Basteln New York City Reisen Shopping Unterhaltsames USA

Birch Bark Bows, gesehen bei Anthropologie in NYC, und dann selbst gemacht

18. Dezember 2014

Kennt hier irgend jemand Anthropologie noch nicht?

Mein Lieblingsladen, wenn es um Geschirr, Deko und andere nette Sachen geht. Bei der Vorbereitung von USA-Reisen suche ich vorab immer schon nach Anthopologie-Shops auf der Route. Ich könnte ja dort sofort einziehen, bzw. die Regale komplett leerkaufen. Leider (oder zum Glück) ist vieles zu schwer, sperrig oder zerbrechlich für den Koffer. Ich bestelle aber so Manches im Online Shop, der von England aus versendet.

Jedenfalls waren wir in New York natürlich im Anthropologie-Shop am Rockefeller Center (gleich um die Ecke ist übrigens Le Pain Quotidien, perfekt, um sich nach dem Shopping zu stärken). Das Schaufenster schon, eine Wucht, ich konnte mich nicht sattsehen.

DSC02857

DSC02856

DSC02854

Im Laden gab es diesen Baum. An dem waren diese Schleifen. Ich dachte, ha, federleicht, könnte man mitnehmen aber zerbrechlich, sowie kein Preis dran.

DSC02900

Auf meine Frage antwortete die Verkäuferin dann: we made those, they are not for sale. Heul, nichts zu machen!

DSC02901

DSC02909

Ich denke: selbst ist die Frau, Fotos gemacht, das wäre doch gelacht, wenn ich es nicht hinbekomme. Diese Art von Rinde hatte ich in der Bastelabteilung unseres Gartencenters schon gesehen und habe direkt nach meiner Rückkehr eine Rolle gekauft (gibt es auch im Internet).

Umso größer war meine Verzückung, als ich einige Tage später auf dem Anthropologie-Blog eine Anleitung finde!!

Die dort bereitgestellte PDF-Vorlage habe ich ausgedruckt, die Formen als Schnittmuster ausgeschnitten und auf der Rückseite der Rinde angezeichnet. Das Ausschneiden geht mit einer stärkeren Schere, ich habe meine Tim Holtz Schere verwendet, problemlos. Die Schleifenschwänze (nennt man die runterhängenden Dinger so?) habe ich im oberen Bereich schmaler als in der Vorlage geschnitten.

DSC03728

In der Anleitung wird empfohlen, alle Teile an den gelochten Stellen mit einer Briefklammer zusammen zu heften. Meine Klammern waren dazu zu kurz, ich habe als Ersatz starken Blumendraht genommen, das geht sogar noch besser, denn man hat direkt eine Befestigung für die Schleifen.

Alles hinten unsichtbar mit der Heißklebepistole zur Sicherheit zusammenkleben und fertig. Die Originalschleifen von Anthropologie waren mit Blattgold belegt, hatte ich gestern leider nicht im Haus. Aber der leichte Anstrich mit Goldfarbe geht auch, finde ich.

Wie findet ihr meine Schleifen?

DSC03719

Die Birkenrinde sollte so dünn wie möglich sein, damit sie nicht bricht.

So einen Schleifenbaum wie im Anthro-Laden werde ich nicht schaffen, das Material verarbeitet man nicht mal so einfach wie Papier, aber einige Schleifen zieren jetzt meine Kamingirlande, und aus Canvas (Malerleinen) werde ich auch noch welche machen.

Diese bezaubernden Holzbuchstaben habe ich übrigens auch in NYC bei Anthropologie gekauft, weil einige gefragt hatten.

DSC03708

DSC03720

Schon wieder ist es heute so grau, bei euch auch?

Mein Dezember-Tagebuch lässt sich beim Licht von Fotolampen nicht gut fotografieren, ich geb dem Wetter noch einen Tag.

Lasst es euch gutgehen!

Und habt ihr schon kommentiert bei der Verlosung des gülden-silbrigen Verpackungssets? Bis heute abend könnt ihr noch mitmachen.

•••• •BARBARA

You Might Also Like

14 Comments

  • Reply Bianca 18. Dezember 2014 at 5:33

    Oh, die sind ja echt wunderschön, mal schauen ob ich noch Zeit finde welche zu machen.Hatte solche Rinde neulich beim Händler gesehen und wusste nicht so recht was damit anzufangen…..

  • Reply Helga Hopen 18. Dezember 2014 at 7:32

    Die Schleifen aus der Rinde sehnen so klasse aus! Ich habe Baumrinde auch schon mal genutzt und Sterne damit ausgestanzt und meine Big Shot hat es überlebt. Na ja sollte man nicht regelmäßig machen und nur mit flachen Stücken, aber es hat was.
    In diesem Jahr bekomme ich die Schleifen nicht mehr hin ,aber ich werde es mir für das kommende Jahr merken. Danke für die Anregung!
    LG Helga

  • Reply Kerstin 18. Dezember 2014 at 7:37

    Oh, mein Gott, sind die schön!!! Ich bin völlig begeistert und nahezu sprachlos. Wie bitte heißt diese „Rinde auf der Rolle“? Ich muss sofort losflitzen und mir das Zeug besorgen. ;o)
    Vielen, vielen Dank, liebe Barbara, dass Du Deine Entdeckung mit uns Lesern teilst. Ich glaube, ich werde schon im Januar 2015 die Deko für den Weihnachtsbaum 2015 fertig machen. :o)
    Viele Grüße
    Kerstin W.

  • Reply Manu 18. Dezember 2014 at 7:48

    Die Schleifen sehen so toll aus!!!!
    Hatte ich schon mal erwähnt, dass ich deinen Blog liebe (auch wenn ich nicht immer kommentiere)?!
    Du machst alles so wunderschön und erzählst dann hier immer so bildlich. Hach, ich bin so begeistert!
    LG Manu

  • Reply Ingrid 18. Dezember 2014 at 8:30

    Das ist ja mal eine super tolle Idee für Weihnachten. Danke Barbara für dieses weihnachtliche Flair. Erinnert mich an Kaminfeuer, Wald und vor allem Schnee. LG Ingrid

  • Reply PrinzessinN 18. Dezember 2014 at 10:02

    Wow, die Schleifen sind echt wunderschön. Ich mag diesen natürlichen Look und das bisschen gold passt perfekt.
    Hach, ich liebe New York. Danke für deine Berichte…muss mir vor dem nächsten Trip gleich ein paar Notizen machen, damit ich gar nichts verpasse :o).

  • Reply Sandra Berg 18. Dezember 2014 at 10:45

    Die Schleifen sind der absolute Hammer! Ich habe auch schon danach gegoogelt, aber nichts identisches gefunden 🙁 Hast du evtl eine genaue Quelle, wo man das online kaufen kann?
    Liebe Grüße
    Sandra

  • Reply Britti 18. Dezember 2014 at 12:11

    Die Schleifen sehen großartig aus!
    HAMMER!
    Viele Grüße
    Britti

  • Reply Petra 18. Dezember 2014 at 15:54

    Die Schleifen sehen toll aus. Aber der Laden ist auch gut. Ich liebe solche Läden… Ein schönes Adventswochenende und liebe Grüße Petra

  • Reply Steffi 18. Dezember 2014 at 17:00

    Liebe Barbara,
    WOW…😊…sind die Schleifen toll. Dankeschön, dass du uns sie gezeigt hast.
    So eine Baumrinde habe ich noch nicht gesehen.
    GLG
    Steffi

  • Reply Bea 18. Dezember 2014 at 22:22

    WUNDERSCHÖN!!! Mehr gibt es dazu nicht zu sagen 🙂

  • Reply Jane 19. Dezember 2014 at 14:48

    Wunderschön!
    Du hast immer interessante Thema auf deinem Blog. Besonders mag ich deine Reiseerlebnisse (deine Reisebeschreibung Richtung Florida fand ich super interessant)und deine Bastelideen sind auch immer besonders. Vielen Dank für den Blog, der mir mein Leben versüsst.
    Noch einen schönen Tag
    Jane

  • Reply Jane 19. Dezember 2014 at 14:49

    Sorry…
    Themen nicht Thema…vertippt!

  • Reply Nina 4. Januar 2015 at 20:22

    Oh die sind aber schön! *auchwelchemachenwill*
    Muss ich mir merken für nächste Weihnachten 🙂 Danke für den Tipp und den Link!!

  • Leave a Reply