Mini Books Mixed Media Projects Scrapbooking Scrapbooking Layout Stempel Workshops

Scrapbooking-Workshop: Mini Album mit Studio Forty und Layout mit integriertem Minibook

2. Juni 2019

*Werbung* Dumm gelaufen, wenn man bei der Terminplanung nicht auf Feiertage achtet. Aber so ist das, wenn man alleine für alles zuständig ist und die Schubladen im Kopf manchmal überquellen. Die Teilnehmer gestern hatten beim ersten großen Scrapbooking-Workshop in diesem Jahr auf jeden Fall viel Platz und die Atmosphäre war extrem entspannt. Als Optimist sehe ich hauptsächlich die positiven Aspekte, der Rest ist eben so, c’est la vie. Durch das lange Wochenende (an dem sich natürlich ein Kurzurlaub anbietet) war die Teilnehmerzahl überschaubar. Und es war ein superschöner Tag!

In meinen Instagram-Stories habt ihr eventuell bereits ein paar kleine Eindrücke gesehen. Hier gibt es heute dazu mehr Bilder (fast eine Bilderflut) und ausführlichere Infos.

Vorbereitet hatte ich als erstes Projekt ein Mini Album im Format 6×6″ (15×15 cm) mit einer versteckten Bindung. Einige Teilnehmer kannten die Spiralbindung mit der Cinch Bindemaschine* noch nicht und es gibt inzwischen so schöne Farben der Spiralen! Ich habe goldfarbene von Heidi Swapp verwendet und werde diese elegante Möglichkeit, ein Buch zu binden, demnächst wieder öfter aufgreifen. Der Rücken dieses Albums ist aus SnapPap, auch veganes Leder genannt. Durch die Stabilität eignet es sich super für Buchrücken.

Scrapbooking Album mit Stanzschablone Large Stems von Sizzix Tim Holtz

Scrapbooking Mini Album mit versteckter Ringbindung

Die Blumen auf dem Cover sind mit der Stanzschablone Large Stems von Tim Holtz * gestanzt, mit den wunderbar pudrigen Farben von Paper Artsy angemalt und mit einigen Stempelakzenten auf das vorher angepinselte Cover geklebt.

Ich bin ja extrem detailverliebt und kleine ganz besondere Effekte begeistern mich. Wenn ihr genau hinseht, bemerkt ihn vielleicht den minimalen Crackle Effekt auf meinem Cover? Der ist mit Paper Artsy Crackle Glaze entstanden. Die Teilnehmer waren von den Fresco Finish Farben genauso begeistert wie ich. Die Farben trocknen extrem schnell und sind kreidehaltig, deshalb wirken sie so schön matt. Ich verwende sie auch sehr gerne für Arbeiten mit der Gelpress in meinen Workshops.

Fresco Finish Farben Paper Artsy

Leider gibt es sie noch nicht bei vielen Anbietern in Deutschland. Die Stempelfee im Nachbarort hat allerdings eine Auswahl, weshalb einige meiner Workshopgäste direkt im Anschluss schnell die Öffnungszeiten am Samstag ausnutzten und den kompletten Vorrat bei Susi aufkauften. Diese wunderte sich und schrieb mir heute Morgen eine Mail:

„… da habe ich gestern nicht schlecht gestaunt, als auf einmal 4 sehr nette Mädels von Deinem Workshop vor der Tür standen – ganz lieben Dank dafür:-)

Sie waren alle ganz begeistert vom Workshop – nur schade, dass ich erst am Dienstag eine neue Lieferung Fresco Finish bekomme – es gab viele Lücken – aber ich denke, sie haben trotzdem alle genug schöne Farben mitnehmen können, es gibt ja gottseidank reichlich davon…“

Tja, ich hoffe, dass die Nachfrage das Angebot erhöht und noch andere Shops diese tollen Farben ins Programm nehmen. Die Fläschchen mit dem Schnappverschluss sind zudem auch sehr praktisch in der Anwendung.

Scrapbooking Album mit Stanzschablone Large Stems von Sizzix Tim Holtz

Das Innenleben des Mini Books haben wir mit der traumschönen Papierserie Daydreams von Studio Forty gestaltet. Auch davon waren die Gäste angetan. Auch hier hoffe ich, dass mehr Shops in Deutschland diesen Hersteller aus Polen ins Programm nehmen. Man kann aber auch direkt bei Monika bestellen, die Seite lässt sich leicht in Deutsch oder Englisch übersetzen.

Scrapbooking Mini Album mit Studio Forty

Für das Album habe ich einige der schönsten Bilder meines Kurzurlaubes in Prag letzte Woche verwendet. Blogpost zur Reise folgt 😉 Da die Papiere so schöne Muster haben, habe ich bis auf Textstreifen und kleine gestempelte Etiketten auf weitere Dekoration verzichtet.

Achtung, Bilderflut ahead!

Scrapbooking Minibook Prag Studio Forty Papers

Scrapbooking Minibook Prag Studio Forty Papers

Scrapbooking Minibook Prag Studio Forty Papers

Scrapbooking Minibook Prag Studio Forty Papers

Scrapbooking Minibook Prag Studio Forty Papers

Scrapbooking Minibook Prag Studio Forty Papers

Scrapbooking Minibook Prag Studio Forty Papers

Scrapbooking Minibook Prag Studio Forty Papers

Die Fotos habe ich übrigens alle mit dem Handy gemacht. Im Nachhinein bedauere ich es etwas, die große Kamera nicht auf die Reise mitgenommen zu haben. Andererseits war es mit der Handtasche und dem fast immer benötigten Regenschirm in einer Hand ganz praktisch ohne Kameratasche. Gedruckt habe ich die Fotos zuhause, mit meinem Canon PIXMA TS8251  *. Soll ich zum Drucker auch nochmal einen Beitrag schreiben? Ich bin mega zufrieden damit und genieße den Luxus, passgenau und zeitlich unabhängig kleine und große Bilder zuhause drucken zu können. Gleichzeitig nutze ich den Drucker auch für alle Office Sachen und als Kopierer, sehr praktisch.

Aber weiter im Album:

Scrapbooking Minibook Prague Studio Forty Papers

Scrapbooking Minibook Prague Studio Forty Papers

Scrapbooking Minibook Prague Studio Forty Papers

Die Buchstaben auf dem Albumcover konnte sich jede Teilnehmerin selbst passend zum eigenen Thema ausstanzen. Die Alphabet Stanzschablone Society von Tim Holtz  eignet sich sehr gut zum Ausstanzen von dicker Graupappe, so werden die Buchstaben schön plastisch und lassen sich beliebig anmalen oder mit gemustertem Papier bekleben, wenn man es passend ausstanzt.

Society Alphabet Tim Holtz

Scrap-Impulse Workshop Stempel

Der Holzstempel, mit dem man elf kleine Etiketten auf einmal stempeln kann ist von Les Ateliers de Karine. Die Französin Karine Cazenave designt superschöne Produkte in ihrem unverwechselbaren Stil. Der Stempel ist aus ihrer Blue Batik Serie, die passende Papierserie Blue Batik  habe ich für das zweite Projekt im Workshop verwendet.

Zurzeit versuche ich, für die Scrapbooking-Workshops einfach mehr Produkte von Herstellern aus Europa zu bestellen. Vielleicht, weil ich überzeugte Europäerin bin. Wir sollten unsere eigene Wirtschaft und den Handel in Europa stärken. Dazu kommt, dass die Frachtkosten und Zölle der aus den USA importierten Waren immer weiter steigen, mit dem irren Staatsoberhaupt auf der anderen Seite des Atlantiks wird es auch eher noch schlimmer als besser.

Zurück zum Scrapbooking-Workshop: zweites Projekt. Ich liebe meine großen Alben, in denen die Layouts sicher verwahrt sind. Aber ich liebe auch Minibooks für viele Fotos. Also habe ich wieder mal beides kombiniert und ein Layout im Format 8 1/2 x 11″ (ähnlich DIN A 4) mit einem versenkten Minibüchlein gemacht.

Ihr kennt sicher von Instagram den Hashtag #fromwhereistand . Damit werden Bilder getaggt, die zeigen, wo man steht, ganz logisch. Ich fand diese Perspektive zur Dokumentation von jeher witzig und habe im Mai einige Fotos dazu gemacht. Das Papier ist übrigens ganz zart hellgrau, warum es jetzt hier auf meinem Monitor so blaugrün aussieht, verstehe ich nicht ganz. Auf dem Handy sieht es ok aus. Der Monitor muss vielleicht mal kalibriert werden, Dinge, für die man nie Zeit hat.

Scrapbooking Layout mit integriertem Minibiook Blue Batik Papier

In das Layout ist eine Foamcore/Leichtschaumplatte *eingearbeitet, so entsteht ein Hohlraum, in dem das kleine Buch gut liegt. Es kann zum Ansehen einfach aus einer in die Seitenschützer-Hülle geschnittenen Öffnung genommen werden.

Scrapbooking Layout mit integriertem Minibiook Blue Batik Papier

Um dem Titel aus Stickern (Holly Thickers von Crate Paper) eine Basis zu geben, habe ich eine Bordüre mit Disstress Oxide Farbe gestempelt und mit klarem Embossingpulver embossed. Da ich kein Pulver in der genau  passenden Farbe zu den Blättern im unteren Teil des Papiers hatte (detailverliebt, ihr wisst schon), probierte ich gefühlt 20 braune Stempelfarben. Die Farbe Frayed Burlap passte perfekt und die Oxide Stempelkissen eignen sich im Vergleich zu den herkömmlichen Distress Inks hervorragend zum Arbeiten mit Embossing Pulver. Da die Farbe schnell trocknet, muss man sehr zackig das Pulver auf den Stempelabdruck streuen, dann klappt es super. Das Pulver verleiht dem Stempelabdruck eine besondere Tiefe, gefällt mir!

Scrapbooking Layout mit integriertem Minialbum

So, kommen wir zum Ende, ich habe auch keine Fotos mehr.

Fazit: der Workshop war super, die Teilnehmer glücklich und ich auch, was will man mehr.

Da ich bereits Fragen bekommen habe: ja, ich werde gerne einige Materialpakete mit Anleitung zusammenstellen und diese in den nächsten Tagen in meinen Shop stellen.

EDIT: die Materialpakete sind jetzt im Shop!

Lasst es euch gutgehen, genießt die Sommer und wehe, es jammert einer über die Hitze, der Sommer sollte kommen, jetzt isser da!

Alles Liebe

Barbara

Leserinfo zur Transparenz | Die im Posting mit *Sternchen gekennzeichnete Shopping-Links sind sogenannte Affiliate-Links zum Amazon Partnerprogramm (mehr dazu könnt ihr hier nachlesen). Bestellungen, die ihr darüber tätigt, unterstützen mit einer kleinen Werbekostenerstattung meine Arbeit an diesem für mich kostenpflichtigen Blog, da ich an verifizierten Käufen verdiene – ohne dass sie für euch einen Cent mehr kosten selbstverständlich. Dankeschön für eure Wertschätzung!

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply Charlene Stolper 3. Juni 2019 at 9:15

    Hallo Barbara.
    So schöne Projekte – ich bin ganz traurig dass ich nicht da sein konnte!
    Aber vielleicht kann ich eines der Materialpakete ergattern und zu Hause kreativ werden. =)

    Liebe Grüße,
    Charlene

    PS: Ein Bericht zu deinem Drucker würde mich brennend interessieren – ich überlege schon so lange mir einen Drucker zu kaufen, der auch gute Fotos in verschiedenen Größen drucken kann, bin mir aber immer so unschlüssig. Vielleicht würde mir ein Erfahrungsbericht von dir zur Entscheidung weiter helfen =)

  • Reply Lena 3. Juni 2019 at 9:22

    Hallo Barbara, wow, ein tolles Album, gefällt mir sehr gut!
    Guten Wochenstart, Gruß, Lena.

  • Reply Daniela 3. Juni 2019 at 23:05

    Hallo Barbara,
    wenn die Workshops nur nicht so weit weg wären, dann… 😍😍
    Ich würde mich auch über einen Erfahrungsbericht über den Drucker freuen, v.a. wie haltbar die Fotos sind und was sie im Vergleich zu entwickelten kosten…
    Liebe Grüße aus dem Süden,
    Daniela

  • Reply Sabine/leben.lachen.scrappen 5. Juni 2019 at 15:24

    Hallo Barbara,
    toller Bericht. Dein Minibook ist ja der Hammer! ich finde auch, dass tolle Papiere nicht immer viel Schnick-Schnack brauchen, um zu wirken – du hast es genau richtig eingesetzt.
    Mich würde die Bindetechnik interessieren. Hast du dich hier im Internet dazu schlau gemacht? Oder selbst „erfunden“. Über einen Link würde ich mich sehr freuen.
    Alles Liebe vom trockenen, heißen Bodensee

    Sabine

  • Leave a Reply