Grundlagen des Scrapbooking Project Life Scrapbooking Scrapbooking Layout Stempel Workshops

Über den Workshop für Scrapbooking-Layouts

6. Juli 2014

Auf dem Programm des heutigen Scrap-Imulse Workshop standen große Layouts, mit besonderem Schwerpunkt Doppellayouts (mehr zu diesem Thema gibt es auch demnächst hier auf dem Blog).

Um den Teilnehmern die genialen Doppelhüllen von We R Memory Keepers zu zeigen, hatte ich dieses Doppellayout vorbereitet, hier extra in dem 2×12" Seitenschützer fotografiert:

DSC00495

Diese Hüllen sind so konzipiert, dass ein Doppellayout bequem und fast ohne Unterbrechung in die Hülle passt, und die Hüllen trotzdem in den heute gebräuchlichen D-Ring-Alben verwendet werden können. Ich habe versucht, das Prinzip der Hüllen zu fotografieren, das ist gar nicht so einfach

DSC00601

In der Mitte befindet sich das Doppellayout, davor und dahinter, also auf Vorder-und Rückseite der Hülle werden Einzellayouts aufbewahrt

DSC00603

DSC00609

Für einen kleinem Akzent auf dem großen Layout, den HELLO Schriftzug, haben wir (ich glaube es war für alle Workshop-Teilnehmer heute das erste Mal) mit der neuen Letterpress-Platform von We R Memory Keepers gearbeitet. 

DSC00478

Letterpress ist eine Präge-Druck-Technik, bei der in einem Durchgang gleichzeitig geprägt und gedruckt wird. Extrem wichtig ist das gleichmäßig dünne Auswalzen der Farbe, ähnlich, wie man es vielleicht vom Linoldruck kennt.

DSC00562

Die Farbe wird auf eine Letterpress-Prägeplatte (härter und feiner als herkömmliche Prägeplatten) gewalzt, hier ist das der kleine HELLO-Schriftzug (der Schriftzug gehört zu einem Set, welches Bestandteil des Starter Kits ist, es ist aber auch extra erhältlich)

DSC00550

Dann wird das Ganze mit dem speziellen Letterpress-Papier (weicher und dicker als Cardstock, ähnlich wie Aquarellpapier) in der Platform zusammengelegt durch eine Stanzmaschine genudelt. Ich habe eine Big Shot verwendet, es geht auch die Vagabond oder Cuttlebug, oder die Evolution von We R Memory Keepers.

DSC00558

Bei helleren Druckfarben ist die feine Prägung besonders gut zu erkennen, die Teilnehmer heute waren verblüfft über die tolle Ergebnisse. Ich denke, die Letterpress-Technik ist für Kartenmacher ideal, durch die Fixierung von Papier und Prägeplatte in der Platform und der sehr ergibigen Farbe kann mann ratz-fatz viele Karten oder Kartenteile in der gleichen Prägung herstellen.

Im von mir verwendeten Letterpress Starter Kit ist übrigens alles enthaltem, was man braucht, man kann gleich loslegen

IMG_5389

Die einfachen schnellen Streifen auf dem Doppellayout sind übrigens mit diesen Farbwalzen von Studio Calico entstanden, hier unten zu sehen:

DSC00576

Kommen wir zum ersten Einzellayout des Workshops. Darauf wurde ein Stückchen Stoff, hier Leinen, mit eingenäht. Ich liebe besonders das haptische Gefühl beim Scrapbooking, die Schichten und Strukturen.

DSC00481

Mit einigen Akzenten aus Sprühfarbe wurde weisser Cardstock an farbige gemusterte Papiere angepasst. Und meine Hashtag-Stempel kamen zu Einsatz, ich liebe sie immer noch 😉

DSC00486

Kleine Karten mit passenden Sprüchen, ausgeschnitten aus dem Papier ( Mon Ami von Basic Grey) und Textstempel von Klartext

DSC00483

Und es folgt das zweite Layout des Tages, ich hatte für mein Beispiel diese Farbkombi passend zum Disney-Foto meiner Kinder ausgesucht:

DSC00488

Diese Papiere sind fast alle aus der Spice Market Serie von Basic Grey

DSC00490

Passend zu dem Papieren eingefärbte Buchstaben  Sticker, zum Einfärben haben wir Distress Stains von Ranger und Sprühfarbe von 12arts verwendet.

 DSC00489

Zum ersten Mal an der Nähmaschine, das war heute für zwei meiner Gäste ein Erfolgserlebnis, erstaunlich einfach war das, oder, Mädels ??

DSC00510

Mit Textstempeln, heute haben wir auch die neuen von Klartext verwendet, lassen sich schöne kleine Aussagen und Akzente stempeln

DSC00544

DSC00522

DSC00542

Die Fotos unten zeigen, wie unterschiedlich die Layouts der Teilnehmer in den  Workshops manchmal ausfallen können. Durch die Auswahl der Papiere und Farben in den Marerialkits können Farben und Muster optimal auf die eigenen Fotos abgestimmt werden.

Juli142

Natürlich wurde auch wieder geshoppt, in der Mittagspasuse wurden Preise gewonnen, und ich habe zuwenig Fotos gemacht, um euch das alles zu zeigen.

Juli141

Juli143Kleine Stärkung für zwischendurch, Brownies gehen immer. Diese hier sind übrigens die besten Brownies der Welt (finde ich), das Rezelt verrate ich euch auch bald auf diesem Blog.

DSC00589

Scrappen im Sommer ist manchmal nicht so einfach, auch heute klebte bei dem extrem schwülen Wetter das Papier schon mal ohne Kleber an den Fingern.

Den Teilnehmern des Workshops hat es aber, glaube ich, trotz der Wärme und des anspruchsvollen Programms viel Spaß gemacht, und mir auch! 

In jedem Workshop gibt es, ausser Stammgästen und Wiederholungstätern, auch wieder neue Gäste, aus der Gegend oder auch mit längerer Anfahrt. Frisch infizierte Scrapbooker und Mädels, die bisher im stillen Kämmerlein ihr Hobby ausübten und sich freuen, wieviel mehr Spaß das Scrapbooking in Gesellschaft anderer Scrap-Junkies macht. 

Ich freue mich schon auf neue Herausforderungen im Herbst, der nächste Workshop findet Ende September statt. Genaue Termine für die Scrap-Impulse Workshops in der zweiten Jahreshälfte kann ich euch hier in der nächsten Woche mitteilen.

Und ja, der eine oder andere hat es schon erraten, es gibt auch im nächsten Jahr einen Crop Am Rhein, für den genauen Termin muss ich noch einiges abklären, aber auch das Datum habe ich nächste Woche hier für euch.

Viel geschrieben, jetzt bin ich endgültig platt!

Gute Nacht …..

•••• •BARBARA

You Might Also Like

14 Comments

  • Reply Petra 7. Juli 2014 at 9:40

    Ein toller Bericht und super gute Fotos – man kann die Doppellayouthülle gut sehen. Inspiriert zum Nachmachen. Eine schöne Woche und liebe Grüße
    Petra

  • Reply Ilona 7. Juli 2014 at 10:35

    Danke für den tollen Bericht – konnte leider nicht kommen aber ich hoffe das es im 2ten Halbjahr wieder klappt – Stuttgart ist leider so weit weg 🙁
    wünsche Dir noch eine schöne Woche
    Liebe Grüsse aus Stuttgart
    Ilona

  • Reply Barbara 7. Juli 2014 at 10:54

    Liebe Barbara,
    es war ein toller Tag, mit wunderbaren Techniken, sehr schönen Layouts und netten Leuten!
    Ich freue mich schon auf das nächste Mal,
    LG Barbara

  • Reply Silke 7. Juli 2014 at 14:10

    Liebe Barbara,
    ja, es hat viel Spaß gemacht und so ein WS-Tag geht eigentlich viel zu schnell vorbei. Aber es hat sich vollends gelohnt! Auch die lange Anreise 🙂
    LG, Silke

  • Reply ela 7. Juli 2014 at 17:01

    Hallo Barbara,
    nicht nur deine Layouts sind spitzenklasse und die Brownies echt lecker, auch die Zuchinisuppe hat mir in meinem ganzen Leben (ich schwöre es !!!) noch nie so gut geschmeckt. Falls du also mal nicht weißt, was du in deinem Blog schreiben sollst – wie wärs mit dem Rezept?

  • Reply Papers & Stamps 8. Juli 2014 at 8:13

    Hallo Barbara,
    vielen lieben Dank für den tollen Bericht. Da bekommt man glatt Lust auf einen Workshop bei Dir. Die Layouts sind klasse.
    Liebe Grüße
    Mandy

  • Reply Papers & Stamps 8. Juli 2014 at 8:13

    Hallo Barbara,
    vielen lieben Dank für den tollen Bericht. Da bekommt man glatt Lust auf einen Workshop bei Dir. Die Layouts sind klasse.
    Liebe Grüße
    Mandy

  • Reply Papers & Stamps 8. Juli 2014 at 8:13

    Hallo Barbara,
    vielen lieben Dank für den tollen Bericht. Da bekommt man glatt Lust auf einen Workshop bei Dir. Die Layouts sind klasse.
    Liebe Grüße
    Mandy

  • Reply Pia skincareinspirations.com 9. Juli 2014 at 14:46

    Hallo 🙂 Ich bin hier zufällig via Texterella gelandet – selbst schreibe ich über Hautpflege… und geblieben. Wegen den Fotos. Die sind nämlich toll! Hast Du Folien-Fotos selbst gemacht? Darf ich erfahren mit welchem Objektiv?

  • Reply SCRAP-IMPULSE 9. Juli 2014 at 15:21

    Hallo Pia,
    ich mache grundsätzlich alle Fotos für den Blog selber. Für die Aufnahmen der Folien habe ich mein Festbrennweiten-Objektiv verwendet, bei Lampenlicht am Abend, ohne Blitz. Es ist ein DT 1,8/35 SAM, passend zu meiner Sony@ 33.
    Ich hoffe, das hilft dir weiter.
    Grüße
    Barbara

  • Reply Pia skincareinspirations.com 9. Juli 2014 at 17:25

    Auch, hier ist die Antwort auch noch… dann meine Rückmeldung kopier ich auch hierrein:
    Danke, Barbara… bei Lampenlicht am Abend sehen die Fotos normalerweise nicht sonderlich gut. Es liegt also an dem Objektiv… Ich google mal dazu! 🙂
    Schöne Abendgrüße
    Pia

  • Reply G. Duve 10. Juli 2014 at 15:12

    Hallo Barbara,
    wieder mal ein schöner Bericht. Ich lese die zu gerne, wenn ich schon nicht dabei sein kann. Du bist einfach zu weit weg. (Aber das hörst du wahrscheinlich täglich.)
    Und heute habe ich auch noch eine Frage zu der Letterpress. Du brauchtest für den Workshop doch sicher eine ganze Menge von diesen Cleaning Cloths. In dem Starter Kit sind ja nur ein paar. Die sind bei mir irgendwie verdunstet. Kurz mal nicht hingesehen und wusch … Hast du einen Tipp, wo man die hier in Deutschland kaufen kann? Ich finde die einfach nicht.
    Liebe Grüße aus Lübeck,
    Gaby

  • Reply Gerlinde 10. Juli 2014 at 20:35

    Vielen Dank für die tollen WS Inspirationen, vielleicht habe ich ja Glück und du veranstaltest am 7.2. 2015 auch einen, denn da könnte ich gerne kommen-LG Gerlinde

  • Reply Elena 29. Juli 2014 at 21:37

    Hallo Barbara! Ein sehr schöner Name.
    Ich habe sehr viele Fragen und so viel würde ich hier schreiben „seufz“
    Ich habe sehr lange nach scrapbookerinen (sagt man es so?) hier gesucht die hier in der nähe sind.
    Ich selbst habe vor kurzem damit angefangen so als stressabbau. Aber jetzt kann ich nicht ohne.
    Ich würde mal sehr gerne von dir lernen, deine Arbeit und wie du es machst hat mich so begeistert. Deine Berichte sind so genial und einfach und und und
    So wie ich es verstanden hab wohnst du in Düsseldorf? Kann man da vielleicht so einen Treffen organisieren? Denn ich möchte hier nicht einen Roman schreiben
    Mit freundlichen Grüßen Elena.

  • Leave a Reply