Scrapbooking

Project Life 2014

7. Januar 2014

Ich bin nicht alleine, wenn ich sage, ich bin ein wenig Layout-müde.

Neulich sagte mir meine Freundin Dani, ihr ginge es ähnlich. Wir sind beide unserem Project Life verfallen, das könnte der Grund sein.

Es ist aber auch eine tolle Sache, dieses Project Life, bei mir geht es jetzt mit der ersten Woche 2014 weiter, ich bin voll dabei!

Ich muss noch einiges aus 2013 nachholen, aber damit stresse ich mich nicht.

DSC02868

Die meisten Fotos sind in den entsprechenden Hüllen der passenden Wochen, es fehlt die Ausgestaltung, ich arbeite mich weiter vor.

DSC02863

Eine große Hilfe dabei sind die Komplett-Sets, die es jetzt auch hier in Deutschland gibt. So schön die liebevoll gestalteten Seiten einiger Design-Teamer im Web auch anzuschauen sind, die Gestaltung jeder einzelnen Karte, wie ich es eigentlich liebe und oft gemacht habe, kostet viel Zeit, die ich momentan eher nicht habe.

Wenn ich Project Life Seiten mit kleinen Fotos und viel Deko sehe finde ich das wunderschön, aber Seiten mit großen Fotos sprechen mich auch sehr an, ich glaube das wird ein wenig mehr meine Richtung.  

Deshalb habe ich als Intro-Seite für 2014 dieses Foto verwendet:

DSC02873

 

Ganz schlicht und einfach, mein neues Motto.

Mal sehen wie lange ich das durchhalte …

Vor einiger Zeit habe ich bei Persnickety Prints Abzüge in 12" bestellt, das war nicht so teuer wie man glaubt und die Fotos sehen klasse aus, ich werde sicher einige für mein PL-Album 2013 und auch für Layouts verwenden.

In Deutschland habe ich bisher keinen Anbieter gefunden, der genau in 12 Zoll Fotos druckt, ausser man fummelt es sich erst in Photoshop zurecht und lässt es als Poster auf 40×50 Papier drucken, umständlich und teuer.

Es gibt aber noch eine andere Möglichkeit, die hab ich bei der entzückenden Elisa Blaha-Cripe gefunden, sie zeigt in einem Video, wie man ein 12" Foto in 3 Portionen auf einem normalen Fotodrucker zuhause drucken kann, das hab ich sofort probiert.

Ich habe ein unbearbeitetes Handy-Foto verwendet, das ich am 1. Januar im Wald hinter unserem Haus bei Spazierengehen gemacht habe, die Qualität überraschte mich selber, als es so (immerhin im Gesamtformat 30,3×30,5cm) aus dem Drucker kam.

Das Video ist in Englisch, aber einfach zu verstehen, ich hab es mit dem relativ günstigen aber superguten Grafikprogramm Photoshop-Elements direkt umsetzen können.

Da die Original Project Life Hüllen Zoll-Abmessungen haben, habe ich in Photoshop auch mit Zoll als Maß gearbeitet, es lässt sich einfach von Zentimeter zu Zoll umstellen. Ausserdem hatte ich aus dem Urlaub noch Fotopapier im US-Letter-Format (8 1/2 x11 Zoll), so dass ich alles genau wie Elise machen konnte. Aber auf A4 Fotopapier lässt es sich bestimmt genau so gut drucken.

Hier ist meine erste Woche im 2014 Album, beim bewährten Muster die Woche von Montags bis Sonntags zu dokumentieren bin ich geblieben, so dass die erste Woche bereits im Dezember anfängt:

DSC02883

Um Zeit zu sparen hatte ich eigentlich vorgesehen, die Ecken nicht wieder alle zu runden, aber da ich inzwischen mit den PL-Sets arbeite (bei den Karten sind die Ecken gerundet) möchte ich es doch einheitlich und bearbeite die Ecken der Fotos wieder.

DSC02884

Nur Handschrift auf Karten aus einem Set, Fotos und ein paar winzige Kleinigkeiten.

DSC02885

Ich hab noch etwas Besonderes für euch! 

Seht ihr das Zitat auf meiner Intro-Seite? In das Foto eingebaut?

Ich liebe Zitate, in der Vergangenheit habe ich sie in meinen Alben oft verwendet und sammle was ich finden kann in meinem Zitate-Blog oder auf meiner Pinterest-Zitate-Wand. Bei uns in der Tageszeitung steht z.B. jeden Morgen eines auf der Titelseite, oft mit aktuellem Bezug, das habe ich auch schon verwendet.

Bei Elise habe ich schon länger ihre PL-Zitatkarten bewundert, und mit ihrer Erlaubnis habe ich sie für euch ähnliche in deutscher Sprache entworfen, die meisten jedenfalls, manchmal kann man nicht gut wörtlich übersetzen.

Als kleines Goodie biete ich euch für jede Woche ein Zitat, fertig zum Ausdruck als Download an, wie findet ihr das?

Um die Sache möglichst einfach zu gestalten habe ich imer zwei Zitate auf eine 10×15 Karte gepackt, als jpg Datei zum Ausdruck.

Ich drucke sie auf passend zugeschnittenen weissen Cardstock, oder wie bei meiner Titelseite auf Kraft-Cardstock. Ihr könnt aber auch 90 oder 120 g Papier nehmen, oder weisse Karteikarten. Mein Drucker, ein CANON Pixma MG 6350 hat eine Kasette für 10×15 Fotopapier, damit drucke ich Fotos und die Zitatkarten oder auch meine Freitagsfüller direkt auf Cardstock.

Ganz verzichten kann ich auf Schnick-Schnack doch nicht, ich liebe meine neue kleine Sternchen-Zange von Fiskars, die lag noch vom Dezember-Tagebuch hier auf dem Tisch, hat auch nur 10 Sekunden gedauert, das Sternchen;-)

DSC02878

Ich werde in den nächsten Tagen noch mehr zu meinen Ideen und zur praktischen und einfachen Umsetzung von Project Life schreiben, und den Gesamtbeitrag dann, wie ich es bei Elise gesehen habe, jedesmal wieder verlinken.

Wenn ihr jetzt schon Fragen habt, immer her damit, die kann ich gerne alle einbauen!

Und jetzt muss ich dringend den nächsten Workshop vorbereiten, ja, denn am 9. Februar geht es hier in Erkrath wieder los mit einem super-tollen Workshop-Sonntag.

Newsletter-Abonnenten bekommen bald Post diesbezüglich.

Ich wünsch euch was, hab't noch einen schönen Tag!

•••• •BARBARA 

You Might Also Like

14 Comments

  • Reply Janine 7. Januar 2014 at 15:11

    Ich starte dieses Jahr auch mit PL allerdings im Format 8×8! Jetzt heißt es nur durchhalten!
    Liebe Grüße
    Janine

  • Reply Dörthe 7. Januar 2014 at 15:12

    Ich hab da auch so ein halb angefangenes PL-Album von 2013 liegen. Immerhin, die Fotos sind eingeordnet.
    Dein schlichter Stil gefällt mir auch suuuuupergut!
    Viele liebe Grüße, Dörthe

  • Reply MichaelaBM 7. Januar 2014 at 16:28

    DANKE für den Anstoss! Ich habe vor, heute meine ersten PL-Seiten 2014 zu machen und an meinen boch unfertigen 2013 zu arbeiten. Und DANKE für die Downloads.
    LG Michaela

  • Reply Sabine 7. Januar 2014 at 16:59

    Das mit den Zitaten ist klasse – vielen Dank! Auch ich nehme dieses Jahr einen neuen Anlauf zum PL – mal sehen, ob ich eher dranbleiben kann, wenn ich die Bilder selbst drucke.

  • Reply Cornelia 7. Januar 2014 at 17:31

    Nachdem mein DD fertig geworden ist (zeitnah!) wage ich dieses Jahr auch PL. DIe erste Woche ist fast fertig, es fehlen nur die Fotos *grins*
    Bei Elise lese ich auch total gerne und so werde ich dein tolles Angebot mit den Zitaten gerne annehmen.

  • Reply Tanja 7. Januar 2014 at 19:41

    Wow, ich bewundere dich wirklich für dieses Durchhaltevermögen! Das Material für ein PL habe ich schon seit einem Jahr hier liegen und nun bin ich nicht mal mit meinem DD 2013 fertig geworden, zumindest bisher nicht. Ich bin im Moment eher Scrap-müde…wenn’s nur an den LO’s liegen würde *seufz*…aber so eine Pause ist (glaub ich) auch normal oder? Ich finde es auf jeden Fall sehr bewundernswert, das du dein PL für 2013 so durchgezogen hast und sogar in 2014 damit weitermachst. Hut ab! LG Tanja

  • Reply Ruby 7. Januar 2014 at 21:59

    Hi Barbara,
    deine Startseite sieht klasse aus! Ja, ich hadere auch noch sehr mit dem PL-Format und dem Fotos drucken, ärgerlich manchmal!
    Dir noch viel Spaß und einen schönen Abend,
    Ruby

  • Reply elvan 7. Januar 2014 at 22:02

    Danke für den tollen Post, Barbara! Ich habe auch angefangen, ein PL-Album zu werkeln!! Wie geht das eigentlich mit der Rückseite? Nimmt man die Rückseite von den Karten, oder steckt man einfach neue Karten in dieselben Hüllen ‚rein? Ist vielleicht ’ne dumme Frage, aber ich habe noch auf keinem Blog eine Antwort gefunden??
    Viele Grüße,
    Elvan 🙂

  • Reply SCRAP-IMPULSE 7. Januar 2014 at 22:09

    Man steckt neue Karten oder Fotos in die gleiche Hülle auf der Rückseite, Elvan.

  • Reply Manu 8. Januar 2014 at 7:47

    Ich gehe jetzt ins sechste Jahr mit meinem Projekt 365 (ist die digitale Form von Project Life). Es bewundern auch alle, das ich das durchgehalten habe (ich manchmal auch *lach*). ABER …. es ist eine sooooo tolle Erinnerung!!!! Deswegen kann ich allen, die unschlüssig sind, nur empfehlen: Macht es!!!!! Wenn ihr später eure Alben in den Händen habt, ihr werdet so dankbar sein! Die vielen kleinen schönen Dinge, die so schnell in Vergessenheit geraten, habt ihr dann immer vor Augen 🙂
    Barbara, deine Startseite finde ich große Klasse, gefällt mir sehr gut! Was ich auch total witzig fand: Das Nutellaglas auf dem Almased 😀 Ist echt der Brüller!!!
    Ich freue mich jedes mal, wenn ich dein Seiten anschauen darf. Sie sind so toll! Vielen Dank!
    LG Manu

  • Reply Michaela 8. Januar 2014 at 22:39

    Danke für die vielen Tipps, auch vom letzten Post. Ich freue mich auf weitere.
    Und die „schlichte“ Seite mit dem großen Foto gefällt mir richtig gut!
    LG Michaela

  • Reply Angie 10. Januar 2014 at 17:09

    Mmm, das ich ein bisschen Layout-muede bin ist mir auch neulich aufgefallen und ich finde ebenfalls es hat mit meinem PL zu tun – ich liebe es total und es ist einfacher zu bewaeltigen, bzw. man kann hier und da mal schnell eine halbe Stunde stehlen wenn wenig Zeit ist.Ich wuerde gern jeden Tag scrappen aber es geht leider einfach nicht. Ich mache dieses Jahr mein drittes und kann es mir ohne nicht mehr vorstellen. All die Dinge die man in die Handtasche steckt, Tickets, Broschueren, Postkarten, Kassenbons – weil sie einen an etwas erinnern – finden jetzt in meinem PL ein zuhause.

  • Reply SCRAP-IMPULSE 11. Januar 2014 at 0:36

    Du hast so recht, Angie!

  • Reply Oksana 5. März 2014 at 14:02

    Sehr schöne Pl Seiten. Das kleine Sternchen mag ich besonders gerne. Ich klebe immer eins auf die abgebildeten Kameras 🙂 Und dein Intro finde ich super. Super Idee mit dem großen Bild. Habe ich auch schon bei einigen auf dem Blog gesehen (hauptsächlich auf den amerikanischen). Und danke für den Link mit dem Video, das werde ich sicher auch mal ausprobieren.
    Liebe Grüße Oksana

  • Leave a Reply