Stempel

Sauber ist der Stempelklotz!

26. Oktober 2013

Mit Acryl ist das ja so eine Sache, wenn die durchsichtigen Stempelklötze versaut sind mit Stempelfarbe oder Resten von Embossing-Stempelkissen oder Kleber sehen sie nicht mehr schön aus. Richtig sauberschrubben mit scharfen Waffen kann man sie nicht wirklich, und Staz On Stempelreiniger z.B. macht Risse in den empfindlichen Acryl. Reinigungsbenzin oder Brennspiritus stinken und reizen die Haut. 

Neulich fand ich im Internet dann einen guten Tipp, übrigens beim Googlen zum Thema "können Acrylklötze in die Spülmaschine". Ich bin nämlich ein faules Mädchen und hatte hier fast 20 schmutzige Klötze von diversen Workshops liegen. Um die Frage gleich zu beantworten: nein, sie können nicht in die Spülmaschine, da werden sie milchig, schade aber auch.

Jedenfalls fand ich diesen Tipp, und habe ihn gleich ausprobiert. Hand Sanitizer, dieses halbflüssige Gel zum Desinfizieren der Hände, eignet sich perfekt zum Säubern der Stzempelklötze, blitzblank ohne Anstrengung!

DSC01232

Das Gel enthält ein wenig Alkohol, daber nicht soviel dass es die Klötze schädigt. Ich habe ein paar Tropfen vom Sanitizer auf den Stempelklotz gegeben, mit den Fingern ein wenig verrieben, und mit einem Stück Küchenkrepp sauber wischen, fertig. Durch die Konsistenz verdunstet der Sanitizer fast von selber, Reste von Stempelfarbe verschwinden und der Acrylklotz wird blitzsauber.

Ich bin zufrieden mit der Anwendung, einfach, gut riechend (oder auch geruchlos, je nachdem welchen Sanitizer man kauft). Diese desinfizierenden Handgels bekommt man von verschiedenen Herstellern in Drogeriemärkten.

Empfehlenswert!

Uuups, ich muss ja noch die Verlosung des Kamerabandes machen, fällt mir gerade auf. Bei mir ging es in den letzten Tagen wieder drunter und drüber. Wird morgen nachgeholt, versprochen.

Habt einen schönen Tag!

•••• •BARBARA

You Might Also Like

12 Comments

  • Reply Antje 26. Oktober 2013 at 12:30

    Mein Acrylblock sieht auch aus – total schwarz! Das sorgt immer für Lacher in unserer Crop-Runde! 😉 diesen Tipp probiere ich gleich mal aus, wenn es klappt werden die anderen staunen!! =)

  • Reply Frauke 26. Oktober 2013 at 12:57

    … danke für den tollen Tip! Ich werde gleich mal losflitzen und einkaufen 😉 Und dann habe ich auch wieder blitzblanke Acrylblöcke!!
    Liebe Grüße … Frauke
    http://einwenighiervonunddavon.blogspot.de

  • Reply Sandra Klary 26. Oktober 2013 at 13:16

    Das ist ja echt ein cooler Tipp! Auf die Idee wär ich nie gekommen… Danke fürs Teilen! 🙂

  • Reply gerlinde 26. Oktober 2013 at 13:54

    Vielen Dank fuer diesen echt nützlichen Tipp! Lg Gerlinde

  • Reply Tanja 26. Oktober 2013 at 17:35

    Herzlichen Dank für den Tipp! Ich hab zwar nicht annähernd so viele Klötze wie du, bin aber für jeden Tipp dankbar…LG Tanja

  • Reply katta 26. Oktober 2013 at 19:21

    Super Idee, Dann nehme ich Montag mal den Stempelklotz mit in die Praxis… 🙂
    LG
    Katta

  • Reply simone 27. Oktober 2013 at 20:40

    nur mal so nebenbei: meine klötze kommen immer in die spülmaschine und milchig ist da noch nie einer geworden. hm hm hm… bleibt also nach wie vor die günstigste alternative.

  • Reply SCRAP-IMPULSE 27. Oktober 2013 at 21:10

    Echt, Simone!?? Ich hab mich nicht getraut, nachdem der Kapselhalter meiner Nespresso-Maschine so milchig geworden ist, der ist auch aus Acryl. Aber wenn du es sagst, versuche ich es doch mal, ich bin ja ein Faultier 😉

  • Reply simone 27. Oktober 2013 at 21:22

    jo. mach mal! kannst ja erstmal einen nehmen, der es schlimmstenfalls verknusen kann. staz on geht da aber nicht ab, aber zumindest der ganze andere schmierkram von den feuchten tüchern.

  • Reply SCRAP-IMPULSE 27. Oktober 2013 at 21:54

    Ha, aber StazOn geht mit Sanitizer ab 😉 Ich versuch es aber mal mit einem ollen Klotz, danke!

  • Reply Bine 31. Oktober 2013 at 23:04

    Also ich habe mir das „Zeug“ auch besorgt nach dem Tipp, Stempelfarbe geht auch schön ab, aber wie kriegt man wohl am besten Klebereste die sich darauf veriirt haben wieder runter? Habe ein paar Klötze mit leichem Klebeschmier und weiss nicht so recht womit ich da ran soll …?
    LG
    Bine

  • Reply Manu 1. November 2013 at 19:35

    Liebe Barbara,
    ich weiß jetzt gar nicht, wie ich anfangen soll *lach*
    Vor über einem halben Jahr bin ich zufällig auf deinen Blog gestoßen und fand dein Dezember Tagebuch so was von genial! Ich fand es so toll, dass ich im Dez. auch solch ein December Daily machen möchte und auch werde!
    Dafür habe ich mir jetzt schon mal etwas am PC erstellt. Das sind solche Adventtickets, wie man sie auch in der feinen Billetterie kaufen kann.
    Diese würde ich dir gerne als Datei schicken und schenken, praktisch als kleines Dankeschön 🙂
    Ich habe dazu auf einen meiner Blogs ein kleines Tut geschrieben … vielleicht magst du es mal auf deinem Blog zeigen (ich freue mich nämlich immer wieder, wenn etwas erklärt wird und ich eine Anregung bekomme).
    http://manustutorials.blogspot.de/2013/10/tickets-fur-december-daily-dezember.html
    Wenn sie dir nicht gefallen, ist auch nicht schlimm 😀
    LG Manu

  • Leave a Reply