Allgemein Allgemeines Fotografie Fotografieren Give Away München Reisen Unterhaltsames

Wie das Osterei nach Bayern reiste, und ein Give Away

29. März 2016

Ich hab noch eine kleine verspätete Osterüberraschung für euch, ihr könnt Powerbanks von INTENSO gewinnen. Was das eigentlich ist und wie, wo, was, erfahrt ihr weiter unten 😉

Habt ihr denn die Ostertage geniessen können?

Das Wetter hat ja nicht so mitgespielt, wie man es sich an Ostern eigentlich wünschen könnte, jedenfalls für meinen Geschmack. Aber nun ja, et kütt wie et kütt, sagt man hier im Rheinland.

Ich habe die freien Tage für eine kleine Bayern-Tour zu meinen Kindern genutzt. Meine Älteste lebt und arbeitet inzwischen in München, meine zweitälteste Tochter macht gerade ihren Master in Innenarchitektur in Rosenheim und dass einer meiner Söhne Forstwissenschaften in Freising studiert wisst ihr ja vielleicht inzwischen auch, zumindest wenn ihr mir bei Instagram oder Facebook folgt.

Im Gepäck hatte ich ein Ei, ein schweres Ei aus Beton, das ich im Rahmen einer Instagram-Kooperation mit CANON und INTENSO unter #intensoeasteregg im Laufe der Reisetage mit netten Goodies füllen konnte. Meine Idee war, das Ei jeden Tag woanders zu fotografieren, aber die Umsetzung war dann doch nicht so einfach, wie gedacht, denn das Ding war so schwer! Und wir waren viel zu Fuß unterwegs. Der running gag des Tages: Mama, hast du das Ei heute schon gepostet?

So sah es vor meiner Reise aus, ihr erinnert euch. 

DSC05101

Wo könnte das Ei sich gut fotografieren lassen? Nun ja, das war täglich eine neue Herausforderung. Deshalb gibt es heute ein kleines „behind the scenes“ dazu 😉

Erster Stop: Freising. Es wurde schon früh dunkel am Donnerstagnachmittag. Also ein Versuch in der Studenten-WG, mein Sohn holte schnell eine seiner Lederhosen als Accessoire dazu:

#intensoeasteregg

Na ja, das war jetzt noch nicht so der Bringer. Nächster Versuch: vor dem Abendessen im Bräustüberl der Brauerei Weihenstephan, auch Hörsaal 13 genannt (weil auch Brauereiwesen in Freising ein Studiengang ist):

DSC05116

Nicht wirklich. Schon zu dunkel. Nächster Versuch: auf dem Tisch beim Essen:

DSC05129

Auch nicht so toll, die Lampe über dem Tisch blendete, also doch das erste Foto für heute gepostet. Und fast das Ei dort vergessen vor lauter Gequatsche. Dabei gehört es mir nicht mal. Als ich die Idee zu der Aktion hatte, waren die schicken Teile bei Depot ausverkauft und ich musste mir dieses Exemplar von einer Freundin leihen …

Nächster Stop: Rosenheim. Wir machten tagsüber einen Ausflug an den Chiemsee, das Ei mit zusätzlicher Füllung im Gepäck. Aber es regnete in Strömen, keine Chance das Ei auf dem Schiff zur Insel Herrenchiemsee zu fotografieren. Oder gar im Palast des Kini, was eigentlich mein Plan gewesen wäre. 

Abends auf dem Max-Ludwig-Platz in Rosenheim musste es dann sein. Einer hielt den Schirm über das Ei, einer den Schirm über die Kamera, ich musste aufpassen, nicht den leeren Brunnen mit ins Bild zu bekommen und leider hat niemand von der Aktion ein Foto gemacht;-)

#intensoeasteregg

Inzwischen hatte sich eine CANON IXUS 175 zu den Powerbanks gesellt. Womit wir zu der Frage kommen: was ist eine Powerbank?

Eine Powerbank ist der perfekten „Notfall-Stromversorger“ für unterwegs und passt durch ihre praktische Form in jede Jacken-, Hosen- oder Handtasche. Dami lassen sich Smartphones, Tablets, Digitalkameras, MP3-Player oder andere mobile Geräte mühelos wieder aufladen – zu jeder Zeit an jedem Ort! Über ein USB Ladekabel werden die mobilen Geräte an die Powerbank angeschlossen und werden so wieder mit Strom versorgt. Eine voll aufgeladene Powerbank kann die Akkulaufzeit mobiler Geräte um mehrere Stunden verlängern. Vier blaue LED Lampen zeigen den Ladestatus der Powerbank an. Ein schwacher Ladestatus der Powerbank wird durch das Blinken der letzten Status LED signalisiert. Mithilfe des im Lieferumfang enthaltenen USB Kabels lassen sich die Powerbanks am PC wieder aufladen.

Ich wäre verloren ohne meinen mobilen Akku, denn mein olles iPhone 5 schwächelt meist schon gegen Mittag, wenn ich es intensiv nutze. Aber auch meine Kinder haben oft das Handy an der Strippe, und die Powerbank dazu in der Hosentasche.

Zurück zum Osterei. Das war in meinem Gepäck inzwischen in München angekommen. Da ich es nicht mit zum Stadtbummel und Osterfeuer schleppen wollte, nutzte ich die schöne Lobby unseres Hotels, des Motel One am Deutschen Museum, für das samstägliche Eier-Foto. Ihr seht, es gibt die Powerbanks in unterschiedlichsten Farben und Varianten!

DSC05217

Am Ostersonntag dann endlich die Gelegenheit! Meine Tochter wohnt direkt an der Isar, also das Ei geschnappt, noch mehr eckige Ostereier und eine Canon IXUS 180 reingepackt und ab ans Wasser. Die Idee hatten auch viele Münchener an diesem schönen Frühlingstag, aber es klappte dann doch, Ei ohne Leute im Bild 😉

#intensoeasteregg

Und damit nicht nur Eier-Fotos im Beitrag sind, gibt es noch ein Kinderfoto dazu, meine vier und die Freundin meines Sohnes. Wir sehen uns leider viel zu selten alle zusammen, deshalb war es für uns ein besonders schöner Ostersonntag!

DSC05490

So, wer bis hierher durchgehalten hat, wird jetzt mit einer Gewinnchance belohnt.

Ich verlose heute zwei Intenso Powerbanks A2600 Aluminium das bedeutet, dass ich zwei Gewinner unter euren Kommentaren auslosen werde.

Was ihr tun müsst, um an der Verlosung teilzunehmen:
 
Kommentieren! Bitte jeder nur einmal 😉
 
Ich freue mich natürlich sehr darüber, wenn ihr die Verlosung auf euren Facebookseiten oder bei Instagram unter #intensoeasteregg teilt. Das ist aber keine Bedingung.
 
Das Gewinnspiel gilt für Leser aus Deutschland, Österreich und Schweiz.
Teilnahme unter 18 Jahren nur mit Erlaubnis der Erziehungsberechtigten.
Rechtsweg ausgeschlossen, eine Barauszahlung der Gewinne nicht möglich.
 
Bitte beachtet, dass ich keine Gewinner anschreibe – ich veröffentliche sie auf dem Blog.
Sollten sich die Gewinner der Verlosung innerhalb von 2 Wochen nicht melden, verlose ich den Gewinn noch einmal.
Die Kommentare für dieses Gewinnspiel sind ab sofort bis zum 2. April 23.59 Uhr geöffnet, am 3. April veröffentliche ich die beiden Gewinner.
 
Dieser Beitrag wurde von INTENSO und CANON unterstützt, herzlichen Dank dafür!

Alles Liebe

Barbara

You Might Also Like

90 Comments

  • Reply Anja Schwaebisch 29. März 2016 at 21:05

    Wow, was für eine tolle Idee mit dem „Ei auf Reisen“!
    So eine Powebank wäre grandios für meinen Kurztrip im April nach Stockholm!
    Liebe Grüße Anja

  • Reply von olls a bissl - Siglinde 29. März 2016 at 21:31

    Das Betonei ist ja gigantisch und die Fotos finde ich alle sehr gelungen, am besten jenes an der Isar. Würde mich über so eine Powerbank natürlich freuen, bin aber aus Südtirol-Italien, habe aber eine Adresse in Deutschland, für den Fall, dass ich gezogen werde 🙂
    LG Siglinde

  • Reply ARDT 29. März 2016 at 21:39

    das hört sich nach einem gelungenem Wochenende an…
    die Idee mit dem Ei… super…
    wer schleppt schon ein Ei mit besonderer Füllung durch die Gegend?
    da fällt mir nur eine ein…
    in den Lostopf hüpfe ich doch zu gerne…
    Lg ARDT

  • Reply Corinna 29. März 2016 at 21:39

    Was das Ei alles gesehen hat … du kommst auf Ideen 🙂
    Hm die Powerbank wäre die Rettung für mein Eierphone
    dessen Akku schon etwas altersschwach auf der Brust ist.
    Nächtliche Grüße Corinna

  • Reply Susann 29. März 2016 at 21:41

    Super Ei, coole prAktischer Inhalt. Ich mag deine Technik tipps😀
    Vielen Dank
    Lg Susann

  • Reply Alexandra 29. März 2016 at 21:41

    Danke für das lustige „making of“.
    Ich habe die Reise von dir mit dem Ei schon auf Instagram verfolgt und finde deine Fotos immer sehr gelungen !
    Grüße, Alexandra

  • Reply Alexandra 29. März 2016 at 21:44

    Das wäre genau das richtige für meine nächste Reise liebe Barbara!
    Liebe Grüße aus rund um München
    Alexandra

  • Reply Franziska Klingberg 29. März 2016 at 21:46

    Hallo liebe Barbara,
    es ist immer wieder schön deinen Worten, Ausflügen und Fotos zu folgen. Es ist das erste Mal, dass ich von einer Powerbank höre. Aber die Idee dazu ist natürlich genial. Also springe ich mal schnell mit in den Lostopf. Vielen Dank, dass du uns immer wieder so kleine Gewinnchancen anbietest.
    Viele Grüße
    Franzi

  • Reply Sepalika (Barbie Tempelblume) 29. März 2016 at 21:52

    Hallo Osterhase Barbara,
    Hüpfe mal in den Lostopf:) Jetzt hat das Nest auch ein paar spannende Geschichten zu erzählen von seinen Reisen 😀 Hoffe, es war schön mit den Kindern. Sonnige Grüße Sepalika

  • Reply Sepalika (Barbie Tempelblume) 29. März 2016 at 21:52

    Hallo Osterhase Barbara,
    Hüpfe mal in den Lostopf:) Jetzt hat das Nest auch ein paar spannende Geschichten zu erzählen von seinen Reisen 😀 Hoffe, es war schön mit den Kindern. Sonnige Grüße Sepalika

  • Reply Sepalika (Barbie Tempelblume) 29. März 2016 at 21:52

    Hallo Osterhase Barbara,
    Hüpfe mal in den Lostopf:) Jetzt hat das Nest auch ein paar spannende Geschichten zu erzählen von seinen Reisen 😀 Hoffe, es war schön mit den Kindern. Sonnige Grüße Sepalika

  • Reply imme 29. März 2016 at 21:54

    Ohhh, sehr cool die Teile 🙂 Und dazu so schöne Fotos von Dir <3
    LG
    Imme

  • Reply Trolleira 29. März 2016 at 22:01

    So ein schönes Ei! Wirklich schade, dass es so schwer ist, das hätte viele schöne Fotos aus Bayern gegeben! Schön, mal wieder was aus der Heimat zu sehen!
    Die Powerbanks sind wirklich eine Hilfe, waren grad in Brasilien in einem Sumpfgebiet unterwegs, die Powerbank durfte nicht fehlen!
    Liebe Grüsse!

  • Reply Sabine 29. März 2016 at 22:14

    Hallo liebe Barbara,
    es gibt ja Leute, die schleppen einen Gartenzwerg mit um die Welt, um ihn vor Sehenswürdigkeiten zu fotografieren, aber ein Betonei – grandios. Muß jetzt immer schmunzeln, wenn ich irgendwo ein Ei sehe… So eine Powerbank hätte ich natürlich auch gerne.
    LG,
    Sabine

  • Reply Suse 29. März 2016 at 22:21

    Was für eine charmante Idee…
    Ich habe die Reise des Eis bereits auf Instagram verfolgen dürfen, mit einem breiten Grinsen im Gesicht.
    Danke, dass Du diese netten Ideen mit uns teilst!
    Powerbanks – perfekt. So ein Teilchen steht schon etwas länger auf meiner Wunschliste.
    Da es bislang nicht den Weg in unser Domizil gefunden hat, lasse ich mich mal geschmeidig ins Lostöpfchen gleiten.
    Falls ich zu den glücklichen Gewinnern gehören sollte, gehe ich mal in Verteidigungsstellung, ich befürchte ja, das meine Jungs mit großen Augen um das Teilchen herumschleichen werden und höre schon das langgezogene „Moooommmm…..?!“, verbinden mit einem kuhäugigen Augenaufschlag 😏
    Liebe Grüße aus Stuttgart
    Suse

  • Reply Barbara 29. März 2016 at 22:28

    Was für ne coole Story um die ganze Ei-Geschichte 🙂 Schön, dass ihr euch alle gesehen habt über Ostern.
    Eine Powerbank in dieser Grösse wäre schon was feines…… 😉
    Glg Barbara

  • Reply Julia 29. März 2016 at 22:30

    Hey das ist ja ein tolles Ei. Und so eine extra Ladung Strom ist sicherlich auch total nützlich.
    Liebe Grüße Julia

  • Reply Bianca (Bibi) 29. März 2016 at 22:31

    Liebe Barbara,
    am Anfang habe ich gedacht, och wie schön, die Kinder bekommen aber ein tolles Osterei. Eben passend für Studenten. Mir wird immer ganz warm ums Herz wenn ich sehe, wie du deine 4 Kinder zusammenhälst und ihr regelmäßig gemeinsam unterwegs seid. Irgendwann habe ich gedacht, ach die Barbara die hat da bestimmt wieder so ein Ding laufen mit Canon und Intenso. Schön habe ich gedacht. Schöne Idee, toll umgesetzt. Und Respekt, dass du das Ei überall hin geschleppt hast. Hoffentlich haben dir deine Söhne zwischendurch beim Tragen geholfen 😉
    LG & bis hoffentlich ganz bald
    Bibi

  • Reply Jana Holburg 29. März 2016 at 22:41

    Liebe Barbara,
    Tolle Idee, auch wenn es für Dich viel Geschleppe war. Dafür sind die Fotos vom Ei so schön geworden.
    Hüpf Hüpf ins Töpfchen.
    Liebe Grüße,
    Jana

  • Reply Brigitta Gaisser 29. März 2016 at 22:42

    Liebe Barbara,
    Das war ja eine tolle Osterreise für Dich und das Ei? Superidee, wirklich gelungen!
    Und eine Powerbank könnte ich auch auf jeden Fall gut gebrauchen.
    Liebe Grüße Brigitta aus Lindau

  • Reply Saphira 29. März 2016 at 22:42

    Hi Babara, bei Deinem nächsten Fotoshooting im schönen Bayernland nimmst Du sicherlich etwas leichteres mit ☺ Dafür kannst Du ja dann aber auch mit dem Aufzug auf die Frauenkirche hochfahren ☆
    Gewinnen würd ich ja schon gerne, bei meiner Internetgier wäre das ja nun sehrrrr hilfreich ♡

  • Reply Karin 29. März 2016 at 22:48

    Liebe Barbara,
    dass ist ja so eine coole Idee von dir!
    Dein Betonei (was für eine kreative Idee) kam ja ganz schön herum. Du hast uns dadurch mitgenommen auf deine Reise. Danke dir!
    Ich genieße es, jede Woche hier bei dir vorbeizuschauen, zu lesen, auch dazu zu lernen. Ich liebe es, deine Alben anzuschauen. Du inspirierst mich! Danke dir!
    Gerne hätte ich so eine Powerbank … die könnte ich gut gebrauchen!
    Liebe Grüße aus Schwäbisch Hall
    Karin

  • Reply Claudia 29. März 2016 at 22:56

    Herrlich, Barbara, die Geschichte zu den Instabildern zu lesen 🙂
    Gar nicht so einfach, etwas zu posten, wenn man die Umgebung vorher nicht kennt.
    Oder wenn die Kulisse (der Strand) und das Wetter perfekt sind, aber leider der Pullover der noch am Abend vorher fertig genäht wurde, extra für das Shooting, dann doch nicht passt… so ging es mir neulich… grr
    Ich wünsche dir eine schöne kurze Woche
    Claudia

  • Reply Tamara 29. März 2016 at 23:16

    Was für eine Schlepperei 🙂 Hab mich auf Instagram schon dauernd gefragt, was es mit dem Ei auf sich hat.

  • Reply Sonja Sch. 29. März 2016 at 23:33

    Super Idee, mit dem Osterei! Würd mich über einen Gewinn sehr freuen! Liebe Grüße Sonja Sch.

  • Reply Manuela 29. März 2016 at 23:38

    Das wäre genau das richtige, da mein Iphone bei intensiver Nutzung auch selten den Tag übersteht.
    Liebe Grüße Manuela

  • Reply Gisela 29. März 2016 at 23:40

    Liebe Barbara,
    Das mit der deutschlandweit „verstreuten“ Familie kenne ich, wir alle haben uns diesmal hier in Halle getroffen. Trotzdem habe ich Zeit gefunden, mit deinem Ei per Instagram mitzureisen, was für eine tolle Idee von dir! Übrigens, ich finde, das abendliche Foto vor eurem Gaststättenbesuch im Hörsaal 13 hat einen besonderen Reiz!
    Lass es dir gut gehen
    LG Gisela

  • Reply Brigitte Baierl 30. März 2016 at 0:42

    Liebe Barbara,
    Deine Einfälle sind einfach immer etwas ganz besonderes! Es war schön, Deiner Reise zu folgen und ja, so eine Powerbank wäre toll!
    Liebe Grüße
    Brigitte Baierl ( jetzt aus der Heide)

  • Reply Bhe 30. März 2016 at 1:07

    Die Idee mit dem Ei war prima! Fand es sehr cool, die Sache auf instagram mitzuverfolgen! ^_^ So eine Powerbank wäre super für mein Handy. Es ist nämlich gleichzeitig meine Kamera und der Akku deshalb ständig ziemlich gebeutelt…
    Liebe Grüße
    Bhe

  • Reply Naumann 30. März 2016 at 1:48

    Betonei schreibt Reisegeschichten, hoffentlich folgen weitere oder ähnliche.
    Fand die Idee supercool und gelungen. Über eine Powerbank würde ich mich sehr freuen, denn mein Handy schwächelt immer mehr.
    LG Mandy

  • Reply Gudrun 30. März 2016 at 6:35

    Barbara,
    unglaublich was du aus einem Ei machst…. ich liebe deine Geschichten 🙂
    glg Gudrun

  • Reply Andrea 30. März 2016 at 7:24

    Hallo Barbara,
    das Ei sieht ja toll aus. Hattest wohl ein schönes Osterfest. Freut mich.
    So eine Powerbank wäre toll, da hüpfe ich doch gerne in deinen Lostopf und hoffe, ich hüofe nicht vorbei. Mach weiter so. schau gerne auf deinem Blog vorbei, immer wieder tolle Ideen.
    lg Andrea

  • Reply Nicky 30. März 2016 at 7:27

    Liebe Barbara,
    was für ein schöner Bericht über ein „Ei auf Wanderschaft“! Eine witzige Idee, die mir unglaublich gut gefällt. Vielleicht sollte ich so etwas ähnliches in unserem Sommerurlaub umsetzen, nicht mit einem Beton-Ei – der ist wohl etwas zu schwer – aber vielleicht mit einem Gegenstand, der uns in jedem Urlaub begleitet. Danke für die Inspiration, die Hintergrundinfos und die schönen Fotos.
    Liebe Grüße,
    Nicky

  • Reply Kerstin 30. März 2016 at 7:38

    Liebe Barbara,
    mir scheint, Du konntest ein schönes verlängertes Wochenende mit Deinen Lieben genießen und hast jetzt vermutlich platte Füße. ;o)
    Was Dein Ei ist, war bei uns letztes Jahr zwei kleine Stoffigel. Sie waren bei jedem Urlaub dabei und wurden auf fast allen Fotos verewigt. Das Fotoalbum 2015 hat dadurch einen netten roten Faden bekommen. Es macht einfach Spaß mit so einem roten Faden zu arbeiten und die üblichen Urlaubs- oder auch Alltagsfotos aufzupeppen.
    Viele liebe Grüße
    Kerstin W.

  • Reply Antje 30. März 2016 at 7:51

    Liebe Barbara,
    die Idee mit dem Ei ist ja mal wieder super – vor allem der Inhalt.
    Über so eine kleine Powerbank würde sich mein Handy auch freuen.
    Liebe Grüße
    Antje

  • Reply Birgit Jacobs 30. März 2016 at 7:55

    Hallo Barbara,
    ich verfolge deinen Blog schon lange Zeit als stille Leserin und bin immer wieder beeindruckt von deinen Ideen und Aktionen. Das Beton-Ei auf Reisen ist der Hammer!
    Eine Powerbank könnte ich gut gebrauchen, denn ich fliege im Mai für ein paar Tage mit meinen Schwestern in Urlaub.
    Es ist immer wieder schön hier bei dir vorbei zu schauen!
    Liebe Grüße aus Ostfriesland,
    Birgit J.

  • Reply Steffi 30. März 2016 at 8:02

    Hört sich nach einem sehr schönen Ostern für Dich an.
    Ja das mit dem Akku kenn ich, daher würde ich mich über ein Powerbank sehr freuen.
    Vielen liebe Grüße aus Franken

  • Reply Transalp 30. März 2016 at 8:05

    Hallo Barbara,
    was für eine Idee ein Betonei mit in den Urlaub zu schleppen……..
    Aber die Fotos mit dem Ei sind toll!!
    Auch der Gewinn-könnte ich gut für unsere Motorradfahrten gebrauchen.
    Viele Grüße und Euch noch eine schöne Zeit…
    Judith

  • Reply Kerstin 30. März 2016 at 8:22

    Liebe Barbara,
    ich lese schon seit Langem deinen Blog und finde deine Inspirationen immer wieder schön. Ob das ein „Ei auf Reisen“ oder etwas Gescraptes oder ein Reisebericht ist.
    Ich wünsche dir und deiner Familie alles Gute.
    Liebe Grüße
    Kerstin

  • Reply Claudia 30. März 2016 at 8:22

    Hallo Barbara,
    da hast du aber während deines Urlaubes echt lange Arme bekommen.
    Ich könnte eine Powerbank jetzt auch gut gebrauchen. Ich habe vergessen mein Handy gestern Abend zum Laden anzuschließen und das hält heute bestimmt nicht mehr lange durch.
    Liebe Grüße
    Claudia

  • Reply Konstanze 30. März 2016 at 8:27

    Hei Barbara,
    vielen lieben Dank für Deine vielen tollen Tipps! Ich komm immer wieder gerne vorbei und hüpfe genauso gerne in Deinen Lostopf!
    Liebe Grüße, Konstanze

  • Reply Sabine/Biene69 30. März 2016 at 8:36

    Hallo Barbara,
    das erinnert mich irgendwie an die „fabelhafte Welt der Amélie“ (als der Gartenzwerg auf Reisen ging) … *haha* Auf jeden Fall eine tolle Idee und auch wenn das Wetter nicht so mitgespielt hat, der Hauptzweck der Reise wurde ja erfüllt.
    Um solche Powerbanks schleiche ich schon länger herum, da wäre es doch praktisch einen bei dir zu gewinnen ;-))
    Viel Spaß noch
    Sabine/Biene69

  • Reply Jana 30. März 2016 at 8:37

    Hallo Barbara,
    wie schön jetzt die „ganze Geschichte“ hinter den Insta-Posts zu kennen! Ich bewundere Deine Fotokünste immer etwas „neidisch“ ; beruhigend dass da doch immer jede Menge Arbeit hinter steckt 😉
    Schön, dass Du an den Ostertagen Deine Lieben um Dich haben konntest! Es geht doch nichts über Zeit mit denen die wir lieben…
    Da mich just für die „Such-Fotos“ mal wieder der Akku im Stich ließ hüpfe ich gerne in den Lostopf, vielleicht gehören dann solche kleinen Pleiten ja der Vergangenheit an…
    Liebe Grüße
    Jana

  • Reply Karin 30. März 2016 at 8:38

    Hallo Barbara,
    ja, Deine Ideen sind immer wieder zum Schmunzeln und inspirierend. Danke! Deine Tipps und Hinweise sind super. Ich gucke sehr gern auf Deinem Blog. Und die Gelegenheit dieses Gewinnes möchte ich auch nutzen und hüpfe in Deinen Lostopf.
    Liebe Grüße, Karin

  • Reply Susanne 30. März 2016 at 8:59

    Ich habe die Reise vom Ei und dir natürlich auf Instagram verfolgt! Ein paar Plätze hab ich auch wiedererkannt in unserem schönen Bayern!
    Das Gewinnspiel find ich ganz toll und so ein Powerbank wäre genau das richtige, da wir dieses Jahr unseren Sommerurlaub in Schweden verbringen und oft abseits sein werden!
    Liebe Grüße Susanne

  • Reply Anne W. 30. März 2016 at 9:20

    Also mir gefallen die Fotos auch 😉
    So ein Powerbank wäre genau das richtige für mich, weil mein Handy irgendwie immer „leer“ ist….
    ICh drück mir mal die Daumen! Liebe Grüße, Anne

  • Reply Sabine Kallenberg 30. März 2016 at 9:41

    Super schöne Fotos und eine witzige Idee, ein Ei auf Reisen 🙂
    Die Powerbank könnte ich super für meinen 3-wöchigen Trip nach Australien gebrauchen und freue mich, wenn ich gewinne.
    Viele Grüße Sabine

  • Reply Tilo 30. März 2016 at 10:17

    Na, eine Powerbank würde mich auch freuen. 🙂

  • Reply Uta 30. März 2016 at 10:23

    Liebe Barbara, vielen Dank für den schönen Oster(ei)bericht.
    Eine Powerbank ist bestimmt toll, sogar für mich nicht so technikaffinen Menschen :-). Wenn ich lange auf dem Markt unterwegs bin, ist manchmal das Smartphone ganz leer und da wäre es sehr praktisch, so ein Dingens anschließen zu können. Also, Glück auf!
    Eine gute Woche und bis Freitag bste Greüße von Uta aus Halle
    https://sockentrudchen.wordpress.com/

  • Reply Ela 30. März 2016 at 11:45

    Ich würde mich sehr über eine Powerbank freuen, die wäre perfekt für meinen geplanten New York Trip nächsten Monat. LG Ela

  • Reply Dorothee 30. März 2016 at 11:49

    Liebe Barbara,
    vielen Dank für diesen und all die anderen Berichte und für die tollen Fotos immer. Da ich am 2. April Geburtstag habe wäre die Powerbank ein schönes Geschenk…
    Viele Grüße aus Zülpich!
    Dorothee

  • Reply Anne 30. März 2016 at 11:59

    Tolle Reisestory. Powerbanks, was es alles gibt, wären hier aber wohl sehr nützlich. (Und wer die Freundin vom Sohn ist, sieht man gleich daran, dass sie wohl keine Scrappermama hat und kleidungsmäßig etwas heraussticht – hihi… Oder vertipp ich mich jetzt ganz sehr?)
    Viele Grüße, Anne.

  • Reply Frau Bergmolch 30. März 2016 at 12:31

    Hallo Barbara =)
    ich hatte letzten Sommer einen „Schnipselkater“ im Gepäck als wir die USA bereisten…das war nicht ganz so schwer, dafür knitterte er ordentlich*g* wie die Hemden im Koffer/Backpack.
    Eine Powerbank könnte ich wirklich gut gebrauchen, denn mein iPhone ist auch eines dieser Dinger, die irgendwie viel zu schnell leer werden. Project Life und Instagram sei Dank ;)Vll sollte ich das Teilchen auf meine Wunschliste setzten.
    Liebe Grüße
    Eileen

  • Reply juergen.scherbarth@gmx.de 30. März 2016 at 12:34

    Liebe Barbara,
    was für eine tolle Idee, ein Beton-Ei auf Reisen. Trotz des miesen Wetters hast Du es geschafft tolle Fotos zu bekommen, wenns auch nicht immer leicht war.
    Gerne mache ich bei der Verlosung der Powerbank mit, im Moment hängt mein Handy ständig am Ladekabel und bleibt daher auch öfter mal zuhause, da es mir ungeladen eh nix nützt.
    Liebe Grüße
    Andrea Sch.

  • Reply Sanne 30. März 2016 at 15:18

    Hallo Barbara, du warst am WE ganz in meiner Nähe. So eine Powerbank scheint sehr praktisch zu sein. Ich hüpfe mal in den Lostopf. Ich lese alle deine Beiträge gerne.

  • Reply Corinna R. 30. März 2016 at 17:24

    Hallo Barbara,
    da hast du ja ganz schön Aufwand betrieben. Habe es auf Instagram verfolgt und mich schon über eine Auflösung bzw. einen ausfürhlicheren Bericht gefreut 🙂
    Liebe Grüße
    Corinna R.

  • Reply Ramona 30. März 2016 at 18:04

    Hallo Barbara, da hast du aber ganz schöne Strapazen auf dich genommen mit dem Beton-Ei. Hättste mal lieber ein Riesen-Ü-Ei aus Schokolade genommen, was du hinterher noch mit deinen Lieben hättest verzehren können. 🙂 Bei den Temperaturen wäre es auch sicher nicht geschmolzen.
    So ne Powerbank würde ich natürlich auch gerne gewinnen u. testen, am liebsten eine in pink. 🙂
    Teile deinen Beitrag bei FB (Ramona Schmitz).
    LG
    Ramona

  • Reply Val 30. März 2016 at 18:55

    Wow, … liebe Barbara!
    Mit dem Gewinn einer Powerbank könnte ich endlich auf die meines Mannes verzichten und er müsste sie nicht immer bei meinen Sachen suchen gehen (Hüstel …).
    Ich hoffe, dass du schöne Ostertage hattest und freue mich auf den CAR8!
    Viele Grüße
    Val

  • Reply Michaela Dresselmann 30. März 2016 at 19:08

    Hallo Barbara,
    wie schön das du so schöne Ostern hattest. Und was für ein interessanter Aufwand, das Ei dein ganzes Osterwochenende mitzuschleppen.
    Die Powerbank wäre genau passend für meinen Sohn. Dem Sein Handy hängt zu Hause ständig am Kabel.
    Da bin ich doch gerne im Lostopf mit dabei.
    Liebe Grüße Michaela D.

  • Reply Paula 30. März 2016 at 19:16

    Hallo Barbara,
    so eine Powerbank wäre ideal für uns, da wir immer viel unterwegs sind. Da hüpfe ich gern in den Lostopf.
    Viele Grüße
    Paula

  • Reply Marianne 30. März 2016 at 19:20

    Hallo Barbara,
    das war ja, abgesehen von Wetter, ein schönes Osterfest. Die Idee mit dem Betonei war ja ne tolle Idee.
    So eine Powerbank ist bestimmt sehr hilfreich. Da komme ich bestimmt nicht mehr in die Verlegenheit, dass mich niemand erreichen kann, weil ich wieder mal vergessen habe, den Akku aufzuladen.
    Viele liebe Grüße
    Marianne

  • Reply Laura 30. März 2016 at 20:46

    Liebe Barbara,
    da hattest du als stellvertretender Osterhase aber schwer zu schleppen mit dem Betonei 🙂
    So eine Powerbank ist super praktisch, also ich würde sehr gerne eine gewinnen!
    Liebe Grüße
    Laura

  • Reply Tina 30. März 2016 at 22:09

    Oh wow, das Ei wurde aber ganz schön durch die Gegend geschleppt. Und dann auch noch nach Freising!! Da komme ich her. Ein nettes Studentenstädtchen, wenn auch nicht mehr so viel geboten ist wie vor 15 Jahren. Leider…. Aber dennoch. Den Hörsaal 13 kenne ich natürlich auch. Besonders nett, wenn der Hörsaal im Sommer draußen aufstuhlt 🙂
    Über die Powerbank würde ich mich natürilch sehr freuen.
    Liebe Grüße und Danke für die tollen (E)Impressionen aus diversen bekannten Städten 🙂

  • Reply Sandra Kniepen 30. März 2016 at 22:19

    Oh, schönes Ei und schöne Fotos… Und ich freue mich nun noch mehr auf unseren Sommerurlaub in München. LG Sandra

  • Reply Michaela 30. März 2016 at 23:17

    Liebe Barbara!
    Das Problem des schwachen Akkus bzw. der vergesslichen Aufladerin 😉 kenne ich zu gut. Die Powerbank käme bei mir also reichlich zum Einsatz, lach.
    LG aus Aachen
    Michaela

  • Reply Iris 31. März 2016 at 5:36

    Tolles Osterei…über so eine Powerbank würde ich mich sehr freuen, auf Reisen bestimmt sehr nützlich.
    Liebe Grüße
    Iris

  • Reply Monika 31. März 2016 at 6:05

    Ei, Ei Osterei; habe mich gerade köstlich über den Bericht amüsiert. Da sieht man mal wieder was die Menschen alles auf sich nehmen, um perfekte Bilder zu bekommen, Danke und liebe Grüße Monika

  • Reply Danny 31. März 2016 at 7:59

    Liebe Barbara,
    Wie schön, dass du die Ostertage mit deinen Kindern verbringen konntest! Grade bei dem Ei-Foto an der Isar wächst bei mir das Fernweh nach München – da könnte ich auch mal wieder im White Rabbit’s Room frühstücken 😉 So eine Powerbank wäre eine feine Sache, mein Handyakku schwächelt auch sehr… LG Danny

  • Reply Sandra 31. März 2016 at 10:05

    Hallo !
    Da hattest Du ganz schön zu schleppen. Über die Powerbank würde ich mich sehr freuen und dann will ich auch wieder nach Müüüüüüüüüüüüüüüüüünchen.
    Lg Sandy aus ERH

  • Reply cpietz@hotmail.com 31. März 2016 at 10:16

    Hallo, ich habe auf Instagram über Ostern das Osterei und die schönen Bilder mitverfolgt. Eine sehr schöne IDEE!!!
    LG Cindy aus der schönen Altmark Sachsen Anhalt

  • Reply Maren 31. März 2016 at 15:43

    Hallo Barbara,
    wo nimmst du nur die Ideen her? Das mit dem Ei finde ich total witzig. Schade das es keine Bilder gibt wie ihr es unterwegs immer Fotografiert habt.
    Hab die Reise des Eis via Instragram verfolgt und musste doch sehr schmunzeln 😉
    Auch das Phänomen des leeren Akkus beim 5er kenne ich zu gut…
    Lg Maren

  • Reply Petra 31. März 2016 at 16:01

    Das „Ei auf Reisen“ finde ich klasse. Ich überlege schon, was ich auf meiner nächsten Tour mitnehme. An der Verlosung nehme ich gerne teil.
    Ganz liebe Grüße
    Petra

  • Reply Ute 31. März 2016 at 17:36

    Hallo liebe Barbara,
    danke für deinen interessanten Bericht. Von Powerbanks habe ich bisher noch nie etwas gehört, aber sie sind sicher sehr praktisch. Vor allem auf Reisen, deshalb versuche ich auch mein Glück und springe in den Lostopf.
    Viele Grüße
    Ute

  • Reply Edith 31. März 2016 at 17:39

    Danke für diesen Reise- und Hintergrundbericht! Als ich die Foto’s auf Instagram sah, fragte ich mich schon wie schwer das Ei wohl sein würde… 🙂

  • Reply Iris B. 31. März 2016 at 18:11

    Liebe Barbara,
    was für eine coole Aktion und was für ein schöner Bericht samt Fotos.
    Powerbars sind super, leider besitze ich noch keinen. Wer weiß vielleicht kann ich ihn beim CAR2016 schon zum Einsatz bringen. Ich freue mich ob so oder so auf Dich und das persönliche Treffen und hüpfe sehr gerne in den Lostopf.
    Liebe Grüße und eine schönen 1. April morgen 😉
    Iris

  • Reply Anke 1. April 2016 at 1:03

    Hallo Barbara,
    mit dem Ei durch Bayern reisen und Bilder machen… eine nette Idee.
    Und wieder ein toller Bericht.
    Eine Powerbank, „Notfall-Stromversorger“, wie du sie nennst, habe ich noch nicht genutzt, aber über Ostern sicher brauchen können, als mein Handy keine Ladung mehr hatte. Bisher hatte ich noch nichts davon gehört.
    Also ich jumpe gerne… jedenfalls in deinen Lostopf.
    LG
    Anke

  • Reply Evelyne 1. April 2016 at 5:36

    liebe Barbara, es freut mich sehr, dass du die Gelegenheit hattest und deine Kinder besuchen konntest. Ich bin jeden Tag dankbar das meine Beiden ganz in der Nähe wohnen und ich sie, wenn sie wollen und ich will, jeder Zeit sehen kann.
    Über dieses mobile Ladegerät würde ich mich sehr freuen.
    Es ist toll, dass du uns an deiner Reise hast teilnehmen lassen.
    LG Evelyne

  • Reply drees.beeddenbostel@gmail.com 1. April 2016 at 8:16

    Uih, ein Ei auf Reisen, wirklich ein klasse Idee. Und der Technikinhalt ist auch superpraktisch, deshalb hüpf ich gern mit in den Lostopf.
    LG Elke

  • Reply Susi 1. April 2016 at 8:18

    Hallo Barbara,
    ich freue mich in den Lostopf zu hüpfen und würde mich riesig
    über die Powerbank freuen. Die kann man ja eigentlich immer
    gebrauchen.
    Ganz liebe Grüße
    Susi

  • Reply Michaela Gräber 1. April 2016 at 9:18

    Hallo Barbara,
    da hast Du Dir aber ein besonders schweres Ei ausgesucht zum Mitschleppen….!
    Tolle Idee und witzige Fotos und brauchen kann man so eine Powerbank ja immer.
    Liebe Grüße
    Michaela G.

  • Reply Marion 1. April 2016 at 9:21

    Was für eine Schlepperei. Die kann ich mir sehr gut vorstellen. Der Technik-Inhalt des Ei’s gefällt mr und ich freu mich, in den Kostopf hüpfen zu dürfen 🙂 Ein schönes WE wünsche ich euch. LG Marion

  • Reply Rike 1. April 2016 at 10:04

    Hallo Barbara,
    Hab‘ mir immer wieder mal Deine Bilder angesehen, um herauszubekommen, wo es Dich hier in unserem schönen Bayern hin verschlagen hat.
    München und Chiemsee hab‘ ich erkannt.
    Aber auf Freising bin ich nicht gekommen … obwohl das jetzt nicht so weit von mir weg ist.
    Schön, dass Du so eine Tour zu deinen Kindern machen konntest … und dass ihr trotz der ‚Menschenmassen‘ an der Isar einen schönen Ostersonntag hattet.
    Liebe Grüße
    Rike

  • Reply Stephie 1. April 2016 at 10:58

    HalliHallöchen….eigentlich bin ich ja nur ein Stiller Leser und Kommentiere Selten… verlinke nur jede Woche deinen Freitagsfüller *lach* in mein Forum.
    Aber heute mag ich gerne mal in den lostopf hüpfen und schaun ob der 1. April mir mal Glück bringt 🙂
    Deine Bilder finde ich allesamt schön und jedes hat was für sich………und für mich pers. ein Stück heimat auf jedem Bild, da ich ursprünglich aus Bayern komme und wi Du es kenne das man so selten alle 4 Kids um sich hat..
    Liebe grüsse Stephie

  • Reply a.knoell@freenet.de 1. April 2016 at 17:05

    Liebe Barbara, das sind ja wirklich tolle Bilder und schöne Locations – alle ganz in meiner Nähe. Da hätte Landshut gut dazugepasst. Und das Problem „leerer Akku“ kenne ich nur zu gut. Liebe Grüße und weiterhin so schöne Ideen, Angelika

  • Reply Angelika 1. April 2016 at 19:48

    Hallo liebe Barbara,
    die Idee mit dem „Reise-Ei“ fand ich prima. Ideen muss man haben….
    Danke für’s teilen.
    Über so einen tragbaren Akku würde ich mich auch freuen:)
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende mit viel Sonnenschein!
    Lieben Gruß
    Angelika

  • Reply Anni 2. April 2016 at 10:31

    Wie schön, so ein Osterfest im KrEIse dEIner Lieben. Schön, dass du uns daran tEIlhaben lässt. Und welch nette Idee, das EI mit auf REIsen zu nehmen und es so brillant in Szene zu setzen. Gefällt mir!
    Hab es fEIn, liebe Barbara, viele Grüße
    Anni | antetanni

  • Reply Dani neumann 2. April 2016 at 20:06

    Deine Berichterstattung finde ich klasse und deine Ideen immer wieder inspirierend. Vor allem deine Reiseberichte mag ich richtig gerne. Und du hast recht so eine PowerBank ist wirklich eine tolle Lösung für unterwegs. Ich wünsch dir ein schönes Wochenende 🙂 liebe Grüße aus dem sonnigen Hamburg von Dani 🙂

  • Reply Petra 2. April 2016 at 20:51

    Liebe Barbara,
    wie schön einen Reisebericht von Dir aus meiner Umgebung zu lesen… mal ganz was neues!;-)
    Es freut mich dass Ihr ein schönes Osterfest hattet.
    Liebe Grüße
    Petra

  • Reply Dörte Seiler 2. April 2016 at 22:12

    Ein schöner Bericht über euer Oster-Familien-Fest. Die Idee mit dem Osterei auf Reisen fand ich super. So eine Powerbank von Intenso ist aber auch eine tolle Füllung vom Osterei.
    Schönen Frühlings-Sonntag wünsche ich dir
    Dörte

  • Reply Nicole 2. April 2016 at 23:48

    Hallo Barbara,
    ich hüpfe kurz vor Schluss noch in den Lostopf.
    Liebe Grüße
    Nicole

  • Leave a Reply