Allgemein Allgemeines

Halloooooo ???

21. November 2009

Becky Higgins ist sicher den meisten die schon länger scrappen ein Begriff. Bekannt wurde sie durch ihre Sketches für die CK. Wie so viele Scrapbooker der ersten Stunde hat sie sich von ihrer alten Plattform Creating Keepsakes verabschiedet und vermarktet sich, bzw ihre Produkte in Zukunft in Eigenregie.

In ihrem Newsletter bekam ich vor einigen Tagen ein Angebot, sie hat ein Album  "Project Life" konzipiert, zum schnellen und simplen Verscrappen des alltäglichen Lebens. Ein Album, ein paar Protektoren, Journaling Cards und Papiere. Ganz nett, ich dachte: schau mal weiter.

Wenn man sich durch den Bestellvorgang wurschtelt, muss man nach einigen Klicks seine Zustimmung zur Kenntnisnahme folgender Tatsache geben : das Produkt ist noch in China und wird erst in 10 Wochen geliefert.

Aha dachte ich, sehr clever, es ist noch gar nicht hergestellt und so vermeidet man Überschüsse. Klickt man weiter und kommt zum internationalen Versand, ergibt sich für den Versand nach Deutschland folgendes Bild am Monitor :

Vollbildaufzeichnung 19.11.2009 215526.bmp
Ich bin fast vor Lachen vom Stuhl gefallen.

Für ein Produkt, welches kaum die 39,95$ wert ist die es kostet, soll ich 165,08 US$ Versand zahlen ? Halloooo ??? Ach ne, ich hatte mich verguckt, der Versand kostet nur 125,13 US$, na dann…

Unglaublich, oder ?

•••• BARBARA

You Might Also Like

9 Comments

  • Reply doreen 21. November 2009 at 15:42

    yoho, was für ein gnadenloser Preis….. aber immerhin sind die gratis download-baren Weihnachtskarten ein Hingucker….

  • Reply zewa 21. November 2009 at 18:44

    noch unglaublicher finde ich, dass diese Waren wahrscheinlich unter menschenunwürdigen Bedingungen in China hergstellt werden, dann mit einem großen Containerschiff nach Amerika verschifft werden – mit UPS irgendwann in Utah landen und dann wiederum per UPS in die ganze Welt gekarrt werden. Die Umwelt dankt!
    Ein Albtraum wie ich finde!

  • Reply Inga 21. November 2009 at 19:55

    Ein Schnäppchen 😉

  • Reply Carmen 21. November 2009 at 20:02

    Ja, mit den Versandkosten ist das hier in den USA echt komisch. Wir leben jetzt seit etwas über einem halben Jahr in Amerika und ich muss immer noch schlucken, wenn ich online etwas bestellen will, oder mal bei Ebay gucke. Scheinbar kennen die Amis keine Schmerzgrenze, was die Höhe der Versandkosten angeht.

  • Reply Kathrin 21. November 2009 at 20:10

    Hatte mich schon gefragt, wann die ersten Kommentare zu Becky in Deutschland auftauchen. 😉
    Zum einen find ich es ziemlich „einfallsreich“ das Project 365 von CK 1:1 abzukupfern und seinen eigenen Namen draufzuschreiben. Zum anderen sind die Versandkosten echt ein Witz. Sooo einmalig ist diese Idee nun auch nicht.
    @Zewa: Was glaubst du, wieviele Scrapsachen NICHT in China hergestellt – nach USA verschifft – in Europa geordert und weitertransportiert werden? Der Prozentsatz dürfte verschwindend gering sein.

  • Reply zewa 21. November 2009 at 21:48

    @Kathrin: Den Wahnsinn muss man ja nicht mitmachen! Jeder kann das selbst für sich entscheiden. Aber wohl ist mir bei der ganzen Sache auf Dauer nicht.

  • Reply Bianca 22. November 2009 at 12:04

    Ja, ja…“made in China“ entdecke ich auch immer öfter und finde es nicht so toll. Noch dazu manchmal sooo teuer! Ich kann mir nicht vorstellen, dass davon viel in den Händen der herstellenden Menschen landet. Wohl eher beim Auftraggeber.
    Ich fände es auch besser, wenn „vor Ort“ hergestellt würde. Aber man bekommt ja immer zu hören, dass dann die Produkte gar nicht mehr bezahlbar wären?!?!
    Man könnte sicher endlos darüber diskutieren, daher höre ich jetzt mal auf damit.
    Was den Versand angeht: WOW! Einfach unfassbar! Wer bestellt denn so etwas? Man könnte das gewiss kostengünstiger vertreiben!

  • Reply Cornelia L. 23. November 2009 at 7:45

    Ja was die Versandkosten anbetrifft – da kann ich auch ein Lied von singen: Als ich spezielle Papiere bei Scrap your trip bestellt habe – war der Warenwert knapp 100 USD – die Versandgebühren 65,00 USD – leider war ich mit meinem Finger zu schnell auf dem Bestätigungsbutton – sonst wäre diese Bestellung garantiert im virtuellen Müll gelandet –
    Nett aber auch – als ich vor 3 Wochen 2 MS-Stanzer bei Ebay USA ersteigert haben – allerdings in Abständen von 1 Tag – da habe ich die Versandgebühren des 2. Stanzers erstattet bekommen und hatte die Ware innerhalb von 3 Tagen! Das fand ich grandios – und man sieht – es geht auch anders (übrigens 12,95 USD)! Liebe Grüße – Conny

  • Reply Queen of Bristol 25. November 2009 at 15:05

    Es ist nur die Frage ob der Verkäufer einen günstigen Versand anbieten WILL oder nicht. Becky will nicht und hat es scheinbar auch nicht notwendig. Sie ist wahrscheinlich ein Selbstläufer so wie Ali E. Die könnte ihren Namen auch auf jeden Mist schreiben und die Leute würden sie trotzdem anhimmeln und es kaufen. Ich habe festgestellt, dass die VSK aus den USA sehr oft wesentlich billiger sind als von D nach Ö. Aber es kommt halt drauf an, ob die Verkäufer den auch anbieten. Die großen Onlineshops in den USA pfeifen auf günstigen Versand, meine erste und einzige Bestellung bei 2Peas kostete ein Vermögen, ich bekam einen riesigen Karton, der fast leer war – denen ists wurscht, sie zahlen den Versand ja nicht. Und dann gibts aber Verkäufer, die stundenlang versuchen deine ganzen Teile in ein Flatrate-Kuvert zu 12,95.- zu quetschen. Das ist halt der Unterschied 😉
    Was Becky und den Kult um die sog. Stars angeht: Da muss man halt selber entscheiden ob es sich lohnt die Dame zu unterstützen – ihr Konzept wird sicher trotzdem aufgehen und wer weiß vielleicht dürfen wir auch mit ihr bald um $200.- Abendessen gehen 🙂
    Zur Diskussion um die Produkte made in China: Es wird doch so ziemlich alles in China hergestellt, weils einfach am meisten Profit abwirft – Papiere & Stempel made in Germany gibt/gab es doch, man muss vielleicht auch beim Einkaufen ein bisschen mehr drauf achten und die kleinen Firmen und Marken etwas mehr unterstützen (ist wie beim Gemüse auch). Und ich heule immer noch, dass Danyeela keine Papiere mehr designt 🙁
    LG Sandy

  • Leave a Reply