Drucken Fotografie Project Life

Project Life mit CANON

11. Februar 2013

Sehr viel einfacher ist das Project Life im allgemeinen durchzuführen, wenn man zuhause Fotos ausdrucken kann, in verschiedenen Größen. Ein guter Fotodrucker kann das Scrapper-Herz insgesamt sehr erfreuen, und das Hobby an sich sehr erleichtern.

Ich habe lange und mit hervorragenden Ergebnissen mit meinem Kodak-Drucker gedruckt, leider ist diese Zeit aber vorbei, da Kodak sich aus dem Drucker-Geschäft zurückgezogen hat.

Umso mehr freue ich mich, jetzt mit CANON zusammenarbeiten zu dürfen, das CANON Blogger-Event, zu dem ich im November eingeladen war, war der Anfang zu dieser Kooperation.

Bevor ich Drucker von Kodak testete, hatte ich schon jahrelange sehr positive Erfahrungen mit meinem ersten richtigen Fotodrucker, einem CANON Pixma iP 5000.

Deshalb war es sehr einfach, mich jetzt mit dem neuen CANON Pixma MG 6350 zurecht zu finden, ein Kombigerät zum Drucken, Scannen und Kopieren.

DSC06089
Die genial einfach zu bedienende zugehörige Druckersoftware Image Garden hat es mir auch problemlos ermöglicht, kleine quadratische Fotos für meine CMCs für den C@R 2013 zu drucken, mehr zu diesem Thema demnächst.

Hier sind meine ersten Wochen Project Life im neuen Jahr, diese Fotos sind alle schon mit dem neuen CANON Pixma 6350 ausgedruckt

DSC06081

Meine Freundin Andrea meinte neulich: du fotografierst ganz schön häufig was zu Essen 😉 Aber wenn es doch zum Leben dazu gehört? Was kann man denn an trüben Tagen anders machen, als sich mit was Leckerem zu trösten, Soul Food in der grauen kalten Winterzeit. Wenn ich jetzt bald wieder gegen den Winterspeck ankämpfe gibt es nur Fotos von Almased und Salat im Album, pfff…

DSC06082

Getreu meinem Motto: "man kann nie genug Kamerastempel haben", verliebte ich mich sofort in diese Stempelplatte von KI Memories, einem länger in der Versenkung verschwundenen Hersteller, von dem ich jetzt aber einige tolle neue Produkte hier zur Verarbeitung habe

DSC06083

Mein Freitags-Füller findet weiter Platz im PL-Album, statt ihn wie im letzten Jahr mit Klecksen zu bestempeln, bekommt er einen kleinen Akzent aus einem Tassenring-Stempel, farblich immer passend zum Washi-Tape an der oberen Kante

DSC06084

Wenn ich Layouts oder mini Books gestalte orientiere ich mich farblich an meinen Fotos, die sind für mich immer das Wichtigste, so ist auch mein Project Life sehr fotolastig. Hier kann man gut erkennen, dass der Orangensaft und der Schein der Kerzen meine Papierauswahl stark beeinflusst hat

DSC06085

Im letzten Jahr hatte ich mehr Zeit für mein Hobby, irgendwie ist das gerade leider nicht so und momentan sind meine PL-Seiten schnell und relativ schlicht gestaltet

DSC06086

Zweimal in einer Woche im Kino, ein Film von meiner Liste und einer spontan entschieden, beide zu empfehlen, finde ich.

So, ich sag dann mal HELAU für heute, ein Karnevalist steht in voller Game of Thrones Montur neben mir und möchte zum Zuch jefahren werden….

Ich wünsch euch einen fröhlichen Start in die Woche! 

 •••• •BARBARA 

You Might Also Like

17 Comments

  • Reply Marion 11. Februar 2013 at 10:35

    Schön, ich hatte mich schon gefragt, ob du kein neues PL 2013 machst.
    Wie du allerdings in Punkto Frauenfeindlichkeit Indien mit Afghanistan vergleichen kann ist mir schleierhaft…!

  • Reply SCRAP-IMPULSE 11. Februar 2013 at 10:50

    Das denke ich schon länger, aber jetzt wieder aktuell, nachdem ich einen Bericht über die immer noch gängige Praxis der Tötung und Abtreibung von weiblichen Säuglingen gesehen habe, und die Verstoßung von Frauen, die keine Jungens gebären, und das ist entsetzlich und lässt sich nicht verleignen. Eine Mutter, die gezwungen wird, ihr eigenes Baby zu töten, weil es ein Mädchen ist, noch schlimmer geht es kaum.

  • Reply Lena 11. Februar 2013 at 11:06

    Das sieht einfach nur wunderschön aus. Eine wirklich großartige Idee *___*

  • Reply Risikomanagerin 11. Februar 2013 at 11:50

    Danke für den Bericht. Ich bin was das Fotos ausdrucken auch noch nicht optimal aufgestellt.
    Drucke manches mit dem Selphy, aber ich finde auf Dauer ist das zu teuer. Manche Fotos drucke ich auch auf dem normalen Drucker, weil ich schon per Picasa Texte hineinschreibe und ich das dann eher als „Papier“ sehe, denn als Foto. Spleenig oder? 😉
    Jetzt kommst du daher mit einem neuen Fotodrucker..hmm, ob man sich nur fürs Project life einfach mal sowas kaufen sollte? 😉
    Wir haben ja eigentlich einen Laserdrucker daheim. Aber auf Fotopapier druckt der nicht so schön. Ich bin irgendwie von „echten“ Fotos (vom Fotoservice) mit matter Oberfläche verwöhnt.
    Welches Fotopapier nutzt du zu dem Drucker? Ich mag ja gerne matte Fotos, aber ob es da Papier für gibt?!
    Liebe Grüße
    Risikomanagerin

  • Reply Ines 11. Februar 2013 at 12:16

    Tolle PL Seiten, auch wenn Du weniger Zeit hast.
    Ich habe seit Ewigkeiten den Canon Pixma IP 4600 und er ist immer noch zuverlässig und ich bin mit den Druckergebnissen sehr zufrieden.
    Viele Grüße
    Ines

  • Reply Marion 11. Februar 2013 at 12:23

    Das lässt sich im reichen Westen leicht sagen. Die Ursache dafür ist aber nicht Frauenfeindlichkeit, sondern die leider nicht auzurottende (obwohl verbotene!) Tradition der Mitgift, zu viel Armut und zu wenig Aufklärung. Väter, die gezwunden sind, ihre Töchter zu töten, weil sie sonst ruiniert sind und ihre Familie nicht mehr ernähren können, sind nicht frauenfeindlich. Im indischen Mittelstand wirst du so etwas nicht sehen!

  • Reply Tina 11. Februar 2013 at 13:03

    Wiedermal soo schöne Seiten! Und, ja, natürlich fotografieren wir alle unser Essen! Ich finde es immer wieder sehr inspirierend im letztjährigen Album an manchmal bereits in Vergessenheit geratene kulinarische Highlights erinnert zu werden und so den aktuellen Speiseplan mal wieder zu variieren.
    Einen sonnigen Wochenstart und liebe Grüße von Tina, die auf einem Epson Kombigerät druckt und gerade mit dem Gedanken spielt, sich mal näher über die kleinen „Postkartendrucker“ (heißen die so?) zu informieren. Dann müsste man viel weniger schneiden … 🙂

  • Reply Elfie 11. Februar 2013 at 14:52

    Tolles Projectlife. Mein Mann und ich sind Game of Thrones Fans undhätten die Verkleidung gerne gesehen;-)
    Lg Elfie

  • Reply SCRAP-IMPULSE 11. Februar 2013 at 15:59

    Die Bilder von der Verkleidung wirst du demnächst auch im PL-Album sehen 😉

  • Reply SCRAP-IMPULSE 11. Februar 2013 at 16:00

    Wenn du mit Postkartendrucker den CANON Selphy meinst, den habe ich auch und werde demnächst ausführlich dazu schreiben!

  • Reply Conny 11. Februar 2013 at 16:21

    Sehr schöne Seiten 🙂
    Was machst du denn dagegen, dass die Kinotickets nicht so schnell verblassen. Das war in den letzten 2 Jahren ein riesen Problem bei mir 🙁

  • Reply SCRAP-IMPULSE 11. Februar 2013 at 17:47

    Ich nutze meinen CANON ja auch als „normalen“ Drucker für Dokumente, als Scanner und Kopierer, nicht nur als Fotodrucker will ich damit sagen. Ich habe allerdings festgestellt, dass nur mit Original-Patronen und CANON-Fotopapier wirklich exzellente Ergebnisse zu erzielen sind. Mit billigem Aldi-Fotopapier klappt das leider nicht.

  • Reply Petra 11. Februar 2013 at 20:34

    Dein Projekt Life sieht wieder toll aus!!
    Muss dir aber leider ein „Alaaf“ zurückschicken…
    komme aus dem Kölner Raum. Also, noch einen schönen
    Restkarneval (bei uns ist Veilchendienstag auch noch
    immer was los) und liebe Grüße Petra

  • Reply Tanja 12. Februar 2013 at 17:20

    Hach Mensch, muss ich jetzt auch auf einen anderen Drucker umsteigen? Ich hab mir ja auch den Kodak ESP 7250 zugelegt, bisher bin ich sehr gut damit zufrieden. Wird es auf Dauer keine Patronen mehr dafür geben?! Wenn ja, müsste ich mal ganz schnell was in mein Wunschbuch schreiben…LG Tanja

  • Reply SCRAP-IMPULSE 12. Februar 2013 at 19:27

    Kodak hat mir versichert, dass es noch einige Zeit Zubehör geben wird, aber ich an deiner Stelle würde mich eindecken, Tanja!

  • Reply Tanja 12. Februar 2013 at 20:24

    Okey…dann werd ich wohl jetzt bei jeder Buchbestellung gleich mal Toner mitbestellen…*seufz*…Danke für den Tipp! LG Tanja

  • Reply Tanjasallerlei 13. Februar 2013 at 16:45

    Der Drucker hört sich wirklich interessant an! Den werde ich mir mal ansehen!
    Für unterwegs habe ich zu Weihnachten einen Bluetooth Drucker bekommen. Den Polaroid GL10. Der ist auch super, weil der super klein ist und man unterwegs über die Kamera oder das Handy direkt Fotos ausdrucken kann. Den kann ich auch nur empfehlen ;o)

  • Leave a Reply