Aufbewahrung Basteln Project Life Scrapbooking Shopping Stempel

IKEA Raskog, endlich die perfekte Aufbewahrung für Project Life Scrapbooking

5. Juli 2015

Lange habe ich mich gegen den Kaufzwang gewehrt. Vor fast zwei Jahren ging der um, die Scrap-Welt kaufte den kleinen Tablettwagen von IKEA zur Aufbewahrung von Bastelmaterial.

Ich nicht. Nein nein, brauch ich nicht, hab ich keinen Platz für.

Bis vor ein paar Wochen, da wurde ich dann doch schwach. Denn ich suchte eine kompakte Aufbewahrung für all das Material, das ich vorrangig für die Seiten in meinen Project Life Alben brauche.

Und da ist er, mein gefüllter Raskog! Beim Füllen und Bestücken kam ich mir ein wenig vor, wie ein Kind, dem man den ersten Kaufladen zum Spielen geschenkt hat.

IKEA Raskog

Die oberen Etage eignet sich ganz prima für die berühmte Bille-Kiste, es ist erstaunlich, was da rein passt. Ich habe diese praktischen handgefertigten Kisten schon ausführlich vorgestellt.

IKEA Raskog Aufbewahrung

In der Bille-Kiste stecken Project Life Karten, kleinere Stickerbögen, 6×6 Paper Pads und Tags.

DSC08220

Eine große Auswahl AC Thickers, das sind Buchstabensticker, steckt in diesem weißen Behälter aus der IKEA Küchenabteilung, das passt perfekt.

IKEA Raskog Aufbewahrung

Eine kleine Auswahl Washi Tape hängt am Wagen, auf Ringen, die man als Gürtelringe im Baumarkt kaufen kann. Sehr praktisch sind Magnetclips, die haften am Wagen und werden sicher bald etwas festhalten, mal sehen.

DSC08201

Die kleinen Eimerchen (natürlich auch aus der IKEA Küchenabteilung) fassen Stifte, Scheren, Kleber, Eckenrunder usw. Werkzeug im Allgemeinen.

DSC08199

So sieht die Rückseite des Wagens aus. Oben Stempel, in der Mitte die Mini Distress Stempelkissen in den passenden Metallkästen, unten meine Project Life Sets von Studio Calico usw.

DSC08215

Der Hängekorb an der Rückseite ist aus der IKEA Küchenabteilung, what else 😉

Ich bewahre Stempel, also Clearstamps, die ich vorrangig für Project Life verwende, darin auf. Der Korb hängt prima und fest an der Bille-Kiste.

DSC08196

Links in der oberen Etage habe ich zwei Holzkästen, früher waren das Moppe-Schubladen. Erinnert sich noch jemand an Moppe? Das war vor 10 Jahren die ultimative Scrapper-Aufbewahrung. Schwer, unhandlich, aber es gab auch nix anderes Schönes. Ich habe die Kommoden lange entsorgt, aber einige der Schubladen aufgehoben. Darin sind meine Rollenstempel und anderer Stempelkram.

Das kleine Kästchen in türkis lässt sich hin- und herschieben, so kann man darunter etwas Flaches aufbewahren. Es ist aus der, tja, ihr werdet es schon erraten haben, es ist aus der IKEA Küchenabteilung!

DSC08204

Daneben stehen gestapelte Boxen des japanischen Labels Muji. Ich mag diese Boxen sehr gerne, eigentlich werden sie für den Kosmetikbereich verkauft. Ich verwende sie auch im Badezimmer. Im Raskog sammle ich Kleinkram darin, Label, Dekoelemente und was man alles so an Kleinzeugs hat/braucht.

Raskog Muji Boxes

Untere Etage, darin zwei Boxen in türkis, ja, woher wohl? Genau, IKEA Küchenabteilung. Ich mag es sehr, alles so schön farblich in der gleichen Farbe zu haben. In einer Box sammle ich Schnipsel, Eintrittskarten und alles Mögliche an Ephemera, was mit in's Album könnte. 

DSC08206

Es ist wirklich schier unglaublich, wieviel man in diesem praktischen Tablettwagen unterbringen kann. Mein etwas in Vergessenheit, nein besser, mit schlechtem Gewissen vernachlässigtes Project Life hat dadurch einen Aufschwung bekommen.

Wenn man alles schneller findet, und dazu noch komplett hin- und herschieben kann, erleichtert das den Prozess doch sehr. 

Heute war ich damit auf der Terrasse zum Arbeiten, bisher war mir das viel zu mühsam alles einzeln nach draussen zu schleppen. Aber so, fabelhaft!

Ich weiss, dass viele von euch den Raskog schon länger haben und erzähle hier nix Neues. Zeigen wollte ich euch meine neue Scrapkarre aber auf jeden Fall.

So, und jetzt mal Butter bei die Fische: wer hat auch den Raskog? Und wenn ihr auf euren Blogs Fotos von eurem Raskog habt, könnt ihr gerne in den Kommentaren verlinken, ich würde mich freuen.

Lasst es euch gutgehen in der nächsten Sommerwoche, ich finde es ja superschön gerade, trotz der Hitze!

Liebe Grüße

Barbara 

You Might Also Like

21 Comments

  • Reply Julia 5. Juli 2015 at 23:03

    Faehrt der gut auf Teppichboden?

  • Reply scrap-impulse 5. Juli 2015 at 23:12

    Julia, auf meinem flachen Teppich lässt er sich gut schieben. Bei dickerem hochflorigen oder flauschigem Teppich könnte es schwieriger werden. Aber er hat relativ große stabile Rollen. Solange man keine Rennen fahren will… 😉

  • Reply Sabine 6. Juli 2015 at 6:26

    Ich gestehe, ich habe sogar zwei. Einen für mein PL-Zeugs, den anderen fürs Art Journaling. Super Investition!

  • Reply Biene 6. Juli 2015 at 6:38

    Ich hab auch schon lange ein Auge auf den Raskog geworfen – nachdem ich deinen Post jetzt gelesen habe, würde ich am liebsten sofort zum Ikea fahren!
    Liebe Grüße, Biene

  • Reply Frau Bergmolch 6. Juli 2015 at 6:43

    Hallo Barbara =)
    Ich habe den Koskog seit knapp 2 Jahren und ich kann mir das schönste Hobby der Welt gar nicht ohne ihn vorstellen. Ich nutze ihn z.T. für PL und für anderen Kram+ meine neusten Papiere die ich sofort verarbeiten möchte. Derzeit überlege ich aber, ob ich mir nicht doch noch einen zweiten besorgen sollte, um PL + den Rest trennen zu können.
    Deine Aufteilgung gefällt mir super und landet gleich mal in meiner Favoriten-Liste.
    Liebe Grüße
    Eileen

  • Reply Inga 6. Juli 2015 at 8:36

    Kleiner Tip für alle, die in der Nähe der Grenze zu den Niederlanden wohnen: bei Ikea Holland gibt es ihn auch in schwarz bzw. dunkelgrau und Cremeweiss! Das Türkis finde ich zwar auch toll, es passt aber so gar nicht in unser Esszimmer und da ich gerne am Esszimmertisch arbeite, fand ich die niederländische Auswahl ansprechender.

  • Reply Trudi 6. Juli 2015 at 8:39

    Wann macht der Schwede morgens auf????
    Ich gestehe, im Moment habe ich meine gesammelten Schätze noch in diversen Kisten und Kästen verstaut, unaufgeräumt und ständig durchwühlt… der Wagen wäre ideal für mich!
    Ich denke, ich werde ihn mal näher ansehen….
    Liebe Grüße
    Trudi

  • Reply Anne 6. Juli 2015 at 9:50

    Bei mir ist leider kein Platz für den Wagen, aber ich finde ihn schon toll. Deine Aufbewahrungsideen sind richtig super, vor allem den Hängekorb für die Stempel und die Ringe fürs Washi gefallen mir richtig gut.
    Viele Grüße, Anne.

  • Reply Tina B. 6. Juli 2015 at 11:10

    Liebe Barbara, ich bin Mal wieder ganz begeistert und habe gerade fasziniert deine Bilder betrachtet…sooo viele schöne Sachen, Ideen und Inspiration…toll!
    Leider habe ich absolut gar keinen Platz für das schöne Teil. Ich war ja froh, dass der große Alex noch neben meinen Schreibtisch passte, aber mehr ist leider nicht drin in meiner Ecke. Lachen mußte ich wegen der Moppekisten, die habe ich immer noch ;-)…ist das schon wieder soooo lange her?
    Liebe Grüße Tina

  • Reply Magda 6. Juli 2015 at 12:18

    Apropos Ikea-Zubehör: die kleinen Samla-Kisten passen perfekt in den Raskog. Man bekommt sogar zwei nebeneinander. Ich bin zwar auch im ganzen Haus mit Variera zu Gange, bei Samla kann man aber so schön von den Seiten rein schauen, ob das gesucht drin ist, da sie durchsichtig sind.

  • Reply Agnes 6. Juli 2015 at 15:50

    Hallo, ich muss gestehen, dass ich ihn auch seit geraumer Zeit habe… Da er aber auch im Esszimmer verweilen darf, habe ich mich für die Variante in Creme entschieden – ein Ausflug über die Grenze ist immer ganz nett…😉 und zusätzlich habe ich mir von meiner Oma – ich bin zu näh-unerfahren – eine Art Hülle nähen lassen…. Die versteckt das gute Stück entweder vor neugierigen Kleinkindern oder vor Gästen 😂😂😉
    Lg
    Agi

  • Reply scrap-impulse 6. Juli 2015 at 15:54

    Danke für den Tipp, Magda! Die kleinen Samla KIsten verwende ich auch gerne, als Stapelkisten in meinen Regalen.

  • Reply Corinna 6. Juli 2015 at 18:11

    Gute Güte hast du viel Zeugs :0))))) Nee, so eine praktische Schiebekarre hab ich nicht und eigentlich auch gar keinen Platz für, aaaaber ich hab hier noch zwei (!!) Moppen im Haus (wieso fühl ich mich grad so oldschool?!), bzw. dem Mann für die Garage abgetreten. Beide höchstselbst lasiert und beklebt ;0))
    LG, Corinna

  • Reply Alexandra Boehnke 6. Juli 2015 at 20:53

    Ich gestehe – es sind zwei Stück! Toll, dass du dich jetzt auch verliebt hast.

  • Reply Fritzchen 8. Juli 2015 at 8:26

    Für „E U CH“ bestimmt morgens um 5:00Uhr, wenn die wüssten, dann wird das „DING“ glatt einen ZEHNER mehr kosten.
    LG von unbekannt
    ich lach mich gerade schlapp,finde EUCH AllE aber super cool drauf und lustig

  • Reply Rita Ertl 8. Juli 2015 at 21:50

    Hallo Barbara, steht schon auf meiner Einkaufsliste, hast mich voll überzeugt. Würdest du mir bitte noch verraten, woher die Mwtalldosen für die Mini Distress Stempelkissen sind?
    LG
    Rita

  • Reply scrap-impulse 11. Juli 2015 at 0:51

    Rita, die Dosen habe ich im Scrapbook Laden gekauft!

  • Reply Doreen 13. Juli 2015 at 21:46

    Hallo Barbara, bei mir ist heute Einer in grau eingezogen 🙂 Danke für die vielen tollen Tipps!!!
    LG Doreen

  • Reply Mandy 14. Juli 2015 at 8:21

    Hallo Barbara,
    ich habe mittlerweile sogar 2 und es werden bestimmt noch weitere folgen.
    http://www.menny.de/index.php?option=com_content&view=article&id=2031:raskog-der-zweite&catid=69:mennis-bastelzimmer&Itemid=104
    Liebe Grüße,
    Mandy

  • Reply Charlotte 17. Juli 2015 at 13:41

    Ich liebe deine Ideen und würde so gerne alle Sachen mal ausprobieren 🙂
    Liebe Grüße
    Charlotte <3

  • Reply Manuela 24. November 2015 at 14:42

    Wow, du bist aber gut ausgestattet. Da bin ich fast ein bisschen neidisch. Da meine Tochter noch sehr klein ist, habe ich alles in Boxen mit Deckeln. Wenn Sie gross genug ist, wird aber wieder ausgepackt 🙂
    Herzliche Grüsse
    Manuela

  • Leave a Reply