Browsing Tag

Instaxfotos

Fotodruck Mini Books München Scrapbooking Tools und Werkzeuge Travel Journals

Einfaches Travel Journal mit Instax Fotos

2. August 2020

Urlaubszeit, Zeit für ein einfaches Reisetagebuch. Wie versprochen zeige ich euch Bilder meines neusten Projekts und gebe euch Tipps für ein Travel Journal mit Instax Fotos. Selbstverständlich könnt ihr auch „normale“ Fotos für so ein Reisetagebuch verwenden. Ich hatte auf meinem Kurztip nach Bayern meine Instax Share Drucker dabei, die sind für unterwegs einfach so praktisch. Und ich mag das Format mit den weißen Rahmen gerne.

Einfaches Tavel Journal mit Instax Cover

Der Rohling des Albums ist glaube ich ein Album von Studio Calico, ich habe einen Vorrat von diversen Herstellern in diesem Format. Gerne verwende ich auch Danidoris oder die Alben von Studio Forty.

Weiterlesen…
Fotodruck Fotografie Mini Books Reisen Travel Journals

Scrapbooking | Traveljournal und farbige Instaxfotos

26. Juli 2018

(Werbung) Vor mir liegt ein angefangenes Danidori Traveljournal über meine Städtetrips nach London, Masking Tape, ein paar Stempel und ausgedruckte Instaxfotos.

Es ist zu heiß. Um mehr zu machen als darauf zu starren. Um mehr zu machen als hier mal kurz HALLO zu sagen. Hitzewelle über Deutschland, Jahrhundertsommer. Ich liebe es.

Aber das Papier klebt an den Fingern, der Kopf hat auf Energiesparmodus geschaltet und das ist ok. Ich hab das Gefühl, sogar mein Rechner quält sich etwas langsamer als sonst 😉

Fujifilm Instaxfotos und Danidori Reisejournal

Weiterlesen…

Allgemein Allgemeines Drucken Fotografie Fotografieren Mini Books Shopping

das neuste Format für Minifotos: ein Instax-Album!

27. Juli 2015

Immer noch ist das Instax-Format für Fotos ein Hype, ich mag die kleinen Bilder mit dem weißen Rand im Retro Look total gerne. Auf Scrapbooking-Layouts, im Reisealbum, im Project Life Album, die Instaxfotos passen überall hin.

Und jetzt gibt es ein genau auf die süßen Minifotos zugeschnittenes Album. We R Memory Keepers hat jetzt das Instax-Album auf den Markt gebracht.

Bei mir sprudelten direkt eine Menge kreative Ideen. Was man damit alles anstellen kann!

Zum Ausprobieren habe ich die goldene Variante gewählt. Ich steh gerade sehr auf Gold.

Bei uns wird zurzeit auch vieles durch die Minc gejagt, O-Ton mein Sohn: let's minc this shit ;-), das nur mal am Rande (mehr zum Thema Minc gibt es auch bald).

Wo war ich, genau, das Instax-Album.

DSC08854

We R Memory Keepers Instax Album

Auf die linke Seite habe ich jeweils zugeschnittene Project Life Karten plaziert. Die Hüllen sind relativ eng, und lassen nicht viel Spielraum bzw Luft oder Platz nach oben für dekorative Elemente. Jedenfalls nicht für dickere Embellishments.

DSC08848

 Ort und Datum nicht vergessen, wir sprachen darüber 😉

DSC08845 DSC08847

DSC08844

Die Eingangsseite habe ich mit Stempeln zum Thema Selfie gestaltet. Das ist das Thema dieses Instax-Albums, ich habe einfach meine Selfies der letzten Wochen darin gesammelt.

DSC08843

We R Memory Keepers Instax Album

Und sonst? Was ist daran jetzt so besonders?

Es eignet sich super zum Verschenken.

Es ist so niedlich, so süß durch das klitzekleine Format, ihr müsstet es mal "in echt" sehen.

So ein Album lässt sich vielseitig verwenden, zum Beispiel kann man es mit auf eine Geburtstagsparty nehmen. Direkt in Kombination mit der Fujifilm Instax Mini 8 Sofortbildkamera *.

Damit ist für Vergnügen gesorgt!

Fotos mit Geburtstagskind und Gästen, Spaßfotos und jede Menge Selfies oder Photobooth Fotos mit Verkleidung. Auf diese Weise hat man direkt ein Super-Geschenk, ohne Schnibbeln, ohne Kleber!

Und ein sehr ausgefallenes Geschenk, eine bleibende Erinnerung, und ein conversation piece.

Dazu ohne große Vorbereitung, wenn die Zeit knapp ist.

Ein paar zugeschnittene Kärtchen für Text kann man zusätzlich mitnehmen und vor Ort von den Gästen beschriften lassen.

Oder ihr verwendet es für den Junggesellinnenabschied, eine Familienfeier, oder für eine Babyshower, wie meine Tochter vor einigen Wochen.

Oder eine Einladung zum Essen, oder wenn man Urlaub mit Freunden macht.

Oder ein unkompliziertes Reisealbum.

Ihr versteht was ich meine, oder?

Perfekt dazu natürlich auch der Instax Share * Drucker zum direkten Ausdrucken der Fotos vom Smartphone. So habe ich auch Fotos in diesem Album gedruckt, denn meine Selfies sind natürlich mit dem iPhone entstanden.

Das Instax-Album gibt es in fünf verschiedenen Farben, ich finde sie alle schön!

Ein Hinweis aber doch noch: als ich mein Album letzte Woche füllen wollte, waren die Hüllen im Album zu schmal für die Instax-Fotos. Es passte überhaupt nicht, ich musste an jeder Längsseite ca. 2 mm vom Foto abschneiden.

Geht gar nicht, ist ja auch nicht Sinn der Sache!

Die zusätzlichen Hüllen, die ich gleich mitbestellt hatte (Instax Photo Sleeves, gibt es in 10er-Packs) passten allerdings perfekt, sie sind breiter und die Instax-Fotos passten gut rein.

Ohne lange zu fackeln habe ich das Problem direkt auf der Facebookseite des Herstellers We R Memory Keepers gepostet.

Ha!

Ich kenn da nix mehr, der direkte Weg, ruhig und sachlich versteht sich, ist oft der beste.

Innerhalb von sechs Stunden (der Zeitverschiebung geschuldet) hat das Social Media Team geantwortet, öffentlich.

Supersache.

Sie kümmern sich um das Problem, mein Großhändler, der sich ebenfalls entschuldigte, erstattet mir die "falschen" Hüllen.

Ich hoffe, dass auch den Kunden, die das Album zurzeit kaufen, diese Kulanz zugute kommt. Und dass zukünftige Kunden aufgeklärt werden und bei der neuen Produktion die Alben mit den passenden Hüllen ausgestattet werden.

Das Album gibt es demnächst bei Dani Peuss, zurzeit auch schon in der Scrapbook-Werkstatt. Allerdings sind wie gesagt in einigen Modellen die zu kleinen Hüllen inbegriffen, fragt besser nach.

Ich bin jedenfalls total verknallt in dieses kleine Album.

DSC08851

DSC08842

Alles Liebe

Barbara

* Affiliate Link