Crop Am Rhein Event Grundlagen des Scrapbooking Mini Books New York City Scrapbooking Stempel Workshops

Acryl Scrapbooking Album im Travellers Notebook Format, mein Workshop beim Crop Am Rhein 2018

8. Mai 2018

Ein Travelers Notebook Scrapbooking-Album mit transparentem Acrylcover war das Thema meines Workshops beim Crop Am Rhein 2018.

Scrapbooking Workshops, also live, persönlich und in Farbe, gibt es leider in Deutschland nicht so häufig, wie sich viele begeisterte Scrapbooker wünschen. Ich selber bin da keine Ausnahme, wie gerne habe ich in den 12 Jahren, in denen ich aktiv scrapbooke, Workshops besucht! Die Superstars aus den USA haben ihre Gagen allerdings in unbezahlbare Höhen geschraubt, schade, sehr schade.

Die vier Workshops, die unsere Gäste jedes Jahr beim Crop Am Rhein erleben, sind deshalb etwas ganz Besonderes. Über die drei Workshops meiner Mit-Referenten hatte ich bereits berichtet, heute zeige ich euch das Album meines eigenen Workshops.

Travelers Notebook Scrapbooking-Album mit Acrylcover

Das hochkantige und relativ schmale Midori Travel Journal Format hat es mir seit dem letzten Jahr angetan, auch ein Grund, einen Workshop zu diesem Format zu konzipieren.

Dazu hatte ich neue Acrylmuster von Formulor zugesendet bekommen. Auf der Messe Creativeworld hatte ich superschöne Rub Ons der Reiseserie Here & There von Crate Paper gesehen. Alles in einen Topf, einmal umgerührt, und fertig ist der Workshop.

Haha, Scherz. So einfach ist es natürlich nicht. Ein Workshop für 80 Teilnehmer ist eine besondere Herausforderung.

Wieviel Material benötige ich? Ist genügend aktuelles Material bis zum Zeitpunkt lieferbar? Wie sieht die Kostenkalkulation aus, bin ich mit meinen Vorstellungen noch im Budget? Ist das Konzept in drei Stunden Workshop umsetzbar, für Anfänger machbar und anspruchsvoll genug für Fortgeschrittene? Welche Werkzeuge werden benötigt, habe ich genug davon? Wieviele Fotos in welchem Format sollten die Teilnehmer mitbringen?

usw…usw…

Das Acrylcover des Albums habe ich nach meinem Entwurf bei Formulor anfertigen lassen (psstt, einige wenige habe ich in Reserve, die packe ich spätestens nächste Woche in meinem Shop). Rub Ons, das sind sozusagen Rubbelbilder, sind ein paar Jahre fast von der Bildfläche verschwunden, jetzt sieht man sie vermehrt in Scrapbooking.Kollektionen wieder. Ein Grund für mich, das Thema aufzugreifen. Es waren tatsächlich Gäste im Workshop, die noch nie damit gearbeitet haben und verblüfft waren, wie gut die aufgerubbelten Elemente auf dem durchsichtigen Cover wirkten.

Die großen Buchstaben sind aus Cardstock mit Holzprägung von Auf Deine Weise ausgestanzt, die Stanzform Caps Bold Alphabet ist von Altenew.

Acryl Scrapbooking Album im Travellers Notebook Format

Das Album ist gefüllt mit Portraits meiner letzten New York Reise. Unmöglich, eine solche Reise in ein einziges Album zu packen, deshalb setzt ich thematische Schwerpunkte, hier sind es Schnappschüsse von unserem Mädelstrip nach NYC. Ich habe Fotos in verschiedensten Formaten verwendet, von Mini in 5×8 cm bis seitengroße Fotos, die ich selber ausgedruckt habe.

Acryl Scrapbooking Album im Travellers Notebook Format

Acryl Scrapbooking Album im Travellers Notebook Format

Acryl Scrapbooking Album im Travellers Notebook Format

Acryl Scrapbooking Album im Travellers Notebook Format

Acryl Scrapbooking Album im Travellers Notebook Format

Das kleine Foto mit dem Sonnenbrillen-Selfie (ich liebe solche Perspektiven!) steckt in einer aus passendem Papier gestanzten und gefalteten Fototasche Sizzix Thinlits Stanzschablone *.

Acryl Scrapbooking Album im Travellers Notebook Format

Acryl Scrapbooking Album im Travellers Notebook Format

Acryl Scrapbooking Album im Travellers Notebook Format

Acryl Scrapbooking Album im Travellers Notebook Format

Im Album habe ich meine Scrap-Impulse Special Edition 2018 Stempel verwendet, ihr findet noch einige wenige in meinem Shop. Auf dieser Seite hier unten sind die großen Buchstaben passend zum gemusterten Papier aus Aquarellpapier ausgestanzt und mit Distress Inks eingefärbt. Die Kombination von Foto (hier das grüne Magnum Eis) und Papieren sowie passenden Dekorationen muss bei mir farblich stimmig sein, das gefällt mir am besten.

Acryl Scrapbooking Album im Travellers Notebook Format

Tickets von Fahrten mit der Metro stecken in einem ausgestanzten Täschchen, gestanzt mit der Sizzix Stanzschablone von Tim Holtz*, die Schlitze eignen sich perfekt, um kleinere Papierteile oder zusätzliche kleine Fotos unterzubringen.

Acryl Scrapbooking Album im Travellers Notebook Format

Acryl Scrapbooking Album im Travellers Notebook Format

Acryl Scrapbooking Album im Travellers Notebook Format

Acryl Scrapbooking Album im Travellers Notebook Format

Acryl Scrapbooking Album im Travellers Notebook Format

Acryl Scrapbooking Album im Travellers Notebook Format

Acryl Scrapbooking Album im Travellers Notebook Format

Travelers Notebook Scrapbooking-Album

Travelers Notebook Scrapbooking-Album

Was für eine Fotoflut, aber ich wollte euch gerne das ganze Album zeigen. Nur die Rückseite habe ich euch erspart 😉

Die bunten Papiere sind schon eine Herausforderung, aber meine bunten Urlaubsfotos kommen hier hervorragend zur Geltung, finde ich. Durch die Ringbindung ist man etwas flexibler, als mit einem gebundenen klassischen Travel Journal. Etwas dickere Chipboard Elemente, gestanzte Seitenreiter und viele Bilder (bei mir sind es knapp 40) passen so gut in das Format. Möchte man noch mehr reinpacken, nimmt man einfach größere Buchringe zum Binden.

Die Gäste im Workshop hatten jedenfalls viel Spaß mit diesem Projekt. Die Ergebnisse, die ich gesehen habe, waren großartig.

Und das war sicher nicht mein letztes Travelers Notebook Scrapbooking-Album, das Format ist so klasse!

Danke für’s Vorbeischauen, Anschauen und Lesen, ihr Lieben!

Durch das schöne Wetter in den letzten Tagen habe ich mehr Zeit im Garten und mit meinen Nachbarn im Hof verbracht, als vor dem Computer. Wenn ich euch erzähle, dass hier immer noch Kisten vom CAR rumstehen, haltet ihr mich sicher für schlampig. Aber was soll’s, ab Donnerstag macht der Sommer eine Pause und ich hab dann noch genug Zeit zum Aufräumen und die restliche Berichterstattung vom Crop Am Rhein.

Und ich mache diese Woche A Week In The Life, man glaubt es kaum, das erste Mal!

Alles Liebe

Barbara

Info und Disclaimer | Die im Posting mit *Sternchen markierten Links sind Amazon Partnerprogramm Links. Bestellungen, die ihr darüber tätigt, unterstützen mich mit einer kleinen Provision bei meiner Arbeit für diesen Blog – ohne dass sie für euch einen Cent mehr kosten selbstverständlich. Dankeschön für eure Wertschätzung!

You Might Also Like

9 Comments

  • Reply Lena 9. Mai 2018 at 8:09

    Barbara! Das Album ist ein Traum! Ich selbst mag diese Größe (und TNB) auch sehr gerne und Dein Album ist ein Kunstwerk, tolle Inspiration. Danke, dass wir mal reinschauen durften! Sieht super aus!
    …und mach Dich nicht verrückt wegen den Kisten – die stehen am Donnerstag ja auch noch da 😉 LG, Lena.

  • Reply Bettina Poller 9. Mai 2018 at 8:36

    Wunderschön😍 Vor allem die ganzseitigen Fotos dazwischen sind mega. Die Idee werd ich mir mal klauen😉
    LG Bettina

  • Reply PrinzessinN 9. Mai 2018 at 9:22

    Liebe Barbara,
    So ein tolles Mini mit wundervollen Erinnerungen von einem gigantischen Trip. Ich mag Buchringe zum Binden nicht so, weil es mir zu „lotterig“ ist. Aber es sieht halt schon chic aus. Das Cover finde ich spitze.
    Week in the Life…wie cool. Ich möchte auch mitmachen. Bin fleissig am Fotos machen. Mal gucken. Ich dachte, dass es eine gute Alternative zu Project Life ist. Bin auf deine Fotos gespannt und dein Album am Schluss.
    Happy day, Nadia

  • Reply Sabine/leben.lachen.scrappen 9. Mai 2018 at 14:14

    Hallo Barbara,
    ich habe dein Album ja schon in „live“ bewundert und jetzt kann ich meine miesen verwackelten Fotos löschen, um das Album fertig zu bauen. Dein Album ist einfach eine Steilvorlage! Danke nochmals für die tolle Inspiration!
    A week in the life … das finde ich so toll und ich bewundere jeden, der das schafft durchzuziehen. Ich bin auch schon auf das Ergebnis gespannt.
    Ein wunderschönes verlängertes Wochenende
    Sabine

  • Reply Barbara 9. Mai 2018 at 15:28

    Liebe Barbara,
    ein richtiges Barbara Album ist das wieder geworden, ich wäre ja so gern mit beim CAR dabei gewesen, aber jetzt kann ich ja Deine Idee übernehmen und das auch versuchen.
    Sei herzlichst gegrüßt aus dem Süden.
    Barbara

  • Reply Edelgard 10. Mai 2018 at 10:50

    Washi passend zum Kleid von Karin …. das muss man erst mal hinkriegen 😉
    Ein Album mit Acrylcover fehlt noch in meiner Sammlung.
    Liebe Grüße
    ela

  • Reply Val 10. Mai 2018 at 12:59

    Liebe Barbara,
    bei den bunten Papieren und den schönen Fotos bekomme ich wirklich auch noch mal Lust, zu scrappen. Ich habe dem Hobby ja abgeschworen und mich aufs Nähen konzentriert.
    Urlaubsalben sind wirklich wert, gescrappt zu werden. Ich habe in diesem Format einen Kalender, den ich auch teilweise mit Bildern fülle. Sozusagen als „Scrapersatz“.
    Ich freue mich, wieder neue Projekte von dir zu sehen.
    Liebe Grüße
    Valeria

  • Reply Barbara 10. Mai 2018 at 14:19

    Sehr fein bemerkt, liebe Ela! Es passte einfach perfekt, umd ist aus der Washitape Serie der Papiere von Crate Paper

  • Reply Vianna 22. Juli 2018 at 13:29

    Dies ist ein schönes Buch der Erinnerungen. Beautiful album – love the size, and your creativity. And you are correct: scrapbooking and card making in the States isnt what it once was. Most stores have closed and we buy from the internet (Kits mostly). And the few personalities who still teach charge more than the average person can spend. The industry has put itself out business, to be honest, because the prices of product and classes became too high for the average person who wants to document in pictures with a little creativity …. I love it that overseas there is so much talent and interest. Best wishes from a florida gal ♥

  • Leave a Reply