Fotografie

DIY Kameratasche (fast)

6. August 2012

Kennt ihr das auch?

Man ist eingeladen, bei einem Event oder anderweitig schick unterwegs und möchte gute Fotos mit der großen Kamera machen. Objektive, Fernbedienung, Ersatzakku und was man sonst so braucht müssen mit.

Ich habe als Kameratasche schon lange eine Crumpler zum Umhängen, praktisch, aber nicht gerade modisch und schon gar nicht passend zum schicken Outfit, zum Beispiel bei unserer Abi-Feier neulich. Ausserdem passt in die Crumpler so gerade meine Kamera-Ausrüstung hinein, und sonst nix. Das bedeutet eine Handtasche für die "anderen" Sachen zusätzlich mitzuschleppen.

Mit dieser Situation war ich schon lange nicht mehr zufrieden.

Nun gibt es ja megaschicke Kamera-Handtaschen, zum Beispiel bei Photoqueen. Ich konnte mich aber bisher für kein Modell entscheiden, mir gefielen so viele. Und ehrlich gesagt waren mir die sicher angemessene Preise für diese Art von Taschen momentan auch leider zu hoch. Luxus.

Und da machte ich doch neulich beim Stöbern im Netz eine Entdeckung, bei etsy verkaufte jemand Taschen-Innenteile. Zack, bestellt.

3 Wochen später leider zum Zoll, Riesenpaket, hätte auch eine Nummer kleiner sein können. Egal, ich bin glücklich.

Nun die Fotos zur Geschichte.

Man nehme eine Handtasche seiner Wahl, in meinem Fall eine extra gekaufte preiswerte Kunstleder-Tote:

DSC00647

Und man nehme das Innenteil, geschickte Näherinnen können so was sicher selber anfertigen, ich habe es hier *klick* bestellt

DSC00646

Zusammen sieht das dann so aus:

DSC00645

Gefüllt mit meinem Kamera-Equipment (hui, ich könnte mein Display mal saubermachen):

IMG_0001

Und dann noch der andere Krempel mit rein, Portemonaie, Sonnenbrille, Handy, usw, und es ist noch reichlich Platz

IMG_0002

Fertig, so sieht das dann aus, ich entschuldige mich für das schlechte Foto mit der Knipskiste, aber die große Kamera ist ja in der Tasche;-):

IMG_0004

Man kann den Einsatz natürlich auch in eine seiner bereits vorhandenen Designer-Handtaschen machen, ich hatte aber gerade keine die groß genug war. Nun hat dieses Täschchen auch nur 29,95€ gekostet, für den Anfang reicht mir das.

Im Nachhinein hätte ich den Einsatz auch etwas kleiner bestellen können, aber diese Umrechnerei mit inches und das Augenmaß, nun ja, hinterher ist man immer schlauer;-)

Wenn jemand weiss, wo man diese Einsätze in Deutschland bestellen kann, darf er das gerne in den Kommentaren posten, ich habe diese Einsätze bisher leider nur bei etsy USA gefunden.

Lasst es euch gutgehen!

•••• •BARBARA 

 

You Might Also Like

8 Comments

  • Reply moni 6. August 2012 at 18:39

    Hallo Barbara,
    das sieht wirklich sehr schick aus und ist obendrein ja auch noch preiswert. Die Idee finde ich einfach toll, Danke für’s „teilen“ ♥
    Lieben Gruß
    moni

  • Reply Gerlinde 6. August 2012 at 20:48

    Super Idee, vielen Dank für den Tipp-LG Gerlinde

  • Reply Meyrose 7. August 2012 at 15:22

    Bei Tausche http://tausche.de/ gibt es auch solche Einsätze.

  • Reply Tinas Lounge 9. August 2012 at 22:31

    Das ist ja fantastisch! Ich habe eine Kameratasche von Epiphanie.com und liebe sie, aber mit diesem Einsatz ist man natürlich viel flexibler. Glückwunsch zu Deinem Fund! 🙂
    Liebe Grüße, Tina

  • Reply Elke 20. August 2012 at 10:09

    Sehr toller Kameraeinsatz Barbara! Habe ich auch schon auf etsy entdeckt, jedoch kam er wegen der horrenden Versandkosten nach Deutschland für mich nicht in Frage.
    Ich habe einen Kameraeinsatz von Mountainsmith (Kamera + 2 Objektive) und wenn das zu klein ist kommt in die große Schultertasche noch eine zusätzliche Kameraeinsatztasche nur für Objektive rein. So bin ich flexibel und das gefällt mir.
    Ganz großes Danke auch für’s Zeigen. Ich find’s immer total spannend, was die anderen Mädels so an Gadgets haben. Sind teilweise super Inspirationen dabei. Und langweilige (Männer)Fototaschen kann ja jeder. 😉
    Viele Grüße
    Elke
    Sag mal ist der Reißverschluss von deiner neuen Tasche lädiert? Wäre schade – ich drück die Daumen!

  • Reply H. B. 17. September 2012 at 10:07

    Hallo,
    bin schon länger auf der Suche nach einer tollen, schönen Kameratasche, finde aber nichts, oder sie sind viel zu teuer 🙁 Deine Idee ist echt toll!!! Ich wüsste gerne, welche Größe sein Einsatz hat? Finde es nämlich auchh sehr kompliziert die richtige Größe zu finden 😉 Danke!

  • Reply SCRAP-IMPULSE 19. September 2012 at 16:03

    Hallo Hanna,
    mein Einsatz ist eigentlich zu groß, aber hinterher sagt sich das leicht. In der Theorie das auszurechnen fand ich auch schwierig, und habe den mittleren Einsatz bestellt. Jetzt denke ich, der kleine hätte ausgereicht. Meiner ist ca. 20×30 cm im Außenmaß. Ich hoffe, das hilft dir weiter!
    Beste Grüße
    Barbara

  • Leave a Reply