Allgemein Allgemeines

Zack, schon schlanker !

31. März 2009

In den letzten Monaten habe ich gefühlte 5 Tonnen Schokolade, hauptsächlich nachts und im Bett liegend, verspeist. Die Auswirkungen waren mir egal, Hauptsache kurzfristige Endorphine oder was auch immer und sich besser und getröstet fühlen, Der daraus resultierende Kummerspeck (jetzt weiß ich auch woher der Ausdruck kommt) ) sprengt inzwischen sämtliche meiner Hosen. Gerade stolpere ich über diese Tipps im Web und das werde ich mal ausprobieren. Schlanker werden, das wird eine Quälerei, aber durch diesen Trick sieht man vielleicht auf Fotos wenigstens schlanker aus 😉

Und noch einen Tipp habe ich für euch, speziell für die Frühaufsteher. Im Web gibt es eine spannende Aktion, oder vielleicht könnte man es sogar als Bewegung bezeichnen.

Karen Strunks, eine Fotografin aus Birmingham in England ist auf die Idee gekommen, man könnte doch weltweit am 4. April um 4 Uhr MORGENS ein Foto machen, für sie ist 4 Uhr morgens eine magische Zeit. Daraus entwickelte sich die Website 4amproject  , das sieht schon ganz interessant aus.  Ich liege normalerweise um diese Zeit im Tiefschlaf, oder schlafe gerade wieder ein ( nach einer Tafel Schokolade), aber vielleicht spiele ich da einfach mal mit, und sei es nur um das Foto in meinen 365 Kalender zu kleben. Dazu bald mehr…

You Might Also Like

6 Comments

  • Reply Cornelia Löffler 31. März 2009 at 9:54

    Ach Du Ärmste, ich kann Dir nachfühlen – wie süchtig man auf Schokolade sein kann – dieser immerwährende ekelhafte Heißhunger – und da fördere ich das auch noch – hoffentlich kannst Du mir noch mal verzeihen! Ganz liebe Grüße und gute Abnehmerfolge – Conny – Die Idee mit dem 4 Uhr Bild ist Klasse – stehe immer so gegen 04.30 Uhr auf – das müsste doch auch noch gelten – oder?

  • Reply *nicky* 31. März 2009 at 11:06

    ja wenn das alles so einfach wäre! Dann wären viele von uns viellllllllll schlanker! lg nicky

  • Reply Anne 31. März 2009 at 12:20

    Ohweh, ich kenn das mit der Schokolade auch – allerdings nicht nachts. Nachts wachliegen ist aber echt eklig, da ist alles so leise und man fühlt sich wirklich mutterseelen allein….
    Ein Geheimtipp fürs Kummerspeck wegkriegen ist Trennkost nach Dr. Hay. Ursula Summ hat dazu ein echt gutes Buch geschrieben „Trenn dich schlank“ aus dem Bassermann Verlag. Es ist GAR keine Quälerei, weil es keine Diät sondern eine bestimmte Art des gesunden Essens ist. Man isst alles, was man sonst auch essen würde aber eben nach Kolenhydraten und Eiweiß getrennt. Man darf sich auch immer satt essen! Also ich hab damit seit Januar 5 Kilo gesund abgenommen und bin noch dran. Der Körper pendelt sich automatisch bei seinem Idealgewicht ein.
    Damit du dich nicht noch mehr quälen musst…
    Liebste Grüße! Anne

  • Reply Helge 31. März 2009 at 21:26

    Ja – die Trennkost ist überhaupt das Beste. Ich ziehe das seit Jahren konsequent durch: nie Chips und Schokolade gleichzeitig. Immer schön trennen- auch die Cola!!
    :-))
    Barbara, du kennst meinen Tipp: Schuhe an und raus an die frische Luft- laufen oder walken. Danach ist man auch abends müde.
    LG vom Coach

  • Reply maedi 1. April 2009 at 15:15

    Was du immer alles so findest… ;-}!
    Das mit dem schlanken Foto werde ich mir merken müssen. LG Gisela

  • Reply Ute L. 2. April 2009 at 10:45

    Ganz abgesehen davon, liebe Barbara, bliebe hier noch zu erwähnen, das man Dir Deine paar Kilos zuviel nicht angesehen hat am Samstag!!!

  • Leave a Reply