Browsing Tag

Netzfundstücke

Allgemein Dienstags-Links

Herz & Seele | Dienstags-Links

6. August 2019

Dienstags-Links Hortensien

Auf geht’s zu einer neuen Runde Dienstags-Links! Interessante Lektüre und Links zum Stöbern von mir für euch.

Ihr kennt das sicher, oder seid ihr wesentlich weniger chaotisch als ich, was euer Smartphone angeht? Ich wunderte mich in letzter Zeit wieder mal, warum die Akkuleistung immer schlechter wird, der Speicher immer voller wird und ich oft zu lange was suche? Bei Smartphone aufräumen mit Ordnungsliebe habe ich tolle Tipps gefunden, wie man in kleinen Schritten nebenbei für Ordnung auf dem Gerät sorgen kann, einiges habe ich bereits umgesetzt.

Ein sehr nachdenklicher Text, der das Thema psychische Erkrankungen aufgreift und mich seltsam berührt hat war The life and tragic death of Trinity graduate and writer Sophie Hingst. Ist Aufmerksamkeit wirklich die wichtigste Währung im Internet? Wie kann jemand den Award Blogger of the year gewinnen und der wahre Mensch mit seiner Tragödie bleibt dabei unentdeckt?

Wo sind die Baking Queens unter euch? Bei mir geht es ja selten über Marmorkuchen & Co. hinaus. Aber diese traumhaft schöne Torte, die wie eine Sandburg aussieht, ist sicher der Hammer auf jedem Kindergeburtstag oder einer High End Beach Party. How to make a sandcastle cake, whow!!

In der vergangenen Woche ging eine Welle von Beiträgen und Verlinkungen darauf durchs Netz. Stichwort Produktpiraterie, speziell bezogen auf die Bastelcommunity. Ich hatte zum  Thema Plagiate im Kreativbereich vor einiger Zeit selbst etwas geschrieben, denn Geiz ist nicht geil, im Gegenteil. Birka hat die Problematik nochmals aufgegriffen, einen super Artikel dazu geschrieben und ein Logo entworfen, das oft geteilt wurde. Eine persönliche Sache, sehr lesenswert!

Ergänzend dazu empfehle ich euch auch den Beitrag von Anke: Um jeden Preis einkaufen bei Etsy, nein danke! Hintergrundinfos können den Blick auf eine Sache doch schärfen und Transparenz ist im Zeitalter von schnellen Klicks wichtiger denn je, finde ich.

Zum Schluss noch ein wunderbarer Text über’s Älterwerden von Marlene. Hüftjeans-warum? Und andere überwiegend wichtige Fragen zum 40. Geburtstag. Ich habe oft geschmunzelt, wurde aber auch ein wenig nachdenklich und bin mir sicher, dass auch ihr euch einige ihrer 42 Fragen schon einmal gestellt habt.

Viel Spaß beim Klicken und Lesen, und ich freue mich sehr, wenn ihr mir einen Kommentar da lasst! Ob euch meine Fundstücke überhaupt interessieren? Not fishing for compliments, das dient der Qualitätssicherung 😉

Alles Liebe

Barbara

Dienstags-Links

Herz & Seele | Dienstags-Links

23. Juli 2019

Scrap-Impulse Dienstags-Links Blumen Botanischer Garten München

Eine neue Runde Dienstags-Links trotz Hitzewelle!

Beiträge auf Blogs mal so ganz ohne Werbung und aus dem realen Leben mag ich. Erinnert mich an die Zeit, als man gebloggt hat, um seine alltäglichen Gedanken mit der Welt zu teilen. Sehr schmunzeln musste ich über den Beitrag von Doro letzte Woche. Wer findet sich nicht wieder im Thema über Unterhosen und die Ritzen ? Das Aus für Kompromisse.Unterhosen, Slips und Strings.

Eine neue Podcast Empfehlung habe ich auch noch. In ihrer Podcast Reihe Happy Place spricht Fearne Cotton mit interessanten Menschen über ihr Leben, was Glück für sie bedeutet und was wir als Hörer davon mitnehmen können. In den Archiven finden sich viele Schätze, zum Beispiel Interviews mit Gary Barlow, Mel C und Alexa Shulman, der früheren Chefredakteurin der britischen Vogue.

Ein Artikel im Zeitmagazin hat mich sehr berührt und auch ein wenig geschockt. Deutschland ist ein Paradies , erzählt Gigi Spelsberg über den langen Weg vom Jungen zur Frau. In sechs EU-Staaten müssen sich Transmenschen vor der Änderung ihres Geschlechtseintrags sterilisieren lassen. Die EU-Kommission würde das gerne ändern, darf es aber nicht, da das Gesundheitswesen unter das Recht der Nationalstaaten fällt. Ich wünsche mir, dass die neue Kommissionspräsidentin von der Leyen in den nächsten fünf Jahren zum Thema etwas bewegen kann.

Und neulich im Gespräch mit Nachbarn kam das Thema Gutes Benehmen auf. Regeln, die in meiner Kindheit selbstverständlich waren, werden heute hinterfragt. Sicher kann man darüber diskutieren, ob es im Zeitalter von Gleichstellung, Gender und Feminismus noch zeitgemäß ist, wenn der Mann der Frau die Tür aufhält. Wer wem ist doch eigentlich egal, Hauptsache ich mache diese Geste der Wertschätzung für denjenigen, der hinter mir läuft. Meine Meinung. Es gibt so viele Beispiele, wie wir das menschliche Miteinander im realen Leben ein klein wenig angenehmer und den Umgang miteinander wertschätzender machen können, oder? Wenn wir schon im Netz so viel mit „immer druff, ohne Anstand und Verstand“ konfrontiert werden. Passend dazu und mit bezaubernden Bildern aus einer ganz anderen Zeit untermalt, fand ich bei Country Living die List of Manners and Etiquette. Kleine Anregungen mit Augenzwinkern …

Kennt ihr das Problem? Ihr lernt auf einer Veranstaltung neue Leute kennen und habt am nächsten Tag uups, schon die Namen vergessen? Kann peinlich werden. Ein kleiner Lifehack dazu: How to remember People’s Names (and deal with Unusual Names). Ich fand die Tipps interessant und probiere es sicher mal aus!

Und kurz vor Ende der Erdbeerzeit teile ich noch einmal schnell mein allerliebstes Erdbeer-Rezept, weil ich immer wieder danach gefragt werde. Oldie but Goodie! Eton Mess, jeder sagt: boah, ist das lecker!

Danke für euren Besuch auf meinem Blog und viel Vergnügen beim Durchklicken! Ich muss sagen, dass es mir ne ganze Menge Spaß macht, diese Links mit euch zu teilen.

Alles Liebe und eine schöne Woche!

Barbara

Dienstags-Links

Herz & Seele | Dienstags-Links

16. Juli 2019

Blumen Scrap-Impulse Dienstags-Links

Zum fünften Mal gibt es eine neue Runde Dienstags-Links! Als kleine Ferienlektüre mit meinen Netzfundstücken der letzten Tage.

Eine nette einfache Papierbastelei, die sich super als Geschenk eignet, habe ich bei Anja gesehen. Diese Glückskekse sind eine schnelle Geschenkidee oder Tischdeko, nicht nur zur Hochzeit . Die Idee habe ich mir direkt abgespeichert.

Kennt ihr das Tomatensaft Phänomen? Oder warum man sich im Flugzeug manchmal so anders verhält, als auf der Erde? Cool your jets! Science might explain your weird and emotional airplane behavior. Total interessanter Artikel. Und vielleicht erkennt man sich wieder? Ein wenig …

Letzte Woche habe ich ja in London einen richtig leckeren Burger ohne Fleisch gegessen und für den nächsten Grillabend direkt nach einem ähnlichen Rezept gesucht. Dieser Beyond Meat Burger mit Mango Salsa kommt da ziemlich nah dran, das probiere ich sicher aus.

Ihr habt den Urlaub noch vor euch? Und macht gerne Reisetagebücher? Dann ist dieser tolle Download für Reisetagebuch-Seiten bei Nic vielleicht was für euch. Eine Urlaubs-Packliste zum Abhaken gibt’s auch dazu.

Sagt mal, gruselt ihr euch manchmal im Kino bei bestimmten Szenen? Wenn es zu brutal wird, oder zu traurig? Oder Folter, zuviel Blut und fiese Spinnen im Film vorkommen, von denen ihr dann Nachts träumt? Dann schaut vor dem nächsten Kinobesuch oder Netflix-Abend mal bei Does the dog die vorbei. Dort könnt ihr in mehr als 60 Kategorien vorher nachschauen, ob euer emotionaler Schwachpunkt im Film vorkommt. Bei mir wäre das auf jeden Fall, wenn Hunde sterben, oder Pferde. Kann und will ich nicht sehen. Aber Eltern können auch nachschauen, in welchen Filmen Santa enttarnt wird, wenn ihr die euren Kids die Illusion vom Weihnachtsmann noch etwas erhalten möchtet. Einfach Titel des Films oder Serie oder Buch in das Suchfeld eingeben und ihr bekommt es angezeigt.

Viel Spaß beim Lesen und danke für euren Besuch!

Übrigens könnt ihr unter dem Tag (Stichwort) Dienstags-Links alle vorangegangenen Beiträge lesen, vielleicht kennt ihr sie ja noch nicht …

Alles Liebe

Barbara

Allgemein Dienstags-Links

Herz & Seele | Dienstags-Links

25. Juni 2019

Glockenblumen Scrapimpulse Dienstags-Links

Hallo und herzlich willkommen zu einer neuen Runde Dienstags-Links! Von mir für euch sind hier wieder interessante Links und Artikel, die ich im Netz gefunden habe.

Fasziniert habe ich in den Instastories von Lou die Entstehung von #sauerteigtv verfolgt. Diesen Hashtag postete Lou am zweiten Tag, nachdem das Falten und Füttern ihres Sauerteiges immer mehr Zuschauer fand. Diese genaue Anleitung hat sie in den Highlights ihrer Instastories gespeichert. Zum Schluss machte sie unglaublich gut aussehende fluffige Bagel. Ich liebe Bagel und man bekommt sie frisch und locker hierzulande kaum zu kaufen. Deshalb habe ich mir direkt die von Lou verlinkten Bagelformen bestellt und kann es kaum erwarten, das Rezept für diese großartigen Sauerteig Bagel auszuprobieren.

Ferienzeit! Da könnte auf langen Autofahrten oder Wartezeiten schon mal Langeweile aufkommen. Dafür habe ich auf dem wunderschönen Reiseblog der Mandagies ein amüsantes Fragespiel gefunden: 101 fun and random road trip questions to uncover your friends secrets. Ich stelle mir gerade vor, dass man das auch abends mal bei einem Drink mit Freunden spielen kann!

Susan folge ich schon lange auf ihrem Instagram Account 2boxdetail. Sie hat dort seit längerer Zeit unter dem Hashtag #sonntagspaar jeden Sonntag ein ganz besonderes Paar mit einer speziellen Liebesgeschichte vorgestellt. Diese Beiträge fand ich von Anfang an spannend und berührend gleichzeitig. Jetzt hat sie für diese Rubrik einen extra Account unter @sonntagspaar eingerichtet, ich finde das super! Jedes von ihr vorgestellte Paar hat eine faszinierende Liebesgeschichte und die Beiträge sind detailreich und unterhaltsam geschrieben. Eine wirklich empfehlenswerte Sonntagslektüre!

Auf dem Design Sponge Blog entdecke ich oft tolle Ideen. Falls ihr mal für eine besondere Gelegenheit eine traumhafte Deko braucht (Bridal Shower, Hochzeit, Geburtstag usw)  DIY Project: giant paper flowers from ruche. Riesen-Seidenpapier Blumen mit Anleitung zum Selbermachen, wunderhübsch!

mein leckerster Erdbeerkuchen

Und zu guter letzt ein Hinweis in eigener Sache. Es ist ja zum Glück immer noch Erdbeerzeit! Ich werde immer wieder nach dem Rezept für meinen liebsten und leckersten Erdbeerkuchen gefragt, deshalb verlinke ich ihn nochmal hier. Einfach zu machen und sagenhaft lecker!

Das war’s für heute. Live aus der anrollenden Hitzewelle. Langsam bewegen, viel trinken und einfach genießen, dass wir Sommer haben. Ist doch so! 😉

Alles Liebe

Barbara

Allgemein Dienstags-Links

Herz & Seele | Dienstags-Links

18. Juni 2019

Sommerblumen

Hallo und herzlich willkommen zu einer neuen Runde Dienstags-Links! Es freut mich sehr, dass ihr in der letzten Woche Spaß an dieser neuen Kategorie hattet. Und besonders, dass die Idee der Blogroll den einen oder anderen Blogger wieder zu mehr Networking angeregt hat.

Die folgende Meldung hat mich sehr nachdenklich gemacht. Auch, wenn sie bereits vier Wochen alt ist. Passiert so etwas, wenn man sich den Instagram Fame mancher Influencer zum Vorbild nimmt? Andererseits gab es Hochstapler schon immer, aber in dem Alter?? Fake New York Socialite Scammer Anna Delvey has been sentenced to at least four years in prison.

Dann habe ich gestern einen sehr ehrlichen und nachdenklich machenden Beitrag von Stefanie Luxat gesehen. Ihr Blog Ohh Mhh ist im Übrigen sehr lesenswert! Im Beitrag Lasst uns aufstehen. Für andere. Und uns selbst. Ein kleiner Reminder.  erinnert sie an etwas, was eigentlich selbstverständlich sein sollte. Aber man kann sich des Eindrucks nicht erwehren, dass Zeiten und das Ego der Menschen härter werden.

Zurzeit vermeide ich es, Foodblogs zu lesen, aus Gründen. (Bikinifigur und so …) Aber neulich stieß ich auf das Rezept Tagliatelle mit Wildschwein Bolognese und blieb auf dem Travel- und Foodblog von Simone hängen. So eine Auswahl an tollen Beiträgen und Rezepten, großartig! Die Bolognese mache ich als erstes, wenn ich mit diäten fertig bin. Obwohl, dann kam mir wieder der Beitrag über Bodyshaming von Vanessa Schön alias Frau Piepenkötter unter, den hatte sie gestern nochmal hochgeholt. Und ich dachte: hmmm, vielleicht hat sie recht.

Der Juni ist weltweit von Pride geprägt und der Regenbogen allgegenwärtig im Netz. Richtig gut finde ich den Beitrag Toleranz und Gleichberechtigung im Alltag , ein Aufruf zu mehr Toleranz in kleinen Dingen, die jeder von uns umsetzen kann.

Und zum Schluss noch ein Artikel aus der Süddeutschen, bei dem ich nur zustimmend nicken konnte. Das Phänomen Comfort Binge, kennt ihr das auch? Ich bin dabei. Gucke gerade zum xten Mal The Good Wife und wohne fast mit in Chicago 😉 Und ihr so?

Alles Liebe

Barbara

Allgemeines Dienstags-Links Herz & Seele

Herz & Seele | Dienstags-Links

11. Juni 2019

Wilde Rosen Scrap-Impulse

 

Im Backend des Blogs stapeln sich Ideen und Entwürfe. Unter anderem die Idee für eine neue Kategorie, die ich jetzt mal spontan Dienstags-Links nenne. Als kleine Ergänzung zum Freitags-Füller.

Erinnert ihr euch noch an die Blogroll? Hatte früher jeder auf dem Blog, schön sichtbar in der Seitenleiste. Das war nicht nur Lesestoff, sondern auch networking. Wann ist die Blogroll aus der Mode gekommen? Im Zeitalter von schneller-höher-weiter und Wettrennen um likes auf Instagram ist meiner Meinung nach das Netzwerk unter Bloggern nicht mehr so präsent wie früher. Ja ja, ich weiß, bloggen ist sowieso out und wer liest schon noch Blogs? Keine Zeit, wir sind alle so beschäftigt und konsumieren Insta-Stories on the run.

Aber dabei häufen sich die Klagen, social media mache süchtig, oder wuschig, oder alles ist so schnellebig, blah, blah, blah ….

Ich bin ein großer Fan vom goldenen Mittelweg und Kompromissen. Für mich macht diese Strategie das Leben leichter als schwarz-weiß bzw. ganz oder garnicht. Versteht ihr, was ich damit meine?

Große Blogliebe

Deshalb lese ich immer noch Blogs. Wo man in Ruhe interessante Beiträge durchstöbert, Rezepte findet, Reiseberichte und DIYs anschaut ohne sich hektisch Screenshots zu machen. Denn auf Instagram finde ich nach einem Tag nichts mehr, wenn ich nochmal etwas nachlesen möchte. Call me old school, mir wurscht.

Während des letzten BLOGST Barcamps ist mir das wieder mal bewusst geworden. In unseren Blogs steckt so viel Herzblut und auch Sorgfalt und Arbeit! Es gibt soviele tolle Blogs und Internet-Magazine von wunderbaren Menschen, die so viel zu sagen haben!

Eine meiner Bloggerkolleginnen, ich glaube es war Caro von sodapop, hat mal vor langer Zeit sehr treffend gesagt: „bloggen ist das Gegenteil von alles für sich behalten.“ Word, Caro!

Deshalb teile ich ab heute am Dienstag meine liebsten Fundstücke aus dem Netz mit euch. Der Vorsatz ist da, mal schauen, wie es sich entwickelt. Vielleicht auch jeden zweiten Dienstag … . Dabei handelt es sich nicht nur um Blogs, sondern was mir auch sonst so Interessantes begegnet.

Weiterlesen…