Allgemein Allgemeines

Gutes Werkzeug

10. Dezember 2007

EDIT : Die Matte könnt ihr z.B. hier bestellen.

…ist für uns das A und O beim Scrapbooking, hier lohnt es sich manchmal etwas zu investieren um sich einiges zu erleichtern, zu vereinfachen.
Mein letzter Kauf war die Magnetic Mat von Basic Grey. Lange bin ich drum herumgepirscht, habe mich gefragt brauch ich das ? Tut es nicht auch eine von diesen preiswerten hässlichen grünen Bastelmatten ?
Ja, ich brauchte und nein, es ist kein Vergleich zu den grünen Dingern.
Magnetic_precision_matjpg2

Zum einen sieht sie natürlich edel aus, mein Scrapbereich ist im Wohnzimmer und auch wenn die Matte meistens vor lauter Schnipseln und Krams nicht zu sehen ist, es sieht einfach um Klassen besser aus als die grünen Dinger.
Das Format ist optimal für Layouts (39×39 cm), die Einteilung erleichtert mir als selten-schräg-Scrapper die genaue Positionierung meiner Einzelteile.
Das Beste ist aber die Magnet-Funktion. Mit dem zugehörigen magnetischen 40 cm langen Lineal und den 6 kleinen, aber extrem starken Magneten arbeite ich inzwischen sehr gerne. Kein Verrutschen beim Schneiden mit dem Cutter, ideal für Anfänger und Cutteramateure. Mit den kleinen Magneten kann man alle Einzelteile auf seinem Layout erstmal temporär fixieren, immer wieder verschieben bis es passt und man zufrieden ist. Gleichzeitig kann man die Matte mit den festgehaltenen Elementen hin und hertragen oder-schieben, nichts verrutscht und man kann an einem Layout auch mal später weiterarbeiten.
Ich klebe grundsätzlich erst irgend etwas auf meinen Layouts fest, wenn alles stimmt und ich zufrieden mit jedem Detail bin. Zum Kleben benutze ich am liebsten die Klebepads von Herma. preiswert und gut. Wenn ich alles auf dem Layout passend liegen habe und mit dem Magneten fixiert, brauche ich nur alle Ecken kurz anzuheben, das Klebepad drunterschieben und es hält. Ich hatte früher immer Probleme, wenn ich alles passend arrangiert hatte und dann zum Festkleben wieder auseinandernehmen musste, ich habe auf meinen Layouts immer gerne mehrere Ebenen und Papierschichten. Mit der Magnetic Mat ist das alles kein Problem mehr, ich bin wirklich sehr zufrieden.
Vielleicht ist ja noch Platz auf eurem Wunschzettel, oder ihr schenkt sie euch selber ??

•••• BARBARA

You Might Also Like

11 Comments

  • Reply Jeani 10. Dezember 2007 at 16:50

    Danke für Deinen Bericht! Ich liebäugel schon seit Monaten damit und habe mich ständig gefragt, ob ich das brauche – jetzt weiß ich, dass ich das Ding haben muss (Du ruinierst mich noch…)

  • Reply Sandra 10. Dezember 2007 at 18:03

    Danke für den ausführlichen Bericht. Was kostet das gute Stück den ungefähr.

  • Reply Renate 10. Dezember 2007 at 18:37

    Ich habe sie ja auch und möchte sie nicht mehr missen. Selbst Walter, der früher bei seinem Hobby Modellbau viel mit dem Cutter geschnitten hat, ist voll des Lobes. Gestern hat er Philippa geholfen und auf der Matte Papier für ihre Wichtelgeschenke zugeschnitten.

  • Reply Ute 10. Dezember 2007 at 20:39

    Hab die schon bei den Amis bewundert. Ich will auch eine. Wo gibt es die? Man kann ja dann auch einfach das Lineal als Anlage verwenden, find ich super. Haben, haben, haben!!! Und ich hab mich schon immer gefragt warum diese Schneidematten immer so hässlich gün sind!

  • Reply Meli 10. Dezember 2007 at 20:44

    Ja, Barbara. Diesen Bericht hätte ich nicht anders geschrieben. Die Matte ist echt super.

  • Reply Britta 10. Dezember 2007 at 21:46

    Ich würd auch gerne wissen, wo es sie gibt und was sie kostet. Hört sich sehr praktisch an, danke für den Hinweis darauf

  • Reply Katrin 10. Dezember 2007 at 22:16

    Hi,
    schön etwas positives darüber zu hören. Letztens bei einer Folge von Paperclipping war die Kritik nämlich nicht ganz so positiv, weil das Lineal abfärben würde. Tut es das bei dir nicht? Dann wäre das nämlich eine lohnende Investition.
    Liebe Grüße,
    Katrin

  • Reply Barbara 10. Dezember 2007 at 22:28

    Ich habe es extra gerade getestet, keine Spur von Abfärben bei mir. Vielleicht hatte Noelle ein Montagsexemplar, ich habe keinerlei Probleme.

  • Reply Katrin 10. Dezember 2007 at 22:56

    So, ich habe mir gerade nochmal die Folge angeschaut. Es war doch nicht die „precision mat“, bei der das Lineal abgefärbt hat, sondern der „precision paper trimmer“ (ebenfalls von making memories), bei dem das Lineal Mist ist und Farbschmieren auf das Layout bzw. Papier macht 🙂
    Sorry, hatte ich falsch in Erinnerung 🙂
    Aber Danke, dass du das direkt ausprobiert hast.

  • Reply Jasmin 11. Dezember 2007 at 11:18

    Ich will auch so ein Teil haben! Das hört sich ja wirklich absolut genial an!
    Danke für diesen Hinweis und deinen ausführlichen Bericht!

  • Reply Tina 30. Januar 2008 at 16:50

    Diese Schneidematte ist total super. Vielen Dank für den Bericht!

  • Leave a Reply