Mini Books Workshops

Workshop-Projekte

13. Juni 2010

EDIT: Gerade stelle ich fest, dass ich noch 3 komplette Materialkits zum Verkauf anbieten kann, schickt mir bitte bei Interesse eine Mail, danke !

EDIT : Alles weg, danke !

Weiter geht's mit Bildern von gestern, hier erstmal mein Beispielalbum mit allen Seiten, ich habe einen Kurzurlaub in Schweden darin festgehalten. Das Cover kennt ihr schon, ich habe es erst mit meinem selbstgemachten Glimmer Gloss (in diesem Fall der rote) bepinselt, dann mit Glimmer Mist in Blautönen besprüht, durch den Resist-Effekt entsteht die interessante Struktur. Die geprägte Struktur der Albumdeckel wird durch Stempelfarbe unterstrichen, und der Rand ist mit diesen genialen neuen Textur-Stempeln von Heidi Swapp bearbeitet. Im gesamten Album haben wir auch die neuen Travel Time Clear Stamps von Tattered Angels verwendet, sie machen superklare Abdrücke und ich habe sie hier bestellt. Die TA Stempel kommen auf einer dicken Acrylfolie, man schneidet sie um die einzelnen Stempel herum aus und kann direkt damit stempeln und erspart sich so praktischerweise den Acrylklotz. Wenn ihr das Bild anklickt könnt ihr in der Vergrößerung besser die mit den Heidi-Stempeln bearbeiteten Ränder sehen.

Wsjuni 120 

Die Blume im Workshop-Kit ist aus Canvas ausgestanzt, mit einer Sizzix-Stanze von Tim, dann mit Glimmer Mist eingefärbt und ebenfalls mit den HS-Stempeln bearbeitet

Wsjuni 121 

Das Album hat auf der linken Seite eine BIA-Drahtbindung, auf der anderen Seite ist es mit Buchringen gebunden, so lassen sich immer noch Seiten ergänzen

Wsjuni 123

Die kleine Seite oben ist mit diesem Stempel (er heißt Vintage Ledger und ist von Unity Stamps, leider kann ich in diesem Shop nicht direkt zum Produkt verlinken)und Distress Inks gestaltet

Wsjuni 124
Wsjuni 125

Diese rechte(oben) bzw linke(unten) Seite sind mit einer Schablone ausgeschnitten, ebenfalls von Heidi Swapp entworfen, auch hier sind ihre Texture Stamps wie überall im Album zum Einsatz gekommen

Wsjuni 126 

Wsjuni 128 

Wsjuni 129 

 

Wsjuni 130

Hier unten habe ich 13×18 Fotos, Rücken an Rücken geklebt, als Albumseite eingefügt, ich liebe diese großen Fotoseiten. Um das Ganze aufzulockern ist der Rand auch mit einer der neuen Sizzix-Stanzen von Tim Holtz ausgestanzt, von den Stanzen sind viele verschiedene beim Workshop gestern zum Einsatz gekommen und die Teilnehmer waren begeistert von Qualität, ich benutze zum Durchnudeln nach wie vor nur den guten alten grünen Cuttlebug


Wsjuni 131

Wsjuni 132 

Wsjuni 133 

Die rechte Seite hier unten ist eines von den Tailored Tags aus dem Workshop-Kit, mit Distress Inks bearbeitet (ich finde gerade leider keinen deutschen Shop zum Verlinken, ebenso nicht für die Schablonen)

Wsjuni 134 

Wsjuni 135 

Wsjuni 136 

Hier unten sieht man einen Umschlag, gestaltet wieder mit dieser TH-Stanze

Wsjuni 137 

Wsjuni 138 

Wsjuni 139 

Die Teilnehmer waren bis nach dem Mittagessen gut beschäftigt mit diesem umfangreichen Projekt, diesen Gesichtern nach scheint meine Suppe geschmeckt zu haben und das Dessert war wieder schneller weg als ich auf den Auslöser meiner Kamera drücken konnte

Wsjuni 047
Wsjuni 048

Am Nachmittag gestalteten die Teilnehmer zur Entspannung noch ein leichtes, schnelles und buntes Layout, hier mein Beispiel

Wsjuni 141 

Wsjuni 142 

Wsjuni 145 

Wsjuni 147

Als Unterlage für das Foto diente wieder die Schablone, die wir schon für Mini Book Seiten verwendet hatten, die Teilnehmer konnten mit Glimmer Mist die Farbe ganz individuell ihrem Foto anpassen.

Gut in Gebrauch und sehr beliebt nicht nur bei mir war auch der Klecks-Stempel, diese Hände gehören, unglaublich aber wahr, Heike a.k.a. der Kleckser (der Name bleibt jetzt !)

Wsjuni 062

Frau A., die als "ich gewinne nie was" bekannt zu sein glaubt, gewann ein Basic Grey Collection Pack als Hauptpreis bei der Verlosung, vielen Dank nochmal an Diana vom Shop für die großzügigen weiteren Preise !

Wsjuni 099
Die Teilnehmer gestalteten am Nachmittag mit dem Workshopmaterial weiter ihre Albenseiten und das Layout

Wsjuni 055

Wsjuni 101

Wsjuni 080
Sogar am Sabbel-Schnabbel-Schlemmer-Crop-Tisch wurde konzentriert gearbeitet, sonst eher die Ausnahme 😉

Wsjuni 107
Apropos, eine Preisfrage :

Wer kann gleichzeitig SMS schreiben und elegant mit dem Brayer und PP das Chipboard beziehen ??


Wsjuni 037

 

Genau, die Frau K., Multi-Tasking ist selbstverständlich :

Wsjuni 038

Crop-Queen Conny dachte Gott sei Dank auch mal an's Fotografieren und so hoffe ich, dass ich dadurch auch meine Anwesenheit an diesem Tag unter Beweis stellen kann

Wsjuni 031

Ausserdem hatte sie bei den Tags auf ihrem Layout ganz nett und adrett kleine Schleifchen gebunden, süß oder ?

Wsjuni 112
Am Ende des Nachmittags waren  unzählige Glimmer Mist Fläschchen leer oder leider verstopft, ein sehr ärgerliches bekanntes Problem. Warum auf den Fläschchen "shake well before use" steht, und dann die Düsen verstopfen weil man schüttelt ist schwer verständlich und fast nicht zu entschuldigen. Leider lassen sich die Fläschchen auch nicht bis zum Ende entleeren, den Rest kann man nur notgedrungen mit dem Pinsel entnehmen.

Wsjuni 109 

Die Arbeitstische sahen zum Schluß aus wie moderne Gemälde

Wsjuni 118 

Es war ein schöner Tag, viele liebe bekannte Gesichter, wie immer auch einige neue Gäste, vielen Dank für euer Vertrauen und eure Begeisterung !

Leider haben wir das Gruppenfoto vergessen, das Wetter spielte da auch nicht mit, sorry !

Ganz besonders möchte ich mich auch nochmal für diverse mitgebrachte Goodies bedanken, dieses Buch besticht schon durch den Titel, das könnte auch ein Scrapper-Motto sein

Wsjuni 150
und der Knüller waren diese Tüten, es gab mehrere Empfänger 

Wsjuni 148 

Wsjuni 149

und die Rückseite erinnert mich daran euch letztmalig an unsere Shades of Summer Aktion zu erinnern, bis heute abend ist die Mailbox offen und morgen gehen die Brillen auf die Reise !

In der Tüte war auch eine DVD, dazu demnächst mehr…

Ich werde jetzt noch die restlichen Fotos vom Workshop in das Picasa Album hochladen, meine Kisten ausräumen, die Stempel säubern und alles verstauen, das ist immer der (bl)ödeste Teil der Sache.

Und dann entspannt heute abend unserer Mannschaft beim Sieg zuschauen !

•••• BARBARA

You Might Also Like

7 Comments

  • Reply maja 13. Juni 2010 at 16:39

    Tolles Album! Ich liebe Schweden. nächste Woche machen wir da drei Wochen Urlaub *freu*. So einen Workshop möchte ich auch mal besuchen *heul* Apropos Glimmermist: Hat Nat nicht mal ein Video gepostet, wie man die Fläschchen richtig schüttelt?
    LG, Maja

  • Reply Heike S. 13. Juni 2010 at 18:34

    Tja, früher: „Streber“, jetzt „Kleckser“.
    Passt sowieso besser.
    Danke für alles 🙂
    LG
    Heike S.

  • Reply Ute L. 13. Juni 2010 at 22:58

    Das sieht alles sehr toll aus, ich hoffe beim nächsten Mal bin ich wieder dabei!!! Ich finde ja super, das Du Dir einfach eine eigene Mischung Glimmer-Irgendwas gemacht hast! Kann man bei dem Glimmer Mist Rest nicht evtl. den Schlauch raus machen und die Flasche auf den Kopf stellen zum Sprühen? Oder Du mischst alle zusammen, das gibt dann sicher ein braunes irgendwas 😉 Album und LO sind wunderschön!

  • Reply Conny 14. Juni 2010 at 7:58

    Hallooooooooooooooooooooo??? Was heißt denn bitte schön „auch mal ans fotografieren?“ Ich werd ja nie fertig weil ich das ja ständig tue!!! ;D
    Es war einfach toll und Die Fotos sind an Dich per email raus!!!
    LG und dicken Drücker – CQ Conny

  • Reply Ines 14. Juni 2010 at 19:30

    Hallo Barbara, da sind ja wieder tolle Sachen beim Workshop entstanden. Ich glaube, ich muß jetzt auch mal ganz dringend teilnehmen. Gibt es im Sommer Termine für Anfänger;-)
    „When I look through the lens I see life“ ist das ein Stempel?
    Das ist ja soooooooo schön. Wo kann man Ihn denn bekommen?
    LG Ines

  • Reply Sole 18. Juni 2010 at 8:16

    Wahnsinn… das sieht so aus, als hätte ich auch sehr viel Spaß dabei gehabt!
    Einfach total toll, was du immer so zauberst!!!
    GlG, Sole

  • Reply Nina 21. Juni 2010 at 13:08

    Supertolles Layout!! Das wird gespeichert und bei Gelegenheit geliftet 😉 Ich bin gerade wieder in Auckland gelandet und auf deine Empfehlung hin, liebe Barbara, habe ich in meinen 1 1/2 Wochen Urlaub (nach dem ganzen Unistress) auch eine Tour zum Milford Sound gemacht 🙂 Das Wetter war recht trüb, aber die tief hängenden Wolken waren der mystischen Atmosphäre eher noch zuträglich (da es die Tage zuvor viel geregnet hatte gab es auch viele Wasserfälle zu bestaunen). Die Bilder poste ich demnächst mal. Viele liebe Grüße aus Neuseeland!

  • Leave a Reply