Drucken Fotografie Fotografieren

Über die Photokina 2014

17. September 2014

Ganz spontan habe ich am Dienstagnachmittag die Photokina in Köln besucht. Eigentlich braucht man wesentlich länger als einen Nachmittag, um die größte Fotografie-Messe der Welt einigermaßen ausführlich zu sehen, aber besser kurz als gar nicht, dachte ich.

Und was soll ich sagen: totale Reizüberflutung, eine Fülle an Angeboten und Messeständen, kaum zu fassen.

Aber auch supercool, was wir da auf die Schnelle gesehen haben. Die große Kamera wollte ich nicht mitschleppen, deshalb gibt es leider nur einige Handyfotos zu sehen.

Eines der Highlights der Messe ist sicher der Stand, was sage ich, die Halle von Canon. Alle Produkte lassen sich testen und ausprobieren.

IMG_7032

Sehr praktisch fand ich die Idee der papierlosen Information.

Statt einen dicken Wust von Prospekten anschließend herumzuschleppen, konnte man sich bei den rothaarigen Damen einen Live Pass geben lassen, auf dieser kleine Karte lassen sich dann alle relevantenProduktinformationen speichern.

Sagen wir mal, ich interessiere mich (ja, ja, ja!) für die brandneue PowerShot G7 X, einfach neben der betreffenden Kamera kurz über den Infopunkt auf dem Ausstellungs-Tisch streichen, sssssstt, Infos des Produktes gespeichert und zuhause bequem am Tablet oder Computer abrufbar.

IMG_7030

Eine wirklich sehr witzige Aktion in der Canon-Halle ist das Mirror House. Mein Sohn und ich mussten es selbstverständlich ausprobieren, fotografiert wurde die Aktion vom Fotografen mit der neuen PowerShot G7 X.

15255469571_7909acacdd_b

Da es der erste Tag der Messe war und dementsprechend voll, mussten wir ein paar Minuten warten, bevor wir ins Bild konnten. Während der Zeit beobachteten wir die Inszenierungen und Ideen der Gäste vor uns, herrlich! Hier auf meinem Handyfoto könnt ihr sehen, wie diese witzigen Aufnahmen entstehen:

IMG_7024

Na, habt ihr das Prinzip verstanden? Die Fotos werden übrigens ebenfalls direkt auf den Live Pass gespeichert, per W-Lan von der Kamera, und sind so zuhause bequem anzusehen oder auszudrucken. Tolle Sache!

Ein großes Thema sind momentan Action Cams, die von mehreren Herstellern auf der Messe gezeigt werden.

IMG_6979

Nun ja, ich finde, unserer Lexie steht die GoPro besser als diesem Plüsch-Wuffi 😉

IMG_6980

Auch Sony stellt eine Action Cam her, wobei der Monitor am Handgelenk befestigt wird, so kann man während der Fahrt oder des Drehs genau beobachten, was die Cam gerade aufnimmt:

IMG_6991

Ebenfalls am Sony-Stand war ein komplettes Fernsehstudio aufgebaut, hier agierten Schauspieler einer Daily Soap und man konnte große und kleine Camcorder und Videokameras von Sony in "Action" ausprobieren, sehr witzig.

IMG_6996

Models gefällig? Bei einem Großteil der Kamerahersteller standen Models in Pose, für die Fotografen.

IMG_7004

IMG_7002

IMG_7011

Mich interessierte besonders der Messestand von Polaroid mit den neuen Sofortbildkameras.

IMG_7005

IMG_7007

Photoboxen oder ähnliche Möglichkeiten gab gab es naturgemäß auch an vielen Messeständen.

IMG_7023

Bei Fuji entdeckte ich viel Buntes.

IMG_7014

Und schöne Taschen für die Instax-Kameras.

IMG_7017

Persönlich sehr reizvoll finde ich den Fujifilm Instax Drucker Share SP-1 (leider konnte ich wegen der Menschenmengen kein brauchbares Foto machen), der unterwegs Fotos vom Smartphone druckt (meine Polaroid-Drucker sind leider nicht mit Apple kompatibel), das wäre schon was sehr Interessantes, mal schauen…

So, das war ein kleiner Streifzug über die Photokina, wie gesagt, in knapp 4 Stunden haben wir nur einen Bruchteil sehen können. Es gibt so viele tolle Aktionen, Musik, Bewegung, Live Shows, ein gigantisches Angebot in allen Hallen der Köln-Messe.

Die Photokina läuft noch bis zum 21. September, wenn man sich für Fotografie, Video und alles, was damit zusammenhängt interessiert, dann lohnt sich ein Besuch meiner Meinung nach auf jeden Fall!

•••• •BARBARA 

You Might Also Like

11 Comments

  • Reply Birgit 17. September 2014 at 21:26

    Liebe Barbara, toller Bericht von deinem Besuch der Photokina, ich hatte allerdings mit einem Bericht vom Stempelmekka gerechnet, oder bist du doch nicht dort gewesen?
    LG
    Birgit

  • Reply Petra 17. September 2014 at 22:20

    Deine Fotos sind sehr interessant. Ich hatte mir die Messe nicht so „lebendig“ vorgestellt … sondern irgendwie nur „Technik“. Werde ich auf jeden Fall fürs nächste Mal vormerken.
    LG Petra

  • Reply Ahuefa 18. September 2014 at 14:23

    machst mich wie immer total „gluschtig“…
    hab aber grad gegoogelt, auf fotopro.ch steht beim Instax Share SP-1
    Kostenlose Instax Share App
    Zum Downloaden im Apple App Store oder über Google Play.
    ?

  • Reply SCRAP-IMPULSE 18. September 2014 at 16:24

    Birgit, über das Stempelmekka ist doch schon so viel geschrieben worden, oder nicht? Es gab auch nicht so viel Neues oder Interessantes, fand ich . Ausser einer Firma, über die schreib ich bald !

  • Reply SCRAP-IMPULSE 18. September 2014 at 16:26

    Was meinst du damit, Ahuefa? Mit der app lassen sich dann die Fotos vom Smartphone direkt auf dem Instax Printer im Instax-Format drucken, so scheint es jedenfalls.

  • Reply curvy ginger 19. September 2014 at 0:23

    oh, das sieht ja alles wirklich toll und interessant aus!
    der trick mit den spiegeln ist ja wirklich irre, muss man erstmal drauf kommen. ah, und die gute alte polaroid kommt wieder! toll!
    ach, ich müsste einfach viel mehr zeit haben, um mich mal mehr mit dem thema fotografieren zu befassen. die tage sind einfach immer zu kurz 🙁
    schöner bericht!
    gruß
    britta

  • Reply Athena 19. September 2014 at 9:38

    Ich interessiere mich aktuell auch sehr für Sofortbild-Cameras. Sollte da nicht auch mal eine raus kommen, die quasi wie Instagram funktioniert? Also rein optisch auch so ausschaut wie die App und mit der man die gleichen Filter verwenden kann ect…?
    Und wo ich schon mal grad hier bin: Heute kein Freitags-Füller? 🙂
    *vorsichtig fragt*
    Vielen Dank jedenfalls für all die Inspiration und schönen Berichte auf Deiner Seite und ein schönes Wochenende schon mal!

  • Reply Ginger 19. September 2014 at 12:02

    ..ah, hatte mich auch schon gewundert.. und gedacht, dass nur ich den neuen freitags-füller übersehen oder was verpasst habe?! 😉

  • Reply Katharina 19. September 2014 at 12:26

    Liebe Barbara,
    Dein Bericht hat mich so neugierig gemacht, dass ich beim nächsten Mal wohl auch ernsthaft über einen Besuch der Photokina nachdenken werde.
    Aber was ja viel wichtiger ist, wo ist denn der heutige FF? Ich fahr doch Morgen in Urlaub und wollt meiner Vorfreude auch aufm Blog Ausdruck verleihen 🙂
    Liebe Grüße – und geniess das Wochenende
    Katharina

  • Reply SCRAP-IMPULSE 19. September 2014 at 12:59

    Hallo Ramona,
    du meinst sicher die Social Cam von Polaroid, die kommt leider erst Ende des Jahres auf den Markt.

  • Reply Steffi 20. September 2014 at 10:09

    Bis vor ein paar Tagen wusste ich noch gar nicht, dass es diese Messe überhaupt gibt. 😀
    Ich wäre auch gerne hingefahren, aber vielleicht schaffe ich es nächste Jahr.
    Vielen Dank für deinen Bericht! 🙂

  • Leave a Reply