Gel Press Druck Mini Books Mixed Media Projects Scrapbooking Workshops

Mixed Media Mini Book Workshop, wie aus weißem Papier bunte Fotobücher entstehen

13. Juni 2022

Am vergangenen Wochenende gab es hier wieder viele glückliche Gesichter. Den Satz: „Ich hätte nicht gedacht, dass ich das schaffe und es so einfach ist…“, den höre ich ja öfter in meinen Workshops. Und er macht mir jedes Mal wieder richtig Freude. In diesem Mixed Media Minibook Workshop war es wieder so.

Mein Beispielalbum entstand aus kreativer Spielerei mit Alcohol Inks auf der Gelpress Platte. Inzwischen ist diese Technik eine meiner liebsten, es ist wirklich so einfach und die Ergebnisse sind immer wieder ein Wow-Moment. die Technik lässt sich im Workshop auch super umsetzen und vermitteln. Erfolgserlebnisse sind vorprogrammiert!

Für mein Minibook habe ich Fotos eines Wochenend-Urlaubs in Tirol verarbeitet. Das Album hat das Format 16 x 16 cm und ist mit einer Spirale aus sechs Bögen selbst bedrucktem Scrapbooking Papier gebunden.

Minibook Mixed Media selbstgemacht

Im Workshop haben wir mit großen Schablonen auf 12″ (30 x 30 cm) großen Gelpress Platten * gearbeitet. Ich werde immer wieder gefragt, woher ich die großen Schablonen beziehe. Leider gibt es in Deutschland nicht so viele Shops, die sie im Sortiment haben. Meine Schablonen sind überwiegend vom Hersteller The Crafters Workshop *, einige sind auch von Ranger und Stencil Girl . Letztere kann man leider nur in den USA bestellen. Mit den großen Schablonen (Stencils) hat man in einem Rutsch ein 12″ Bogen Cardstock bedruckt, das ist so praktisch! Natürlich könnt ihr in mehreren Arbeitsgängen auch kleinere Schablonen auf größeren Gelpress Platten verwenden. Aber es dauert eben länger.

Gelpress Alcohol Inks Mixed Media

Und ja, so sehen meine Schablonen nach Workshops aus. Das Reinigen meiner Werkzeuge nach Workshops nimmt meistens viel Zeit in Anspruch. Manchmal werden sie wieder sauber, manchmal auch nicht. Aber das tut dem weiteren Gebrauch ja keinen Abbruch.

12" Stencils große Schablonen Workshop

Scrapimpulse Workshop Mixed Media Minibook

In meinem Album sind 25 Fotos untergebracht. Und ich musste mich beherrschen, da ich so viele schöne Bilder aus diesem Kurzurlaub mit meinen Kindern hatte. Einige werden es sicher noch auf Scrapbooking Layouts schaffen.

Im Workshop haben alle Teilnehmer mit der Alcohol Ink Technik sechs große Bögen Papier gestaltet. Besonders die leicht schimmernden neuen Alcohol Pearls von Tim Holtz * kamen zum Einsatz. Der subtile Effekt ist so ein Hingucker! Aus diesen Papieren wurden dann die Alben gewerkelt.

Mixed Media Minibook Scrapimpulse Workshop

Insgesamt wurden ausschließlich selbstgemachtes Papier, Graupappe, ein paar kleine Buchstabensticker und viele Stempel verwendet. Der Titel auf dem Cover ist mit großen ausgestanzten Buchstaben (in die ich zurzeit sehr verliebt bin) ausgestanzt. Vor dem Ausstanzen habe ich die Fläche mit Washi Tape von 49th & Market beklebt, in das bin ich auch sehr verliebt und die Teilnehmer haben es in ihren Minibooks gerne verwendet.

Mixed Media Minialbum Titel ausgestanzt

Da meine Fotos überwiegend Motive aus der Natur haben, habe ich die Farben der Papiere dementsprechend ausgesucht. Blau- und Grüntöne und Erdfarben. Die Möglichkeit, selbstgemachte Papiere genau farblich auf Fotos abzustimmen ist das, was mich bei allen Mixed Media Techniken immer wieder so begeistert.

Minibook Mixed Media Alcohol Inks

Lediglich für die Innencover hatte ich gemustertes Papier im Workshop-Paket. Eigentlich gewählt, um Text von Hand auf die Linien zu schreiben. Trotz dieses Vorsatzes bin ich aber doch wieder bei Textstreifen gelandet, ich habe einfach zu viel zu erzählen.

Mixed Media Minialbum Innencover

Mixed Media Minialbum Innenseite

Washi Tape lässt sich hervorragend und sehr einfach einsetzen, um mehr Fotos unterzubringen und aus ihnen interaktive Elemente zu machen. Diese Technik verwende ich auch oft in meinem Project Life Album.

Interaktives Fotoelement Washi Tape

Mixed Media Minialbum Innenseite

Endlich kam auch das alpine Klartext-Stempelset Hohe Berge zum Einsatz, dass seit Jahren auf Verwendung gewartet hat. Selbstgemachte Embellishments aus Papierresten und Stempeln sind einfach zu machen und auf Dauer so viel nachhaltiger und preiswerter als Mischpakete, von denen die Hälfte mit den Palmen, Flamingos und Einhörnern doch im Müll landet. Ich kann es nicht oft genug betonen und auch meine Gäste im Workshop waren dieser Meinung.

Mixed Media Minialbum Innenseite

Mixed Media Gelpress Hintergrund Minibook

Mixed Media Gelpress Hintergrund Minibook

Mixed Media Minibook Workshop

In diesem Beispiel könnt ihr sehen, wie ich die Fotos farblich gerne auf die Farben der Papiere abstimme. Links überwiegt das Blau, rechts die warmen Brauntöne.

Mixed Media Minibook Workshop

Mixed Media Minibook Workshop

Alcohol Ink auf Gelpress Technik

Alcohol Ink auf Gelpress Technik

Mixed Media Minibook Forchach

Minibook Forchach hinteres Innencover

Insgesamt kann ich nur immer wieder sagen, wie sehr sich die Investition in Werkzeuge und Farben lohnt. Und natürlich in Workshops und zur Not auch You Tube Videos, um die richtige Anwendung zu lernen. Es waren auch in diesem Mixed Media Minibook Workshop wieder Teilnehmer, die sagten: „ich wusste nicht so richtig, was ich mit der Gelpress Platte anfangen soll“ Oder:“Ich bin mit meinen Ergebnissen vorher nicht glücklich gewesen, aber jetzt weiß ich, worauf ich achten muss und werde zuhause direkt weiter kreativ sein.“

Ihr glaubt nicht, wie solches Feedback mich immer wieder freut und wie es mich glücklich macht, meine Gäste nach jedem Workshop so zufrieden zu sehen.

Vielen Dank nochmal an meine Gäste für zwei Workshoptage voller Kreativität und Spaß!

Und an euch für’s Vorbeikommen auf dem Blog, den ich immer noch gerne schreibe und der trotz des schnelllebige Instagram & Co. weiter seine Berechtigung hat. Auch als Nachschlagewerk und für viele Tipps und Ideen.

Ich stelle anhand der Zugriffszahlen zum Beispiel oft fest, dass Leser auf mein Lexikon des Scrapbooking zugreifen. Das ist von 2008 und muss dringend überarbeitet werden, das nehme ich jetzt in Angriff.

Über eure Kommentare, Meinung  und/oder Fragen freue ich mich auch jedes Mal sehr!

Alles Liebe und eine schöne Woche

Barbara

You Might Also Like

5 Comments

  • Reply Melanie 13. Juni 2022 at 20:26

    Deine großen Stencils sind echt toll, die habe ich bisher leider noch nirgendwo gefunden. Die Ergebnisse können sich echt sehen lassen. Ich hoffe auch bald wieder mal die Gelegenheit für einen Workshop bei dir zu bekommen. Es ist jedes Mal ein Highlight und macht so viel Spaß von dir zu lernen. Liebe Grüße, Melanie

    • Reply Barbara Haane 14. Juni 2022 at 8:31

      Danke Melanie! Ich hatte ja Stencils verlinkt, aber es stimmt, sie sind leider nicht leicht zu finden. Und ja, hoffentlich sehen wir uns mal wieder im Workshop, du hast bestimmt viele tolle Fotos aus NYC zum verscrappen 😉

  • Reply Kirsten 26. Juni 2022 at 19:39

    Ein traumhaftes Album!

  • Reply HirschEngelchen 27. Juni 2022 at 7:01

    Liebe Barbara,
    ich lese sehr gerne deine Beiträge, auch wenn ich selbst gar keine Layouts, kaum Alben und erst recht kein „Journalling“ mache. Aber du schreibst gut und informativ, hast mich jetzt sogar inspiriert, mir eine Gel Platte zuzulegen und oft hast du auch interessante Links. Deshalb, bitte weiter bloggen!!
    Liebe Grüße vom HirschEngelchen
    Anka

  • Reply Sabine Heitmann 2. Juli 2022 at 0:11

    Liebe Barbara,
    Ich bin eine beständige Begleiterin von dir bei Instagrammm und hier auf deinem Blog.
    Viel zu selten gebe ich dir leider ein Feedback, sorry.
    Ich verfolge Instagramm, aber genieße und lerne und wertschätze sehr deine Beiträge auf deinem Blog. Bitte bleibe dabei, so viele haben das Blogschreiben aufgegeben. Schade. Ich finde sie immer sehr wertvoll.
    Danke dafür
    Sabien

  • Leave a Reply