:39

    Das „mixed“-Album sieht wirklich schön aus! Ich frag mich, wo man die Folien in verschiedenen Größen dafür herbekommt?
    Hab auch so ein postbound (sind das die, die man mit Folien noch ergänzen kann?) Album bis jetzt… und die Minialben stapeln sich langsam… 😉 Die kann man ja nirgens ablegen… Brauch mehr Regale!! 😉
    Liebe Grüße!

  • Reply amber 10. Mai 2007 at 22:47

    hey – hätte zu gern gewuesst, wo man die alben überhaupt bekommt hier in Dland…bin ja eh auf der suche nach welche!

  • Reply Nicole 11. Mai 2007 at 9:11

    Hallo Zusammen,
    erstmal ein dickes Kompliment an eure tolle Seite. sie gehört mittlerweile zu meinen Lieblingsseiten.
    Also ich bau mir meine Alben selber, auch 12×12. Es ist kostengünstig und individuell. Entweder Themenbezogen z.B. Urlaub, aber ich hab auch eins wo alles reinkommt. Und wenn man das ein paar mal gemacht hat geht das ganz fix.
    Aber wenn man sich die Arbeit nicht machen will sind die Ringbücher eine klasse alternative.
    srappige Grüße
    Nicole

  • Reply Anja 11. Mai 2007 at 14:44

    Ja, diese American Crafts Alben sind klasse! Ich habe sie bei dir und Ines schon im Januar-Workshop bewundert und mir gleich eins bestellt. Darauf, dass man ja auch unterschiedliche Formate dort unterbringen kann, bin ich noch gar nicht gekommen! Gute Idee!
    Ich rufe also mit nach dem Shop, der sich erbarmt (und gleichzeitig die Alphabet-Sticker der Firma mitbestellt!)!

  • Reply Anja 11. Mai 2007 at 14:44

    Ja, diese American Crafts Alben sind klasse! Ich habe sie bei dir und Ines schon im Januar-Workshop bewundert und mir gleich eins bestellt. Darauf, dass man ja auch unterschiedliche Formate dort unterbringen kann, bin ich noch gar nicht gekommen! Gute Idee!
    Ich rufe also mit nach dem Shop, der sich erbarmt (und gleichzeitig die Alphabet-Sticker der Firma mitbestellt!)!

  • Reply Elke 11. Mai 2007 at 17:37

    Bisher habe ich diese Alben nur im Format 8,5″x11″ in einem deutchen Shop gefunden.
    Die Idee, alles zusammen aufzubewahren ist allerdings klasse, so muß man nicht zwischen den verschiedenen Alben hin- und her hüpfen.

  • Reply Anne 11. Mai 2007 at 18:47

    @ Amber: Mail mal an Tanja (tanja.laskarin@freenet.de). Ich weiß, dass sie viele schöne postbound Alben hauptsächlich in 12″x12″ hat! Vielleicht verschickt sie die auch? Just try! Sonst weiß ich nicht, wo man die herbekommen könnte… Viel Glück!
    Und liebe Grüße!

  • Leave a Reply