Allgemein Allgemeines Fotografie New York City Ostküste USA Reisen Shopping Unterhaltsames USA

NYC again, denn das Leben ist zu kurz um nur davon zu träumen

5. November 2014

"Wenn du dein Physikum gut bestehst, lade ich dich dieses Jahr noch nach New York ein", sagte leichtsinnigerweise eine Mutter, die den Lern- und Nervenstress des jünsten Sohnes kaum mit ansehen konnte.

Na ja, versprochen ist versprochen. Und das mittlere Kind dachte, das erste selbstverdiente Geld könnte man besser in New York als in Düsseldorf ausgeben. Die Zimmer und Betten in amerikanischen Hotels sind ja groß genug für Familien, hatte ich auf unserer Reise durch die Südstaaten der USA schon beschrieben.

New York im Winter kenne ich schon, aber das ist sehr lange her. Ende des Monats ist es wieder soweit, ihr könnt euch nicht vorstellen, wie ich mich darauf freue!

Ladyliberty

Ich finde, Reisen sind die schönsten Geschenke überhaupt, die nachhaltigen Erinnerungen und Erlebnisse bleiben für immer und erweitern ungemein den Horizont. Und ich freue mich, mit meinen erwachsenen Kindern zu reisen, das ist ja nicht selbstverständlich. Na ja, nach Borkum würden sie wahrscheinlich auch nicht mit mir fahren wollen, aber nach New York, New York geht immer!

"These streets will make you feel brand new, big lights will inspire you, let's hear it for New York".

DSC03190

Ich liebe diese Stadt. Sie ist unten 24 Stunden laut, und oben auf dem Empire State Building ganz ganz leise. Sie ist bunt und lebendig und trendy, und hat wunderschöne alte Straßen und Häuser. Sie hat Wasser und Wald.

DSC03526

Man kann in New York so gut essen! Allein dafür lohnt sich die Reise. Und für die vielen WTF-Momente, die man speziell in dieser Mega-Stadt unvermeidlich alle paar Minuten erlebt.

DSC02857

In New York bewegt sich ständig etwas, es wird gebaut und gestaltet. Seit wir das letzte Mal dort waren, ist vor einigen Wochen der dritte Teil der High Line eröffnet worden. Dieser Landschaftspark auf einer alten Hochbahntrasse ist einmalig und wir freuen uns schon darauf, den neuen Teil entlang zu laufen.

DSC03085

Ich habe noch nicht zusammengezählt, wie viele Fotos wir schon in New York gemacht haben, es sind auf den ersten Blick um die 2500 auf meiner Festplatte. Man könnte aber auch jede Minute irgendwie auf den Auslöser drücken.

DSC03741

DSC03724

DSC03534

DSC02984

DSC02912

DSC03781

Unsere Reise wird dieses Mal nur knapp 5 Tage dauern. Natürlich denkt man sofort an Christmas Shopping, wenn man Ende November in New York ist, und an das ganze Spektrum der Vorweihnachtszeit in dieser einmaligen Stadt.

Wir werden den traditionellsten aller amerikanischen Feiertage, Thanksgiving, in NYC erleben. Der Tag danach ist der berühmte Black Friday. Der Tag an dem ganz Amerika im Shopping-Rausch ist, denn es gibt die wahnsinnigsten Rabatt-Aktionen, für die die Leute nachts um 3 vor den Geschäften stehen, dann öffnen nämlich die meisten Läden.

TimessquareAE

Ob wir uns in diesen Wahnsinn stürzen, mal schauen, ich werde euch live und in Farbe auf Instagram und Facebook und dann auch auf dem Blog darüber berichten.

Die klassischen Highlights in NYC wie das Top of The Rock Observation Deck, der Central Park, die wunderschönen schmiedeeisernen Feuertreppen in Soho und die Brooklyn Bridge sind natürlich spektakulär, immer wieder auf's Neue.

Und das hier, der Moment, wo man rauskommt auf die Aussichtsplatform des Empire State Building:

Empirestatenight

Die Kontraste zwischen den ruhigen Straßen der Upper East Side mit den alten Stadtpalästen, dem Gewusel und den kleinen Shops mit Stoffen und Bändern und Glitzer im Garment District, zwischen der Ruhe im Central Park und dem atemberaubenden neue Komplex des One World Trade Center, NYC ist einfach unbeschreiblich und einzigartig.

Aber es sind auch die kleinen Dinge, die ich mit allen Sinnen förmlich aufsauge, die die Stadt so einzigartig machen. Der Geruch der Pretzelstände an den Straßenecken, ein Hot Dog mit Sauerkraut (muss für mich jedes Mal sein, meine Kinder schütteln sich), die Schaufenster auf der 5th Avenue, die gelben Taxis und der immerwährende Lärm der Hupen und Sirenen in Midtown.

Und die Leute! Ich finde, nirgendwo sieht man so unterschiedliche Menschen wie auf den Straßen von NYC.

Gerne hätten wir das Rockefeller Christmas Tree Lighting 2014 live erlebt, das ist dieses Jahr am 3. Dezember. Aber in der Woche explodieren die Preise für Hotelzimmer, und ich bin schon froh, dass wir über unseren Veranstalter America Unlimited ein tolles Angebot mit einem super Preis-Leistungsverhältnis bekommen haben. Ich bin vor einigen Jahren durch ein Sonderangebot für unsere Kalifornienreise auf dieses sympathische Reisebüro aufmerksam geworden, und seitdem haben wir und etliche Freunde und Bekannte USA-Reisen mit America Unlimited geplant, das Beraterteam und der Kundenservice haben jedesmal überzeugt.

Ich plane und recherchiere seit Wochen, denn die wenigen Tage wollen bis auf die letzte Minute genutzt werden, das hab ich jedenfalls vor.

Dieses Mal möchten wir neue Orte entdecken, mit der East River Ferry ins Hipster-Viertel Williamsburg fahren, mein Sohn möchte unbedingt einmal im Leben im Rockefeller Center Schlittschuh laufen, wir werden am Broadway das Musical Les Miserables sehen und natürlich die große Macys Thanksgiving Day Parade erleben (oder vielmehr versuchen zwischen den 3,8 Millionen Menschen am Straßenrand einen Blick zu erhaschen).

Ich möchte in das Tenement Museum oder nach Ellis Island, ein wenig Geschichte schnuppern.

Wir wollen es endlich mal schaffen, morgens um 8 am Rockefeller Center die Today Show live zu sehen. Und bei Five Guys Burger essen. Bei Uniqlo und Bath & Bodyworks shoppen.

Uns einfach auch mal durch die Straßen treiben lassen, durch den Meatpacking District,  NoMad , Nolita, Chelsea, runter zum Battery Park.

Und…, und…, und…..

Schlafen wird überbewertet, kann man dann anschliessend zuhause.

Obwohl wir ein ganz tolles Hotel haben, mit sehr bequemen Betten. Im New Yorker Hotel waren wir schon zweimal. Da es uns wegen der zentralen Lage und auch sonst sehr gut gefallen hat, haben wir es wieder gewählt. Ein richtig alter Kasten, eines der traditionellsten Hotels der Stadt, mit typischer Lobby und diesen alten schweren Zimmertüren. Die Zimmer sind aber super, komplett renoviert und beim letzten Mal hatten wir, man glaubt es kaum, ein Fenster im Bad!

Wer New Yorker Hotelzimmer kennt (ich hatte im Laufe vieler Jahre so schon winzige Kämmerchen, in denen man kaum die Koffer öffnen konnte) weiss, wie selten das ist. Zu einem akzeptablen Preis, versteht sich.

Hier sind noch Bilder von unserem letzten Aufenthalt in 2012, unser Zimmer hatte 2 Bäder und 3 Fenster!

New York1

Dumm nur, dass es kalt sein wird, wahrscheinlich, und Sachen wie dicke Jacken und Stiefel das Gewicht der Koffer unnötigerweise in die Höhe treiben. 

So, das war es erstmal im Allgemeinen, huch, schon mitten in der Nacht, ich habe jetzt fast 4 Stunden Fotos gesichtet und geschrieben, bloggen kann man nicht mal so nebenbei. Das neue Blogdesign liegt auch zu 90% fertig in der Ablage, wann ich mal die Zeit für die 10% finde, tzzzz…..

Aufräumen und sortieren ist auch dringend angesagt, hier ist heute schon die zweite Lieferung mit Material für den Crop Am Rhein eingetroffen, ich kann es kaum abwarten, mit der neuen Serie von Heidi Swapp, September Skies, mein Projekt für den CAR vorzubereiten, das wird ein Knaller!

Zum CAR werde ich euch nächste Woche viele Details verraten, in weniger als 4 Monaten ist es schon soweit

Was noch, ach ja, am Freitag bin ich bei einen Blogger-Event von HEMA, Bilder und Bericht kommen, klar.

Die Adventswerkstatt steht auch schon vor der Tür, durch die Vorbereitungen liegt schon reichlich Goldstaub auf meinem Scraptisch.

Jetzt aber endgültig, bye, bye, ich wünsch euch was!

•••• •BARBARA

You Might Also Like

19 Comments

  • Reply Silke 5. November 2014 at 14:38

    Liebe Barbara,
    du inspririerst uns ja alle seit Jahren zum Scrappen, aber mich auch ganz besonders zum Reisen… Ich sauge deine Infos auf wie ein nasser Schwamm 🙂 Ganz viel Spaß und Freude zu dieser tollen Zeit in NYC!
    LG, Silke
    PS: Les Miserables habe ich im Jahr 2000 in NYC gesehen. Leider war mein Englisch damals auch miserabel 🙁

  • Reply ivi 5. November 2014 at 15:59

    Ohh New York.. das reizt mich auch sehr und ich glaube wie du sagst sind 5 tage eigentlich viel zu wenig um alles zu sehen .. ich hoffe ich schaffe es auch mal in nicht zu weiter ZUkunft dahin.. und bis dahin freue ich mich auf deine Berichte, die mir dann später mal Idden für meine Reiseplanung geben können und aktuell dann sicher zum Träumen entführen werden

  • Reply ivi 5. November 2014 at 16:00

    Was LesMiserables angeht ein tolles Musikal, hab es vor Jahren mal in berlin gesehen. Aber ich glaube die Story richtig verstanden habe ich erst beim Kinofilm. Wünsche euch aber mega viel Spaß

  • Reply Melli 5. November 2014 at 16:14

    Oh, New York ist sooo toll!
    Seh das ganz genau so wie du.
    Wir waren im Sommer 2013 auf unserem Ostküsten-Roadtrip die ersten drei Tage in NYC, und irgendwie ist es immer zu kurz.
    Der Plan steht schon, wenn auch noch auf wackeligen Beinen: Ostern 2015 geht es für ungefähr eine Woche wieder nach NYC. Ich freu mich.
    Den Highline Park, den lieb ich ja! 🙂
    Euch wünsche ich ganz viel Spaß und Koffer voller unvergesslicher Momente und kulinarischer Köstlichkeiten.
    LG Melli

  • Reply Suza 5. November 2014 at 20:15

    Highline….Five guys…..meatpacker District………Concrete jungle where dreams are made of…..hachz…….jetzt bin ich am Träumen………..
    Und dieser erste Moment auf dem Empire State……..
    Und dann cheese fries holen und im Park mit einem mutigen squirrel teilen…..
    Schönen Gruß vom Fernweh 🙂
    …ich hab ein Master – Mach – Kind…..den könnte ich ja auch mal belohnen 😁

  • Reply Julia K. 5. November 2014 at 21:52

    Habt ihr einen Plan fuer Thanksgiving? Da sind wohl viele Restaurants zu. Sonst beamt ihr euch fuer den Abend zu uns nach Alabama ,-)) wollt ihr auch ins 9/11 Museum? Da will ich unbedingt mal hin.

  • Reply SCRAP-IMPULSE 5. November 2014 at 23:04

    Danke Silke, für so interessierte Leser (oder Schwämme, ha ha) schreib ich sehr gerne 😉

  • Reply SCRAP-IMPULSE 5. November 2014 at 23:06

    Ivi, ich war wirklich schon oft in New York, man kann niemals alles sehen, aber jeder Besuch hat andere und neue Highlights. Weil man bei einem Aufenthalt nicht alles sieht, hat man auch einen Grund, wiederzukommen 😉

  • Reply SCRAP-IMPULSE 5. November 2014 at 23:07

    Danke Melli, und Ostern ist sicher auch eine tolle Jahreszeit für NYC!

  • Reply SCRAP-IMPULSE 5. November 2014 at 23:08

    Aber was gibt es da zu überlegen, Suza? Ein Master ist eine Leistung, die unbedingt belohnt werden muss! Und Kinder kann man nicht alleine reisen lassen, finde ich … 😉

  • Reply SCRAP-IMPULSE 5. November 2014 at 23:13

    Julia, wir waren beim letzten Besuch im 9/11 Memorial, im Museum noch nicht. Mal schauen, ob wir das dieses Mal schaffen. Sonst steht das auf dem Plan, wenn wir die Aussicht haben, auf das One Worls Trade Center zu kommen, ich schätze vor 2016 bekommt man keinen Termin 😉
    Und Thanksgiving, in NYC haben fast alle Restaurants geöffnet, und ich habe gerade gelesen, dass Macys um 6.00 p.m. an Thanksgiving öffnet, Black Friday Sale, wir wohnen fast daneben. Also, für das Abendprogramm ist gesorgt!

  • Reply Bianca 5. November 2014 at 23:40

    Hach Barbara, ich gestehe: ich komme ab sofort nur noch wegen Deinen Reiseberichten auf Deinen Blog gucken, egal ob von ganz weit weg oder aus dem nächsten holländischen Städtchen – Freitagsfüller, CAR, scrappen…..ne, interessiert mich alles nicht mehr 😀 zwei Zeilen von Dir zum Thema „Reisen“ und ich habe Fernweh pur! Wie gut das wir im deutschen dieses wunderbare Wort dafür haben ;-)Bei Deinen Berichten fühlt man sich irgendwie als wenn man wirklich dabei gewesen wäre. Ich glaube ich muß Dir doch noch folgen bei Instagram….Viel Vergnügen !
    Bianca

  • Reply voegelchen 6. November 2014 at 15:53

    Hallo Barbara, ich wünsche euch eine tolle Zeit in NY. Hach da kommen Erinnerungen hoch, wenn das Kind größer ist müssen wir auch nochmal nach Übersee. Freue mich schon auf deinen Reisebericht und die tollen Fotos, die du immer machst.

  • Reply Alexandra Boehnke 7. November 2014 at 12:15

    Ellies Island kann ich nur empfehlen aber ihr braucht ein bißchen Zeit dafür. Wir hatten die Audiotour, dann kann man schauen und sich immer zu den einzelnen Räumen was erzählen lassen. Wenn mal was nicht so interessant ist geht man einfach weiter. Wir haben aber trotzdem ein paar Stunden da verbracht. Es ist schon komisch mal den Weg eines Einwanderers von früher zu gehen. Ich bin schon ein bißchen neidisch auf euch. Wir waren ja erst zweimal in NYC aber im März und September. Esst einen Burger bei Five Guys für mich mit, die sind einfach der Hammer und die Pommes kommen einfach mit in die braune Tüte. Einfach genial! Genießt die Zeit und viel Spaß!

  • Reply Barbara 7. November 2014 at 13:34

    Danke für die Infos, Alex! Und ich denke an dich, wenn ich in den Burger bei Five Guys beiße 😉

  • Reply Steffi 8. November 2014 at 9:43

    Einer meiner größten Träume ist mal nach New York zu reisen. Irgendwann schaff ich das sicherlich mal.
    Ich wünsch dir ganz, ganz viel Spaß. Ich bin schon auf viele Bilder bei IG gespannt!! 🙂

  • Reply harlekin 13. November 2014 at 21:36

    Hallo Barbara,
    durch Deinen Blog bin ich ans Scrappen gekommen, lese supergerne Deine Berichte und ich liebe Deine Minialben. Und nun schaue ich auf Deinen Blog und fall fast rückwärts vom Hocker, ich bin mit meinen Mädels auch die letzte Woche im November in NY… Wie cool ist dass denn!!!
    Ich wünsch Dir jedenfalls ganz viel Spass, und vielleicht trifft man sich ja…
    Gute Reise… liebe Grüße Elke

  • Reply Barbara 14. November 2014 at 12:33

    Na das ist ja ein Ding, Elke! Wir können uns ja kurzfristig verabreden, wenn du magst, schreib mir mal per Mail,ob du bei whats app bist! Und danke für deine Komplimente wegen meines Blogs 😉

  • Reply Sandra Fassl 17. November 2014 at 11:06

    Hi Barbara, as just mentioned in my email, I have spent the last hour or so, reading your blog and/or fb posts. Inspired by you. Wish you and your children a fantastic trip to New York. I know, my kids would drop everything for a trip back to USA. Hoping to be able to do that sometime, in the not too distant future. All the best and enjoy. Kind regards

  • Leave a Reply