Las Vegas Reisen USA

# hangoverÜ50, follow me to Vegas!

21. November 2015

Den einen oder anderen Hinweis habe ich ja schon für aufmerksame Mitleser hier verraten, jetzt kommt die ganze Geschichte dazu. Oder vielmehr der Anfang, wie alles begann usw.

Es war einmal, ungefähr um diese Zeit im letzten Jahr. Wir redeten beim Mädelsabend über unsere Geburtstage. Wer feiert wie, Party oder Kaffeeklatsch. Ich selber lade seit vielen Jahren meine besten Freundinnen zum Geburtstagsfrühstück ein. Immer nett, eine liebgewordene Tradition.

Aber.

In diesem Jahr steht bei mir ein etwas anderer Geburtstag an. Und, um zurück zum Mädelsabend zu kommen, ich sagte da in die Runde: also ich weiss es noch nicht genau, aber ich möchte das irgendwie anders feiern, nicht nur Frühstück. Auch nicht Familienfeier, oder Party. Ich möchte es mal richtig krachen lassen, und ich habe (obwohl ich sicher in meinem Leben schon mindestens hundert Mal in den USA war) noch nie Las Vegas gesehen.

Spontane Antwort meiner Mädels: "Wir kommen mit!" Ich fiel aus allen Wolken und in totale Verzückung, hach, einfach genial war dieser Abend.

So wurde aus einer vagen leicht bekloppten Idee ganz schnell eine Tatsache, wir haben direkt ein Sparkonto eingerichtet und monatlich diese Reisekasse gefüllt, ein Jahr lang.

Meine Tochter sagte ganz trocken: ja ja, Mama, Hangover Ü 50, ihr seid verrückt.

Aber das sind wir nicht, oder? Ich bin noch fit und hab Spaß am Leben, und noch kann ich ohne Rollator verreisen und die Nächte durchmachen. Wer weiss schon, ob das beim nächsten runden Geburtstag noch der Fall sein wird?

Jedenfalls will ich niemals in die Situation kommen, in der ich sage: Eigentlich wollte ich noch so viel Schönes erleben – aber ich hatte nie Zeit dafür.

Als wir jung waren, mein Mann und ich, da haben wir Pläne für später gemacht. Wenn wir mal Rentner sind, fahren wir mit einem Wohnmobil die Ostküste der USA runter, und noch mal nach Neuseeland und so weiter.

Und dann kam alles anders.

Es ist mein Leben und jetzt und hier ist die allerbeste Zeit für mich. Warum nicht mal einfach ein paar Tage nach Vegas fliegen? Warum nicht mal einfach spontan einen Traum verwirklichen? Wir machen das einfach, warum denn nicht?

Also, langweilige teure Parties, Kaffeeklatsch und Familienfeier (eine kleine mache ich vielleicht trotzdem, ha ha), das war gestern, runde Geburtstage feiert man in Vegas, Baby!

Und sind wir mal ehrlich, Las Vegas ist was für Erwachsene, auf dem Programm des klassischen Familienurlaubes in Kalifornien ist das fehl am Platze. Der richtige Spaß ist erst ab 18 erlaubt. 


Foto: Trip Advisor

Ich freu mir schon ein Loch in den Bauch, je näher der Zeitpunkt rückt. Und das Christmas Shopping! Und es ist nicht mehr so heiß wie im Sommer! Und nicht so teuer wie in den Ferien! Ich werde sehr stilvoll Tee trinken, mit Michael Jackson meinen Geburtstag verbringen, der Rest ergibt sich vor Ort.

Flug, Hotel und Auto ist (wie immer beim Reiseveranstalter meines Vertrauens America Unlimited) gebucht, denn ein Abstecher zum Grand Canyon und zum Valley of Fire stehen mit auf der Wunschliste. Nicht nur zocken und shoppen, auch atemberaubende Natur. Und lecker essen! 

Wie sagt man so schön? "Vegas is always a good idea" oder " What happens in Vegas, stays in Vegas" Na ja, letzteres ja in diesem Fall nicht unbedingt;-) 

Am 9. Dezember geht es los, ich nehme euch gerne wieder mit, folgt mir auf Instagram oder Facebook. Und natürlich auch ausführlicher hier auf dem Blog.

Aber vorher habe ich noch einige schöne Sachen hier vorbereitet, Geschenke, Geschenke, Geschenke! Ist ja schliesslich auch bald Weihnachten 😉

Bis bald, lasst es euch gutgehen!

Alles Liebe

Barbara

 

You Might Also Like

27 Comments

  • Reply Kerstin 21. November 2015 at 6:53

    Liebe Barbara,
    was für eine tolle Idee und was für fantastische Freundinnen. Ich wünsche Euch ganz viel Spaß in Vegas, viele tolle neue Eindrücke und Erlebnisse und dass Du noch ganz viele solcher Ideen in die Tat umsetzen wirst!!!
    Viele Grüße
    Kerstin W.

  • Reply voegelchen 21. November 2015 at 9:35

    Hallo Barbara, du machst das genau richtig. Man soll die Feste feiern wie sie fallen! Freue mich schon auf deinen Reisebericht. Und ja, Vegas ist eine Reise wert, da gabs auch mal einen netten Stempelladen (Stamp Oasis) damals vor 15 Jahren,seufz. 🙂

  • Reply Julia 21. November 2015 at 10:11

    wow, genial. Las Vegas rockt… war ich auch schon paar Mal. Und genau, was machbar ist – gesundheitlich, finanziell – sollte gemacht werden. Genau die richtige Einstellung. Genieße die Zeit und den tollen runden Geburtstag. Und USA ist doch immer eine Reise wert.
    Enjoy and have fun.

  • Reply scrap-impulse 21. November 2015 at 10:42

    Danke Kerstin!

  • Reply scrap-impulse 21. November 2015 at 10:43

    Hast du sonst noch Tipps für Las Vegas, voegelchen?

  • Reply scrap-impulse 21. November 2015 at 10:44

    Hallo Julia, du warst schon öfter in Vegas? Her mit deinen Tipps, wenn du magst !

  • Reply Carmen 21. November 2015 at 11:32

    Du hast so Recht, Barbara – und Vegas ist toll!
    So spontan sind in meiner Mädelsrunde auch schon Trips nach NY und Florida entstanden
    HAVE FUN und lass es krachen 😉
    Unvergessliche Tage wünscht die Carmen

  • Reply Frau Du 21. November 2015 at 11:36

    Was für eine tolle Idee! Und wie schön, dass deine Freundinnen so spontan mit zugesagt haben! Ich wünsche dir auf jeden Fall eine unvergessliche, tolle Zeit und bin schon sehr auf die Fotos und deine ‚Berichterstattung‘ gespannt. Genieß den Trip!
    Liebe Grüße
    Caroline

  • Reply Melanie 21. November 2015 at 11:47

    Hallo du,
    das finde ich klasse. Ich wünsch dir und deinen Freundinnen ganz viel Spaß und viele tolle Momente im Land der unbegrenzten Möglichkeiten.
    Bin auch sehr auf deine Berichterstattung gespannt und hab dich jetzt gleich schon mal auf Instagram geaddet. 😀
    Liebe grüße
    Melanie

  • Reply Gerlinde 21. November 2015 at 11:50

    Liebe Barbara ! Ja die Idee finde ich auch gerade angemessen fuer diesen Anlass:-) Die Show “ one“ von M.Jackson ist eine super Idee- Valley of fire und den Grand Canyon haette ich auch dazugebucht- den Strip hinauf und hinunter zu spazieren- durch die riesigen Hotels zu schlendern einfach herrlich! Beim Michaels shoppen und evtl- auf dem Stratosphere Tower die ganze Stadt beobachten- ach Las Vegas ist immer eine Reise wert- ich freue mich für euch alle- ihr seid ja eine tolle Mädlsgroup und ich werde dir gerne auf Instagram und auf deinem Blog sehnsüchtig folgen- ich wünsche dir schon jetzt eine tolle und unvergessliche Zeit in Vegas- lg Gerlinde

  • Reply Steffi Bergmann 21. November 2015 at 14:46

    Hallo Barbara!
    Das ist eine Super-Idee! Mein Mann und ich haben vor 9 Jahren in Vegas geheiratet, haben ein paar Tage dort verbracht, eine Woche drumherum (Grand Canyon usw.) und dann noch 10 Tage in N.Y. Das war unsere Hochzeitsreise. Und es war viel besser als das Geld für einen Tag Hochzeitsfeier auszugeben!!! Würde ich jederzeit wieder so machen.
    Viel Spaß,
    liebe Grüße,
    Steffi

  • Reply Laura 21. November 2015 at 15:50

    Hallo Barbara,
    ich finde es auch genau richtig, wie ihr das macht und tolle Freundinnen hast du, die das so mitmachen! Man kann nie wissen, wie das Leben weitergeht!
    Ich wünsche euch ganz viel Spaß und freue mich auf die Berichte!
    Ganz liebe Grüße aus Berlin
    Laura

  • Reply Julia 21. November 2015 at 15:53

    mit Tipps ist es bisschen schwer Barbara. Nightlife sowieso, da wir mit jüngerem Kind da waren und eigentlich auch fast nur mit dem Camper auf dem Campingplatz, also waren wir nie nachts am Strip. Ansonsten muss man sich einfach berieseln lassen. Wir werden im Mai 2016 wieder dort sein – mehr auf Durchreise und wieder Campingplatz – und überlegen, ob wir mit dem Riesenrad fahren werden. Das reizt mich sehr.
    Die Hotels sind ja alle genial gemacht, die alleine anzuschauen, sind ja schon gigantisch.
    Selbst im Kasino waren wir wegen Kind eben nicht. 1997 – da noch ohne Kind – haben wir etwas an den einarmigen Banditen gespielt.
    Ich glaube, einfach nur das da sein ist genial.
    Toll sind die Foto-Galerien von Peter Lik. Kostenlos. Z. B. im Mandala Bay Hotel oder Ceasers Palace.
    Und schaut euch unbedingt die Wassershow vor dem Bellagio an. Herrlich. Ich glaub die sind halbstündig immer.
    Und ansonsten… einfach genießen und berieseln lassen 🙂

  • Reply Sabine Waack 21. November 2015 at 16:12

    Was für eine geniale Idee! Recht hast Du, aber so was von!
    Wir waren dieses Jahr zum 8. Mal *öhm* ja uns hat´s erwischt 😉
    One ist grandios! Aber auch die andren Cirque Shows sind der Wahnsinn! Wir haben uns diese Jahr Le Réve angesehen, ich war begeistert!
    Das Wicked Spoon Buffet im Cosmo ist toll, auch wenn wir nicht so die Buffetesser sind. Ansonsten The Cheesecake Factory, die kennst Du bestimmt schon.
    Ein Heliflug wäre auch sehr empfehlenswert, das alte Vegas, die Fremont Street, Abends beim zurückfahren vom Valley of fire die Lichter Stadt bestaunen und den Mund nicht mehr zu kriegen…
    Michaels, JoAnns und Hobby Lobby sind vertreten, der große Scraplade am Flughafen ist leider nicht mehr da, aber es gibt einen Stempelshop VivaLasVegasStamps.
    Die Outlets North und South sind immer empfehlenswert. Ja, die Lik Galerie unbedingt!
    Ich freu mich Euch auf IG zu folgen!
    Hoffentlich ist der 09.12. bald da 🙂
    Viele liebe Grüße
    Sabine

  • Reply Michaela 21. November 2015 at 17:46

    Das ist toll! Last es richtig krachen! Ich wünsche Euch eine Super-Reise, aber mit den Freundinnen wird das sicher kein Problem!

  • Reply Kathrin von Happy Home 21. November 2015 at 18:00

    Was ein geniales Vorhaben liebe Barbara. Und warum auch eigentlich nicht. Mein letzter Vegas Trip liegt auch schon zurück. Damals hochschwanger mit dem Vorhaben es vor Kindern noch mal richtig krachen zu lassen. Gesehen habe ich fast nur die Damentoiletten. Und abends bin ich total kaputt ins Bett gefallen. 😉 Jetzt warte ich auf meinen 50. 😉
    Ins Bellagio müsst Ihr unbedingt. Die haben eine gigantische Deko in der Eingangshalle. Vor Weihnachten sicher noch mal mehr als sonst. Und es gibt eine fantastische Restaurantszene ganz ausserhalb von All-you.can.at-buffets. Für High-End Tipps (muss man ja nicht alle machen, aber als Inspiration für USA gut) mag ich übrigens die Travestie von Conté Nast http://www.cntraveler.com/?us_site=y
    Ich werde Dir jedenfalls auf Insta auf Schritt und Tritt folgen. 🙂
    Have fun girls!
    Kathrin

  • Reply Kathrin von Happy Home 21. November 2015 at 18:01

    Nicht Travestie sondern TRAVEL-SITE…. was mein Computer schon wieder denkt…. ts ts ts

  • Reply Schnippselfrosch 21. November 2015 at 19:37

    Hallo Barbara,
    was für eine tolle Idee mit Vegas.Ich liebe Vegas.,,Hihi,, und mit 50 dürfen wir doch noch ,,SPASS,, haben.
    Der Stempelladen,, Viva Las Vegas,, solltet ihr unbedingt besuchen….dafür braucht ihr viel ,viel Zeit ,,lach,,
    Wenn ihr noch einen Ausflug machen möchtet.Die Red Rocks kann ich Euch Empfehlen. Hier könnt ihr tolle Fotos machen.Sind ca 30km von Vegas.
    Grüsse Dagmar

  • Reply Tina B. 21. November 2015 at 19:44

    Hallo Barbara, DU hast vollkommen Recht und ich finde es klasse, dass Du dir das mit deinen Freundinnen gönnst. Passt auf eure Zähne auf, die Haare, wundert euch nicht über wilde Tiere im Bad und haltet euer Glas fest *lach*….jetzt schon viel Spaß und liebe Grüße
    Tina

  • Reply Frau Bergmolch 22. November 2015 at 13:08

    Das wird sicher grandios! und ich freue mich schon darauf deinen Post darüber lesen zu können =)
    Wie du schon schreibst, man muss Dinge JETZT leben…wir waren 2012 zur Hochzeitsreise 4 Wochen in Neuseeland und haben jetzt gerade geplant, obwohl so viel anliegt und es einigen Ärger gab/gibt, dass wir 2017 mit unserem Wurm ( der dann 21/2 ist) erneut ans andere Ende der Welt fliegen. Weil es so schön war, weil ich verliebt in Land&Leute bin und weil wir nicht bis zum 25. Hochzeitstag warten wollen. Genau deswegen waren wir dieses Jahr auch in den USA bei Verwandten, denn genau solche MOmente machen das Leben lebenswert =)
    Genieße deine tolle Reise <3
    GLG
    Eileen

  • Reply Joya 22. November 2015 at 18:58

    Genau so eine Tour habe ich gerade hinter mir, ich bin gerade erst drei Tage wieder hier und leide noch ein wenig am Jetlag 😀 Ich liebe Vegas, war schon vier Mal dort, habe dort auch meinen Liebsten geheiratet und das Valley of Fire ist eines meiner liebsten Plätze der Erde. Am Grand Canyon waren wir auch, allerdings ist das mit dem Auto gut 5 Stunden entfernt, und wenn man etwas Tageslicht haben will muss man verdammt früh losfahren. Da unsere Mitreisenden noch nie dort waren haben wir die Tour auf uns genommen, aber das machen wir wohl nicht wieder (wenn dann höchstens wieder in Richtung Sommer mit mehr Zeit bez. Licht oder wieder im Rahmen einer Rundreise). Als kleiner Tipp auf der Strecke: das Örtchen Williams ist einen Halt wert, dort kann man auch prima zu Abend essen. Auch das Death Valley ist sehenswert fanden wir, das war an einem anderen Tag dran.
    Jedenfalls ganz viel Spaß in meiner Herzstadt ♥ In welchem Hotel kommt ihr denn unter? Wir waren jetzt zum zweiten Mal im Excalibur, direkt am STrip und nicht zu teuer, hat uns wieder gut gefallen 🙂
    Liebe Grüße
    Joya

  • Reply Filzi 22. November 2015 at 21:53

    Liebe Barbara,
    Ganz viel Spaß bei dieser Tour. Das könnte ich mir mit meinen Freundinnen auch vorstellen. Bin gespannt auf deine Berichte.
    Einen ganz tollen großen Tag wünscht Dir Heidrun

  • Reply Ines 23. November 2015 at 16:19

    Viel Spaß in Vegas! Lass mal im Venice deinen Kameradeckel in den Canal le Grande fallen, unvergesslich /tränenlachsmiley/ und die ollen Schachteln in den Casinos, WTF Momente ohne Gleichen!
    Ihr müsst eigentlich vom Grand Canyon kommend, nachts nach Vegas fahren, das ist atemberaubend! Flash!!!
    Viel Spaß euch Weibsen, bin ein bisserl neidisch!
    LG Ines
    PS: Mache einen Abstecher nach LA und lasse dir von Dr. Woo ein Tattoo stechen. Das steht auf meiner ToDo bis zur nächsten Null.

  • Reply Schnippselfrosch 23. November 2015 at 20:40

    Hallo Barbara,
    mir war noch was in Vegas eingefallen.Besucht unbedingt das Neonmuseum.Müsst Euch aber per.Tel.oder Email Anmelden.Solltet ihr machen.Dort lagern alle alten Reklameschilder.Viel Spass
    Grüsse Dagmar

  • Reply Karin 23. November 2015 at 23:03

    GENIAL, liebe Barbara! Was für eine tolle Idee und was für tolle Mädels du hast!
    Ich war mit meinem Schatz vor ein paar Jahren und vor unseren beiden Kindern da und wir wissen eines: da wollen wir nochmal hin!
    Im Rahmen unserer Rundreise damals, hatten wir nur 2 Tage Zeit und die vergehen in Vegas wie im Flug!
    Ich wünsch dir GANZ VIEL SPAß dort und freu mich schon auf deine Fotos und Berichte!
    Wir haben übrigens im Venician gewohnt und das war sein Geld echt Wert! So ein g… Hotel! Ich konnte mich Anfangs gar nicht entscheiden, ob ich lieber dort geblieben wäre, oder doch mal raus um die Stadt zu erkunden 😉
    Also:
    Ganz viel Spaß, bequeme Schuhe für tagsüber und was schickes für den Abend,
    LG
    Karin
    P.S.
    Ich weiß nicht wie es heute ist, aber die Strecke zum Stratosphere Tower fanden wir damals schon sehr grenzwertig! Diese Monorail, oder wie die hieß, ging nicht bis direkt hin und man lief dann da nachts, im Dunkeln, durch dubiose Viertel …
    Der Ausblick vom Tower ist zwar schon toll, aber mir hats auf dem Eifelturm vom Paris viel besser gefallen – auch wg. der Wassershow im Bellagio unter uns.
    Weiß aber nicht wie das inzwischen ist.

  • Reply PrinzessinN 25. November 2015 at 9:27

    Liebe Barbara
    Du hast recht und machst es genau richtig! Das ist eine „geile“ Idee! Ich war schon ein paar Mal in Vegas…es ist eine tolle Stadt. Man kann so viel machen (ich zocke nicht gerne). Bisher war ich aber immer nur im Sommer dort, wenn es so heiss ist. Bin gespannt, was du alles berichten wirst. Das muss ich mir für meine runden Geburtstage merken. Schliesslich lebt man nur einmal und wie du sagst…am Schluss hat man gelebt und nichts gemacht, weil man es immer aufgeschoben hat. So lange es einem gut geht, sollte man alles machen.
    Ich wünsche euch ganz viel Spass und wundervolle Erinnerungen!

  • Reply Anni 4. Dezember 2015 at 13:04

    Das ist das COOLSTE überhaupt. Was für eine großartige Sache, die sich aus der „vagen leicht bekloppten“ – wie du sie nanntest – Idee nun ergeben hat. By the way – ich fand die Idee schon beim ersten Lesen grandios und niemals bekloppt. Man muss die Feste feiern, wie sie und wo sie eben fallen. Wer anderes als du weiß da gerade ein Lied davon zu singen. Aufschieben? Niemals! Aufgeben? Niemals! Ich freue mich wie Schnitzel für dich mit und habe beim Lesen deines Beitrages Gänsehaut und Tränen der Freude und Rührung in den Augen. Super finde ich eure Idee! Ich wünsche dir und deinen Mädels eine fantastische Reise voller Abenteuer und cooler Erlebnisse.
    Herzliche Grüße und herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Ereignis, alles Gute und Liebe, viel Glück und viel „Verrücktheit“ für genau solche Momente ♥
    Anni

  • Leave a Reply