Mini Books Scrapbooking Layout Workshops

Ein Scrapbooking Workshop im Februar

11. Februar 2014

Am vergangenen Sonntag fand mein erster Scrapbooking-Workshop des Jahres 2014 statt.

Was gibt es besseres um diese Jahreszeit, als einen Jahresrückblick auf die Highlights? Ich hatte diese Vorlage gestaltet, und den 31 Teilnehmern des Workshops machte es Spaß, dieses kleine Album nachzuarbeiten, oder im eigenen Stil umzusetzen.

Basis war ein einfaches Ringbuch aus der Capture-Serie von Basic Grey. ich habe es auseinandergepflückt,  mit gemusterten Papieren und Stickern aufgehübscht, mit Fotos und Text gefüllt und so wieder zusammengesetzt:

DSC03141

Gar nicht so einfach, für jeden Monat nur ein Foto auszusuchen!

DSC03143

Zumindest technisch gab es für mich keine Probleme, da ich meine Fotos in Monatsordnern in Picasa speichere.

DSC03144

DSC03145

DSC03146

Die kleinen leicht transparenten Buchstabensticker (Amy Tangerine, Harper, American Crafts) haben den Gästen des Workshops besonders gefallen, sie sehen auch super auf Fotos aus, fast wie gestempelt.

DSC03147

Durch das Album zieht sich ein System, wie ein roter Faden. Rechts das Foto, der Monat mit Buchstabenstickern und ein wenig ergänzender Text zum Foto auf der anderen Seite.

DSC03148

DSC03149

DSC03150

DSC03151

Für dieses Selbstportrait, vor lauter Langeweile im Bett im Krankenhaus entstanden, bekam ich von meinen Kindern den Nickname Lord Voldemort, a.k.a. der dunkle Lord. Das muss ich unbedingt noch nachtragen ins Album, fällt mir gerade ein. 

DSC03152

DSC03153

DSC03154

Die halbtransparenten Pfeile von Studio Calico wollte ich eigentlich aufnähen, sie flutschen mir aber ständig under dem Füßchen der Nähmaschine weg, also habe ich sie kurzerhand angetackert, sieht auch gut aus und hält auf dem Cover.

DSC03155

Dieses Mal hatte ich besondere Gäste, eine Mutter mit ihren vier scrapbookenden Töchtern, ist das nicht klasse? Ich bin immer begeistert, wenn ich Andrea mit ihren Kindern erlebe, und wie sie alle fünf das gleiche Hobby mit Begeisterung teilen.

DSC03160

Am Nachmittag wurde gestickt, Titel auf Layout.

Mein Musterlayout sieht so aus, die Hintergrund-Gestaltung entdeckte ich erst vor ein paar Tagen in der Gallery des Studio Calico Design Teams, und musste das von Hand geschnittene Patchworkmuster unbedingt aufgreifen.

DSC03191

Gestickt wurde mit Hilfe der Buchstaben-Schablonen von Amy Tangerine und die Teilnehmer waren erstaunt, wie einfach das funktionierte. Einige Damen hatten seit ihrer Schulzeit nicht mehr gestickt und waren skeptisch, ob das noch klappen würde. Aber Erfolg auf ganzer Linie!

Februar14

Da ich ein großer Freund von selbstgemachten Embellishments (so nennt man die Dekorationen, die man beim Scrapbooking verwendet) bin, haben wir im Workshop diese Federn gestaltet. Jeder konnte die Farben speziell auf sein Foto abstimmen

Februar141

Die Nähmaschine und die Schreibmaschine waren auch wieder im Einsatz

Februar142

Danke, dass ihr bei mir zu Gast gewesen seid!

Und ich glaube, Scrapbooking hat nach diesem Workshop-Tag wieder einige neue Fans gewonnen.

•••• •BARBARA   

 

You Might Also Like

6 Comments

  • Reply Nicole 11. Februar 2014 at 20:06

    Hallo Barbara,
    der Workshop-Sonntag bei Dir war super schön! Genau das Richtige, um die Wartezeit auf den CAR zu versüßen.
    Viele Grüße,
    Nicole

  • Reply Tanja 11. Februar 2014 at 20:32

    Ach Mensch, ihr habt wieder tolle Sachen gewerkelt. Die gesprengelten Federn werde ich mir merken, – dann kommen meine Dies endlich mal zum Einsatz und die Glimmermist-Fläschchen werden entstaubt *hüstel*. Leider klappte es ja termintechnisch wieder nicht bei mir, ein Kinder-Musical stand an. Fahrtechnisch wäre es diesmal jedenfalls machbar gewesen, weil kein Schnee und Eis in Sicht. Nun denn, ich hoffe auf das nächste Mal….LG Tanja

  • Reply Conny 11. Februar 2014 at 22:56

    Wunderbar – das sieht ja alles sehr vielversprechend aus – die Idee mit den bestempelten und eingefärbten Federn – hab ich sowas von geklaut… 😉 ach ja – und „meine 5 Mädels“ hätte ich auch gerne wieder gesehen – aber bald…
    Liebe Grüße – Conny

  • Reply Daria Sweet 12. Februar 2014 at 13:07

    Scrapbooking is so cool. Und dich find ich noch viel cooler lieb Barbara 🙂

  • Reply Andrea 12. Februar 2014 at 23:34

    Liebe Barbara,
    unser „Küken“ wollte ja erst nicht so recht aus dem Bett… Sonntags um 6.00 h aufstehen ist ja auch nicht so toll…aber das frühe Aufstehen und die lange Anfahrt haben sich gelohnt, Du hast uns einen tollen Tag beschert!
    Vielen, vielen Dank, wir freuen uns schon alle auf den CAR und ein Wiedersehen mit Dir, Andrea und besonders auch auf Conny :-))
    Alles Liebe
    Andrea

  • Reply Gerlinde 16. Februar 2014 at 8:03

    Deine Ideen sind ja wie immer fantastisch, den Title zu nähen ist mal was anderes und Federn selbst zu färben- auf diese Ideen muss man mal erst kommen… nächstes Jahr bin ich hoffentlich wieder dabei;-)LG Gerlinde

  • Leave a Reply