Browsing Tag

Crop Am Rhein

Crop Am Rhein Event Grundlagen des Scrapbooking Persönliches Scrapbooking Unterhaltsames Workshops

Events | Crop Am Rhein 2018, besser geht’s nicht

23. April 2018

Was für ein Wochenende! Tausendmal DANKE an alle, die dazu beigetragen haben!

Als ich gestern abend gegen 20 Uhr zuhause war, bin ich erstmal in Klamotten auf dem Bett eingeschlafen. Bedingt durch die Vorbereitungszeit vorher und drei Tage fast nonstop durchpowern im positiven Sinne. Mit einem tiefen Glücksgefühl im Bauch stand ich zwei Stunden vorher auf der Fähre über den Rhein und hatte das Gefühl, ein Herzensprojekt so ultimativ abgeschlossen zu haben, wie es nur möglich war.

Crop Am Rhein 2018 Scrapbooking Event

Die drei Tage mit 75 Gästen, drei phantastischen Referentinnen und dem Dreamteam Andrea und Gabi waren (so sagten es auch viele der Stammgäste) der beste CAR aller Zeiten. Vielleicht auch ein wenig, weil allen bewusst war, dass dieser 10. Crop Am Rhein der letzte sein sollte.

Es ist ja so: der Scrapbooker übt sein, nennen wir es mal, Nischen-Hobby weitestgehend alleine im stillen Kämmerlein aus, auch wenn die Community weltweit über diverse Social Media und  Blogger-Platformen vernetzt ist und kommuniziert.

Wenn man dann aber die Möglichkeit hat, sich mit Gleichgesinnten und Freundinnen, die man „nur“ aus dem Internet kennt, an einem Tisch, face to face, ein ganzes kinderfreies Wochenende zu vergnügen, ist das etwas sehr Besonderes. Von den Shopping-Möglichkeiten mal ganz abgesehen. Aus den beiden Shops, die aufgebaut hatten und Mini Workshops anboten, wurden von 8-24 Uhr Tüten rausgetragen, unglaublich.

Gestern fragte mich übrigens eine Freundin meines Sohnes: warum heißt das eigentlich so? CAR? Crop Am Rhein? Weiterlesen…

Crop Am Rhein Event Grundlagen des Scrapbooking Mini Books Scrapbooking Scrapbooking Layout Shopping Workshops

Crop Am Rhein 2018, das zehnte Mal CAR, let’s get the party started!

28. Oktober 2017

Gezählt und gerechnet habe ich schon, ob es sein kann, ob es auch wirklich stimmt. Aber ja, es ist der zehnte Crop Am Rhein, den wir zurzeit planen.

Wenn ich die vergangenen CARs so vor meinem inneren Auge Revue passieren lasse, kommen unendlich viele Erinnerungen hoch. Das erste Mal fand das Scrapbooking- und Kreativ-Event Crop Am Rhein in dem Jahr statt, als ich Witwe wurde. Wenn ich darüber nachdenke macht es mich irgendwie sehr traurig, dass mein Mann diese besondere Veranstaltung und den Erfolg nicht mehr miterlebt hat.

Wie oft hat er gesagt: "sitzt du immer noch am Basteltisch oder am Computer? Es ist mitten in der Nacht. Du und dein Scrapbooking …."

Was hat sich seitdem alles getan, was für wunderbare Freundschaften und Begegnungen durch dieses Hobby und den CAR entstanden sind! Fast nicht zu glauben, wie sehr mein Leben sich auch dadurch verändert hat.

So, jetzt aber Schluss mit dem Rückblick, nach vorne schauen!

Und da feiern wir im nächsten Frühjahr das Jubiläum, selbstverständlich werden wir das Rahmenprogramm beim zehnten Crop Am Rhein dementsprechend gestalten. Zumal es auch wahrscheinlich *schnief* der letzte CAR sein wird. Wenn es am schönsten ist soll man Schluss machen, heißt es doch immer. Na ja, das ist nicht der Grund, aber halten wir das Thema erstmal aussen vor, ich wollte es aber nicht unerwähnt lassen.

CAR 2018 Logo

Nach Versand des Newsletters an meine Stammkunden und Abonnenten trudeln hier bereits täglich Anmeldungen ein, große Freude! Denn beim Versand des Newsletters stand noch nicht zu 100% fest, wer beim CAR 2018 als Referentin für Workshops überhaupt dabei sein wird. Ich danke an dieser Stelle erstmal allen, die sich bereits angemeldet haben, ganz ganz herzlich für das große Vertrauen! Denn sie haben sozusagen die Katze im Sack gebucht 😉

Jetzt, nach vielen Mails hin und her, nach rauchenden Köpfen mit Verhandlungen und viel Rechnerei, steht das Referenten-Team endlich fest. Und mir fällt ein Riesenklumpen von der Seele. Wenn es euch interessiert, kann ich gerne mal in Details die vielen kleinen Puzzlesteine und den enormen Aufwand, den der CAR für Team und Referenten bedeutet, aufdröseln. Wir machen es, na klar, alle freiwillig und gerne, aber was hinter den Kulissen passiert und was alles nötig ist, um den CAR zu einem unvergesslichen Wochenende zu machen, ist bestimmt nicht immer nach aussen sichtbar. 

Genug Theorie, wir kommen zum Hauptthema. Ich bin so froh, dass ich euch drei ganz hervorragende Workshop-Referenten ankündigen darf, die ALLE zum ersten Mal dabei sein werden! 

Trommelwirbel hier genau einfügen

Gibt es irgendeinen Scrapbooker in Deutschland, dem Steffi Ried und ihre bezaubernden Layouts kein Begriff sind?  Kaum vorstellbar, ich jedenfalls folge ihr schon lange und bin jedesmal entzückt über die vielen liebevollen Details, die auf ihren Layouts und in ihren Mini Books zu sehen sind.

Steffi Ried -1

Ich freue mich sehr, dass Steffi zugesagt hat und möchte eigentlich dann am liebsten mitten bei Ihr im Workshop sitzen und einfach mitmachen, hach …. Hier ist ein kleiner Zusammenschnitt von früheren Design-Arbeiten, den sie mir geschickt hat. Auf ihrem Blog kann man weiterstöbern. 

STEFFI Collage Layouts 2017

Kommen wir zu Referentin Nr. 2. 

Der CAR ist bekannt für hochwertige Workshops mit internationalem Flair, sag ich jetzt mal. Reisekosten für Superstars aus den USA sind unbezahlbar, es sei denn, ihr möchtet gerne das Doppelte für den CAR bezahlen, dann buche ich gerne Heidi Swapp oder Tim Holtz, ach, ich glaube, ihr müsstet sogar das dreifache zahlen. No go also.

Bleibt Europa, damit die Reisekosten bezahlbar bleiben. Ist ja trotzdem international, mit interessanten anderen Blickwinkeln.

Wir freuen uns auf Flora Farkas! Flora kommt aus Slovenien, gibt dort und in anderen Ländern erfolgreiche Workshops und ist im Design Team von Paige Evans/American Crafts.

 

Flora monika farkas

Hier sind einige Beispiele für den frischen Stil, in dem sie ihre Designs gestaltet. Schaut unbedingt auch auf ihrem Blog vorbei! Und keine Angst, wie müssen jetzt nicht Slovenisch lernen, Flora spricht und schreibt perfekt Englisch 😉

Flora Farkas Collage Crop Am Rhein 2018

Das sieht doch schon nach tollen Workshops aus, findet ihr nicht?

Aber lasst mich weitermachen und euch die nächste Referentin vorstellen.

Ich bin sehr begeistert über die ganz frische Zusage von Kathleen Graumüller!

Kathleen_Graumueller_portrait

Ihren Blog Scattered Confetti kennt ihr bestimmt.

Kathleen ist zurzeit im Design Teams von Pinkfresh Studio und im Team von Felicity Jane.  Ich kenne Kathleen persönlich bereits vom Hero Arts Messestand auf der Paperworld, dort verleiten mich ihre schönen Karten jedesmal zum Kauf neuer Stempel. Vielleicht ist Sie euch auch noch bekannt als Designteam-Mitglied der Scrapbook Werkstatt, Lora Bailora oder Gossamer Blue.

Kathleen_Graumueller_instagram

Ist das nicht ein ganz wunderbares Team von Referenten für die Workshops?

Spannend finde ich wie gesagt auch, dass die drei Mädels zum ersten Mal dabei sind. Ich bin sicher, dass wir zusammen ein sehr kreatives und auch spaßiges Wochenende verbringen werden.

Ich bekomme immer wieder Anfragen, ob der CAR denn auch für Anfänger geeignet ist. Ja, ist er!

Absolut sogar, es gibt nichts besseres als Live-Workshops mit Anleitung und persönlicher Hilfestellung und dabei in geselliger Runde die Bekanntschaft von anderen Scrapbookern zu machen (es sind nur Mädels, immer noch hat die Männerwelt das Hobby das nicht so richtig entdeckt). Wir fangen am Freitag bereits mit zusätzlich buchbaren Workshops an, vielleicht sogar bereits am Nachmittag, aber das ist noch in der Planung.

Dazu die hervorragenden Shopping-Möglichkeiten mit kleinen Mini Workshops zwischendurch. Und die Lotterie mit phantastischen Gewinnen! Und das Rahmenprogramm! 

Welches ich zum Teil gar nicht kenne dieses Mal…. Die Team-Mädels haben sich, so hörte ich sie flüstern,  Überraschungen ausgedacht und heimlich mit dem Hotelmanager irgendwas geplant. Au weia, ich Little Miss Perfect hab ja immer gerne die Kontrolle über alles und den Daumen drauf, mir ist sowas unheimlich. Aber Andrea und Gabi werden aus Erfahrung schon wissen was sie tun (hoffe ich) . 

Das Hotel Haus Oberwinter ist wieder nur für uns reserviert, deshalb keine Panik, wenn ihr über die Website ein Zimmer buchen möchtet, die Seite zeigt für das Wochenende keine freien Zimmer an. Aber es gibt zurzeit noch freie Zimmer, die ihr telefonisch oder per Email buchen könnt.

Also, lange Rede, kurzer Sinn, gönnt euch eine kreative Auszeit vom Alltag. Ich lade euch ganz herzlich zum CAR 2018 in Remagen-Oberwinter ein, wir haben noch ein paar wenige freie Plätze! Hier könnt ihr die  Anmeldung CAR2018 herunterladen   , in den Unterlagen findet ihr alle wichtigen Infos. Ihr könnt mir auch gerne eine Mail schreiben, wenn ihr dazu Fragen habt.

Hier auf dem Blog werde ich euch immer mal wieder auf dem Laufenden halten. In der Crop Am Rhein Facebook Gruppe für angemeldete Teilnehmer wird bereits die Sitzordnung festgelegt, die Vorfreude ist den Mädels dort anzumerken 😉

Übrigens, in 57 Tagen ist Weihnachten, hättet ihr's gedacht? Ein Gutschein für das CAR-Wochenende hat schon bei einigen Scrapbookern in den vergangenen Jahren unter dem Tannenbaum gelegen, das nur als Tipp für den Wunschzettel …

Gerne kann ich für diese Gelegenheit auch einen entsprechenden Geschenkgutschein ausstellen.

So, apropos Weihnachten, ich verabschiede mich thematisch erstmal wieder in die Adventswerkstatt und habe angefangen, das Dezembertagebuch vorzubereiten. Und die ersten Entwürfe für Weihnachtskarten zu machen. Dabei ist noch nicht einmal Halloween, tzzzzz …..

Und ich sitze in der nächsten Zeit viel am Computer und arbeite im Backend. Denn der Blog zieht um zu WordPress, eine Monsteraufgabe. 

Bis bald, ich wünsch euch ein schönes Wochenende!

Alles Liebe

Barbara

Crop Am Rhein Event Give Away

Gewinner des Give Aways

30. Mai 2017

Puhhh, war das eine Hitze, oder?

Das lange Wochenende habe ich weitgehend draussen verbracht, es war einfach zu heiß im Arbeitszimmer. Deshalb ein dickes SORRY, dass ich erst heute dazu komme, die Verlosung von letzter Woche zu machen.

132 Kommentare, wow, wie cool ist das denn? Ich habe mich sehr über euer Interesse gefreut und wünschte, ich könnte genau so viele Goodies verlosen!

CAR 2017 Goodie Bag Give Away

Aber leider ist das nicht so, und ich mache es jetzt kurz und schmerzlos. Hier sind die drei Kommentare, die mir die Zufallsmaschine rausgeworfen hat:

Das Workshop-Materialpaket von Paige Evans geht an:

Dani Neumann schrieb…

Uih…das klingt nach viel neuem kreativen Input…ich hoffe das ich auch mal dabei sein kann. Ich hüpfe schnell in deinen Lostopf und versuche mein Glück…🍀 Finde deinen Blog super…freue mich auch immer sehr über deine Erfahrungsberichte…das hilft mir beim entscheiden…😊 Hab eine tolle Woche 😊 Lieben Gruß aus Ostfriesland ⚓️⛴ von Dani

Ein Goodie Bag geht an:
 
Sabine / Biene69 schrieb…

Hallo Barbara,
ein wunderbarer Bericht – man kann sich direkt in den CAR reinbeamen … du beschreibst alles immer mit so viel Herz! Mal sehen, ob sich der CAR 2018 für mich terminlich ausgeht – schön wär's … 😉
Nur allzu gerne hüpfe ich in die Lostrommel für dein toller Goodie-Bag – deutsche Versandadresse ist gegeben.
Ganz liebe Grüße
Sabine / Biene 69

Und das zweite Goodie Bag geht an:

Sandra Jacobs schrieb…

Hallo, Barbara!
So viele tolle Bilder, da bekomme ich direkt Lust!
Den Termin werde ich mir mal frei halten…
Vielleicht klappt es ja… auch beim Gewinnen!
Herzliche Grüße und ein wundertolles Wochenende!
Sandra

Herzlichen Glückwunsch an alle drei Mädels, bitte schickt mir per Mail die Adressen für den Versand eurer Goodies!

 
So, das war das, bei fallenden Temperaturen lässt es sich doch wieder besser arbeiten, ich habe zwei Beiträge für diese Woche fast fertig und auch der nächste (ausverkaufte) Workshop Mitte Juni muss vorbereitet werden. In den nächsten 1-2 Tagen kommen auch endlich meine Stempel in den Shop, aber wie gesagt, vorher gibt es dazu den Blogbeitrag.
 
Jetzt höre ich schon wieder meine Nachbarn vor der Tür im Innenhof mit einem Glas Wein sitzen, soll ich mich ein Stündchen dazu setzen oder Buchhaltung machen? Hmmmm…..
 
Lasst es euch gutgehen!
 
Alles Liebe
Barbara
 
 
Crop Am Rhein Event Scrapbooking Scrapbooking Layout Workshops

Ein Scrapbooking-Layout über Schuhe? Das geht, denn jeder Schuh hat eine Geschichte …

25. April 2017

Wie jetzt, ich soll meine Schuhe fotografieren? Und dazu auch noch einen Text schreiben?

Das Thema meines Workshops beim diesjährigen "Crop Am Rhein" Event stellte meine Gäste vor diese Fragen. Technischer Schwerpunkt beim Workshop war ein Doppellayout und ein Einzellayout in passender Hülle, dazu ein gestempelter langer Titel.

Einige Teilnehmer verwendeten thematisch andere Fotos, das geht ja immer, meine Vorgaben sind nur Anregungen.

Aber die meisten stellten sich der Herausforderung und waren mit dem Ergebnis dann doch sehr zufrieden. Die Instagram-User hatten damit die wenigsten Probleme, denn das #shoefie ist relativ oft bei Instagram zu sehen.

Mein Musterlayout seht ihr hier. Ich hätte bei der Zahl der Schuhe in meinem Haus aber auch ohne Probleme ein Mini Album füllen können und fand es nicht so einfach, mich für das Design des Layouts auf fünf Fotos zu beschränken.

Scrapbooking Doppellayout Barbara Haane American Crafts

Scrap Impulse Stempel

Scrap Impulse Stempel

DSC02336

Im Workshopkit waren zwei Stempelsets für den Titel und die Akzente enthalten, zusätzlich habe ich meine neuen eigenen Stempel verwendet. Wie in jedem Jahr habe ich zum CAR exklusiv ein Stempelset entworfen, die Teilnehmer kamen als erste in den Genuss. Das Stempelset wird in Kürze auch in meinem Shop erhältlich sein, dazu gibt es dann noch zusätzliche Infos.

Für den Workshop habe ich übrigens in einsamer Heimarbeit insgesamt 320 Polaroid-Rahmen ausgestanzt, das sei nur am Rande erwähnt 😉

Zurück zur Geschichte, ich fand es super interessant zu sehen, wie unterschiedlich die Teilnehmer das Thema interpretierten. Und das Stempeln eines langen Titels klappte besser als anfangs gedacht, es ist wirklich ganz einfach. Während des Workshops hab ich ein paar Beispiele fotografiert.

Herzhaft gelacht habe ich, als ich diesen Titel sah:

IMG_3906

Oder hier die internationale Variante:

IMG_3909

Und hier gibt es Tassen statt Schuhe, auch eine tolle Variante:

IMG_3908

Zu Beginn wurde mir öfter die Frage gestellt: was soll ich denn bloß über meine Schuhe schreiben? Ich weiss nicht, ob ich das kann …

Meine Antwort: was fällt dir denn ein, wenn du die Schuhe siehst? Sind sie bequem? Oder sind es Sitzschuhe? Wann oder wo hast du sie gekauft? Gab es einen Anlass? Musst du sie putzen? Wann trägst du sie? Wo waren sie schon? Spontankauf oder …? Und so weiter … Und dann schreib einfach drauf los, aus dem Bauch, mit der Schreibmaschine oder dem Stift.

Und angefangen von Arbeitsstiefeln einer Landfrau,  über Ballschuhe und Joggingschuhe, Badeschlappen oder Chucks in etlichen Varianten, es war alles vertreten auf den Layouts. Ganz wunderbar und was für eine nette Erinnerung an unsere Schuhe, die uns über einige Zeit unseres Lebens begleitet haben.

DSC02318

Unser Sponsor mt masking tape hatte uns (zusätzlich zu Masking Tapes für die Goodie Bags) eine Menge Testmuster für die Workshops zur Verfügung gestellt. Die kamen zum Teil auf dem zweiten Layout des Workshops zum Einsatz.

mt masking tape CAR 2017

Ein schnelles Layout für zwei Fotos, eins hoch-eins quer, hat man ja oft von einem Motiv.

Scrapbooking Layout Flume Gorge Barbara Haane

Das war der erste von einigen Berichten zum Event, es werden im Laufe der Woche noch mehrere werden.

Inzwischen habe ich mich etwas vom Vor-CAR-Stress, von den vielen Eindrücken und vielen Stunden auf den Beinen erholt, meinen ersten Arbeitstag schon wieder hinter mich gebracht und werde mich jetzt an die Kistenberge machen, die direkt vom Auto ins Wohnzimmer gewandert sind.

Nur soviel schon mal:

ES WAR EIN MEGA-WOCHENENDE!

Grandios, fabulös, großartig, ich kann es gar nicht beschreiben !!!!

Ich lasse euch noch ohne weitere Worte einen kleinen Vorgeschmack auf die nächsten Berichte.

Polaroid Snaptouch Selfie

Alles Liebe

Barbara 

 

Crop Am Rhein Event Scrapbooking Shopping Workshops

Crop Am Rhein 2016

12. September 2015

Auf geht's Mädels, ich verschicke morgen den Newsletter mit Details und Anmeldeformular für den CAR 2016!

Der Crop Am Rhein, ich erwähne es noch mal kurz, ist ein All-Inclusive-Wochenende für Scrapbooker und Papierbastler; mit exklusiven Live-Workshops mit internationalen Referenten und einem phantastischen Marktplatz mit Shops und Mini Workshops. Das Event findet im Hotel Haus Oberwinter in Remagen-Oberwinter statt, Rheinblick (siehe oben) eingeschlossen.

Alle Unklarheiten in der Vorbereitung sind (mehr oder weniger) beseitigt, wir machen es einfach wie bei einer Hochzeit, something old, something new, something borrowed, something blue.

6a00d8341c709753ef01bb083e3191970d-500wi

Blau ist klar, das neue Logo!

Something old, something new bedeutet, dass es für die Workshops in bewährter Weise eine Mischung aus Referenten mit unterschiedlichen Stilrichtungen gibt; das seht ihr auch, wenn ihr euch die Blogs der Referenten anschaut.

Das Konzept bleibt wie beim CAR 2015, das bedeutet vier tolle Workshops, vier Referenten als Basisprogramm. Dazu der Freitag als Option, weil es so schön war beim vorigen Mal.

DSC06700

Das Wichtigste zuerst, special guest, she's back!!

Nach ihrer Babypause wird Shimelle Laine, die einzigartige bezaubernde Wonderwoman des Scrapbooking, wieder bei uns zu Gast sein.

Sie wird in ihrem Layout-Workshop ihre eigene Produktserie verwenden, ich freue mich sehr darüber!

Kommen wir zu something old, im übertragenen Sinne, sorry Nina 😉

Weil wir alle beim CAR 2015 soviel Spaß mit ihr hatten, und weil ihre Workshops vom Konzept und Ergebnis her einfach extrem überzeugend und perfekt organisiert sind, freue ich mich auf Spaß und drei wunderbare Tage mit Nina Menden!

IMG_0604

Und dann gibt es something new.

Zum ersten Mal wird Katharina Frei Referentin beim CAR sein, Premiere!

Wir kennen uns schon länger durch Instagram und Facebook, und ihr frischer Stil gefällt mir einfach sehr gut.

Katharina stammt ursprünglich aus der Weltmetropole Wien, verlegte ihren Lebensmittelpunkt im Jahr 2007 allerdings in das schöne Schweizer Rheintal. Dort fand sie nicht nur die Liebe zu ihrem Ehemann, sondern auch jene zur Kreativität mit Papier.

KatharinaFrei
Im selben Jahr startete sie ihren eigenen Blog und ihre Design Tätigkeit für internationale Firmen. Ende 2007 knüpfte sie Kontakte zu namhaften Illustratoren und gründete das Label "Whiff of Joy".

Ihre eigene Stempel und Stanz-Linie wird ebenfalls unter diesem Label veröffentlicht. Neben ihrer Design und Illustrator Tätigkeit, gibt sie regelmäßig Kurse , arbeitet mit anderen Künstlern im Bereich Paperart zusammen, veröffentlicht in Magazinen und gibt ihr Wissen in Form von geschriebenen und gefilmten Anleitungen/Kursen weiter.

ScrapbookingLayout_KatharinaFrei

Katharina ist, wie ich, großer Fan von Heidi Swapp und ihren Produkten, ich denke das wird man auch im Workshop beim CAR merken, mehr wird nicht verraten …

Es fehlt noch ein Referent, ihr ahnt es schon, little old me. Ein Workshop von Barbara, oder auch zwei, schauen wir mal.

Eins kann ich euch jetzt dazu schon erzählen, in meinem Workshop werden wir mit dem Fuse Tool von We R Memory Keepers arbeiten. Da freu ich mich drauf, so viele Ideen kann man damit umsetzen!

Das umfangreiche Rahmenprogramm für das Kreativ-Wochenende bleibt auch wie gewohnt, alle Details finden sich im Newsletter. Zusätzliche Workshops am Freitag, Verlosungen, Challenges, Vollpension, Goodie Bags, Spaßaktionen u.s.w. 😉

Und der Marktplatz, hach, bis Ende April sind sicher die neusten Designs und Produkte der CHA 2016 schon in den Shops, ein Shopping-Paradies!

Wenn ihr hier oder rechts in der Seitenleiste unter Kategorien auf CAR klickt, dann könnt ihr alle Berichte und Beiträge zu den ersten sieben CAR-Events sehen, falls ihr neue Leser oder Scrapbooking-Neulinge sein solltet.

Garantiert ist in jedem Fall ein unvergessliches und kreatives Erlebnis-Wochenende!

Das Anmeldeformular mit allen Einzelheiten wird, wie oben erwähnt, morgen an die Newsletter-Abonnenten versendet und ist in einigen Tagen auch zum Download hier auf dem Blog zu finden sein.

Und denkt bitte daran, parallel beim Haus Oberwinter eure Zimmer zu reservieren; die Hälfte der Zimmer ist schon gebucht, sagte mir der Hotelmanager gestern.

Uups, something borrowed fehlt ja noch in der Aufzählung, da wird sich aber doch was finden.

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag, Kuschelwetter ist angesagt, Sofa, Scrappen, Eierlikör …;-)

Alles Liebe

Barbara