Grundlagen des Scrapbooking Scrapbooking

Die perfekte Schneidemaschine

16. September 2016

… gibt es wahrscheinlich nicht.

Schneidewerkzeug ist immer ein großes Thema für jeden, der gerne mit Papier und Fotos arbeitet, und für Scrapbooker sowieso. 

Ich habe eine neue "kleine" und hatte das zum Anlass genommen, euch ein wenig ausführlicher etwas zum Thema Papierschneiden zu erzählen, meine (5!) verschiedenen Schneidemaschinen vorzustellen usw.

DSC07858
 

Der Blogbeitrag war fertig, sollte heute morgen online gehen und dann passierte etwas, was ich in 10 Jahren Bloggen noch nie erlebt habe.

Weg ist der Beitrag. Futschikato, im Nirwana des WWW verschwunden. Ein Rätsel.

Keine Ahnung, wie das passiert ist. Leider hatte ich heute auch keine Zeit, ihn neu zu schreiben, das mache ich aber am Wochenende. Denn das Thema ist interessant, und mich interessieren auch eure Erfahrungen dazu!

Also, stay tuned!

Alles Liebe

Barbara

 

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply Sepalika 16. September 2016 at 11:33

    Oh wie doof, dass der weg ist. Ist mir auch schon passiert. Da bin ich gespannt auf deinen Beitrag. Ich habe nämlich nur Scheren und ein Schneidegerät 😀

  • Reply ela 16. September 2016 at 16:17

    Ich freue mich schon auf deinen Beitrag. Viele Bastler arbeiten immer noch aus „nebenberuflichen“ Gründen mit der Schneidemaschine einer bestimmten amerikanischen Firma, deren Klingen nach 3 x scheiden stumpf sind. Und wochenlang sind dann keine (teuren!) Ersatzklingen lieferbar.
    Ich hab jetzt eine 60er Jahre Hebelschneidemaschine, die ist top. Und lässt sich kurz nachschleifen, wenn das Messer irgendwann mal stumpf sein sollte.
    Außerdem: >Futschikato im Nirwana< ... das kenne ich gut! ... zähneknirsch ...

  • Reply Michaela 16. September 2016 at 21:43

    Bitte unbedingt neu schreiben. Das Thema interessiert mich brennend.

  • Leave a Reply